Jump to content

Modul Anlage Übung V7, Erste Gehversuche


b_maik
 Share

Recommended Posts

Hallo,

habe mal meine ersten Gehversuche mit V7 hier hochgeladen.

Kurzanleitung in der Anlage

02B14FEC-7F53-4A4A-A297-86ECFD915381

und hier noch ein kleines Einstimmungsvideo

Bitte seid gnädig, fange nach langer Pause jetzt wieder mit V7 an, da mich die neuen Funktion reizen:D

Anregungen, Hinweise Willkommen

Gruß

Maik

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

es gibt ein kleines Update, ist unter selber ID verfügbar:

1. Schattenbahnhöfe auf virtuelle Depots umgebaut, 1 zentrales Depot, wo alle Züge gespeichert werden,
zwei Ausfahrtsdepots, wo nach variabler Zeit(60-180 Sek.) per Zufall Züge aus dem zentralen Depot abgerufen werden im Automatik-Betrieb
Wenn Schattenbahnhof-Automatik ist Aus und Anlagen-Hautschalter ist ein, können per Knopfdruck Züge aus dem Depot abgerufen werden.
2. Kamera-Folge-Modus hat jetzt eine einstellbare Länge von 1-30 Minuten Dauer

sonst noch ein wenig Optik.

Gruß

Maik


 

screenshot_20210926_225234_1920x1080.jpg

Link to comment
Share on other sites

Hallo Maik,

prima Video, Anlage gut umgesetzt(y). 2 kleinere Sachen sind mir aufgefallen. Bei Video-Zeit 1:30/ 1:40 fährt ein roter Pkw Richtung geschlossener Bahnschranke. Bei der bestehenden Kameraeinstellung nicht so genau ersichtlich, meine aber der Pkw etwas langsamer oder die Bahnschranke etwas früher öffnen lassen. Die 2. kleine Sache: gegen Ende deines Videos hast du ein Güterzug " im Visier", ein Langholztransportwaggon am Zugende. Beim Halt ( auf Streckenfreigabe wartend) könnte es sein das dieser Langholztransporter den Bahnübergang blockiert? Da du deine Anlage schwenken kannst, schaue mal nach ob denn meine Vermutung(en) stimmt.

Gruß Karl

   

Link to comment
Share on other sites

vor 4 Stunden schrieb brk.schatz:

Da du deine Anlage schwenken kannst, schaue mal nach ...

Das kannst du auch selbst tun, Karl.
Maik hat die Anlage nämlich netterweise veröffentlich und gleich im ersten Beitrag die Content ID angegeben.

Viele Grüße
Götz

Link to comment
Share on other sites

vor 8 Stunden schrieb brk.schatz:

2 kleinere Sachen sind mir aufgefallen

Hallo Karl,

das Thema Bahnübergangssteuerung ist noch nicht zufriedenstellen gelöst, da arbeite ich noch dran, manchmal halten die Fahrzeuge nicht sicher an:(

das Thema Blockade BÜ durch lange Züge ist dem Layout geschuldet, ist ja auch nur zum Üben und erhebt keinen Anspruch auf realitätstreu ;)

Gruß

Maik

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

Update verfügbar,

EV Fahrstraßen überarbeitet, Folgekameras ergänzt, Aheim Gleis 2 & 5 in Betrieb genommen

Hier ein 30 min. Video der Anlage in Vollautomatik.

Manchmal fehlt der Sound der Lokomotiven, keine Ahnung warum :)

Gruß

Maik

Link to comment
Share on other sites

Hallo Maik,

Mir gefällt da, was Du aus den Modulen gemacht hast. Auch die Idee mit den Stützen als tragender Unterbau der Modulelemente ist ein gute Ioptische Lösung und zusammen mit den Zuschauern (wenn diese sich auch leider nur in der stets selben statischen Position in die Kamera präsentieren) entsteht speziell im Video eine zusätzliche räumliche Perspektive. Es liegt ja in der Natur einer Modulanlage, dass im Prinzip eine endlose, zweigleisige Ovalbahn entsteht. Dieser Monotonie der dadurch sich relativ schnell wiederholenden Fahrabläufe hast Du gut gegengesteuert, in dem Du durch verschiedene Zuggarnituren für Abwechselung sorgst. Und insbesondere die Kameraperspektiven in Bahnsteighöhe geben reizvolle Perspektiven wieder. Vielleicht ist das Video insgesamt allein wegen der sich irgendwann häufenden Wiederholung der Kameraszenen einen Tick zu lang geworden. Ist aber subjektive Ansichtssache.

Anmerkung: Bei 4:06 min fahren die Fahrzeuge trotz geschlossener Schranke über den Bahnübergang.

                    Für die Zugdurchfahrten im Bahnhof stellst Du sowohl Einfahr - als auch Ausfahrsignal (in der Live-Anlage, im Video leider nicht zu erkennen) auf Hp2 und trotzdem                        verringern die Züge ihre Geschwindigkeit von 80 km/h nicht. Wenn sie das auch nicht sollen, dann bitte auf Hp1 schalten. Vorsignale an den Einfahrten mit einem                            Signalbild, das zum denjenigen des Ausfahrsignales korrespondiert, wären auch noch eine Überlegung wert.

Gruß

streit_ross

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Minuten schrieb streit_ross:

Es liegt ja in der Natur einer Modulanlage, dass im Prinzip eine endlose, zweigleisige Ovalbahn entsteht.

Einspruch, Euer Ehren:D. Es ist durchaus auch und eigentlich insbesondere ein Point-to-point-Betrieb angedacht und machbar. (Die Module muss ich auch endlich mal anpassen)

HG
Brummi

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb streit_ross:

Bei 4:06 min fahren die Fahrzeuge trotz geschlossener Schranke über den Bahnübergang.

ist noch Baustelle, nach Anlagenstart passiert das mal, da bin ich noch am suchen

 

vor 3 Stunden schrieb streit_ross:

Für die Zugdurchfahrten im Bahnhof stellst Du sowohl Einfahr - als auch Ausfahrsignal (in der Live-Anlage, im Video leider nicht zu erkennen) auf Hp2 und trotzdem                        verringern die Züge ihre Geschwindigkeit von 80 km/h nicht

Werde ich morgen nochmal prüfen, sollten eigentlich HP1 zeigen, aber reduzierte Geschwindigkeit 60 eingetragen

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...