Jump to content

Texturen und Schriften


Recommended Posts

Im Wiki heißt es unter dem Stichwort Beschriftungen:

Zitat

Beginnend mit 3D-Modellbahn Studio V8 unterstützen 3D-Modelle Texte und Beschriftungen, die vom Nutzer angepasst werden können (z.B. Zugzielanzeigen, Schilder usw.). Die Beschriftungen sind Teil der Modelltexturen und werden vom Studio bei einer Änderung entsprechend aktualisiert. Jede Basis- und Emissive-Textur unterstützt Beschriftungen. Die Informationen werden aus einer TXT-Datei ausgelesen (UTF-8 kodiert), die den gleichen Namen wie die Textur besitzt.

Mir ist das jetzt etwas suspekt, ich nehme als Beispiel einfach mal die Textur meiner Haltestelle für die Zukunft. Da sind Haltestellenname und Zielanzeigen enthalten, ich kann mir nicht vorstellen, dass eine Textdatei diese Angaben überschreibt. Dazu müsste das MBS doch erst einmal wissen, WO der Text gewechselt werden soll. Beim Bau des Modells sind die Grafiken ja bestimmten Flächen zugeordnet worden, aber eine einfache Textdatei wird ja wohl kaum genügen, um Beschriftungen zu ändern. Hier muss doch meines Erachtens erst einmal die Texturdatei geändert werden, aber ich weiß trotz Wiki nicht, WIE ich das machen muss. Es wäre schön, wenn mir da ein paar Tipps gegeben werden können. Es eilt nicht, weil ich derzeit in Berchtesgaden bin und erst wieder ab Montag am eigentlichen Rechner sitze.

Und jetzt studiere ich noch etwas die V8, dann gibts Kaffee und Kuchen. Gruß an alle von

Walter

_Custom.thumb.jpg.70fffd531f405dfaabe6425f211ded0c.jpg

Link to comment
Share on other sites

Hallo Walter,

hast du das gesamte Kapitel Beschriftungen studiert? Dort findest du unter anderem die Beschreibung zum Punkt Area:

Zitat

Area - Koordinaten des Beschriftungsfelds innerhalb der Textur in Pixel (links, oben, rechts, unten)

Geh das Kapitel noch einmal durch, wenn du wieder an deinem Rechner sitzt, dann wirst du sehen, dass das kein Hexenwerk ist.

Viele Grüße,

Neo

Link to comment
Share on other sites

Hallo @Neo,

das Kapitel Area habe ich tatsächlich übersehen. Kein Wunder, nach einer Umrundung des Hintersees. Ich gehe aber wohl recht in der Annahme, dass der Text aus der Textur  entfernt werden und statt dessen als Textdatei beigefügt werden muss. Die Flächen in der Textur wären dann unbeschrieben und würden vom MBS via Textdatei eingefügt werden, ist das so richtig verstanden von mir?

Jetzt ist erst mal relaxen angesagt. ;)

Walter

Link to comment
Share on other sites

Hallo @Neo

zunächst einmal Danke für deine geleistete Arbeit und die Bereitstellung der Beta-Version zur 8.Version des MBS.

Meine Frage: Wie verhält sich diese Sache "Beschriftung" denn innerhalb einer Multi-Textur?  Bei meinen Änderungen an einer Multi-Textur hatte bisher immer zufolge neu zu texturieren. Bei meinen Objekten geht das noch in Ordnung. Nur bei Kollegen die in ihre Objekte da richtig Texturen, zusammengefasst, reinpacken müssen, hmm könnte große Freude aufkommen.

Ich frage mal in die Runde: Muss denn da etwas geändert werden?

Gruß Karl 

 

Link to comment
Share on other sites

Hallo Karl,

das geht auch bei Multitexturen. Denn man kann in der Textdatei verschiedene (von einander unabhängige) Bereiche angeben, in welchen variabler Text eingefügt werden können soll. Hierzu vervielfältigt man die Definition für einen Textbereich in der  txt-Datei und vergibt für jeden Abschnitt eine neue Nummer (erste Zeile jedes Eintrags). In jedem Eintrag können der zugehörige Textbereich individuell positioniert und auch unterschiedlichen Schriftarten und Schriftgrößen eingestellt werden, sodass der Vielfalt auch in einer Multitextur praktisch keine Grenzen gesetzt sind.

Viele Grüße
BahnLand

Link to comment
Share on other sites

Guten Abend,

eine Frage zu den Schriften, in Wiki heißt es unter anderem:

Zitat
  • FontName - Schriftart der Beschriftung. Folgende Schriftarten stehen aktuell zur Verfügung:
    • Auto Digital
    • Arial
    • Bahnschrift (Standard)
    • Bahnschrift Condensed
    • Consolas
    • DIN 1451 Mittelschrift DB
    • Dot Matrix
    • Futura Book
    • Times New Roman

Heißt das, dass diese Schrifttypen in V8 enthalten sind, oder muss ich die Fonts auch auf meinem PC gespeichert haben? Ich habe heute feststellen dürfen, dass es zum Beispiel von Dot Matrix verschiedene Fonts zum download gibt, aber wenn die Schriften schon im MBS enthalten sind, dann erübrigt sich das ja.

Schönen Abend noch wünscht euch

Walter

Link to comment
Share on other sites

Hallo Walter,

die meisten Schriftarten findest du schon in dem alten Grafikprogramm ' Paint'. In Paint.net wird's wohl nicht anders sein. In beiden Programmen sind nur die gängigsten Schriftarten gelistet die du auch in Sketch Up benutzen kannst, wie eigentlich auf deinem gesamten Rechner. In deinem Fall: Dot Matrix, wirst du wohl downloaden müssen um es benutzen zu können. Neo hat im Wiki  aufgelistet welche Schriftarten man momentan benutzen kann und das MBS auch verarbeitet. Deshalb auch meine Frage an ihn, ob er eine Westernschrift mit zulassen könnte.

Gruß Karl 

Link to comment
Share on other sites

Hallo Walter,

die im Wiki aufgelisteten Schriften sind entweder Bestandteil einer jeden Windows-Installation oder werden direkt mit dem Studio mitgeliefert, du musst hier nichts nachträglich installieren. In einem der nächsten Updates werde ich die von Karl gewünsche Western-Schrift mit hinzufügen (ich bin aktuell auf der Suche).

Viele Grüße,

Neo

Link to comment
Share on other sites

Guten Abend,

ich weiß, ich bin ein lästiges Wimmerl, wie man in Bayern sagt. Aber nur Versuch macht klug, und da tauchen wieder Fragen auf. Im Wiki ist das zu lesen:

farbe2.jpg.6234a6691a6d29fa4aca780056168278.jpg

Ich habe ja sehr viele Websites erstellt und da oft die Farbe zuweisen müssen. In HTML muss die Raute vorangestellt werden und dann folgt die Farbbestimmung. Für eine weiße Farbe würde das dann so aussehen: #ffffff. Aber Wiki verwendet nicht sechs sondern acht Buchstaben, das Grafikprogramm Paint net zeigt aber als Hex auch nur sechs Zeichen:

farbe.jpg.fba38bc0fcfcfcf01667450fc9dd4a5f.jpg

Die im Beispiel genannte Textfarbe als Hexwert im Format AARRGGBB (Alpha, Rot, Grün, Blau) ist so für mich nicht ganz nachvollziehbar. Was ist da der Alphawert? Sind das die beiden ersten FF? Die würden dann aber die Farbe transparent machen, was bei Beschriftungen an sich keinen Sinn macht. Ich bearbeite gerade meine Haltestelle, um sie für V8 kompatibel zu machen und vor allem, um die neue Technik mit der Textdatei zu verstehen und umzusetzen. Da soll eine weiße Schrift auf den grünen Hintergrund, wenn die aber transparent ist, dann ist sie nicht sichtbar. Noch eine Frage an @Neo: Wenn ich die Haltestelle an V8 anpasse, steht dann für die Nutzer von V7 die schon existierende Haltestelle weiter zur Verfügung? Oder muss die Haltestelle als neues Modell hochgeladen werden? Selbiges gilt dann auch für die Straßenbahn, aber ich muss erst mal die Haltestelle ändern, bevor ich an die Bahn gehe, sonst wird das nichts.

Ich wünsche allseits noch einen schönen Abend.

Walter

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

vor 5 Minuten schrieb Klartexter:

Da soll eine weiße Schrift auf den grünen Hintergrund, wenn die aber transparent ist, dann ist sie nicht sichtbar.

ein 2-Zeichen-Hexwert unterstützt 256 Transparenzabstufungen, du musst hier kein FF nutzen, du kannst auch ein AA, 12, 0F oder sonst etwas nutzen. Konvertiere den Alpha-Wert zwischen 0 und 255 in einen Hexwert (nimm den Windows-Taschenrechner dazu). Falls dich Transparenzen nicht interessieren, kannst du auch den 6-stelligen Wert aus Paint.net verwenden, das Studio erkennt den Unterschied.

Transparenzen machen dann Sinn, wenn der Hintergrund etwas durch die Schrift durchscheinen soll, z.B. wenn die Farbe schon etwas abblättert.

vor 5 Minuten schrieb Klartexter:

Wenn ich die Haltestelle an V8 anpasse, steht dann für die Nutzer von V7 die schon existierende Haltestelle weiter zur Verfügung?

Ja, du kannst dein vorhandenes Modell direkt ersetzen, ältere Versionen sehen immer nur den älteren Versionsstand.

Viele Grüße,

Neo

Link to comment
Share on other sites

  • 5 weeks later...

Ich habe eine Frage an @Neo: Im Moment bearbeite ich gerade die Straßenbahn GT6 von Adtranz, um sie für die Beschriftung anzupassen. Das Modell hat ja verschiedene Variationen für die Augsburger Modelle, so sind da mehrere Modelle mit der gleichen Werbung für ein Möbelhaus versehen. Ich würde gerne diese doppelten Variationen aus dem Modell entfernen, da man ja jetzt die Möglichkeit hat, die Nummern der Wagen selbst einzutragen. Zudem würde ich gerne statt dessen zwei Variationen mit den Bremer Farben hinzufügen. Geht das mit dem bereits existenten Modell oder muss ich das als neues Modell hochladen? Danke für die Info schon mal.

Walter

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...