Jump to content

Fahrstrassen


GKK

Recommended Posts

Schönen Abend allen, hab ne Frage: 

Habe ein grösseres Oval mit 2 mehrgleisigen Bahnhöfen. Fahrstrassen werden händisch aktiviert, funktionieren auch, Züge kehren zu den Ausgangspositionen wieder zurück, so gut.

Was muss ich tun, um nach einer Pausierung bzw. nach Durchlauf der Anlage (alle FS sind wieder inaktiv) NICHT jede Fahrstrasse wieder einzeln per Mausklick aktivieren zu müssen. (Bei Aufhebung der Pause/Start sollte die Aktivierung der FS wieder selbständig beginnen)

DANKE für einen Tip

(hab schon sämtliches mit der EV probiert, aber die FS starten nicht von selbst)

 

Link to comment
Share on other sites

Hallo GKK,

gibt es ein Ereignis, welches erst dann eintritt wenn ein kompletter Durchlauf zu Ende ist?
Dann könntest du dieses Ereignis nutzen, um die Fahrstraßen erneut zu aktivieren.

Du könntest auch einen Taster auf die Anlage setzen und in der EV bestimmen, dass nach Druck auf diesen Taster die Fahrstraßen erneut aktiviert werden.

vor 8 Minuten schrieb GKK:

Bei Aufhebung der Pause/Start ...

Wenn du damit die Pausenfunktion in der Menüleiste unten meinst: Die Umschaltung wird von der EV nicht als Auslöser angeboten.

Mit einem Blick auf deine Anlage wäre es viel leichter, dir eine passende Antwort zu geben.
Deine Beschreibung alleine ist zu ungenau und ich kann nur wahllos irgendwelche Vorschläge machen.
Ob sie dann passen kann ich so unmöglich einschätzen.

Viele Grüße
Götz

 

Link to comment
Share on other sites

Hallo Goetz,

ne mit Pause meinte ich nur, dass die Anlage pausiert ist. Nach Durchlauf wäre es schön, wenn sich die FS (ohne Taster) sich wieder von selbst aktivieren (eine Art Wiederholung), ohne das ich jede einzeln anklicken muss, wäre ja bei "vielen weiteren" FS infolge eine immens Arbeit

Da gleich noch eine Frage, meines Erachtens müßte die NS1600/1800 und die Siemens Vectron gleichzeitig starten, bis zur Ausweiche, wo die Begegnung abgewartet wird

lg Gerhard 

FS.mbp

Link to comment
Share on other sites

Hallo @GKK,
hier ist ein Vorschlag für deinen Wunsch:

Bei Betreten eines Signalkontakts warte eine kurze Weile, dann aktiviere die Fahrstraße, welche von diesem Signal zum nächsten Ziel führt.

289603213_FahrstraenAktivierung.thumb.jpg.8c7828a7888a99422ba2a942d6dedbf6.jpg

 

Das wird aber erst dann funktionieren, wenn du deinen unteren Bahnhof etwas verlängert hast.
Denn aktuell passen deine Züge dort nicht komplett hinein und blockieren deshalb die Weichen.

Du kannst (und solltest!) die Signale in den Bahnhöfen übrigens auch als Zielpunkte für deine Fahrstraßen benutzen. Dafür benötigst du keine zusätzlichen Kontakte.
Wenn deine Fahrstraße am Signal endet, dann ist die komplette Fahrstraße bis zum Ziel der Reise abgesichert.

Schau mal bitte, ob du mit diesen Ratschlägen weiter kommst.

Wenn du etwas Erfahrung gesammelt hast, dann zeige ich dir wie du für alle sechs Fahrstraßen zusammen nur ein einziges Ereignis benötigst.

Viele Grüße
Götz

Link to comment
Share on other sites

Ich hätte da auch mal eine Frage zu den Fahrstraßen. Wie ihr wisst, bastle ich zur Zeit an einer Straßenbahnanlage. Nun habe ich vor einer Weiche einen Gleiskontakt gesetzt, welcher nur bei einem bestimmten Schlagwort aktiv wird. Dann nämlich wird diese Weiche umgestellt, wenn ein Fahrzeug mit dem entsprechenden Schlagwort den Gleiskontakt passiert. Das hat auch alles recht gut funktioniert, bis ich Fahrstraßen angelegt habe. Diese Fahrstraßen sollen Kollisionen der Fahrzeuge vermeiden, speziell eben auch an Weichen und kreuzenden Fahrbahnen. Die Fahrstraßen funktionieren auch, aber bei der bewussten Weiche, die mitten in der Fahrstraße liegt, funktioniert nun die automatische Weichenstellung nicht mehr. 

Gibt es eine Möglichkeit, dass man die Weiche trotzdem per Schlagwort innerhalb der Fahrstraße schalten kann? Über Tipps freue ich mich.

Walter

Nachtrag: Ich habe den Teil der Anlage mal mit angehängt, um den es geht.

Testanlage.mbp

Edited by Klartexter
Testanlage zugefügt
Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Hallo zusammen

Bin ganz neu hier und völliger Anfänger im MBS aber schon am Verzweifeln.

Problem bei mir ist auch die Fahrstraße.  Habe die Fahrstraße wie im Video ( Absicherung des Fahrwegs ) nachgebaut. Funktioniert auch einwandfrei.

Bekomme jetzt auf meiner ersten Testanlage noch nichtmal einen ZUg von A nach B zum fahren. Einfach nur geradeaus ohne Weiche.

Von Signal zu Gleiskontakt oder Gleiskontakt zu Gleiskontakt nichts geht.

Kann bitte jemand helfen

 

Danke im voraus

Gruß Stefan

 

 

Link to comment
Share on other sites

vor 8 Minuten schrieb stefan.goertz:

Kann bitte jemand helfen

Liebend gerne, Stefan

Aber dazu müssen wir sehen, was du aufgebaut hast.
Deine Beschreibung enthält soweit noch keinen Hinweis, der auf die Ursache deines Problems schließen lässt.

Was das Starten eines Zuges am Signal angeht:
Schau mal bitte in dieses Video rein. Eventuell hilft das weiter?

Viele Grüße
Götz

Edited by Goetz
Link to comment
Share on other sites

vor 46 Minuten schrieb stefan.goertz:

Ich glaube das meine Test2 hochgeladen ist

Sehr gut. Jetzt erkenne ich deine Probleme.

Fahr bitte mit deiner Lok zum Signal vor. Sie stoppt selbständig auf dem Kontakt, der zum Signal gehört.

Damit stimmt jetzt die Fahrtrichtung. Und die Lok steht auf dem Signalkontakt.
Beides sind Voraussetzungen dafür, dass die Lok losfährt, wenn du die Fahrstraße aktivierst.

Beim PKW hast du dasselbe Problem. Er hat die Fahrtrichtung "rückwärts" und er steht nicht auf dem Kontakt.
Außerdem beschleunigt der PKW-Kontakt immer, unabhängig davon, welchen Status die Fahrstraße hat.
Die Möglichkeit seine Eigenschaften zu ändern bekommt der Kontakt erst in Kombination mit einem Signal.

Viele Grüße
Götz

Link to comment
Share on other sites

Wenn du die Weiche unten rechts entsperrst ...

500885002_Weicheentsperren.thumb.jpg.bda2a4c6c4dcad1ad3eb08947dd9a711.jpg

... lässt sich die Fahrstraße aktivieren.

Und ich kann den Schienenbus (durch Aktivierung der Fahrstraße in das Gleis 1a) aus dem Depot zum Abstellgleis schicken.

Aber der Weg ins Depot ist dir missglückt.
Du kannst keinen Kontakt als Depot angeben. Du musst schon das Depot selbst nennen, in das dein Zug aufgenommen werden soll.

Und dein Geschwindigkeitsereignis (Ausfahrt Gleis 1a) beeinflusst gleichzeitig alle Fahrzeuge auf der Anlage. Das willst du ganz bestimmt nicht.
Du kannst hier sagen, dass du den Zug ansprechen willst, der auf Gleis 1a steht.

Und wenn du bei der Geschwindigkeitsangabe im Feld "relativ zur Fahrtrichtung" ein Häkchen setzt bedeutet das (zusammen mit dem Minus vor der Zahl), dass der Zug immer umkehrt. Egal, ob er vorwärts oder rückwärts reinkam.

Hier funktioniert die Ein- und Ausfahrt zum/vom Gleis 1a:  FS Stumpfgleis Vorschlag.mbp

Viele Grüße
Götz

Edited by Goetz
Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...
Am 26.1.2023 um 22:32 schrieb Goetz:

Hallo GKK,
hier ist ein Vorschlag für deinen Wunsch:

Bei Betreten eines Signalkontakts warte eine kurze Weile, dann aktiviere die Fahrstraße, welche von diesem Signal zum nächsten Ziel führt.

289603213_FahrstraenAktivierung.thumb.jpg.8c7828a7888a99422ba2a942d6dedbf6.jpg

 

Das wird aber erst dann funktionieren, wenn du deinen unteren Bahnhof etwas verlängert hast.
Denn aktuell passen deine Züge dort nicht komplett hinein und blockieren deshalb die Weichen.

Du kannst (und solltest!) die Signale in den Bahnhöfen übrigens auch als Zielpunkte für deine Fahrstraßen benutzen. Dafür benötigst du keine zusätzlichen Kontakte.
Wenn deine Fahrstraße am Signal endet, dann ist die komplette Fahrstraße bis zum Ziel der Reise abgesichert.

Schau mal bitte, ob du mit diesen Ratschlägen weiter kommst.

Wenn du etwas Erfahrung gesammelt hast, dann zeige ich dir wie du für alle sechs Fahrstraßen zusammen nur ein einziges Ereignis benötigst.

Viele Grüße
Götz

 

Link to comment
Share on other sites

vor 14 Minuten schrieb frenkyboy01:

 

Guten Abend Goetz

Ich habe genau die gleiche Frage wie GKK: 6 Fahrstrassen sollen in einem einzigen Ereignis zusammengefasst werden.
Wie sieht Deine Lösung aus?

Danke für Deine Hilfe und freundliche Grüsse

Frenkyboy

Screenshot Frenkyboy.jpg

Screenshot Goetz.jpg

Link to comment
Share on other sites

vor 57 Minuten schrieb frenkyboy01:

Ich habe genau die gleiche Frage wie GKK: 6 Fahrstrassen sollen in einem einzigen Ereignis zusammengefasst werden.

Hallo Frenkyboy,

das ist nicht dasselbe, was GKK wollte.

Er hat sechs verschiedene Kontakte und von jedem dieser Kontakte führt eine Fahrstraße irgendwo hin.
Ich hatte ihm angeboten zu zeigen, wie er das Ereignis so verallgemeinern kann, dass er mit einer Definition bei Betreten eines Kontaktes die zugehörige Fahrstraße aktiviert, ohne das explizit für jeden Kontakt einrichten zu müssen.

Was du möchtest, ist viel banaler. Du willst bei Betreten eines Kontakts gleich sechs Fahrstraßen auf einmal aktivieren.

Dafür kannst du die "Wiederholung für Fahrstraßen mit einem Schlagwort" nutzen.
WiederholungfrFahrstraen.thumb.jpg.48885f62f107ef960d3600a4cb2ce00b.jpg

Muss ich dazu sagen, dass du den sechs Fahrstraßen für diesen Zweck allen dasselbe Schlagwort geben musst?
Und weißt du, wie du innerhalb einer Wiederholung alle Elemente aus der Liste ansprichst?

Viele Grüße
Götz

Link to comment
Share on other sites

Guten Tag Goetz
Besten Dank für Deinen Kommentar. Ich habe nun versucht, die elegante Variante mit "Wiederholung" und "Schlagwort" nachzubauen, bin ab er nicht recht weitergekommen. Ich sende im Anhang meine "Neue Anlage" zum besseren Verständnis. In der EV funktioniert meine ursprüngliche Variante einwandfrei. Hingegen kann ich in der "Variablen-Variante" trotz Schlagwort-Zuordnung aller Fahrstrassen jeweils nur eine der 6 Strassen benennen (vgl. angefügten Screenshot). Wie kriege ich alle 6 in die Wiederholungs-Aktion? Wo ist mein Ueberlegungsfehler?
Danke für Deine Hilfe und freundliche Grüsse

Frenkyboy

Screenshot Variablen-Variante.jpg

Neue Anlage Frenkyboy.mbp

Link to comment
Share on other sites

vor 4 Minuten schrieb Goetz:

weil du offenbar meine Frage ignoriert hast, ob du weißt wie du innerhalb der Wiederholung alle Elemente aus der Liste ansprichst.

Guten Tag Goetz
Offensichtlich weiss ich es nicht, da mein Versuch fehlgeschlagen ist! Auch der Hinweis von Brummi hat nichts gebracht.

Freundliche Grüsse
Frenkyboy

Link to comment
Share on other sites

In deiner "Neue Anlage", die du in der Antwort vorhin angehängt hast, haben deine Fahrstraßen kein Schlagwort.
Sie haben eine Variable. Und diese enthält dann noch einmal eine Fahrstraße. Manchmal ist das dieselbe. Manchmal eine andere.

Das ist Unfug und hat nichts mit dem zu tun, was ich dir erläutert habe.

Im Ereignis hast du außerdem unter den Modulvariablen ein Schlagwort. Da gehört aber keins hin und das hat dir auch keiner so vorgeschlagen.

Du musst bitte aufmerksamer lesen, was wir dir erklären, sonst können wir uns die Mühe sparen.

Wenn du den Fahrstraßen ein Schlagwort gibst, dann kannst du anschließend die Wiederholung in der EV einsetzen.
Und wenn das erledigt ist, dann kannst du beim Befehl in dieser Wiederholung den Hinweis von Brummi befolgen.

 

Ich fürchte, dass dir das nicht zum besseren Verständnis helfen wird, aber hier ist die korrigierte Anlage:

Wiederholung mit Fahrstraßen.mbp

Du kannst diese Dinge verstehen, Frenkyboy. Aber nur, wenn du ganz genau hinschaust!

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...