Jump to content

Rocrail Kreuzweiche


Recommended Posts

Hallo,

ich habe ein Problem mit der Steuerung der Kreuzungsweiche.

Wenn ich ich im Studio die Weiche auf "grade" stelle , also Weichenstellung 0 , dann schaltet sie im Rocrail auf "abzweigend" , das ist dann Weichenstellung 1

Eigenartigerweise funktionieren die anderen beiden Stellungen korrekt.

Vielleicht hat jemand ne Idee...

 

Gruß Torsten

Link to comment
Share on other sites

Hallo Torsten,

ich habe zwar von Rocrail keine Ahnung, aber ich kenne dieses Problem von Gleisbildstellwerk das Roter Brummer erstellt hat. Dort gibt es rechte und linke Kreuzungsweichen, hier scheint es genauso zu sein. Beim GBS kann man einfach die Fahrwegsanzeige verdrehen, so das es wider passt. Wie das Problem bei Rocrail zu lösen ist kann ich Dir zwar nicht sagen, aber vieleicht habe ich Dir einen Schubs in die richtige richtung gegeben.

HG

Wüstenfuchs

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

damit hier nichts durcheinander läuft -

  • im MBS hat die DKW vier eindeutige Schaltstellungen - Stammgerade - Kreuzgerade - Linksabzweig - Rechtsabzweig von 0 bis 3.
  • in Brummi's Gleisbildstellwerk wird die DKW durch 2 Weichen abgebildet - was aber keinen Einfluß auf Rocrail haben kann, welches sich am Gleis orientiert.
  • Rocrail interpretiert nur die Stellung der DKW von 0-3 über das Rocstudio.

Das könnte bedeuten, daß

  • die verwendete DKW im MBS-Layout entweder um 180° gedreht werden muß oder
  • versehentlich je nach verwendetem Gleissystem eine linkskreuzende DKW fälschlicherweise für eine erforderliche rechtskreuzende DKW eingebaut wurde. Diese muß eventuell im MBS auch um 180° gedreht werden.

Bitte Ausprobieren und Rückmelden. Wenn nichts hilft, sollte sich Neo mal des Falles annehmen.

Viele Grüße von

Henry

Edited by Henry
Link to comment
Share on other sites

Hallo,

Danke für Eure Antworten.

vor 9 Stunden schrieb Henry:
  • die verwendete DKW im MBS-Layout entweder um 180° gedreht werden muß oder

 

  • Dann funktionieren aber die Schaltstellungen Abzweig-Links und Abzweig-Rechts nicht mehr!
vor 9 Stunden schrieb Henry:
  • versehentlich je nach verwendetem Gleissystem eine linkskreuzende DKW fälschlicherweise für eine erforderliche rechtskreuzende DKW eingebaut wurde. Diese muß eventuell im MBS auch um 180° gedreht werden.

 

  • Ich benutzte die Gleise von Tiilig Spur TT Modellgleis, da gibt es keine unterschiedlichen KW, es handelt sich dabei um die "Kreuzweiche 6860"

Gruß Torsten

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

nochmals Danke, auch für die Meldungen per PN!

Ich hab nochmals getestet und bin der Meinung das die DKW Rechts aus Rocrail eindeutig nicht funktioniert, zumindest auf Schaltstellung "grade" und "abzweigend".

Die DKW Links funktioniert einwandfrei.

 

Test.zip

Link to comment
Share on other sites

Hallo tdrewelow,

das mit der doppelten Kreuzungsweiche interessiert mich jetzt auch, ich habe mal was gefunden:

Kreuzungsweiche: Definition links rechts: vom geraden Gleis aus gesehen in welche Richtung das Kreuzende Gleis abgeht, links oder rechts, ist es eine links oder rechts Weiche.

Im MBS gibt es keine Doppelkreuzungsweiche rechts es gibt nur linke.

Habe zumindest keine gefunden. Ich habe im Weichen Editor alle Winkelvorzeichen geändert591c15f62daf5_Kreuzeicherechts.thumb.jpg.326b430043ba06e6a1330fb3c2de13ec.jpg

(siehe Foto) dadurch wird es eine rechts Weiche und kann mit RocRail geschaltet werden.

In der Zip Datei ist sind Deine RocRail Dateien, Deine Anlage Weichentest (Unverändert) und die Anlage Weichentest mit Kreuzweiche rechts (in der habe ich die Kreuzweiche von links in rechts geändert).

Wenn Du die Weiche in Deiner Anlage änderst mußt Du sie danach noch um 180° drehen sonst stimmt die Weichenstellung 2 und 3 nicht mit RocRail überein.

Ich hoffe das das die Lösung ist.

Viele Grüße Steffen

Test.zip

Link to comment
Share on other sites

  • 3 years later...

Hallo,

bei mir gibt es folgendes Problem: Ich habe die Märklin 2260 in MBS und rocrail verbaut. In MBS hat die DKW 4 Weichenstellungen in rocrail 2, diese Weiche hat ja auch nur einen Antrieb, schaltet folglich hin- und her. rocrail schaltet die DKW richtig, MBS einmal auf Abzweig Weichenstellung 0 und dreimal  auf gerade in den Weichenstellungen 1-3. Wie kann ich die DKW dazu bringen, zwischen gerade und Abzweig hin- und her zu schalten? 

Gruß und Frohe Weihnachten

Alfredo

Link to comment
Share on other sites

Hallo Alfredo,

markiere auf Deiner Anlage die Märklin-DKW und klicke dann im Eigenschaftsfenster auf "Bearbeiten", um den 3D-Modelleditor zu öffnen. Hier kannst Du unter der Registerkarte "Spuren" die 4 Spuren der Kreuzungsweiche erkennen: Die Spuren 0 und 1 sind die geraden, die Spuren 2 und 3 die ungeraden Spuren. Wechsle nun auf die Registerkarte "Weichenstellungen".

  • In Weichenstellung 0 ist die Spur 0 aktiviert. Aktiviere hier mit dem "+"-Zeichen als weitere Spur die Spur 1.
  • In Weichenstellung 1 ist die Spur 1 aktiviert. Andere diese in Spur 2 ab und füge zusätzlich Spur 3 als weitere aktive Spur hinzu.
  • Lösche die Weichenstellungen 2 und 3.

Wenn Du jetzt den 3D-Modelleditor mit "OK" verlässt, besitzt Deine Kreuzungsweiche nur noch die 2 Schaltzustände

  • Beide Spuren geradeaus      und
  • Beide Spuren abzweigend,

so wie auch die Märklin-DKW in "echt" schaltet. Damit sollte Dein Problem gelöst sein.

Viele Grüße
BahnLand

Link to comment
Share on other sites

vor 5 Stunden schrieb BahnLand:
  • In Weichenstellung 0 ist die Spur 0 aktiviert. Aktiviere hier mit dem "+"-Zeichen als weitere Spur die Spur 1.
  • In Weichenstellung 1 ist die Spur 1 aktiviert. Andere diese in Spur 2 ab und füge zusätzlich Spur 3 als weitere aktive Spur hinzu.
  • Lösche die Weichenstellungen 2 und 3.

Hallo @BahnLand, hallo  @V300,

im Prinzip ja, aber wie war das noch beim analogen Doppelspulen-Antrieb ?

"Rot wie Rund" und "Grün wie Gerade".

Also müßte im Gleiseditor folgendes für den Märklin-Doppelspulen-Antrieb eingestellt werden:

Weichenstellung 0 mit aktivierter Spur 2 + 3 ( beide Bögen) und
Weichenstellung 1 mit aktivierter Spur 0 + 1 (beide Geraden)

also umgekehrt wie im Zitat. Im MBS hat der gebogene Weichenstrang sonst immer Weichenstellung 0.

vor 2 Stunden schrieb V300:

leider die falschen, andere Kombinationen ausgewählt.

;) vielleicht auch nicht -

meint mit festtaglichen Grüßen

Henry

 

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...