Jump to content
gunther

Anlage funktioniert unter V5 nicht mehr

Recommended Posts

Hallo,

ich habe 2 Winter an meiner Anlage gearbeitet. Gestern habe ich sie online gestellt.(Anlage Spurweite N in L-Form 6x3,5m) Mit Modellbahnstudio V4 läuft meine Anlage nahezu perfekt. Heute habe ich mir die Version 5 geleistet um den Zugriff auf den neuen Onlinekatalog zu haben, und mußte mit Verwunderung feststellen, daß meine Anlage unter V5 überhaupt nicht mehr funktioniert.

Wer hat eine Lösung parat?

Liebe Grüße sendet Gunther

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Gunther,
das ist auch eine sehr schöne Anlage, um die es schade wäre.
Es wird vielleicht nicht einfach und es wird vielleicht eine Weile dauern, aber ich denke, Du wirst hier schon Unterstützung bekommen, die Steuerung anzupassen.
Leider wissen wir in vielen Fällen auch nicht, wodurch Inkompatibilitäten entstehen. Hast Du mit der Anlage jetzt schon viel in V5 gemacht? Ich frage deshalb, weil es wahrscheinlich viel einfacher wird, wenn Du von der Anlage noch eine letzte V4-Version hast, denn dort kann man die EV noch exportieren und dann viel schneller lesen.
Du solltest diese V4-Version mit V4 auch noch in den Katalog stellen (halt mit V4 im Namen), damit wir die als Arbeitsgrundlage nehmen können.
Wenn in der Steuerung da schon einiges in V5 gemacht wurde, dann können wir's fast vergessen. Das sieht Neo nicht, wenn er meint, der Export sei überflüssig.

Gruß
  Andy

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Gunther,

überprüfe doch bitte erstmal die Ereignisverwaltung auf leere Ereignisse. Ich habe Dir mal ein Ereignis Deiner Anlage mit zwei Leereinträgen im folgenden Bild rausgesucht.

Unbenannt.thumb.JPG.fe581c491cf4e00c4fcc2f8b7b54f6f1.JPG

Es sind die beiden grünen Kastenfelder mit dem Eintrag (Leer). Vergleiche sicherheitshalber, ob im gleichen Ereignis bei der Version 4 etwas drinstand. Wenn nicht, dann lösche die Leereinträge und bei der Gelegenheit auch alle Ausführung verzögern- Kästchen mit dem Wert 0.

Am schnellsten findest Du solche Leereinträge, wenn Du beim Starten der Anlage auch das Ereignisprotokoll mitlaufen lässt, Dieses startest Du über den Button rechts nebem dem Symbol der Ereignisverwaltung. Sobald ein Fehler in der Ereignisverwaltung auftritt, erscheint ein roter Fehlerhinweis im Protokoll und die Anlage stoppt gleichzeitig. Wenn Du die rote Meldung doppelklickst, öffnet sich das jeweilige Ereignis und Du siehst, wo es hakt.

Gruß

streit_ross

 

Edited by streit_ross

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Andy,

die hochgeladene Version der Anlage ist komplett unverändert in V4. Und ich bin für jede Hilfe dankbar. Allein die Programmierung der EV hat zig Stunden gedauert und ich hab den großen Fehler begangen die Abläufe nicht zu dokumentieren da mir von vornherein der Umfang nicht klar war.

Liebe Grüße
Gunther

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo streit_ross,

super gefunden, die 2 Ereignisse waren ursprünglich nötig als ich noch die Weiche -w01 und die Weiche -w24 zur Steuerung der Schranke nutzte. Ich habe dann erst später die Weiche -w24 durch die Weiche -w23 ersetzt und dann war es nicht mehr nötig die Ereignisgruppen zu aktivieren bzw deaktivieren.

Liebe Grüße
Gunther

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Gunther,

ich hab mal das Ereignisprotokoll mitlaufen lassen und da sind dann doch einige Fehler in der EV sichtbar. Probier es mal selbst aus. Weitere Leereinträge sind in noch in ganz wenigen Fällen vorhanden (Glaub sogar nur noch 1 0der 2 mal).Werden Dir dann ja auch im Ereignisprotokoll angezeigt.

Gruß

streit_ross

Share this post


Link to post
Share on other sites

zur Ergänzung meines vorherigen Beitrage habe ich Dir ein Foto von der ersten Fehlermeldung, welche nach dem Starten der Anlage mit V 5 auftrat, gemacht. Du siehst ganz unten die rote Fehlermeldung.

145155061_EP1.JPG.b8328df089f7f77d0a00fca71a7a8e65.JPG

Durch Doppelklick darauf erscheint das dazugehörige Ereignis:

103251969_EP2.thumb.JPG.35f4aab0ad1ede04ec022ca9ecd02f46.JPG

Ich hab mal die beiden gleichlautenden Ereignisse mit den unterschiedlichen Zeitwerten rot eingekreist. Du musst nun prüfen, ob das so beabsichtigt ist und löscht dann auch die Ausführungsverzögerungen raus. Dann die Anlage wieder starten und bis zum nächsten Auftreten eines fehlerhaften Ereignisses im Ereignisprotokoll warten.

Gruß

streit_ross

Edited by streit_ross

Share this post


Link to post
Share on other sites

Prima @streit_ross!
Ich habe momentan arg wenig Zeit, aber ich will, dass diese Anlage läuft! Da steckt zuviel Arbeit drin.

Gruß
  Andy

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo streit_ross,

was Du da gefunden hast, ist so beabsichtigt. Hier wird erst der Lockname ermittelt. Loks haben bei mir den Namen einer fortlaufenden Nummer. Lok mit Nummer kleiner 100 sind Personenzüge und Loks größer 99 sind Güterzüge. Darum einmal Timer 20 Sek und einmal 0 Sek, das ist die mindeste Dauer für den Aufenthalt der Lok im Bahnhof.

Gruß
Gunther

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Gunther,

Im Ereignisprotokoll wird an mehreren Stellen beim Auftreten des in meinem Bild gezeigten Ereignisses stets die Fehlermeldung Attempt to compare string with number angezeigt.

Wie diese Meldung zu interpretieren , kann ich Dir leider nicht sagen, da ich mich mit lua nicht auskenne. Aber dafür haben wir hier im Forum genügend Speialisten und ich hoffe mal, dass diese auch mitlesen und sich dann äußern werden.

Gruß

streit_ross

Share this post


Link to post
Share on other sites

@gunther

Hallo Gunther,

du setzt die lock-Variable mit Fahrzeug.Name, das ist ein Text,

geprüft wird aber auf Zahl (<100)

Variable_setzen.thumb.JPG.89561e491a71641c3b623f5e196eaa42.JPG

 

 

 

 

 

 

 

 

Gruß Martin

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi gunther

Deine timer, die in V5 eher durch zeitliche verzoegerungen ersetzt werden koennten, haben oft keine laufzeiten. Also findet die ausloesung nicht statt und es kann auch keine aktion, durch ablaufen solch eines timers, ausgeloest werden. Diese aktionen konnte ich abba auch nicht finden. Bei der bergbahn sind die timer, mit laufzeit angabe, gestartet, die funktioniert!

Gunther.thumb.JPG.9737ded71d291616438278c94fd9bdb0.JPG

Das layout ist recht huebsch. Du hast allerdings in den bergen recht viele kleine boden in den hauptboden eingefuegt, wohl um tunnelstrecken zu verdecken, die abba, wegen identischer hoehenlage / aehnlicher kontur, ein unschoenes flimmern erzeugen. Auch bei manchen gebaeuden/bruecken habe ich das gesehen. Zumindest da ist einfache abhilfe moeglich: das kleinere teil einfach um 0.01mm in der hoehenlage anheben

Cheers

Tom

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb streit_ross:

Attempt to compare string with number

Da haben wir mal einen Grund für Inkompatibilitäten. Wie Martin anschließend geschrieben hat, gibt es hier eine Typenvermischung. In V4 war das kein Problem. Wenn da eine Zeichenkette wie "123" ein Zahl ergab (eben 123), da hat das funktioniert. Das ist jetzt aus guten Gründen nicht mehr so. Das kann V5 aber nicht selbst erkennen. Wie haben dies auch noch, wenn jetzt auf einen Namen "..." bzw. direkt auf ein Objekt referenziert wird. Also - die Stellen müssen gefunden und ausgebessert werden. Der Rest dürfte passen. Das Name/Objekt-Problem sehe ich jetzt nicht. Aber die String/Zahl-Stellen sind's.

Gruß
  Andy

p.s. vielleicht ist es einfacher den Loks noch ein Boolean mitzugeben, dass besagt Güterzug oder Personenzug und die Abfrage dann auszutauschen. Ansonsten könnte sich das Problem fortpflanzen.
Lua besitzt ein Kommando für einen derartigen String/Zahl-Vergleich, aber dann geht ein derartiges Ereignis eben auch in Lua-Darstellung über...

Edited by Andy

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Gunther,

vor 6 Stunden schrieb martin51:

du setzt die lock-Variable mit Fahrzeug.Name, das ist ein Text,

geprüft wird aber auf Zahl (<100)

Ich bin dem Hinweis von @martin51gefolgt und habe in den Ereignissen -Hbf-bremsen01 bis -Hbf-bremsen08 die lock-Variable Fahrzeug.Name auf Zahl geändert. Siehe Bild:

EV.thumb.JPG.aab95690ebef1778529978630cf1f077.JPG

Mit dieser Änderung läuft der Automatikbetrieb seit einer Stunde Dauerbetrieb wieder fehlerfrei.

Gruß

streit_ross

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo meine lieben Helfer,

ja das mit dem ändern ist richtig. Ich habe allerdings um die Unterscheidung der Loks zwischen Güter- und Personenzug aufrecht zu erhalten den Loks nummerische Variable gegeben. Zusätzlich zu den Bremsbefehlen im Bahnhof habe ich noch die Streckenbefehle halt02, halt19 und halt22 geändert. Wie Ihr schon geschrieben habt jetzt läuft die Anlage wieder. Vielen, vielen Dank Bin jetzt noch dabei das Problem mit der Schranke zu lösen. Da eier ich noch mächtig rum, da ich das benutzen der neuen EV erst noch verinnerlichen muß. Sobalt ichs fertig habe lade ich dann die Anlage wieder hoch.

Vielen Dank noch einmal

Gruß Gunther

halt02.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Gunther

Hier wurde kuerzlich ueber bahnuebergaenge, mit zahlreichen demo's  sowohl in V4 als auch V5 debattiert.

Cheers

Tom

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Ihr lieben Helfer,

nun hab ich die Fehler, dank Eurer Hilfe abgestellt.

Leider weiß  ich jetzt nicht wie ich die neue Anlagenversion hochlade um die Alte zu überschreiben. Ich müßte sonst eine 2te Version posten.

Liebe Grüße sendet
Gunther

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Gunther,

beim Hochladen der neuen Version wird die alte überschrieben. Wichtig ist nur, dass der Name der alten und neuen Version identisch ist.

Gruß

streit_ross

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da hab ich dann doch irgendetwas falsch gemacht. Es ist dann doch eine 2te Version geworden.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Erkunden der Anlage.

Liebe Grüße sendet

Gunther

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Gunther,

nimm es als konstruktiven Verbesserungsvorschlag: Für die Optik der Anlage wäre es schöner, wenn Du die vielen grünen und roten Lämpchen in eine eigene Ebene packen und dann ausblenden würdest. Auch nicht ganz so schön empfinde ich die teilweise abrupten und hohen Geschwindigkeistsprünge der Züge auf der Strecke und das schlagartige Anfahren aus dem Stillstand. Auch hier könnte man mit dem Schieberegler noch etwas machen.Soll aber kein Muss für Dich sein.

Nicht ganz ernsthaft gemeint: Wenn sich die Personenzüge an manchen Stellen rasch von rechts nach links durch aufeinanderfolgende entgegengesetzte Kurven schlängeln, könnte schon mal der Kaffee aus dem Becher schwappen.

Gruß

streit_ross

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ist doch okay mit der zweiten Anlage. Ich werde meine alte V4- Version auch drin lassen. Außerdem wirst Du an der neuen V5-Version bestimmt noch ein wenig weiterbasteln. Also wird's schon Unterschiede geben. Es freut mich sehr, dass die ganze Aktion ein voller Erfolg war!

Gruß
  Andy

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Lämpchen Habe ich wohl vergessen auszuschalten. Am Bahnhof gibt es einen Schalter "Streckenzustandsleuchten" einfach anklicken, oder Ebene Kontrollleuchten auf unsichtbar schalten.

Das mit der Geschwindigkeit werde ich mit Sicherheit noch verändern. Habe hier erst mal das schnellere Auflösen von wartenden Zügen im Auge gehabt.

Gruß Gunther

PS streit_ross Habe die Lämpchen ausgeblendet, die Ebenen und Gizmo ausgeblendet und Beschleunigung der Loks außerhalb von Bahnhöfen auf 5M runter geregelt allerdings bremsen hab ich erst einmal auf 20m geregelt, damit mir die Bremsgleise in der Länge nicht ausgehen.

Edited by gunther
PS

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×