Jump to content

Animation arbeitet nicht so wie ich es dachte


Tesla
 Share

Recommended Posts

Du solltest genau hinsehen! Du hast nun zwar beide aktionen richtig definiert, abba du hast sie beide in die untere spalte (unter der mit dem roten punkt markierten linie) gepackt.....

schirm2.JPG.536e8fa470a7b80ebfcd3060fe7b76b1.JPG

Wenn du eine bedingung neu baust sieht das zunaechst so aus:

schirm3.JPG.f5de21da77833ac9c07b20590e61305e.JPG

Die feine linie zwischen den beiden beschrifteten feldern gillt es zu beobachten. Leider verschwindet das zweite beschreibungsfeld auch sobald man eine aktion in eines der beiden felder steckt. Deshalb ist es wichtig genau hin zu schauen wo die feine linie ist. Wenn du die aktion fuer "bedingung ist erfuellt" zuerst eingesetzt hast muss diese linie unterhalb der aktion sein. Wenn du nun eine weiter aktion, durch kopieren oder mit dem + zeichen einfuegen, erzeugt hast, kann diese direkt unterhalb der bereits erzeugten und noch markierten aktion erscheinen. Das kann es auch falls du die erste aktion unterhalb der feinen linie erzeugt oda eingefuegt hast.

Wenn du unsicher bist nehme die zweite aktion und zieh sie unter die bedingung so das sie ausserhalb liegt. Dann vergewissere dich wo deine erste aktion ist, ueba oda unta der linie. Danach nimmst du die aktion, mit linker maustaste gedrueckt halten, auf und ziehst sie wieda in das bedingungsfeld wo du sie haben willst. Hierbei ziehst du die aktion am besten etwas zur rechten seite, so das die seitenkante der aktion (die du am bewegen bist) etwa in der mitte der bereits korekt plazierten aktion ist. Daduch wirst du eine weitere feine schwarze linie erkennen, die dir anzeigt in welches feld deine aktion gerade fallen wuerde wenn du die linke maustaste los laesst.

Und wen sie im richtigen feld ist .......loslassen!

Cheers

Tom

Link to comment
Share on other sites

ok, das mit den Linien habe ich zwar gesehen, aber nicht verstanden..

Doch was anderes verstehe ich nicht: Du hast in beiden Fällen Taster "AN" genommen. Logisch wäre doch

 AN = Aufspannen

Aus = Zusammenklappen

Gruß,

Michael

Link to comment
Share on other sites

ok, verstanden.. Bedingung erfüllt/nicht erfüllt.. die feine Linie macht es!!!

 

Und jetzt habe ich es auch endlich Dank Deiner Hilfe gefunden, wie ich in diesem teilweise verfl.. V5 das mit den Bedingungen wie früher machen muss.

 

Wird endlich Zeit für eine vernünftige Doku zu V5.

 

Danke Dir Tom, mir ist gerade ein ganzer Wald von Christbäumen aufgegangen. Niemand, aber auch absolut niemand hat von diesen Linien bzw deren Bedeutung geschrieben!

 

Gruß,

Michael

Edited by m.weber
die Orthographie...
Link to comment
Share on other sites

Das mit den linien ist dir jetzt also klar, nehm ich mal an.

Du brauchst nur eine bedingung um einen taster etwas an oda aus, auf oda ab usw zu schalten.

In diesem fall hier ist die bedingung das der taster An sein soll.

Also kommt in das bedingung ist erfuellt feld die aktion die den schirm oeffnet.

Da der taster nur zwei stellungen hat, an und aus, sowie die bedingung nur erfuellt und nicht erfullt kennt, kommt in das untere Bedingung ist nicht erfuellt feld die aktion die den schirm schliesst.

Cheers

Tom

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Minuten schrieb m.weber:

ok, verstanden.. Bedingung erfüllt/nicht erfüllt.. die feine Linie macht es!!!

 

Und jetzt habe ich es auch endlich Dank Deiner Hilfe gefunden, wie ich in diesem teilweise verfl.. V5 das mit den Bedingungen wie früher machen muss.

 

Wird endlich Zeit für eine vernünftige Doku zu V5.

 

Danke Dir Tom, mir ist gerade ein ganzer Wald von Christbäumen aufgegangen. Niemand, aber auch absolut niemand hat von diesen Linien bzw deren Bedeutung geschrieben!

 

Gruß,

Michael

....ist in arbeit...

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb m.weber:

Niemand, aber auch absolut niemand hat von diesen Linien bzw deren Bedeutung geschrieben!

Doch!

Wenn du eine neue Bedingung in dein Ereignis einfügst, dann steht in den beiden grauen Feldern genau, welcher Bereich wofür ist. Du musst also nicht einmal nach einer Erklärung suchen. Sie ist direkt vor deiner Nase. Und was soll eine schwarze Linie zwischen diesen beiden Feldern für eine Bedeutung haben, wenn nicht die, dass sie den oberen Bereich vom unteren trennt?

Link to comment
Share on other sites

Hi @Goetz

Das war abba nicht von anfang an so, das kam mit einem der letzten updates. Und wie ich Michael heute schon frueher erklaert habe: es ist unpraktisch das beide beschreibungen verschwinden wenn eine aktion oben oda unten eingefuegt wird. Ich hatte waehrend der beta phase einmal angeregt die beiden felder gruen und rot als basishintergrund zu faerben, da ich das als eindeutiger, zum erkennen, als eine hauchduenne linie, finde. Leider wurde es nicht aufgegriffen. Es wuerde abba sogar mit den beschreibungsfeldern zusammen wirken wenn einfach die beschriftungen wie bisher verschwinden, sobald eine aktion eingefuegt wurde und dafuer der verbleibende spalt zwischen der trennlinie in der entsprechenden farbe (gruen=erfuellt/rot=nicht erfuellt) indiziert was der stand der dinge ist. In the heat of the battle kann man solche feinheiten (duenne schwarze graue linien) durchaus uebersehen und warscheinlich noch eher wenn die sehkraft auch nicht mehr so brilliant ist.

Cheers

Tom

Edited by metallix
Link to comment
Share on other sites

vor 29 Minuten schrieb metallix:

es ist unpraktisch das beide beschreibungen verschwinden

Spätestens nach dem zweiten Mal hat man doch verstanden, wie das mit den beiden Feldern ist. Und dann nimmt das graue Feld nur Platz weg. Oft genug nutzt man ja nur die "ist erfüllt" Hälfte. Meines Erachtens war es die richtige Entscheidung, es so zu handhaben wie es jetzt ist. Es sorgt für eine lesbare EV.

"Heat of the battle" passt nicht zur EV. Ruhe und Gelassenheit führen schneller zum Ziel. 

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Minuten schrieb Goetz:

 Es sorgt für eine lesbare EV.

"Heat of the battle" passt nicht zur EV. Ruhe und Gelassenheit führen schneller zum Ziel. 

 

Sicher, ich habe ja auch nicht gebeten das das unbenutze schriftfeld bestehen bleibt. Ich habe vorgeschlagen den schmalen raum zwischen der trennlinie und der umrahmung rot oda gruen zu faerben um es etwas offensichtlicher zu machen welches feld noch frei ist...... also der gleiche platz, nur in rot oda gruen.

Auch mit deiner "heat of the battle" aussage gebe ich dir recht! Nur muss man erst mal soweit gekommen sein (soviel gelernt haben ueber V5 EV) das man es ruhig und gelassen (=souveraen) angehen kann. Es ist leider nicht jeder IT maessig so vorbelastet, das er durch blosses ansehen sofort erkennt was wo wie gemacht werden muss um das gewuenschte resultat zu erzeugen.

Cheers

Tom

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb metallix:

kann man solche feinheiten (duenne schwarze graue linien) durchaus uebersehen und warscheinlich noch eher wenn die sehkraft auch nicht mehr so brilliant ist.

Da muss ich dir leider widersprechen, Tom. Meine Sehkraft ist auch nicht mehr so brillant. Was ich dagegen tun konnte, habe ich getan. Beim Optiker gibt's passende Brillen und beim Hardware-Dealer einen größeren Monitor. Das Zweite kostet weit weniger als das Erste. Aber das Wichtigste: Wenn ich diese 1-Punkt-Linie zwischen den Bedingungsfeldern nicht mehr erkennen kann, dann kann ich 1.000 andere Dinge am PC schon längst nicht mehr tun. Bildschirmarbeitsplätze wurden - Betroffene mögen mir meinen Zynismus verzeihen - nun mal nicht für Sehbehinderte erschaffen, sondern erfordern neben der Fingerfertigkeit für Tastatur und Maus auch die Fähigkeit, ein leuchtendes Pixel zu erkennen. Darum kann man das Argument der angeblich nicht bzw. schlecht erkennbaren Linie nicht gelten lassen. Dann ist es wohl eher ein Fall von "nicht genau hinsehen was man tut" = Schusseligkeit = selber schuld.

Link to comment
Share on other sites

vor 4 Minuten schrieb Timba:

Da muss ich dir leider widersprechen, Tom. Meine Sehkraft ist auch nicht mehr so brillant. Was ich dagegen tun konnte, habe ich getan. Beim Optiker gibt's passende Brillen und beim Hardware-Dealer einen größeren Monitor. Das Zweite kostet weit weniger als das Erste. Aber das Wichtigste: Wenn ich diese 1-Punkt-Linie zwischen den Bedingungsfeldern nicht mehr erkennen kann, dann kann ich 1.000 andere Dinge am PC schon längst nicht mehr tun. Bildschirmarbeitsplätze wurden - Betroffene mögen mir meinen Zynismus verzeihen - nun mal nicht für Sehbehinderte erschaffen, sondern erfordern neben der Fingerfertigkeit für Tastatur und Maus auch die Fähigkeit, ein leuchtendes Pixel zu erkennen. Darum kann man das Argument der angeblich nicht bzw. schlecht erkennbaren Linie nicht gelten lassen. Dann ist es wohl eher ein Fall von "nicht genau hinsehen was man tut" = Schusseligkeit = selber schuld.

Hmmm, im grunde sagst du das gleiche wie ich, nur drastischer......wobei der  letzte satz eine option ist und keine tatsache.

Link to comment
Share on other sites

vor 5 Stunden schrieb m.weber:

Wird endlich Zeit für eine vernünftige Doku zu V5.

Eine umfangreiche, auf alle Belange eingehende und dazu noch leicht verständliche Doku ist sicherlich was Feines, da gebe ich dir recht. Aber angesichts dessen, dass MBS aus einer One-Man-Firma stammt und der Tag dieses einen Menschen auch nur 24 h hat, in denen er sich um die Weiterentwicklung des Produkts kümmert, muss man einfach mal Prioritäten setzen. Du hast hier im Forum den Entwickler höchstpersönlich zur Verfügung, der die kompetent jede Frage beantworten kann und das auch tut. Das ist so einzigartig, das habe ich noch bei keinem Software-Produkt erlebt. Darüber hinaus sind hier im Forum eine ganze Reihe versierter Nutzer zugegen, die uns Anfängern immer mit Rat zur Seite stehen. Mal ehrlich, das ist doch 100fach besser als jede noch so liebevoll gefertigte Doku. Man muss nicht immer die Kacke sehen, sondern auch mal den Sonnennschein.

Link to comment
Share on other sites

vor 7 Stunden schrieb Goetz:

Sie ist direkt vor deiner Nase. Und was soll eine schwarze Linie zwischen diesen beiden Feldern für eine Bedeutung haben, wenn nicht die, dass sie den oberen Bereich vom unteren trennt?

Richtig, doch sobald ich einen Eintrag mache, ist die Linie erstmal weg.. und genau das ist das Problem.

Link to comment
Share on other sites

...und es wäre besser, sie würden bzw. das für "NICHT ERFÜLLT" würde bleiben. Wäre eindeutige, und da kann man noch stundenlang diskutieren... es wäre besser und eindeutiger. Klar, wenn man die Diskussionen bei der Entwicklung mitgemacht hat, ist klar, daß da ein Strich ist, der sogar etwas bedeutet.

Um mit Trapattoni zu sprechen: Ich habe fertig :)

 

Gruß,

Michael

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb Tesla (former m.weber):

es wäre besser und eindeutiger.

Tatsächlich zeigt genau dieser Faden hier - von Anfang an gelesen - dass das nicht der Fall wäre.

Denn das Problem war nicht, dass das Feld für "nicht erfüllt" nicht gefunden wurde.

Das Problem war ursprünglich, dass nicht klar war, warum eine Bedingung eine Verzweigung ist.
Dass man "Schalter an/aus" gleichsetzen kann mit "Bedingung: Schalter ist an - erfüllt/nicht erfüllt".

Ein sichtbares Feld für "nicht erfüllt" hätte daran nichts geändert. Der Zusammenhang zwischen zwei möglichen Schalterstellungen und der Prüfung einer Bedingung wäre dadurch nicht deutlicher geworden. Und wenn man weiß, dass man einen Platz für die Aktionen benötigt, die im Falle "nicht erfüllt" ausgeführt werden sollen, dann findet man den schmalen Streifen unterhalb der Trennlinie ebenso leicht wie ein beschriftetes graues (oder auch rotes) Feld.

Link to comment
Share on other sites

 Ich habe mir deine erste EV noch einmal genauer angesehen.

Für den Fall "Taster, An" hat sie nur einen Eintrag.
Den konntest du dort nur einsetzen, als die Bedingung noch leer war.
Als beide beschrifteten Felder mit "Bedingung ist erfüllt" und "Bedingung ist NICHT erfüllt" sichtbar waren.
Die Aktion ist aber trotzdem im falschen Feld gelandet.

Ein weiterer Fehler hat mit den beiden Feldern einer Bedingung gar nichts zu tun. Du beginnst die Animation rückwärts in der Position Start.

 Biergartenschirm.thumb.jpg.49e2010d1dd785096d985ab1905f6d0b.jpg

 

Du musst sie bitte am Ende beginnen, damit sie von dort zum Start zurücklaufen kann.

1094572310_Start-Ende.jpg.339f45fd8e483670e1ed049266dab2a7.jpg

 

Edited by Goetz
zweites Bild ausgetauscht
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...