Jump to content
Berlioz

Tabellen in Beschriftung

Recommended Posts

Hallo Leutz!

Meine Übergangsbögen benötigen als Abschluss einen Ausgleichsbogen, um auf vernünftige Winkel für den Weiterbau zu kommen. Die Tabelle dazu wollte ich mir unter "Meine 3D Modelle" speichern, um sie jederzeit abrufbereit zu haben. Wie bekomme ich eine Exel- oder Word-Tabelle in die Beschriftung?

2015584187_bergangsbgen_5.thumb.jpg.d7c23236a66780720446bcd066e80658.jpg

In der Maßstabs-Tabelle sieht das so toll aus. Wäre schön, wenn mir jemand vom IT-Schlauch hilft.

Gruß, Berlioz

 

Edited by Berlioz
Schreibfehler

Share this post


Link to post
Share on other sites

Warum nicht einen folder fuer MBS anlegen und darin unterfolder fuer ms-word, ms excel usw gleichfalls? Gegebenen falles koennten sogar projekt folder mit dieser struktur helfen alles immer grifbereit zu haben. Ganze (formartierte) passagen aus word u excel verlieren beim copy&paste ihre formatierung wenn sie ins MBS kommen.

Cheers, Tom

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Tom!

Ich müsste diesen Ordner (folder) ja irgendwie im MBS anlegen. Da steh ich ja grad auf dem Schlauch. Exel etc. verlieren Formatierung, jep. Aber es gibt eine Maßstabtabelle zur Umrechnung zw. den Spuren z.B. N-Ho, etc.. die ist super, also müsste man ja eine Tabelle da irgendwie reinbekommen.

Gruß, Berlioz

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Berlioz,

die Maßstabstabelle ist ein Bild, ein Screenshot aus Excel, den Henry als Textur abgespeichert und auf einer Ebene platziert hat. Du müsstest hier genauso vorgehen und mit Bildern arbeiten, wobei du dann deine Anlagen jedoch nicht mehr veröffentlichen kannst, weil die Bilder nicht mitgeteilt werden.

Viele Grüße,

Neo

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Berlioz:

Hi Tom!

Ich müsste diesen Ordner (folder) ja irgendwie im MBS anlegen. Da steh ich ja grad auf dem Schlauch. Exel etc. verlieren Formatierung, jep. Aber es gibt eine Maßstabtabelle zur Umrechnung zw. den Spuren z.B. N-Ho, etc.. die ist super, also müsste man ja eine Tabelle da irgendwie reinbekommen.

Gruß, Berlioz

Hi Berlioz

Nein , direkt im MBS (also dem program im bildschirm) geht sowas ja auch gar nicht. Was ich meinte betrifft die festplatte oder andere angeschlossene speichermoeglichkeiten. ich speichere z.b. alles was ich mit meinen verschiedenen programen  erarbeite auf externen festplatten. Das hat den vorteil das ich nicht aufgeschmissen bin wenn der laptop oder desktop die graetsche macht, sondern einfach an ein anders laptop/desktop gehen kann und nur vorher die software neu installieren muss um meine fruehern produkte wieder sehen und/oder weiter verwenden zu koennen. Abba auch hierbei empfieht es sich auch noch backup copies zu machen. Externe platten leben auch nur begrenzt.

Also ein Beispiel: externe platte G: ein folder fuer das MBS : einen unter folder fuer jede anlage : darin jeweils ein folder fuer assistenz programme wie excel und word.

Alternativ kann natuerlich auch alles in einen dem jeweiligen project gewidmeten folder gesteckt werden. An den icons und den verschiedenen endungen erkennt man ja auch was was ist.

Das praktische an diesem aufbau ist das man kompliziertere "bauarbeiten" die viel hirnschmalz und rechnen erfordern so angenehm vereinfachen kann in dem man z. b. in einer excel tabelle seine, sich meist doch wiederholenden berechnungen mit einigen formeln und rechenprozeduren festschreibt und dann,speziel bei winkeln und positionen daten sowohl vom MBS als auch von excel mittels coppy/paste austauschen kann. Und da alles mehr oder weniger in einem folder gesammelt ist lassen sich die files auch alle, ohne grosses suchen, von dort aus starten. MS- Windows oeffnet ja die programme wenn man ein file anklickt.

Mit der von Neo erwaehnten loesung bekommt man zwar die information auf den MBS schirm....abba muss sie ablesen und ueber die tastatur eingeben.

Falls du gerne beide schirme gleichzeitig sehen moechtest und dir dabei die windows (arbeitsfenster) zu klein sind gaebe es auch noch die moeglichkeit eines zweiten schirmes so das jedes program seinen eigenen schirm vollstaendig fuellen kann.

Cheers, Tom

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Leute,

es geht!
Mit Kommando 502 der Steuerschnittstelle kann ein Textobjekt 'bestückt' werden.
Es ist also ein externes Programm nötig, dass eine externe Datei einliest (ggf. wandelt) und dann in ein Textobjekt stopft, dessen Name auch irgendwie angegeben werden muß.
Ich könnte ein einfaches Konsolenprogramm schreiben, dass dann mit Kommandozeilenanweisung eine einfache Textdatei in ein Textobjekt einliest.
Aufruf würde über die Eingabeaufforderung gehen, z.B. so  mbshelper.exe MeinTextobjekt textdatei,txt
Wäre sowas okay? Dann würde ich das zurechtmachen.

Gruß
  Andy

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Neo, Tom und Andy!

Habt vielen Dank für Eure Hilfestellungen! Leider wurde meine Idee noch nicht mit Erfolg gekrönt. Da das Bild der Exel-Datei nur die Gleisplanung unterstützen soll, habe ich mich für Neos Idee entschieden, ein Bild in eine Textur zu wandeln. Der Textur-Editor möchte aber die Datei nicht anerkennen, weil entweder das Format falsch ist oder die Größe nicht die richtige Zweierpotenz besitzt. Um meinen Fehler analysieren zu können, beschreibe ich mal mein Vorgehen.

Nach Exel-Datei ausdrucken und einscannen hatte ich eine JPEG-Datei. Die habe ich versucht in den Textur-Editor zu laden... obiges Ergebnis. Dann las ich, der Editor nimmt nur JPG-Dateien, also (vielleicht) keine JPEG (der Unterschied ist mir nicht klar). Also neu als PNG-Datei eingescannt, dann in den Editor... obiges Ergebnis. Also bleibt meiner Meinung nach nur die falsche Größe übrig. Die Größe der Datei legt doch der PC (oder so) fest, also: muss ich die Abmessungen des Bildes auf gerade Zahlen von 2er Potenzen beschneiden, in [mm] oder [cm]?

Ja Tom, copy/paste hat auch was, schleichen sich keine weiteren Fehler ein. (Na ja, sollten nicht!) Dennoch hätt ich gern die Zahlen so zu sagen neben dem Gleis, wegen der besseren Planung. Hab das auch schon mit einem Monitor probiert, das ist aber auch nicht komfortabel. Bleiben also langfristig nur 2 Monitore! Dies ist mir mit anderen Programmen auch schon so ergangen. Da muss ich wohl mal ran.

Hi Andy! Wenn Du das so schreibst, klingt das super und easy.

...Jetzt möchte ich, dass Du Dir einen festen Sitzplatz suchst, am Besten mit Arm- und Lückenlehne...

Bis "Steuerschnittstelle" konnte ich (hoffentlich) folgen, wenn "Midi" eine solche ist. Der Rest könnte für mich auch aus "Terminator" stammen, aber der ist wahrscheinlich inzwischen IT-technisch auch lahm. Sorry, Dein Beitrag war ja auch nicht nur für mich bestimmt. Die eigentlichen Adressaten können das vernüftig einordnen.:)

Gruß, Berlioz

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Berlioz,

weder in cm noch in mm. Pixel heisst das Zauberwort.

Lade Dein Bild in ein Grafikprogramm und gehe dort in Grösse ändern. Dann wählst Du die richtige Grösse aus, halt so, das es nicht zu klein gegenüber Deinem Bild wird. Die Grössen sind 2, 4, ....., 128,256 512,1024,2048 Pixel. Du musst nur schauen, die Breite/Höhe muss entweder genauso sein wie die Breite/Höhe oder doppelt so lang oder kurz wie die Breite/Höhe. Eben eine zweierpotenz. Also ein Bild hat die Breite von1024 Pixeln, dann sollte die Höhe 128 / 256/ 512/ 1024 usw haben und umgekehrt.

Schöne Grüsse

Andreas (astt)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Berlioz,
wenn Du Deine Tabelle in eine einfache Notepad .txt-Datei exportierst und mit Notepad anschaust, ist die dann noch so, wie es Dir recht wäre?
Wenn ja, dann hänge die .txt-Datei doch mal hier rein. Ich probiere das dann mal wie geplant, das ist nicht viel Arbeit.
Ich habe nur keine Lust Dateiformate zu konvertieren. Es wird bei der Ansicht aber einen Unterschied machen, ob man es mit einem Proportionalfont anschaut, oder mit einer Schrift mit fester Zeichenbreite.

Gruß
  Andy

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Andreas!

... Grafikprogramm ... Größe ändern ... kann dann zwar auch inch oder mm einstellen, bin aber bei Pixel geblieben. Und siehe da:

1904652700_bergangsbgen_6.thumb.jpg.b5144c003ca16061b97df6fcf27e2639.jpg

hat geklappt.

Hallo Andy!

Notepad mochte meine Tabelle wohl nicht. Bei bearbeiten mit Notepad kommen nur wirre Zeichen bei raus.

Ich danke Euch und viele Grüße, Berlioz

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×