Jump to content

Dreh- und Schiebebühnensteuerung per Ereignissverwaltung


Mikel_60
 Share

Recommended Posts

Hallo :),

kurz vor Weihnachten noch ein Tool zur Steuerung von Dreh- und Schiebebühnen über die Ereignissverwaltung.

Die beiden Dateien MBS_Buehnen.exe und MBSControl.dll in ein gemeinsames Verzeichnis kopieren. Bei Drehbühnen sind 24 Positionen im 15grd Winkel positionierbar, bei der Schiebebühne 5 mit einstellbarem Abstand. Alle unbenutzen Anschlussgleise können bis auf das Erste nachträglich gelöscht werden.

Drehscheiben.png

Schiebebuehne.png

Der Aufbau der Bühnen erfolgt bei Beiden analog. Die benötigten Objekte auf der Platte ablegen. (Brückengleis, 1. Anschlussgleis, Grube, Brücke ). Die Gleise evtl. zuerst, da sich die Skalierung der Gebäude danach richtet.

Das Hinzufügen der Objekte mit dem Add-Button erfolgt von Oben nach Unten, so wie sie freigegeben werden. Das Platzieren (Ausrichten an der Grube) kann erfolgen sobald es freigegeben ist.

Für die Anschlussgleise gibt es noch einen 'UNDO'-Button, falls mal was schief läuft.

Das Brückengleis und das Anschlussgleis solten vor dem Platzieren auf die empfohlenen Längen angepasst werden. (Über Gleiseigenschaften (bearbeiten))

@Neo: Mein nächster Wunsch, wenn nicht dieses dann nächstes Weihnachten. Bitte mach das auch noch über die Schnittstelle setztbar. 9_9

Beim Brückengleis ist der Gleisabstand eingebbar, entsprechend Eurer gewählten Nennweite der Spur anpassen.

Im Verzeichniss wo ihr die Exe- und die Dll-Datei gespeichert habt, wird zu jeder Anlage eine Xml-Datei abgespeichert. Die enthält die Namen der 4 Hauptkomponenten und ein paar andere wichtige Daten. Ihr braucht also nur einmal die Dreh- und/oder Schiebebühne zu konfigurieren, beim nächsten Start erfolgt eine automatische Erkennung.

Beide Bühnen können gleichzeitig konfiguriert und auf einer Anlage gesteuert werden.

Die Steuerung ;):

Steuerungschiebebuehne.png

Am Beispiel der Schiebebühne. Sobald die Bühne konfiguriert ist, wird die Steuerung freigegeben. Zum Testen kann man die Positíon vorgeben und starten. Evtl. das Steuerprogramm neu starten. (Irgendwas klemmt da noch, bin auf der Suche.)

Für die Steuerung über die Ereignissteuerung noch den Haken setzen in Eventsteuerung (Automatik).

Ab jetzt wird die jeweilige Bühne über das Setzen von Variablen gesteuert.

BühnenvariableDrehbühneSchiebebühne
Busy0: Bühne hat Postion erreicht, 1: Bühne befindet sich in Bewegung0: Bühne hat Postion erreicht, 1: Bühne befindet sich in Bewegung
Pos

Null basierter Index wie bei Weichen: 0 - 23

Anschlussgleis_100 bis _123

Null basierter Index wie bei Weichen: 0 - 4

Anschlussgleis_200a/b bis 204a/b

Umsetzen

0: bei Ein- und Ausfahrtspostion >> Lok fährt gewendet raus

1: bei Ein- oder Ausfahrtsposition >> Lok fährt so wie eingefahren raus

(Am besten mal selber ausprobieren.)

nicht relevant

Die Schiebebühne von Brummi habe ich erfolgreich getestet, unter fast allen Winkeln.

Schiebebuehne2_beschriftung.png

Schiebebuehne2.png

90grd_drehen.png  Das um 90 Grad Drehen der Gleise ist notwendig, wenn die Brücke eine andere Orientierung hat als das Gleis.

Ich werde die Beschreibung aktualisieren, wenn durch Eure Fragen noch Unklarheiten beseitigt werden müssen.

Und jetzt viel Spass beim Ausprobieren.

Gruß Micha :)

Die Steuerung muss im Hintergrund weiterlaufen!

Hinweise
Nachträgliche Drehung der Bühnen:

Ist eine Drehung der Grube notwendig, sollte das kein Problem sein. Nach dem Verbinden der Bühnensteuerung, werden die Positionen der Hauptkomponenten neu eingelesen. Lediglich die Bühnen müssen neu platziert werden.

(Wird mit Version 1.2 dann auch automatisiert.)

Update auf v1.2

Die Variante mit gleicher Ausrichtung von Drehbühne und Drehbühnengleis war nicht komplett getestet, sollte jetzt aber funktionieren.

MBS Bühnensteuerung in den Hintergrund bringen

Wenn alles getestet ist und die Verbindung zum MBS hergestellt ist, kann man die Oberfläche der Steuerung in den Hintergrund schieben. Dazu die Linke Schaltfläche drücken, wenn man etwas bearbeiten oder ändern möchte, ist es vorteilhaft die Steuerung im Vordergrund zu behalten. Dazu die Rechte Schaltfläche drücken.

Hintergrund.png

Beim Starten ist standard mäßig die Rechte Schaltfläche aktiviert.

 

Mbs_buehnen_1.2.zip

Link to comment
Share on other sites

Hallo Brummi,

wichtig ist nur das erste '200a'-Gleis, weil sich danach die Positionen ausrichten. Alle anderen könnten quasi gelöscht werden. Sollte das '200a'-Gleis stören, dann evtl. unsichtbar machen.

Freut mich das es bei dir mit der Schiebebühne funktioniert.

Gruß

Micha

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...
  • 2 weeks later...
Hallo Mike, bin ein neuer Nutzer vom Modellbahnstudio und bin auf dein tolles program für die drehscheibe gestossen. Der Aufbau und der test mit deiner Software geht bestens. In der ereignisverwaltung kann ich auch die variablen setzen; aber es tut sich nichts. kannst du mir einen tip geben wie das zu machen ist. Gruß KMos
Link to comment
Share on other sites

Hallo KMos,

sobald Du die Hauptkomponenten Übernommen und Platziert hast, kannst du bei der Drehbühne und/oder Schiebebühne den Haken für die Aktivierung setzen.

Aktivierung_db.png

Ab jetzt kann man zum Testen die Sollposition vorgeben und mit dem Grünen-Pfeil nach Rechts, die Bewegung starten.

Wenn im "Handbetrieb" alles funktioniert, wie man es sich vorstellt, dann den Haken für die Übernahme die Eventsteuerung setzen, jetzt sollte die Brücke nur noch auf die geänderte Variable reagieren.

Aktivierung_db_automatik.png

Ein "Handbetrieb" ist jetzt nicht mehr möglich.

Das setzen der Variablen in der Ereignissteuerung bei geöffnetem Variablen-Fenster wird erst übernommen, wenn du es schliesst.

Probier zum Testen mal mal zwei Schalter, die beim Auslösen der Variable einen Wert zuweisen.

Gruß Micha

 

Link to comment
Share on other sites

Hallo Micha, vielen dank für deine sehr schnelle Antwort. Aber egal was ich eingebe, es gibt keinerlei Bewegung; auch mit denkippschaltern gehts nicht. Der Handbetrieb lief bestens. Was macheich falsch ? Gruß KMos Variable.jpg
Link to comment
Share on other sites

Hallo KMos,

nicht '.Pos', 'Drehscheibe Brücke.Pos' musst du setzen.

Variablen werden automatisch bei der ersten Zuweisung generiert, das nutze ich auch in meinem Programm. Vieleicht hast du dich nur verschrieben in der Ereignissverwaltung.

Oder ich muss noch mal schauen. ob durch mein Programm die Globale Variable '.Pos' erzeugt wird.

Gruß Micha

Link to comment
Share on other sites

Hallo KMos,

das Beste wird sein, wenn du die Anlage exportierst (Anlage speichern unter, links unten Exportieren wählen) und hier per Zip-Datei an den Beitrag anhängst, dann kann Micha oder auch gerne ich einen Blick darauf werfen.

Viele Grüße,

Neo

Link to comment
Share on other sites

Hallo KMos,

wenn du eine Bühne über die Steuerung ansprechen willst setzt du lediglich das Häkchen der jeweiligen Bühne. Dann kansst du direkt die Position (Soll) setzen.

Sb1.jpg

Innerhalb von MBS z.B.:

Sb2.jpg

Wenn du die Bühne aus MBS heraus über eine Variable ansteuern möchtest, muss zusätzlich das Häkchen bei Eventsteuerung gesetzt sein.

Sb5.jpg

Erst dann kannst du die Bühne folgendermassen ansteueren:

Sb3.jpg

Per Doppelklick dann die neue Position eingeben:

Sb4.jpg

 

Ich hoffe das hilft, bzw .klappt so bei dir.^^

 

Grüße,

Zweigl

Link to comment
Share on other sites

Hallo KMos,

ich habe deinen Testaufbau bei mir zum Laufen gebracht.

Mbs_buehne.png

Zuerst habe ich deine Anlage importiert und abgespeichert. Dann die 4 Hauptelemente markiert (Grube, Brücke, Brückengleis, 1. Anschlussgleis) ein Platzieren ist nicht notwendig, wenn schon alles an der richtigen Stelle ist. Jetzt die Konfigdatei für die Bühnensteuerung abgespeichert und im 'Handbetrieb' getestet.

Jetzt die Steuerung an die Eventsteuerung übergeben.

Mit deinen Kippschaltern lies sich die Bühne zwischen Position 0 und 5 drehen.

Ich habe danach in deiner Eventsteuerung noch eine Verriegelung eingebaut.

Verriegelung.png

Damit man nicht einen neuen Wert setzen kann, bevor die Brücke fertig mit Drehen ist.

Das Brückengleis habe ich eindeutig benannt, da man es später noch in der EV evtl. braucht.

2d-zeichnung.png

Ich schick dir noch eine PN.

Gruß Micha

 

Link to comment
Share on other sites

Hallo Micha, ich habs auch zumlaufen bekommen. nun aber noch eine dumme frage: Muß die Bühnensteuerung immer mitlaufen ? ( die hab ich natürlich geschlossen) Vielen Dank für deine Hilfe, auch wenn ich mich etwas dum angestellt hab. Gruß KMos
Link to comment
Share on other sites

Ohne geht nicht, um sie in den Hintergrund zu bekommen ...

Hintergrund.png

kannst du sie hier umschalten. Links 'In den Hintergrund bringen' drücken und dann auf deine Anlage klicken. MIt Rechts 'Im Vordergrund halten' kannst du sie quasie wieder an der Oberfläche fest tackern.

Freut mich das jetzt bei dir läuft.

Gruß Micha

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...