Jump to content
maxwei

Animations-Kombination

Recommended Posts

Hallo NEO,

wäre es möglich die *.anim Datei soweit anzupassen daß bei Ausführung 2 Animationen hintereinander starten?

folgender Hintergrund: Stell dir du startest irgendein Rad, dann soll es ja nicht mit der Endgeschwindigkeit ab Beginn im Loop drehen sondern als Beispiel:

Start-Animation keys 0-30, Beginn der Drehung langsam steigernd, Loop-Animation Keys 31-60 als Endlosschleife, eventuell noch End-Animation keys 61-90 (bei Stopp der Animation)  Drehung langsam bis stopp...nur so eine Idee...

lg max

PS: Oder es funktioniert so schon irgendwie nur ich weiß es nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo max

das geht schon indem Du die Start Animation 0-60 und dann 61-90 als Endlosschleife setzt so hast Du bei der Endlosschleife eine doppelt so schnelle Geschwindigkeit.

Du kannst gerne mit mir Kontakt aufnehmen

Gruß

FeuerFighter

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo ihr beiden,
ich habe da zwar jetzt keine Anwendung dafür, aber eine Antwort auf Max' Problem würde mich schon interessieren.
Nahtlos in eine zweite Animation übergehen, das wüßte ich jetzt nicht. Und eine Loop am Ende zu verlassen und in eine dritte Animation über zu gehen erst recht nicht.
Ich habe das Riesenrad in meiner Anlage so angesteuert, dass es in der Anfangsphase erstmal an jeder Gondel unten zum Einsteigen kurz stoppt, dann drei Runden dreht und dann die Leute auch wieder aussteigen läßt. Aber das nur mit EV. Absolut genau ist das auch nicht. Das kann man bei Stops ja noch verschmerzen, aber bei fortgesetzter Geschwindigkeit genau den Punkt zu erwischen, an dem man in die zweite Animation übergehen muß. Das gibt bestimmt einen Hänger.

Gruß
  Andy

p.s.: mein Stichwort zu dem Thema hieße 'Kinderkarussell'. Das Rad als einzelnes Modell, an eine unsichtbare Lok binden, die im Kreis fährt und das ganze Modell als Gruppe erstellen.

Edited by Andy

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen, wenn ich mich vielleicht falsch ausgedrückt habe...hatte heute auch mit Feuerfighter telefoniert...er hat das auch anders aufgefasst...

nochmal als Beispiel: ich arbeite ja gerade an der Wassermühle, meine Idee dazu wäre wenn der Animations-Button-Start gedrückt wird soll das Rad langsam anfahren (z:B Frame 0-30 mit Beschleunigung), wenn diese Animation vorbei ist (soll nur einmal abgespielt werden)  soll sie übergangslos in die Loop-Animation übergehen (Z.B: Frame 31-60), und eventuell beim Stop-Button, wenn möglich das Ganze auch verlangsamen(als Beispiel Frame 61-90).

Ich weiß daß das mit der EV zu schalten wäre, es sollte aber ins Modell integriert werden.

lg max

PS: Als Beispiel gäbe es da mehr, wie Windrad, @Andy 's KarussellB|, alles was irgendwie als Start langsam anfahren sollte.

Edited by maxwei

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Maxwei,

versuche doch mal hiermit:

476.thumb.jpg.be1bde3f79c7b988238852cc31e4a6d6.jpg

Das ist so eine Art Beschleunigungskurve. Die Bewegung beginnt langsam und steigert sich bis zum Maximum (grüne Kurve). Man muss dann wohl experimentieren, damit die Endgeschwindigkeit mit der darauf folgenden Geschwindigkeit übereinstimmt. Ich habe jetzt auch nicht alle Interpolations-Modi ausprobiert. Aber so, wie ich Blender kenne, findet sich da was passendes.

HG

Brummi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo @maxwei
ich meinte da in der Tat das im Katalog existierende Modell "Kinderkarussel" von fmkberlin. Es nutzt letztlich Beschleunigung und Verzögerung einer Lok. Damit könnte das ganze Problem erschlagen werden.
Auf die Schnelle glaube ich nicht, dass Neo was mit der .anim-Datei anbieten könnte. Das muß wegen Nebenwirkungen gut überdacht werden. Ich weiß aber auch nicht, ob er heutzutage noch eine Gruppe akzeptieren würde.

@Roter Brummer,
das ist für die Geschwindigkeitssteigerung wichtig, sonst ruckt das beim Schnellerwerden. Aber das andere Problem mit der Schleifenphase bleibt, es sei denn, Max macht eine richtig lange Animation, die Start, Mitte und Ende beinhaltet. Ohne Gruppenbau läuft's am Ende darauf hinaus.

Übrigens: Ich wüßte nicht mal, wie ich eine Rotation über die 360° hinaus hinbekommen könnte. Aber das soll hier nicht das Thema sein.

Gruß
  Andy

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Brummi,

vor 16 Minuten schrieb Roter Brummer:

Das ist so eine Art Beschleunigungskurve.

ich weiß wie das in Blender funktioniert, das ist aber nicht das Problem, sondern der Übergang vom 1 mal Animation zur Loop-Animation in einem Durchgang...ohne EV.

vor 8 Minuten schrieb Andy:

Max macht eine richtig lange Animation, die Start, Mitte und Ende beinhaltet.

Theoretisch möglich, grundsätzlich genau so, aber was dann wenn die Animation zu Ende ist?

lg max

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb maxwei:

Theoretisch möglich, grundsätzlich genau so, aber was dann wenn die Animation zu Ende ist?

Wecker stellen ;) Ein bißchen gefordert werden muß der Anlagenbauer ja auch. Mess die Gesamtzeit und mache eine Notiz darüber in der Modellbeschreibung.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Minuten schrieb Andy:

Wecker stellen ;) Ein bißchen gefordert werden muß der Anlagenbauer ja auch. Mess die Gesamtzeit und mache eine Notiz darüber in der Modellbeschreibung.

ja vielen Dank, das habe ich noch gebraucht:P

lg max

Heute geht's aber ab im Forum, komme gar nicht mit dem Schreiben zurecht:).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo max,

wenn du eine sich konstant wiederholende Animation zu jedem beliebigen Zeitpunkt sanft stoppen möchtest, dann müsstest du für jedes Keyframe eine mögliche Endanimation anbieten, die von diesem Keyframe aus das Rad zum Stoppen bringt. Das lässt sich mit zwei Animationen nicht erreichen, es sei denn, die Hauptanimation muss bei einem Stopp immer erst bis zu einem bestimmten Ende durchlaufen, bevor die Endanimation abgespielt wird. Je nach Dauer der Hauptanimation kann dann das Stoppen eine längere Zeit in Anspruch nehmen.

Viele Grüße,

Neo

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo NEO

vor 10 Stunden schrieb Neo:

Je nach Dauer der Hauptanimation kann dann das Stoppen eine längere Zeit in Anspruch nehmen.

Na macht doch nichts, dann gibts eben eine Verzögerung, wenn man von einer normalen Umdrehung ausgeht, kommt auf die Endgeschwindigkeit an, reichen sowieso 24-32 Frames, also 1 sec. aus, dann kann die End-Animation starten also etwas später...für die Start-Animation, die wichtiger wäre ist es sowieso egal.

lg max

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×