Jump to content

Länge eines Gleisabschnittes ausgeben


Recommended Posts

Gar nicht.

Du kannst jede einzelne Schiene im Modell-Editor aufrufen, die Länge aufschreiben und addieren, wobei du bei Kurvengleisen aus Radius und Winkel erst noch die Länge errechnen musst. Einen anderen Weg kenne ich nicht.

Gruß Timba

Link to post
Share on other sites

Und wenn ich mit Flexgleisen baue? Dann kann ich die Länge ja nicht mal manuell berechnen :-( Bei der Planung eines Schattenbahnhofes ist es aber absolut wichtig zu wissen ob die Züge auf die Gleise passen - und hierzu wird die Länge der einzelnen Abschnitte benötigt.

Gibt es hierfür einen Workaround?

Grüße
Lars

Link to post
Share on other sites

Hallo Lars,

vor 4 Stunden schrieb lars.beyer:

Und wenn ich mit Flexgleisen baue? Dann kann ich die Länge ja nicht mal manuell berechnen :-( Bei der Planung eines Schattenbahnhofes ist es aber absolut wichtig zu wissen ob die Züge auf die Gleise passen - und hierzu wird die Länge der einzelnen Abschnitte benötigt. 

Flexgleis biegen und dann...
733614458_Flexgleis-Lnge.thumb.jpg.b0e479f95c8b9d50ad99f51b5ccbb0d6.jpg

Gruß
EASY

Link to post
Share on other sites

Hallo @EmKo Michael,

coole Idee, die Eigenschaft "size" auszulesen, nutzt aber bei Kurven- und Flexgleisen nichts. Denn angezeigt wird der Raum, den das Objekt in x-Dimension bzw. y-Dimension einnimmt, das ist aber nicht die Länge der Wegstrecke, die der Zug fährt und darauf kommt es ja an.

beispiel.thumb.jpg.49e152f79a87d79b94aed798d3b05093.jpg

Gruß Timba

Link to post
Share on other sites

Hi all

Da flexigleise in den seltensten faellen kurven ergeben die fuers auge ertraeglich sind (gut, kommt im schattenbahnhof jetzt nicht so drauf an :D) baue ich oft, in solchen faellen, mir einen geschwungeneren verlauf aus selbstgefertigten kurven, die sich dann berechnen liessen. Fuer gerade strecken laest sich mit dem flexiblen biegen dafuer ganz fix die wahre laenge einer zusammengesetzten strecke ermitteln (einfach alle bis auf ein gleis loeschen,das verbliebene gleis mit "flexiblem biegen" zum anderen gleis verlaengern und unter bearbeiten den wert ablesen).

Ein sicherer, und ueber die EV machbarer, weg die wahre strecke (einer beliebigen strecke) zu ermitteln ist das man ein fahrzeug mit fester geschwindigkeit die strecke abfahren laesst und dabei die zeit nimmt.

Hier habe ich mal @EmKo's demo entsprechend ergaenzt (da wir metaller in mm denken ist auch mein ergebniss in mm:))

Cheers

Tom

Link to post
Share on other sites

Hi Tom,

vor 19 Minuten schrieb metallix:

Raeume mal die reste von den eichenplanken weg, damit du es sehen kannst.

... da ist ganz schön was an Sägespähnen zusammengekommen... ich musste ja alle noch einmal in Längsrichtung teilen;)...

Dein "Hier" funktioniert  jetzt (auch) wieder... das heutige Windoof-Update hat den Pfad für das Öffnen von .mbp Dateien etwas verbogen...

Gruß
EASY

 

Link to post
Share on other sites

Hallo Modellbahnfreunde

Man kann auch eine Lok ( Fahrzeug ) auf ein Flexgleis stellen und mit einer konstante Geschwindigkeit geben .

Jetzt muss man nur die >Zeit< messen , wie lange die Lok braucht .

Denn Rest kann man dann berechnen . Im Internet gibt es die passende Formel " Zeit auf Länge " .

Viele Grüße

H:xnS

Link to post
Share on other sites
  • 3 weeks later...

Geht es nicht schneller, wenn es lediglich um das eingangs geschilderte Problem geht, den gewünschten Zug testweise auf das entsprechende Gleis im Schattenbahnhof zu stellen? Dann sieht man ja, ob das Gleis ausreicht oder nicht. Ich nutze jedenfalls diese pragmatische Methode. Wenn das Ganze dann nicht passt, hat man zwei Möglichkeiten: Zug kürzen oder irgendwie versuchen, die Gleisstrecke zu verlängern.

Viele Grüße vom Elefanten

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...