Jump to content

Textur der Tunnelröhren von Bahnland


Recommended Posts

Guten Morgen,

ich habe einen Schattenbahnhof mit den Tunnelröhren 1F7E7549-8C95-4573-A07E-6BFE17C8BFB1 von Bahnland gebaut. Den Boden habe ich mit einer Bodenplatte mit Kopfsteinpflaster Textur gemacht. Das Dach, wo die Tunnelröhren ein Loch lassen, habe ich auch mit einer Bodenplatte gemacht, allerdings habe ich dazu nicht die passende Textur. 

Kann ich diese Textur als Datei irgendwo runterladen? Oder kann ich die Textur aus den Tunnelröhren übernehmen?

Danke

Jürgen

Decke SB.jpg

Link to comment
Share on other sites

vor 12 Minuten schrieb Klartexter:

Könnte das die gesuchte Textur sein?

Da die Ziegel in der Tunnelröhre alle in gleichmäßigen Reihen liegen und die Steine in der Bruchsteinmauer nicht, tippe ich auf: nein

Hallo @jloos,

du kannst die Textur der Tunnelröhre exportieren:

1787559250_TexturExport.jpg.efe4f4b6ac9b398fd6cb87bb88671350.jpg

Viele Grüße
Götz

Edited by Goetz
Ergänzungen
Link to comment
Share on other sites

Posted (edited)
vor einer Stunde schrieb Goetz:

du kannst die Textur der Tunnelröhre exportieren:

Danke für die Info Götz

Ich kann die Textur in einer Datei speichern, mit dem Dateityp .dds. Wie bekomme ich diese Textur dann auf die Bodenplatte, da wird mir angeboten, eine Textur aus dem Katalog oder aus der Anlage zu holen, wobei Anlage auch nicht funktioniert, da nur Bodenplatten akzeptiert werden.

Gruß Jürgen 

Edited by jloos
Berichtigung, Vervollständigung
Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb Goetz:

indem du sie in den Katalog importierst:

danke Götz, 

der Import in den Katalog akzeptiert nur Dateien mit der Endung .mbt.  Es nutzt auch nichts, wenn ich die Endung .dds in .mbt umbenenne. 

Gruß Jürgen

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb jloos:

Es nutzt auch nichts, wenn ich die Endung .dds in .mbt umbenenne. 

Das wäre auch - mit Verlaub - völlig bescheuert.
Denn eine .dds Datei enthält ganz andere Daten als eine .mbt Datei. Das eine ist ein Bild, das andere ein Objekt.
Du wirst ja auch keine Blume, wenn ich dich in "Tulpe" umtaufe.

Edited by Goetz
Schreibfehler korrigiert
Link to comment
Share on other sites

Hallo Jürgen,

Um die Texturen der Tunnelröhren zu erhalten, kannst Du sie wie von @Goetz beschrieben als Vorlagen exportieren. Anstelle des dds-Formats kannst Du die Textur auch als png-Datei exportieren, wodurch sie in nahezu alle Grafik-Programme (selbst in Windows Paint) eingelesen und bearbeitet werden kann (wähle beim Vorlagen-Export den Dateityp "PNG" aus).

Im Texturen-Katalog gibt es übrigens nicht nur die von @Klartexter gezeigte Bruchsteinmauer-Textur, sondern auch die Mauertextur, die für die Tunnelwand verwendet wird - allerdings nicht mit der identischen Farbe.

2104699742_01Katalogtextur.thumb.jpg.b347ba1d1e4382e5edd10bf333f38754.jpg

Die Mauer-Textur ist einfach grau.

Um die in Deinem Bild gezeigte Lücke in der Tunneldecke zu schließen, eignet sich am besten einer der beiden Grundkörper "Ebene" oder "Quader" (letzterer zu einer flachen Platte zusammengepresst). Der Quader hat gegenüber der Ebene den Vorteil, dass er auch von oben "sichtbar" ist (die Ebene ist beim Blick auf die Rückseite durchsichtig und kann daher aus dieser Perspektive auch nicht "gegriffen" werden).

1596792935_02Grundkrpertexxtur.thumb.jpg.4de3abdeed80bc156cde728c4aee5edc.jpg

Ordnet man nun dem Grundkörper (im obigen Bild dem Quader) die im ersten Bild gezeigte Textur aus dem Online-Katalog zu (mittels der unteren rot eingerahmten Zeile - die Größe des Musters wird über die Textur-Skalierung direkt darunter eingestellt), bekommt man die im Bild ganz links dargestellte graue Mauer ohne Braun-Tönung. Um den Braunton hinzuzufügen, muss man den Quader zusätzlich mit etwas Farbe versehen (obere eingerahmte Zeile). Diese Farbe ist bei der linken grauen Mauer weiß. Um das Braun der Tunnelröhre zu erhalten, genügt ein relativ heller Beige-Ton. Spiele doch einfach etwas mit dieser zusätzlichen Nach-Tönung der Original-Textur herum, bis Du den Farbton der Tunnelmauer getroffen hast.

Ein Export der Original-Textur ist also für diese "Mauer" nicht notwendig - und insbesondere auch nicht ratsam, wenn Du die Anlage mit der so erzeugten Tunneldecke  veröffentlichen möchtest. Denn dann müsstest Du die in Windows bearbeitete Textur neu in den Texturen-Katalog hochladen und dort veröffentlichen, damit auch Deine Anlage veröffentlicht werden könnte. Diese "Probleme" hast Du mit der hier verwendeten Textur aus dem Online-Katalog nicht.

Viele Grüße
BahnLand

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...