Jump to content
norbert-grube

Bahnschranken richtig ansteuern

Recommended Posts

Hallo alle zusammen,

Danke für die viele und ausführliche Hilfestellung und euren Unterhaltungen, ich habe es jetzt auf die Schiene gelegt (die Auto´s) und es klappt wunderbar, es halten alle und fahren alle wieder ab.     Habe bloß eines noch nicht herrausgefunden wie ich es bewerkstellige das noch mehr Fahrzeuge vor der Schranke halten.    Müssen die Fahrzeuge ab "z.B. Schranke 1 - Stopstaße 4 / Spur 2" sich auch noch auf das Gleissignal SBB Blinksignal rot - Schranke 1+2 beziehen oder reicht eine "einfache Gleis/ Straße besetzt Regelung in der EV ?       Aktuell habe ich es nur bis "Schranke 1 - Stopstraße 3 / Spur 2" in der Anlage durchbeschriftet.

Schön das Ihr auch untereinander austauscht, das ist ebenfalls sehr lehrreich für mich 9_9

Anbei Bildmaterial und die Anlage (Stand 20.01.2020 um 20.23Uhr)

727390255_Bahnbergang-SchrankeProblemlsung1.thumb.jpg.863c4b2af67814e7e66c1a72964e62b9.jpg1317499695_Bahnbergang-SchrankeProblemlsung0.thumb.jpg.c0e1e61c12a623b9794b97f768c7dee3.jpg

es grüßt Norbert

Norbert`s Anlage 2 (Stand 20.01.20).mbp

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Norbert,

es reicht eine Bedingung aus, dass das vorletzte Stopgleis besetzt ist. Das Eerignis heisst dann: Fahrzeug betritt das letzte Stopgleis, die Bedingung lauatet: Ein Fahrzeug steht auf dem vorletzten Stopgleis, die Aktion wiederum heisst: Fahrzeuggeschwindigkeit setzten auf letztem Stopgleis 0 km/h.

Zum Weiterfahren vom letzten Stopgleis lautet das Ereignis dann: Fahrzeug verlässt vorletztes Stopgleis  Geschwindigkeit für Fahrzeug auf dem letzten Stopgleis setzen auf xx km/h.

Das könne man dann theoretisch sooft wiederholen, wie man es benötigt.

Gruß

streit_ross

Edited by streit_ross

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo alle hier miteinander,     vor allem streit_ross  9_9

ich glaube das ich es geschafft habe mit meinen Bahnübergängen und den Straßenfahrzeugen, immer wenn ich geschaut habe (abgespielt habe) hat kein Fahrzeug ein anderes gerammt oder durch die Schranken auf die Gleise geschoben.      Ein Hoch auf dieses Forum und an alle die sich meiner "erbarmt" haben und geholfen haben.  :D    Wer Lust hat kann es überprüfen und wenn Er oder Sie einen Fehler endeckt möge man mir bitte unbedingt bescheid geben, danke.

Ich weiß das ich eine "eigenwillige" Anlage habe (so soll es auch sein :) )      aber gibt es hier in diesem Forum eine Rubrik wo z.B. aufgelistet wird welche Anlage welcher User erbaut hat?

Ich persönlich könnte mir vorstellen (fände ich auch cool), wenn bei jedem Username automatisch ein Link (oder "freigegebenen Link") auf seine bis dato veröffentlichten Anlagen angezeigt würde.     Ich vermute das alle meine Helfer schon seit vielen Jahren hier dabei sind und schon einige Anlagen erbaut haben.      Da ich ein neugieriger Mensch bin, würde es mich schon intr. wer eventuell hier was veröffentlicht hat.      Icke alls Anfaänger habe hier 2 veröffentlicht (Norbert`s Anlage 1.mbp   und   Norbert`s Anlage 2.mbp).   I würde gerne auf ein Profilbild klicken und dann sehen wollen, welche Anlage er "im Bau" hat oder welche er schon fertig hat.

Wenn ihr auch meiner Meinung seid und es dies nicht gibt könnte dann jemand es dem Initiator hier kundtun? Oder geht das nicht wegen diesem blöden Datenschutz?  Oder habt Ihr gar kein Interresse daran?

OK, nu zurück zu meiner Anlage:

Ich würde es gut finden wenn Ihr eure Meinung zu meiner Anlage ("alls gesamtes Bild") mit dem Wissen was meine Anlage sein soll mir ein Feedback geben würdet,     ohne zu schreiben: " deine Anlage ist Scheiße, weil /     die dies und das nicht mit der Realität zu vereinbaren ist.

Oder gibt es das schon? und ich bin noch nicht tief genug in diesem Forum durchgedrungen?

Nu habe ich wieder zuviel geschrieben  :x    und bin vom Thema abgekommen, Entschuldigung.

Norbert`s Anlage 2 (Stand 24.01.20).mbp

Eine angenehme Nachtruhe, es grüßt Norbert

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Norbert,

ich hätte Dir ja gern drei Daumen hoch gegeben, aber leider reicht es dafür immer noch nicht. Siehe Bild

Unfall.JPG.895706b5210506020d477c391f2f6864.JPG

Da fährt ein Zug dem anderen in die Hacken.

Du solltest generell die Gechwindigkeiten der Züge mindestens halbieren. Das sind keine Schnellfahrlokomotiven, sondern LOKS VON ANNODAZUMAL:Aber dann auch nicht vergesen, genauso das Abbremsen zu halbieren. Und die Fahrzeuge auf der Straße sind auch keine Rennwagen. Ansonsten bist Du schon gut vorangekommen.

Gruß

streit_ross

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Norbert,

vor 46 Minuten schrieb norbert-grube:

Ich persönlich könnte mir vorstellen (fände ich auch cool), wenn bei jedem Username automatisch ein Link (oder "freigegebenen Link") auf seine bis dato veröffentlichten Anlagen angezeigt würde.     Ich vermute das alle meine Helfer schon seit vielen Jahren hier dabei sind und schon einige Anlagen erbaut haben.      Da ich ein neugieriger Mensch bin, würde es mich schon intr. wer eventuell hier was veröffentlicht hat.      Icke alls Anfaänger habe hier 2 veröffentlicht (Norbert`s Anlage 1.mbp   und   Norbert`s Anlage 2.mbp).   I würde gerne auf ein Profilbild klicken und dann sehen wollen, welche Anlage er "im Bau" hat oder welche er schon fertig hat.

Den Link braucht es nicht. Du kannst in der Anlagen-Übersicht nach Anlagen eines bestimmten Autors filtern:

1517933660_Auswahlfensteraktivieren.thumb.jpg.d6b1dfd9cc83e9ba6e36841ad65ae8df.jpg

Gehe in das Anlagen-Auswahlfenster, stelle das oberste Verzeichnis "Online-Katalog" ein und klicke dann im Eingabfeld rechts oben auf des 4-Punkte-Zeichen. Im sich dann öffnenden Fenster kannst Du einen Autor eintragen. Dann bekommst Du alle Anlagen, welche dieser Autor veröffentlicht hat, angezeigt. Bitte beachte, dass der Filter iimmer auf die gerade eingestellte Anlagen-Kategorie wirkt. Deshalb musst Du, um alle Anlagen dieses Autors angezeigt zu bekommen, das "oberste" Verzeichnis eingestellt haben.

Viele Grüße
BahnLand

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo streit_ross,

Hä?  Die Züge sind doch mit 80km/h angegeben und die PKW mit 50Km/h oder habe ich da etwas übersehen? :x      Nun hatte ich gedacht das ich es geschafft habe aber irgend etwas stimmt in der Ereignisverwaltung nicht und ich sehe es nicht (seit Tagen suche ich :/)  Siehst Du meinen Fehler?    Ach so, in den Bildern ist mein Problem dargelegt, die Autos starten an der Schranke 3 nicht mehr, was ist falsch?       Die Straße ist mit absicht sehr weit im "Himmel" damit man alles sieht und es nachvollziehen kann.

2.thumb.jpg.fe3dd0715450be8016b0d7b1e9a2a2c5.jpg1.jpg.3e0d79551f35dfd77a0116a79d791ec2.jpg

Hi BahnLand,

das ist cool, danke. Kann es sein das ich der einzige mit solch tollkühnen Anlage bin?  9_9

Könntest Du auch mal schauen ob du meinen Fehler findest? Natürlich nur wenn Zeit ist, gilt auch für alle anderen, Danke.

Muss wieder aufhören, aber ist ja bald Wochenende, danke euch

liebe Grüße, Norbert

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Norbert,

vor 2 Stunden schrieb norbert-grube:

Hi BahnLand, ...  Könntest Du auch mal schauen ob du meinen Fehler findest?

das mit dem Abbremsen und wieder Losfahren eines Autokonvois vor einer geschlossenen Schranke oder einer Ampel (oder sonst einem Halt gebietenden Hindernis) ist nicht trivial, wenn man eine allgemein gültige Lösung haben möchte. Ich bin da schon seit einigen Tagen am Knobeln und nähere mich so langsam mehreren praktikablen Lösungsansätzen, die ich jetzt zumindest mal zum Laufen gebracht habe. Ich hoffe, dass sich eines der hieraus entstehenden Pakete dann mit nicht zu großem Aufwand auf Deinen Straßenrundkurs entsprechend anwenden lässt. 

Viele Grüße
BahnLand

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Bahnland

Ich bin auch gerade am Grübeln, wie man Autos an beliebigen Stellen so anhält, daß der Hintermann nicht auffährt.
Das sollte möglichst irgendwie ohne abruptes Abbremsen, Losfahren und ohne einzelne kurze Straßenstücke erfolgen.
Nachdem das erste Auto über einen Gleiskontakt zum Stehen gebracht wird, müssten die folgenden Autos jeweils mit Abstand anhalten.

Schöner wäre es natürlich, wenn das Hauptprogramm selber die currentspeed entsprechend zum Vordermann anpassen würde/könnte, da uns eigentlich die "Sensoren" fehlen.

Momentan fällt mir leider nur die Lösung mit kurzen Gleisen ein, wo man die targetspeed des aktuellen Gleises der currentspeed das Fahrzeugs auf dem Gleis dahinter anpasst. Da man aber nicht weiß , wie viele Fahrzeuge kommen, müßte man für die ganze Anlage das Straßennetz mit kurzen Gleisstücken bauen.


 

Edited by HaNNoveraNer

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

vor 26 Minuten schrieb HaNNoveraNer:

Ich bin auch gerade am Grübeln, wie man Autos an beliebigen Stellen so anhält, daß der Hintermann nicht auffährt.

auch wenn es euch im Moment noch nichts nützt, der gesamte Fahrzeug-Code wird in der nächsten Version V6 eine Kompletterneuerung erhalten, inkl. dem automatischen Bremsen und Beschleunigen, sodass für Schrankensteuerungen keine Verrenkungen mehr nötig sein werden.

Bevor ihr also völlig verzweifelt, schaut nach vorne, Hilfe ist unterwegs :)

Viele Grüße,

Neo

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ha, der Bremsassistent. Sag' ich doch!

Gruß
  Andy

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Leute,

ihr wißt das ich keine Ahnung habe und nur durch eure Hilfe und experimentieren weiter komme.       Egal wie und was ich mache und welche Gedankengänge ich von Euch umsetze, es ist immer wieder irgend wann großer Mist.    Nun habe ich die Ereignißverwaltung neu geschrieben mit dem Erfolg das die KF halten wie sie sollen aber auch nicht mehr weiterfahren.     Nu hab i gelesen das ich nicht der einzige mit dem Problem bin:   ;)      Ich hatte probiert jedes namentliche KFZgleis gleich groß zu machen .............. war Mist, kein Erfolg             Blöderweise habe i die alte von vorgestern abgespeicherte Anlage überschrieben mit einer neuen Abspeicherung, aber egal.     Schaut euch mal die Sache bei mir an,  Es geht jetzt um die Schranke 1   /   Spur 2, alles andere wurde von mir in der Ereignißverwaltubg gelöscht.    Vieleicht bringt es Euch weiter, ich bin am Ende und "tot".

Bin mit mir sauer und mit meiner Unwissenheit, gute Nacht bis Morgen?

es grüßt Norbert

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo an Alle

ich hätte da einen Lösungsvorschlag:

Zweispuriger Straßenverkehr mit Bahnübergang.mbp

Dies ist übrigens "nur" eine Erweiterung zu der Beispielanlage mit den zwei spurigen Straßen im Gegenverkehr. Grundlage ist, dass sich die Züge am Bahnübergang anmelden, dies hat den Vorteil, dass die Schranken nicht beim Öffnen schon wieder geschlossen werden und dass nach dem Öffnen mindesten 2 Fahrzeuge den Bahnübergang passieren können, bis die Schranke wieder schließt. Die Platzierung der Gleiskontakte ist an die Geschwindigkeiten der Züge angepasst, müsste also individuell an bei anderen Anlagen angepasst werden. Momentan gibt es nur zwei Gleise je Bahnübergang, die Steuerung kann aber ohne Probleme auch mit mehreren Gleisen sauber arbeiten.

Gruß Frank

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo an alle hier,

Frank dein Beisspiel hab i mir noch nicht angesehen (sorry) wollte erst meinen Gedanken umsetzen und wenn es klappt ihn euch vorstellen und hier ist mein umgesetzter Gedanke:

2019018264_2020_02.01(1).thumb.jpg.c7c119c45faa84943dc1f624fbc44618.jpg

1144182641_2020_02.01(2).thumb.jpg.848ee57239d99d2c9712e1272a9d98b6.jpg

2100497905_2020_02.01(3).thumb.jpg.51073abd776ac5e87de0f0188dd28a99.jpg

Ihr seht, ich experimentiere noch immer mit der "Einzelstrecken- Strassenbenennung", ja es ist sehr mühsam aber ich glaube so kommt man ans Ziel.    Was ich ums verrecken nicht verstehe:  Warum muß ich das "SBB Blinksignal rot" einbeziehen wenn die Fahrzeuge bei der Scharanke losfahren sollen. Es geht nicht wenn ich sage: "Zug verläßt das Gleis (Gleis - Schranken 1 und 2 öffnen)"

Zur Info: die KFZ sind auf 50km/h eingestellt und die Züge auf 80km/h ohne an der Bremseinstellung und Beschleunigung rumzustellen (es ist Standard). Muß ja auch mit der Standardeinstellung funktionieren.

Die Straßenfahrzeuge habe ich jeweils vor der Schranke 1 und Schranke 2 "eingesetzt". angefangen im "grünen Feld" was die "Parkstraße" ist. nächste Feld leer und wieder auf der Stopstraße 3 eingesetzt. Also immer eine bunte Strecke leer gelassen und dann in die Mitte des Feldes gesetzt.

---- Hoffe Ihr könnt meine Beschreibung verstehen, scheint etwas konfus zu sein   :/    sorry

Hier noch das aktuellste von der Anlage:

Norbert`s Anlage 2 (Stand 01.02.20).mbp

Nun hoffe ich das alles klappt und keine Fehler mehr drin sind.

es grüßt Norbert

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Frank,

Schade, ich habe die V4 und dein Beispiel ist bestimmt V5 und somit für mich nicht anschaubar.

gruß Norbert

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Norbert,

Du fragst: "Was ich ums verrecken nicht verstehe....

Das SBB-Signal ist doch nur ein Hilfsmittel, welches mit den Schranken nur deswegen was zu tun hat, weil man das Blinken/Verlöschen der richtigen Schrankenlichter nicht als Impulsgeber für das Stoppen/Losfahren der Fahrzeuge vor der Schranke abgreife kann. Du kannst in der EV kein Ereignis erstellen, wo es heisst: Echte Schrankenlichter blinken beim Schließen und Fahrzeug stopt vor der Schranke oder umgekehrt - Echte Schrankenlichter gehen aus und Fahrzeug vor der Schranke fährt los. Das Blinken/Erlöschen der echten Schrankenlichter ist nur ein innerer Nebeneffekt der Animation Schließen/Öffnen.

Hier ein Versuch der Darstellung dieser Zusammenhänge:

Schranke schließt - Schlagbaum geht nach unten+Schrankenlichter rot (oder blinkend)- Anmation der Schranke beendet. Das Schrankenlicht kann nicht nach außen sagen: Ich blinke gerade. Man sieht es nur. Das Blinken ist also keine Zustandseigenschaft, nur ein Nebeneffekt.

mit SSB-Blinklicht: Ereignis Animation Schranke schließt + Schrankenlichter rot (oder blinkend) + SBB-Blinklicht blinkt und kann nach außen sagen : Ich blinke gerade (und ist damit eine Zustandseigenschaft und somit als Bedingung für das Stoppen des Fahrzeuges vor der Schranke nutzbar). 

Gruß

streit-ross

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Norbert

vor 1 Stunde schrieb norbert-grube:

Schade, ich habe die V4 und dein Beispiel ist bestimmt V5 und somit für mich nicht anschaubar. 

Leider hast du mit deiner Vermutung recht, die Demoanlage wurde von mir mit V5 erstellt. Vielleicht solltest du auch überlegen auf V5 umzustellen, ich arbeite nur noch damit, da ich finde, dass das Erstellen von Steuerungen viel besser („einfacher“) geworden ist und die EV mehr Möglichkeiten bietet (nach einer gewissen Einarbeitung).

Aber wie du auch siehst scheint es außer dir nicht sonderlich viele Nutzer zu interessieren, denn bis jetzt gab es keinerlei Reaktion auf mein Beispiel…

Gruß Frank

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb fzonk:

scheint es außer dir nicht sonderlich viele Nutzer zu interessieren

Hi Frank

Mich intressiert das schon und ich habs mir auch schon runter geladen. da ich abba heute den ganzen tag (hier in NZ) mit "tageslichtarbeit" zubringe habe ich mir das anschauen fuer heute abend aufgehoben.

Deinen rat auf V5 umzusteigen kann ich nur unterstuetzen. Man tut sich wohl anfangs etwas schwer, abba die viel bessere EV ueberzeugt schnell durch ihre leistungsfaehigkeit, und dabei habe ich die direkte codierung mit Lua noch nicht einmal mit eingeschlossen.

vor 3 Stunden schrieb norbert-grube:

V5 und somit für mich nicht anschaubar.

Hi Norbert

Die standart version von V5 sollte fuer kleine demos uneingeschraenkt ausreichen um sie zu betrachten, testen, veraendern und abspeichern zu koennen.

Cheers

Tom

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Stunden schrieb fzonk:

nicht sonderlich viele Nutzer zu interessieren

sorry Frank. Ich weiß, dass Deine Beispiele immer lohnend sind und ich lese auch hier mit. Habe aber momentan einiges anderes um die Ohren. Ich werde es zu gegebener Zeit sicherlich anschauen. Umsonst hast Du das nicht gemacht.

Gruß
  Andy

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Stunden schrieb fzonk:

bis jetzt gab es keinerlei Reaktion auf mein Beispiel…

Jetzt habe ich mir das Beispiel angesehen und ich finde deinen Weg prima.
Das ist eine saubere und verständliche Lösung (y)

Und die Anlage ist ein gutes Beispiel dafür, warum sich ein Umstieg auf V5 lohnt.

Edited by Goetz

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Ihr Lieben,

ich (Norbert mit der Version 4) melde mich mal wieder zu Wort um Hilfe zu bekommen :x9_9     Vor einigen Tagen habe ich die Anlage 3 angefangen (2 ist noch unvollendet),  in der Anlage 3 will ich Kräne zum Einsatz bringen:

1517260660_2020_02.18Kranbild.thumb.jpg.5db4312a0279724c8b0cfe0dc0afe406.jpg

Mein Problem ist: der Kran zieht die Last hoch ....  ok ..... der Kran läßt die Last auch wieder runter, aber nicht zu 100% auf den Boden der LKW Ladefläche, sondern in der Höhe des Daches (und das ist doof :( ) . Wie bewerkstellige ich es das die Last auf dem LKW Ladefläche Boden landet und umgekehrt auf dem Boden des Güterwagens?   Die roten Rechtecke sind ja nur die "Aktionsflächen" des Kranes und keine Höhenangabe des Ladegutes     oder etwa doch?    Warum trennen sich LKW-Zugmaschine und Anhänger irgend wann nach längerer Fahrt voneinander (LKW-verliert den Anhänger)?    Kurven zu eng?    nee, es passiert auch irgendwann mal auf gerader Strecke, ich erkenne kein "Muster".

Die Anlage ist in mehrere Ebenen diesmal,    HA!!!  oder ist der Kran auf einer falschen Ebene?  nee eigentlich nicht     Die KFZ-Stops usw. sind noch nicht zu 100%, es muss noch viel gemacht werden.

Könnte mir bitte wieder jemand helfen? Ich habe in den Anlagen auch keine Beispiele gefunden :( oder bin ich blind?

hier die Anlage 3

Norbert`s Anlage 3 (Stand 18.02.20).mbp

es grüßt Norbert

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Norbert,

schau Dir mal den Thread 

Wie funktioniert ein Containerkran? von HaNNoveraNer hier in derselben Rubrik an. 

Gruß

streit_ross

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×