Jump to content

Straße mit Schiene weiter mit Straße ohne Schiene


crazymann
 Share

Recommended Posts

Hallo Crazyman,

mal eine Frage allgemeiner Art an Dich: Warum willst Du Straßen ohne Schienen mit Straßen ohne Schienen fortsetzen ? Straßen ohne Schienen  besitzen bekanntlich nicht die Eigenschaft, dass darauf Fahrzeuge bewegt (fahren) können. es sei denn, man verlegt nachträglich Gleise in diese Straßen. Von daher kann man doch gleich mit den Straßen mit Schienen weitermachen. Vielleicht habe ich Dein Vorhaben aber nicht ganz erkannt.

Gruß

streit_ross

Link to comment
Share on other sites

Hi Crazyman

Ich wuerde einfach voml letzten "begleisten" strassenteil aus mit "unbegleisten" strassenstuecken weiterl bauen und in einem anschliessenden schritt die gleise meiner wahl, vom letzen begleisten strassenstueck aus, drunter packen. Dadurch ist gewaehrleistet das der strassengleis zu gleis anschluss  sauber funktioniert. Nach dem anschluss koennen die gleise in beliebiger form unter der strasse gelegt werden um z.b. baustellen oder parkverkehr u verkehr darzustellen.

Cheers

Tom

Edited by metallix
correcture
Link to comment
Share on other sites

Hallo Tom,

es scheint aber so zu sein, dass das Problem im Übergang von Straßengleisen zu normalen Straßen besteht, also von Spline-Straßen zu Nichtspline-Straßen. Ein Wegeübergansgleis ist hier nicht notwendig. Man muss also nur wissen, dass Splinestraßen über die Modifikation "Flexgleis biegen" an normale Straßengleise andocken,

Gruß

streit_ross

Link to comment
Share on other sites

Hi streit_ross

Ich habe nicht von einem wegeuebergangsgleis gesprochen sondern lediglich den verlegevorgang grob beschrieben.(y) Und dabei geht es nach meinem verstaendniss hier um strassen mit gleis, spline oder nicht spline (fixlaengen), und strassen einfach als 3D modelle.

Cheers

Tom

Edited by metallix
correcture
Link to comment
Share on other sites

Hallo,

ich möchte gern , die Abzweigungen und Straßen von 3-D Modelle ,Online Katalog,Straße, Straße verwenden . Für mich ist das der einfachste Weg eine Stadt mit Straßen , Abzweigungen und Fahrzeugen zu errichten.  Mit Variabel kenn ich mich noch nicht aus. Ich komme nur nicht mit dem Übergang von Gleis -Straße  zu Straße nicht klar.

Vielleicht kann mir geholfen werden. 

Gruß 

Crazyman

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

was mein Problem betrifft muss ich gestehen. Mich hat  2-Wege-Wege- Übergangsgleis irritiert. Habe jetzt die Straße unter das Gleiß geschoben und es funktioniert.

Ja warum kompliziert machen wenn es einfach geht. ich bedanke mich trotzdem für  die Unterstützung. 

Hallo Tom,

Ich bin noch blutiger Anfänger , habe auch schon viel erreicht mit Eurer Hilfe. Aber manchmal klemmt es auch bei mir.

Für eine Veröffentlichung meiner  Anlage ist es noch zu Früh. 

Gruß

Dieter

Link to comment
Share on other sites

Hey Dieter

Einstellen ist nicht gleich veroeffendlichen!

Veroeffendlichen ist wenn du die anlage mit "speichern und veroeffendlichen" in den katalog einstellen wuerdest.

Einstellen (hier im forum) ist wenn du die anlage anstatt zu speichern mit "exportieren..." als .mbp datei in einem verzeichniss deiner wahl abspeicherst um sie anschliessend entweder mit dem link "Dateien auswaehlen..." in deinem verzeichniss durch anklicken auszuwaeheln oder direkt mit drag and drop in das dialog fenster zu ziehen. Die hochgeladenen objekte (dateien, bilder ) werden unten in dem dialog fenster angezeigt.

Durch anklicken werden sie dem text beigefuegt und werden so sichtbar fuer alle forumsteilnehmer, entweder als bild oder als link. Dabei musst du nur beachten wo sich der cursor in deinem text befinded, den da wird der link zu dieser datei eingefuegt.

Wenn du z.b.eine exportierte datei deines projektes auf diese weise hier als link in einem kommentar eingestellt hast kann jeder der sich fuer deine anlage interessiert diesen link anklicken und dadurch den automatischen download starten. Nachdem der download komplet ist (und das MBS studio nicht  geoeffnet ist) genuegt ein anklicken der runter geladenen datei um das MBS studio zu starten und diese datei zu oeffnen.

Dadurch ist es moeglich sich ein problem nun quasi vor ort anzusehen und gegeben falles zu beheben und die geaenderte datei wieder in einem neuen beitrag einzustellen oder einfach in einem beitrag das gesehene zu kommentieren.

Cheers

Tom

Link to comment
Share on other sites

Hallo Dieter (crazymann)

Als Beispiel mit dem Gleisstück und Spline-Straßen ( auch ohne Spline-Straße möglich ) .

Nehme ein Gleis von BahnLand ( Tramgleis ) 1m Spur im realen . Variation der Gleise ist erstmal egal , das kann man noch später ändern .

Alles was auf der Platte kommt geht auf der Z-Achse ( Gismo ) auf 0 ( Null ) .

Beginn Screenshot_33.thumb.jpg.7fed0fd1ffd6b3052b995c93837bfb4e.jpg

Straße und Gleis ( hier liegen sie noch auf der Z.Achse auf 0 ( Null ) 

Screenshot_35.thumb.jpg.3105463338dfb0c6de1e1d43ba2385b5.jpg

Neue Fahrbahn ( Straße ) ansetzen , wo das Gleis sich befindet .

Screenshot_37.thumb.jpg.6748b9c2f8830fecd105c240e5ced63e.jpg

Das sollte dann so aussehen , wie Du jetzt bemerkst ist das >Gleisstück< zu hoch . Jetzt kann man das Gleisstück anklicken - vorher noch dieses ausführen .....

Screenshot_38.thumb.jpg.c05baa1e743bd07a935d29e8402b6a1e.jpg

Jetzt das Gleisstück soweit nach unten ziehen , wie Du es für gut hältst . 

PS: meine Erfahrung ist es bei - 2,8 mm für die Z-Achse .

Screenshot_36.thumb.jpg.ef48dc7e7b633f6391819a8e14e2b8c7.jpg

Dann sollte es dann so aussehen ( Draufsicht ) .Screenshot_34.thumb.jpg.ab45433fba209930b2f57db547aa050c.jpg

Von der Seite ist es dann so , und das ist nicht schwer - ich habe bewusst zwei verschiede Variation von Gleise gewählt , damit man erkennt wie die Oberfläche aussieht . 

Screenshot_39.jpg.0ed3f93d0ff7d32543fca1095eb37b43.jpg   

Screenshot_40.thumb.jpg.bcef1bc558d76f5a0874586a8c31ae81.jpg

 

Das geht auch im Bogengleis und mit Weichen ( Straßen und Gleis ) .

 

Versuch die Schritte mal selbst , ich kann später weiter helfen , wenn nötig .

Viele Grüße

H:xnS

Link to comment
Share on other sites

Hi Dieter

Der beschreibung von Hans ist eigendlich nur noch zuzufuegen das du am ende des verlegens, was du uebrigens am besten auf 2 verschiedenen ebenen machst (eine fuer die strasse und eine fuer die gleise), die gleise logischerweise unsichtbar stellst damit es realistisch aussieht. Auch dafuer ist es besser die gleise auf einer eigenen ebene zu haben da man sie so komfortabel mit einem klick aus oder (fuer aenderungen) einblenden kann.

Viel erfolg

Cheers

Tom

Link to comment
Share on other sites

Hallo Dieter und Hans,

das im vorangegangenen Beitrag genannte Gleis (Bezeichnung "Gleisprofil Schmalspur 1000 mm", Content-ID = ED6E4A1E-700C-4C77-BD0E-F420871950C1) hat für die Verlegung im Straßenplanum den Nachteil, dass seine Abroll-Ebene nicht auf 2,5 mm (bezogen auf den Maßstab H0) liegt, was der Höhe des Straßenbelags entsprechen würde, sondern auf 5,44 mm, was der Schienenhöhe der Eisenbahn-Gleise entspricht. Das Gleisstück ist auch als Eisenbahngleis und nicht als Straßenbahngleis konzipiert.

Dockt man dieses Gleis an eine Straße mit Fahrspur an, gibt es bei den an dieser Spur entlang fahrenden Autos beim Übergang den zu überwindenden "Treppenabsatz", den das Auto dann nach oben oder nach unten springt. Versucht man deshalb das Gleisstück entsprechend weit nach unten zu verschieben, geht der "Kontakt" zwischen dem Gleisstück und dem angeschlossenen Straßenstück mit Fahrspur verloren, und die Fahrzeuge können die Übergangsstelle wegen des "Bruchs" in der Gleiskontakt-Ebene nicht mehr passieren.

Es gibt aber im Online-Katalog auch für Straßenbahnen konzipierte Gleise mit 2,5 mm Abrollhöhe:

  • Tramgleis 1435mm (Normalspur, Content-ID = 2E61F3E8-6DE9-430B-9744-BA2BD1435AC1)
  • Tramgleis 1000mm (Meterspur, Content-ID = D49EF699-7CB0-4416-B6FE-F2C350953610)

Werden diese an eine Straße mit Fahrspur angedockt, stimmen die Fahrspur-Ebenen exakt überein. Der Übergang ist daher eben. Eine nachträgiche Anpassung der Gleisebene an das Straßenniveau durch vertikales Verschieben ist hier nicht notwendig.

Möchte man diese Gleise verwenden, um Straßen, die selbst keine integrierte Fahrspur besitzen, explizit eine Fahrspur zu unterlegen, ohne dass danach Straßenbahnschienen sichtbar sind, blendet man diese Gleise nach dem Verlegen einfach aus (am besten durch Zuweisung zu einer Ebene, die nachträglich insgesamt ausgeblendet werden kann - dann lassen sich die Gleise zu einem späteren Zeitpunkt wieder mühelos einblenden). Das Ausblenden beeinträchtigt nicht die Wirksamkeit der Gleise - sie sind dann nur nicht mehr sichtbar. Wenn man jedoch (auch) Straßenbahnen darüber fahren lassen möchte, behält man die Sichtbarkeit der Gleise bei. Es können dann als Variationen auch vorbildgerechte Rillengleise eingestellt und beispielsweise auch ein Pfasterbelag im Gleisbereich unterlegt werden.

Beispiel:

1234873402_01StraeFeuerfighter.thumb.jpg.97bbae211e1ce2e43cc167b76708304f.jpg

Bei der hier betrachteten Straßenkonfiguration ist links ein Straßenstück von Feurefighter mit integrierten Fahrspuren platziert.

1240565676_023D-Modelleditor.thumb.jpg.2c0dfc0d23a32de8cef5fabd45e6e8f8.jpg

Die Konfiguration der Fahrspuren lässt sich im 3D-Modelleditor betrachten und auch modifizieren.

2066276446_03StraeSeehund.thumb.jpg.ce5b66082abf9b4b68f95ed33933dae3.jpg

Auf der rechten Seite habe ich ein Straßenstück von Seehund ohne integrierte Fahrspuren platziert. Würde man hier direkt ein Auto darauf setzen, würde es bei aktivierter Höhenanpassung auf das Niveau der Bodenplatte ausgerichtet und daher im Straßenbelag versinken.

927671025_04Gleisverlegung.thumb.jpg.e9e2c1d2305ad743644c403009d41601.jpg

Hier fügt man nun die Tramgleise ein, die an den integrierten Fahrspuren des Straßenstücks von Feuerfighter problemlos andocken. Beim vorderen sichtbaren Gleisstück habe ich zur Veranschaulichung die Variation mit dem Pflasterbelag ausgewählt, der den Gleisbereich vom Teerbelag der Straße abgrenzt. Man könnte hier aber auch die Variation des "puren" Rillengleises anwenden, wodurch der Teerbelag der Straße überall erhalten bliebe. Das hintere Gleisstück habe ich "ausgeblendet". Hierdurch ist es auf der Straße nicht mehr sichtbar, kann aber weiterhin darauf aufgestzte Autos an der nun nicht mehr sichtbaren Fahrspur entlang führen.

Viele Grüße
BahnLand

Link to comment
Share on other sites

Hallo Modellbahnfreunde

 

Noch eine Ergänzung !

Dabei muss noch erwähnt werden , da wo Schienen ( also Gleise ) auf Straßen vorkommen , müssen in der EV auch Straße und Gleise angegeben werden für das Rollmaterial , da es ja auch zwei verschiedene Objekte sind . Das wird meist vergessen , sonst kommt eine Überschneidung - gemeint ist , dass das Rollmaterial in sich durchfahren . Wie schon erwähnt , mit Ebene/Layer sollte bei sowas immer mit gearbeitet werden .

 

Wenn aber die Straßen ( Standard ) gemeint sind von Version 2 oder 3 , die keine Fahrspuren besitzen ( Gleisführung als Ersatz ) , ist auch da mit Layer/Ebene zuarbeiten besser .  In diesem Fall sind die Gleise ja für die Autos bzw Bus/LKWs gedacht .

 

Gleise mit Straßen in Gruppen sind auch als zwei Objekte zusehen , auch wenn sie zusammen gefasst sind . 

Ideal sollte man auch angeben mit welcher Version gearbeitet wird - das erleichtert auch die Hilfe .

Nicht jeder arbeitet mit der neusten Version ( 4 ) !!

 

Ich bin gern bereit weitere Hilfe zugeben , da ich vieles schon ausprobiert habe - von Standard ( Hersteller ) bis zu eigene Variation ( Virtuell ) .

 

Viele Grüße

H:xnS

Link to comment
Share on other sites

Hallo Modellbahnfreunde 

Hab noch was vergessen zu schreiben . Wollte noch bemerken , das ich es gut finde die Höhe für >Gleis< und der >Fahrbahn< unterschiedlich ist .

Gut , man kann es auch alle Rollmaterials in gleicher Höhe legen . Aber da besteht das Problem dann für Tram/Straßenbahn und Straßenfahrzeuge .

Ok ! 

VG              H:xnS

Link to comment
Share on other sites

An alle Modellbahnfreunde,

nun habe ich mein Problem mit Straße-Schiene und fortsetzen Straße ohne Schiene realisiert. Funktioniert mit dem angebotenem Tramgleis. Hiermit möchte ich mich bei allen beteiligten Helfern bedanken. Etwas hab ich aber noch nicht verstanden. Wie oder wo stehen die Content-ID Nr. Das Tramgleis hätte ich ohne dieser ID. nicht gefunden. Bahnland, vielen Dank. Ich möchte hiermit noch für alle Modellbahnfreunde vom Modellbahnstudio erwähnen dass ich mich mit V4 beschäftige. 

Viele Grüße

Dieter

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...