Jump to content

U-Bahn-Schienen


hubert.visschedijk
 Share

Recommended Posts

Mitglieder, 

Hier sind die Spuren und ich hoffe, dass ich an alle möglichen Optionen gedacht habe.

- Das Grundmodell
- Eine V2-Version mit geschlossenen Seiten, um die "Löcher" teilweise zu verstecken, wenn man einen rampe, bogen oder gleiswende baut usw.
- Für die "Die-Hards" eine wahrere (hoffentlich) Version der Details.

Und so viele mögliche LODstuben-Modelle wie ich mir vorstellen kann.

Viele Grüße

 

 

 

Edited by hubert.visschedijk
Link to comment
Share on other sites

Hallo allen

Ein bisschen komisch, einen Beitrag machen und keine Bilder hinzufügen ...

Hier ist das Grundmodell mit der Textur, so wie ich es mir vorgestellt habe.
Danach werde ich mit dem "3D" -Modell fortfahren, das ich im selben Modell als Option hinzufügen werde. Also eigentlich 4 Optionen eines Modells. Diese "3D" haben LOD_stuffen. (hoffentlich werde ich alles in einer Stunde oder so beenden.

Das (normal) Modell mit bettung: 22 polygon

Das (normal) Modell ohne bettung: 99 polygon

DDS 129 kb

Keine "Löcher" zwischen diesem Modell und dem offiziellen MBS-Modell, also wenn Sie möchten, können Sie beide verwenden.

Ich hoffe euch allen gefällt es.

mit vielen Grüßen,
Hubert

MBSgleisen (+U_Bahn) 1.jpg

MBSgleisen (+U_Bahn) 2.jpg

MBSgleisen (+U_Bahn) 3.jpg

MBSgleisen (+U_Bahn) 4.jpg

Link to comment
Share on other sites

Fans und Mitgleider,

Ich schätze, es ist fertig ...

- Erstes Bild; der reguläre MBS Track, mit und ohne bettung.

- Zweites Bild; Das gleiche Gleis, aber mit geschlossenen Seiten, besonders für Rampe, Bogen und Gleiswende, um die Sicht von "Löchern" zu vermeiden.

- Drittes Bild; Meine Interpretation einer 3D Version, mit und ohne bettung.

- Viertes Bild; Gleiches Modell, die Seiten auch geschlossen, für Rampe, Bogen und Gleiswende, auch um die Sicht von "Löchern" zu vermeiden.

(Die Länge dieser Stücke beträgt 2200 cm, einschließlich der kreuzung.)

Bitte Geduld, jetzt muss ich die Spuren, Kurven und Schalter machen. Der wichtigste, ich habe schon gemacht ...

Viele Grüße, bis nächste Woche, ich bin auf Geschäftsreise im Norden des Landes.

Hubert.

MBS Gleis 1.jpg

MBS Gleis 2.jpg

MBS Gleis 3.jpg

MBS Gleis 4.jpg

MBS Kreuzung Doppel.jpg

Edited by hubert.visschedijk
Link to comment
Share on other sites

Etwas Neid kommt bei mir schon auf! Das Gleis mit den Schienenprofil (Bild 2 und 3), ist sehr schön.
Hm..... Würdest Du ein ähnliches, bei dem vor den Schwellenköpfen einer Schotterkante von 30 bis 40 cm zu sehen ist erstellen? Gern auch mit Holz und Betonschwellen.

Schöne Grüße
Sigie

Link to comment
Share on other sites

Hallo Sigie,

Danke für das Kompliment ! Ich hoffe, es macht dir nichts aus, aber gleich nachdem ich diese Tracks beendet habe, werde ich mit den U-Bahntunneln weitermachen und ich muss noch meine Kanalbrücken und Wände fertig haben. Aber bitte erinnert mich daran, einige alternative Tracks mit verschiedenen schwelle für diesen gleisen zu machen!

Vielen Dank und Grüße

 

hubert

Link to comment
Share on other sites

Mitglieder,

Ich denke, es ist alles bereit ....
Und vielleicht sollte eine neue Datei geöffnet werden in Bahn> Gleise mit dem Namen MBS! ;)

Alles wurde als Testmodell hochgeladen. Es ist das erste Mal, dass ich gleisen mache und mit Bogen-Geometrie arbeite. Bitte informieren Sie mich, wenn es Inkonsistenzen oder fehlende Trackstücke gibt.

Die Bogen  und 60 cm Stück haben eine "RGB" Variation.

RGB steht für Rampe, Bögen und Gleiswendel. Dies bedeutet, dass die Vorder- und Rückseite der gleise (einschließlich der "3D" Schiene) mit einer Oberfläche geschlossen sind, so dass keine "Lücken" sichtbar sind und die Unterlage nicht erscheint, wenn Sie eine der obigen Optionen erstellen.

Hoffe es gefällt dir und viel Spaß damit!

Abstand 200cm                                              

FAD8AAE4-F05C-4379-86BF-C4A8E1D31E09

Doppelabstand                                              

80D7710E-C507-432D-AC63-84271894343E

 

Gebogene Gleisen                       

E106C6E2-98FE-420A-853E-6DD2D7508C55                                                             

06170A45-3649-4D1D-8FC4-AB5D4E075BCE                                                            

B23A4DDC-2A6A-48CD-8E0F-1D8D68F7B552                                                              

AFA0C730-A544-4B2B-8DEC-3ECE9E10F0E3                                                              

44B7E464-83F3-4F4E-ABB8-92B1E19579D6                                                              

3F459D6C-CEF7-4F80-B671-89E0F1E35C78

99FE51F1-15D7-4B28-8D71-67B27F53DE39

Gerade Gleisen                                             

DA27790E-E563-480B-B01C-ACE50443418B

9AD1AB23-43D1-4412-B272-59070AE53C80                                                      

90C494EF-63B5-4D18-853D-4BC265175089                                                        

767589F8-0F9D-43B0-AE94-538A382A45C7                                                      

A6CE3A8D-F3AE-4786-AD1A-2EE162D5C2EA

1787BCB2-2456-4590-BA7D-CC079B1F9D99

B78E4A71-E3DE-409B-9BA7-613C0ECC0360

8ABA1FD1-387A-4741-AF01-943F3BD18F13

E0CA73BD-482B-474F-BA3B-94294A3813B4

 

Weichen  (mit dreiweg und  kreuzweiche) 

4377A20C-11CA-421F-B4F3-F8B214B9CFB6                     

18E1D58E-25B1-4542-A59B-0D2FDDCA9E07                        

0127C7B3-59AF-4CF9-AF71-F870ACF1D75A

20B9E773-1E20-4BC2-8818-60500B47B9AB

46EA9D58-1352-4C3C-9F45-17D579CB43F9

CB3F7956-7C18-4683-A7BD-A6C624DEEFA3

619E472D-35F6-4D19-8403-6D152111C1AB

0277FF4C-F840-4A27-8BC7-84D230732076

558DF447-9843-4EE9-B0ED-6967A1113664

1DE235F5-23F2-464E-907D-C0572AED9EBB

1F69D3B7-B103-4F43-87DB-507B3D43B0A2

89B436D2-AB9E-4061-897D-AD71948DB399

092835B9-CAD9-4D5B-8743-61BC826B0C90

4A32D7C4-7FA7-4608-843A-CFC2B4CAA4CF

343D6D9F-8939-4018-BBE5-FE84C2967637

4DBA68A8-0A12-4BB6-84AB-D0C206DEA407

BF139471-778C-48C9-905A-DA89D09A53AA

 

Spezial weiche/kreuzungen     

F49CE6F2-1ECE-4640-A316-160E70DA10A9

17853EA5-B15F-4683-A80D-6144082BDDDB

4F29460F-5A0D-4E04-8F01-605F6400C172

MBS gleisenfamilien-Yspur 1.jpg

MBS gleisenfamilien-Yspur 2.jpg

MBS gleisenfamilien-Yspur 3.jpg

MBS gleisenfamilien-Yspur 4.jpg

MBS gleisenfamilien-Yspur 5.jpg

MBS gleisenfamilien-Yspur 6.jpg

MBS gleisenfamilien-Yspur 7.jpg

MBS gleisenfamilien-Yspur 8.jpg

MBS gleisenfamilien-Yspur 9.jpg

MBS gleisenfamilien-Yspur 10.jpg

Link to comment
Share on other sites

Hallo Hubert,

da hast Du ja eine richtige Fleißarbeit hingelegt. (y)

Auf welchen Maßstab beziehen sich die Maße?

In den 1970er Jahren stellte die Modellbahn-Firma RÖWA das meines Wissens erste Gleissystem vor, bei dem die Weichen-Schenkel symmetrisch waren und damit die Weichen in das vorgegebene Gleisraster auch diagonal eingebaut werden konnten. Das hatte mich damals so begeistert, dass ich selbst ein ähnliches "System" entworfen, dieses auf Papier im H0-Maßstab aufgezeichnet, und dann meine eigenen Fantasie-Gleisverläufe verlegt habe.

Als ich dann den 3D-Eisenbahnplaner kennenlernte, baute ich das System da natürlich sofort nach. Das Ergebnis sah dann folgendermaßen aus:

5a93e0ef0e59a_EigenesGleissystem1.thumb.jpg.fe3f2c89a86490d8a604326290a7f7ab.jpg

Der Standard-Radius in H0 war 440,2161 mm bei 60 mm Parallelgleisabstand. Dazwischen konnte man auch eine Hosenträger-Gleisverbindung einbauen, oder den Abstand bei gleichem beibehaltenem Gleisraster auf 45 mm reduzieren. Für schlanke Weichen gab es dann noch den doppelten Standard-Radius 880,4322 mm, wobei die Weichen ebenfalls in das gleiche Gleisraster passten. Hiermit habe ich mir dann beliebige Fantasie-basierte Gleisverläufe aufgebaut - beispielsweise das nachfolgend abgebildete Gleisvorfeld eines Inselbahnhofs (rechts) mit mehreren Zulaufstrecken (links).

5a93e362d3465_EigenesGleissystem4.thumb.jpg.930e2e8d9c08a9349458cc72de91d7e2.jpg

Dabei hatte ich mir selbst die Vorgabe gestellt, dass es feste Einfahr- (beige) und Ausfahr-Trassen (dunkelbraun) gibt (die grauen Gleisabschnitte sollten in beiden Richtungen befahrbar sein), und habe dort dann meine Züge darüber fahren lassen.

5a93e5360c0a3_EigenesGleissystem5.thumb.jpg.1677918fbc46c282cec596448af701ee.jpg

Jetzt müsste mein eine solche Teilkonfiguration nur noch in eine komplette Anlage einbauen und dann die verschiedenen Fahrmöglichkeiten mit der Ereignisverwaltung steuern.

Das Feine am Modellbahn-Studio ist ja, dass jeder, der dazu Lust hat, seine eigene spezielle Geometrie hersstellen und verwenden kann. Damit sind der Fantasie des Anlagenbauers mit dem MBS keine Grenzen gesetzt. Dies finde ich an diesem Programm so berauschend.

Viele Grüße
BahnLand

Link to comment
Share on other sites

Danke Bahnland,

Beeindruckend all die gleisen, die du gemacht hast, in Anbetracht all der Arbeit von dir (Und auch von einigen anderen sehr engagierten Mitgliedern), die ich gesehen habe, seit ich mich bei MBS angemeldet habe.

Ich stimme vollkommen zu. Wenn Sie Ihre Vorstellungskraft einsetzen, kann dies zu vielen verschiedenen und überraschenden Ergebnissen führen.

Und wenn du deine Designs als Beispiel nimmst, sollte ich noch mehr gleise machen!

Nun, zu deiner Frage, auf welchen Maßstab beziehen sich die Maße?

Ehrlich, ich bin noch ein bisschen amateur, um den Unterschied zu kennen. Alles, was ich getan habe, war, ich nahm die UIC 60 Messung, um die Schiene zu machen und ließ alles auf einer Höhe, die mit der MBS-Spur kompatibel ist. Und dafür habe ich die TRIX N-Spur als Beispiel genommen. Hilft dies, die Antwort zu formulieren? 

Aber ich habe nachgedacht, gleich nach dem Morgen, als ich hier in São Paulo die U-Bahn genommen habe. Die Strecke innerhalb des Tunnels ist so unterschiedlich von außen. Also, wenn ich das endgültige Modell für Neo´s Genehmigung hochlade (alles hat schon LOD_Stuffen, auch die test modelle) , werde ich eine weitere Variation in das Modell einfügen.

Und dann gibt es noch die Elektrifizierung zu machen, den Tunnel selbst und seine Variationen ...
Noch etwas Arbeit voraus!

Edited by hubert.visschedijk
Link to comment
Share on other sites

Hallo Hubert,

Am 26.2.2018 um 11:53 schrieb BahnLand:

Auf welchen Maßstab beziehen sich die Maße?

da hatte ich wohl mal wieder "Tomaten auf den Augen" :$.
Wenn ich Deinen Beitrag "richtig" gelesen hätte, hätte ich selbst darauf kommen können.

Da Du die Maße Deiner Gleise in cm angegeben hast, unterscheiden sich die Radien Deiner gebogenen Gleis um jeweils 400 cm, was einem Gleismitten-Abstand von 4 m entspricht. Hieraus schließe ich, dass Du die Gleise im Maßstab 1:1 konstruiert und dargestellt hast.

Viele Grüße
BahnLand

Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...

Hallo alle,
Jetzt bin ich fertig mit ihnen. Später werde ich sie offiziell für Neos Genehmigung hochladen. Für diejenigen, die sie in Verwendung haben, aktualisieren Sie bitte, sobald sie in den Online-Katalog veröffentlicht werden.
Alle Modelle haben eine LOD2.

Viele Grüße und ich hoffe es gefällt euch.

Hello all,
Now im done with them. Later this day i will officially upload them for Neo´s approval. For those who have them in use, please update once it is released to the online catalog.
All models have a LOD2.

Many greetings and i hope you enjoy it.

 

 

verbesserung.jpg

Link to comment
Share on other sites

Hallo alle,
Die gleisen wurden hochgeladen. Nur zu Ihrer Information, nur die geraden Schienen und der Bogen haben die strohmschiene enthalten.
Für die Weichen und Kreuzungen muss ich individuelle Modelle machen, die mit einem CP-Spline ausgestattet sind. Unten einige bereits gemachte Beispiele

Hello all,
The tracks have been uploaded. Just for your information, only the straight tracks and the curves have the third rail included.
For the switches and crossings i have to make individual models, equipped with a CP-Spline.Below some already made examples.

Many greetings

Viele Grüße

 

tracks.jpg

third rail.jpg

Link to comment
Share on other sites

Hallo alle
Ich habe diese letzte Version der U Bahn gleisen hinzugefügt. Ich hatte es vergessen und als ich an den Tunneln arbeitete, entdeckte ich dieses große Versagen. Ich denke, dass diese Spur nützlich sein kann, um sie auch in anderen Setups außer der U-Bahn zu verwenden, wie Sie auf den Bildern unten sehen können. Die Spur hat keine beschränkung, passt sich also an die Spuren an, die Sie normalerweise verwenden. Zu Ihrer Information wurde diese Version nur den geraden Spuren und den bogen hinzugefügt. 

Ich werde Neo nun freundlich bitten, sie nach seinen Analysen freizulassen.

Die strohmschiene für die Weiche wird als 3D-Modell_spline (mit _cp_spline) von 120 cm hochgeladen und muss manuell konfiguriert werden, identisch mit den Informationen (der Bogen-Teil) jedes dieser weichen. Ich habe es bereits getestet und funktioniert perfekt.
Für die Kreuzungen habe ich "ready to go" Stücke gemacht.
Wird all dies zusammen mit den Tunneln freigeben, sobald alles fertig ist, einschließlich der Schließ- und Rückwände.

 

Edited; 
Ich habe jetzt auch eine kreuzungsweiche, bogenweiche und dreiwegweiche mit 22,5 Grad aufgenommen die ich noch nicht gemacht habe. (nur 19,6 Grad)


mit vielen Grüßen,
Hubert

u-bahn tunnelspur1.jpg

u-bahntunnelspur2.jpg

u-bahntunnelspur3.jpg

Edited by hubert.visschedijk
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...