Jump to content

kdlamann

Members
  • Content Count

    424
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by kdlamann

  1. Hallo! Jetzt können die Bewohner endlich heizen. Viele Grüße kdlamann
  2. Hallo! Ein weiteres Eckhaus ist am entstehen. Es beherrbergt neben Sozialwohnungen (so etwas gab es mal in ausreichender Zahl, bis der Privatisierungswahn und die "Investoren" zuschlugen) eine Metzgerei. Sie hat außen die typischen gelblichen, länglichen Kacheln und innen den ebenfalls für die Zeit typischen schwarz-weiß gefliesten Boden. Die Balkone sind mit den Plastikverblendungen versehen, die nach einigen Jahren durch das Sonnenlicht rissig werden und dann noch unansehnlicher werden. Viele Grüße kdlamann
  3. kdlamann

    Tonis Modellbau

    Hallo @Toni, mein herzliches Beileid. Ich wünsche Dir viel Kraft! Alles Gute, Klaus-Dieter
  4. Hallo @Andy, dann baue es! Das Haus mit Tordurchfahrt ist ja auch "schmucklos", aber ein sehr persönliches Projekt! Viele Grüße kdlamann
  5. Hallo! Am 6. 1. 1945 und 19.3. 1945 wurde die gesamte Innenstadt Hanaus durch Luftangriffe zerstört. Beim Wiederaufbau wurden die Häuser mit den verfügbaren Materialien, also auch den Trümmern, schnellstmöglich hochgezogen. Der Begin des Wiederaufbaus von Hanau wird seit 1958 jährlich im September mit dem Bürgerfest gefeiert. Natürlich hatten die Häuser Ofenheizung, keine Warmwasserversorgung, sondern nur einen Badeofen, der samstags in Gang gesetzt wurde. Mittlerweile sind die Häuser saniert und haben Zentralheizung, Warmwasserversorgung, Kabelfernsehen usw.. Durch die Sanierung kon
  6. Hallo, hallo @Reinhard, vielen Dank für die Kommentare und Herzchen! Der Holzturm wurde zur gleichen Zeit gebaut, wie das Rathaus in Windecken. Wer glaubt, nur heute sehen alle Architekturleistungen ähnlich aus und es werden nur genormte Teile verwendet, irrt. Der Holzturm ist schon reizvoll und ist auf jetzt meiner ToDo-Liste gelandet. Danke für den Hinweis! Viele Grüße kdlamann
  7. Hallo! Ja, @Andy, dann ist es Zeit, eine neue Anlage zu bauen ! Die Fenster sind "versenkt", das Haus ist beheizbar und der gerade in diesem Januar besonders stark fallende Schnee () kann einem nicht auf den Kopf fallen. Nur der Ablauf der Regenrinnen fehlt noch. Viele Grüße kdlamann
  8. Hallo! Dieses Modell ist am Rathaus in Windecken (jetzt Nidderau) orientiert. Das Rathaus in Windecken stammt aus dem 15. Jahrhundert. Typisch für den gotischen Stil sind die Stufengiebel. Im Erdgerschoss findet gerade eine Kunstausstellung statt. Noch fehlen ein paar Kleinigkeiten, so staut sich mangels Abfluss das Regenwasser in der Regenrinne und beheizbar ist das Rathaus auch noch nicht. Eine Einbuchtung an der Ecke links unter dem Erker habe ich weggelassen. Sie entstand Ende 50, Anfang 60 durch amerikanische Panzer, die regelmäßig zu Übungen durch den Ort fuhren und die Ec
  9. Hallo! Manchmal tauchen Fehlerchen erst nach Jahren auf... @Wüstenfuchsmachte mich darauf aufmerksam, dass der Turm des Hanauer Rathauses "undicht" ist. @Neo gab daraufhin auch einen Hinweis, warum der Fehler erst in Version 5 auftrat. Danke für den Hinweis die Unterstützung. Ich habe das Modell jetzt überarbeitet. Im Hintergrund steht das alte Modell. Der Turm ist nun "dicht". Bei der Textur habe ich ein paar Korrekturen gemacht. Die Fenster sind eingerückt. Eine Regenrinne kam dazu und eine Stufe im Dach, die im Original vorhanden ist, aber nicht im Modell war. Die
  10. Hallo, hallo @Wüstenfuchs, hallo @Neo, ich habe das Rathaus ohne jegliche Änderung, auch mit den alten Materialien, nochmal als "neues" Modell in mein MBS geladen (nicht veröffentlicht) und das folgende Resultat erhalten: Links das neu geladene aber sonst nicht veränderte Modell, rechts das Modell aus dem Katalog. Hier ist vielleicht beim Anpassen des Katalogs auf die Version 5 etwas schief gelaufen (keine Kritik! Bei der Vielzahl der Modelle ist es einfach unvermeidlich, dass mal was nicht so glatt geht). Dennoch werde ich in nächster Zeit das Modell überarbeiten (max. 3
  11. Hallo @Wüstenfuchs, Danke für den Hinweis. Der Fehler kam mit der Version 5. Da das Modell 17 Materialien hat, muss es sowieso überarbeitet werden. Bis dahin muss man mit dem "Loch" im Turm leben. Viele Grüße kdlamann Nachtrag: Ich habe mir eben die Originaldatei angesehen. Interessanterweise hat die Dachpartie mit den Giebeln "verdrehte" Normalen, was sich aber nicht auswirkt. Die Normalen des Turms weisen alle nach außen und die Textur ist ebenfalls auf der richtigen Seite. Es ist also ein Mysterium, warum in Version 5 die Flächen des Turms nicht richtig dargestellt werde
  12. Hallo! Nicht nur heute werden (Innen-)Städte am Reißbrett geplant. Die meisten Gebäude um dem Weilburger Marktplatz wurden zwischen 1703 und 1712, also im Barock, gebaut. Alle Gebäude wurden im gleichen Stil und mit genormten Teilen erbaut, was man z.B. an den Fenstern sehen kann. Ausnahmen bilden Häuser wie der Marktplatz 6, der deutlich später erbaut wurde. Hier ist ein Gebäude, das sich am Marktplatz 1 orientier. Im Original steht es gegenüber dem Marktplatz 11. Viele Grüße kdlamann
  13. Hallo! Zwei Varianten: die Amts-Apotheke als Eckhaus (das Vorbild ist ebenfalls ein Eckhaus) und die Hofbuchhandlung mit geraden Giebelseiten zum Anbau in Straßenzügen. Viele Grüße kdlamann
  14. Hallo! Das Haus "Marktplatz 11" ist im Rohbau fertig. Wer vor Urzeiten - die Saurier wanderten noch durch die Welt - die 3-teilige ARD-Produktion "Der Winter, der ein Sommer war" (1976) gesehen hat, dem kommt das Gebäude evtl. bekannt vor. Es folgt der Innenausbau. Viele Grüße kdlamann
  15. Hallo! Es geht weiter: Pizza Luigi hat eröffnet. Die Bewohner leiden unter Dauerhunger durch den leckeren Duft. Nach ein paar Änderungen, z.B. unterschiedliche Fensterhintergründe, kommt ein Eckhaus frei nach dem Marktplatz 11 aus Weilburg dran. Warum gerade Weilburg? Nun, als Kind haben meine Eltern und ich in der Schwanengasse in Weilburg im Haus von Bäcker Schlicht gewohnt. In der Backstube hatten die beiden Söhne eine Eisenbahn (Trix) aufgebaut. in den 50ern kein Problen, heute wohl ein absolutes No-Go. Der Mehlstaub hat der Bahn nicht geschadet und wir hatten viel Spa
  16. Hallo! Hallo @metallix, danke für die Rückmeldungen! Ein rechter Abschluss kommt noch für die Häuserzeile. Es ist auch noch ein anderes Haus nach einem Vorbild des Marktplatzes in Weilburg in Planung. Dann werde ich wohl auch ein Gebäude im Zustand der Sanierung entwerfen. Viele Grüße kdlamann
  17. Hallo! Als Variante habe ich ein Haus als Abschluss einer Häuserzeile hinzuhefügt. Außerdem hat das Café eine ADAC-Empfehlung und die in Deutschland obligate Speisekarte mit Preisen erhalten. Viele Grüße kdlamann
  18. Hallo! Vielen Dank für die Herzchen! Hallo @metallix, schau mal unter "Frankfurter Altstadt" nach oder im Katalog (Cont.ID 4AF81C5A-2976-413E-B5D5-3FDF279E5FD0, Infrastruktur\Stadt und Land\Stadthäuser). Aber da ich die Idee interessant finde, würde ich sie umsetzen, wenn daran Interesse besteht. Viele Grüße kdlamann
  19. Hallo! Das Café hat eröffnet! Viele Grüße kdlamann
  20. Hallo! Noch sehr nachträgliche ein gutes 2020! Das Gebäude ist noch ein "Rohbau", denn der Innenausbau fehlt. Dieses Haus im Stil gründerzeitlicher Neurenaissance ist an das Haus Marktplatz 6 in Weilburg angelehnt. In das Erdgeschoss kommt - wie beim Vorbild - ein Café. Viele Grüße kdlamann
  21. Hallo! Hier ein kleines Tutorial, wie aus dieser Anlage auf einem Brett diese Anlage auf sehr einfache Weise entsteht: Viele Grüße kdlamann
  22. Hallo @Jan, habe mir die Datei angeschaut. Zylinder (Kegel, Kugeln usw) kannst Du füllen, dann werden sie mit der gesammten Textur gekachelt. Aber Du kannst die Texturen dann nicht so platzieren, wie z.B. in dem Quader in Deiner Datei. Daher musst Du den Weg von @brk.schatz oder mir gehen. Wie @brk.schatz richtig sagte: viele Wege führen nach Rom. Viele Grüße kdlamann
  23. Hallo @Jan, es gibt für solche Objekte mehrere Möglichkeiten, sie zu texturieren: A: Eine eigenes Material mit einer kleinen Textur und damit das Objekt füllen. Dadurch wird die Oberfläche gekachelt. Nachteile: 1. keine gezielte Positionierung z.B. von Turmfenstern. 2, ein zusätzliches Material. B: Das Modell in ein anderes Program exportieren, wie z.B. blender oder 3ds Max und dort per UV-Mapping die Textur aufbringen. Dieses Vorgehen ist auch zum Anlegen von Animationen sinnvoll, da man in SketchUp sehr komfortabel Architekturmodelle anlegen und auch sehr präziese texturieren
  24. Hallo! Ein Gutes, Neues 2020! Eine neue Anlage ist entstanden. Die Hauptstrecke ist zwar eingleisig, aber es fahren 6 Züge darauf. Auf der Güterstrecke fahren zwei Züge und die Lokalbahn wird von vier Einheiten bedient. Außerdem fahren noch drei Busse und drei Autos herum. Für die Feinstaubproduktion habe ich noch ein Flugzeug . Da kann Greta wieder böse gucken! Viele Grüße kdlamann
×
×
  • Create New...