Jump to content

Wie würde ich eine Drehscheibe bauen ;)


Mikel_60
 Share

Recommended Posts

Hallo :),

ich fange den Beitrag mal an um meine Baustelle einer Drehscheibe zu dokumentieren. Der erste Spatenstich ist getan und die Grube schon fast fertig.

Grube_fuer_drehscheibe_ausheben.jpg

Den Fortschritt würde ich hier gerne dokumentieren. Den Aufbau würde ich zum Schluss, komplett über die Schnittstelle realisieren. Mal sehen wie weit ich komme.

:)

Link to comment
Share on other sites

Heute früh kam die grosse Überaschung, es hat geregnet über Nacht. Doch Feuerwehr und THW sind wie immer hilfsbereit zur Stelle.

Die Ersten Teile sind schon angeliefert worden, hab sie aus dem Katalog bestellt ;). (Ein Danke hiermal an alle Modellbauer.)

Wassereinbruch2.jpg

Gruß Micha

Link to comment
Share on other sites

Hallo Mikel_60,

eine feine Geschichte, sehr schön umgesetzt (y)

Einen Autokran habe ich zwar irgendwann in der Planung, steht aber noch sehr weit hinten aauf der Liste. Hier würden vielleicht zwei Baukräne helfen, die die Teile gemeinsam bewegen. Wenn ja, noch ein Tip: Verpasse den Kränen verschiedene Höhen, dan kommen sich die Ausleger nicht in die Quere.

Grüße aus Berlin

Frank

Link to comment
Share on other sites

Also die Idee mit den Baukränen, hat mir keine Ruhe gelassen. Habe sie mal schnell aufgebaut. Wie ihr seht ist die Grube nun fertig. Um den Zeitverlust aufzuholen, schlafen die Bauarbeiter ab sofort auf der Bausstelle. Als Gegenleistung spendiert der Bauherr einen Catering-Service.

Die_grube_ist_fertig.jpg

Grube_nah.jpg

So, die nächste Fortsetzung gibt es aber erst Morgen :D. Sonst werd ich mit dem Programmieren nicht fertig ^^.

Gruß Micha

Link to comment
Share on other sites

Wow, die haben wirklich über Nacht durchgearbeitet. ;)

Antransport_der_hallen.jpg

Die Drehscheibe mit Grube, Brücke und Gleis wurde fertiggestellt. Der Antransport der Fertigteilhallen ist noch im Gange.

Wie aus unbestätigter Quelle verlautet, hat der Bauleiter ein noch nicht näher genanntes Hilfsmittel eingesetzt.

Steuerung_1.png

Fortsetzung folgt ...

 

Link to comment
Share on other sites

So die Drehscheibe ist fertig gestellt, und könnte schonmal mit an Ort und Stelle ins Gleissystem eingebunden werden, oder noch mal neu platziert werden.

Überflüssige Anschlussgleise können, wenn man fertig mit dem Gleisplan ist, entfernt werden.

Die Luftaufnahme habe ich vom Heli aus machen lassen, damit man einen besseren Überblick bekommt.

Luftaufnahme_vom_heli_aus.jpg

Hier das Luftbild. Deutlich zu erkennen die maximal möglichen Anschlussgleise. (24 Stück)

Luftbild_drehscheibe.jpg

Die Drehscheiben Brücke hat schonmal dir Variablen für die Steuerung durch die Eventsteuerung. Die Softwareentwickler sind gerade noch bei abschliessenden Tests.

Ds_buehne_variablen.png

Durch setzen der Position 0-23, wird die Drehbühne bewegt, mit Umsetzen kann man beeinflussen, ob die Lok weiter fährt so wie sie raufgefahren ist, oder einen Richtungswechsel macht. Busy ist solange aktiv (=1) wie die Bewegung noch nicht fertig ist.

Gruß Micha

Link to comment
Share on other sites

So, die erste Version wurde vom Entwicklungsteam freigegeben.

Getestet wurde mit den Drehscheiben Bauelementen von Roter Brummer und Gleismaterial Spur TT. Wer gerne andere Komponenten verwenden möchte, darf das natürlich gerne Testen.

Die Namensvergabe für Drehscheibe-Grube, Drehscheibe-Brücke und Drehscheibe-Gleis ist beliebig, aber sollte wie immer eindeutig auf der Anlage sein. Dem Namen des  Anschlussgleises wird, falls man es nicht selber gemacht hat, automatisch der Index "_100" angehängt. (@Neo: Kommando umbenennen von Objekten funktioniert. :) Danke!)

Nachdem man die 4 Hauptkomponenten auf der Platte abgelegt hat, sucht man sich geeigneten Baugrund für die Drehscheiben-Grube und platziert sie dort manuell. (Loch ausheben nicht vergessen ;).)
 

Release_drehscheibe_v1.0.png

Zuerst alle Teile markieren und einlesen. Vor dem Platzieren von Drehscheibe-Gleis und Anschlussgleis, die empfolenen Gleislängen modifizieren, falls erforderlich.

Drehscheibe_platzierung.png

Nicht benutze Anschlussgleise nach der Fertigstellung des Gleisbildes einfach entfernen.

Die Ansteuerung der Drehscheibe erfolgt komplett durch die Ereignissverwaltung, eine manuelle Steuerung ist nicht vorgesehen. Zum Testen kann man die Variablen Pos und Umsetzen der Drehbrücke setzen.

Eine Ausführliche Beschreibung und die erforderliche Software folgt dann unter der Rubrik "Erweiterungen (Steuerschnittstelle)". Für mich war das eine Übung, um den C#-Clienten zu testen und mein Neues Projekt MBS_Control weiter voran zutreiben.

Gruß Micha

PS: Wer schon vorab testen möchte bitte PN an mich.

 

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...