Jump to content

Angepasster Schiffskran


Recommended Posts

Hallo Franz,

wäre es möglich den Hafenkran (klein) so zu modifizieren, dass die Ladezonen auch direkt neben bzw. zwischen den Laufschienen aktiv sind?
Dann könnte man auch unterhalb des Krans einen Zug durchführen und hätte beide Seiten zur Entladung auf Schiffen. Wäre besonders gut geeignet für kleine herausragende Kaimauern, wo auf beiden Seiten Schiffe liegen.

Geht natürlich nur soweit der Kranausleger nach vorne geschwenkt ist oder leicht zur Seite.
Bei voller seitlicher Drehung um 90° kann der Arm natürlich den Bereich nicht mehr erreichen.

Link to post
Share on other sites
  • Replies 63
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Ich habe mich lange zurück gehalten aber, wohl wissend, dass ich mit meinem Betrag bei einzelnen Personen auf Kritik stoßen werde, möchte ich meine Meinung zu diesem Thema kund tun. Bevor es das

Hallo. Da es um Transport und Massstäblichkeit geht, bin ich mit meiner Einlassung hier wohl richtig. Ich bin momentan dabei, meine LKWs mit Paletten zu beladen. Dabei ist mir aufgefallen, das di

Bei einem Container von RobinWood musste ich den Kontroll-Container davor setzen, da dieser sonst verschwindet. Der Container ist also zu groß. HG Brummi

Posted Images

Hallo MarkoP,

soviel ich weiß nicht aber vielleicht belehrt mich Neo eines Besseren. Dann gerne.

@ Neo Vielleicht habe ich ja einen Denkfehler d'rin aber das was MarkoP gerne hätte ginge nur, wenn ich den Kran nur als Drehkran mache. Also nicht, dass er hin und her fahren kann. Aber vielleicht weisst Du (wie so oft) etwas Anderes.

 

HG
Franz

 

Edited by Franz
Link to post
Share on other sites

Hallo,

ja, das ist richtig. Das würde nur für stationäre Kräne funktionieren, weil ein Kran auf Schienen immer erst zum Zielpunkt fährt, bevor der Arm gedreht wird. Eigentlich unterstützt der kleine Hafenkran das jetzt bereits, jedoch nur am Anfang und am Ende der Schienen. So gesehen ist der Einzugsbereich noch nicht vollständig abgebildet, an den Enden kann er noch in einem Halbkreis Waren aufnehmen/absetzen.

Viele grüße,

Neo

Link to post
Share on other sites

Ok, dann erstmal danke für die Info.
Trotzdem schade, dass der Hafenkran nicht genau wie der Umschlagbahnhof auch zwischen den Schienen genutzt werden kann. Würde ganz andere Möglichkeiten bieten. Kann man denn einen Schienenkran ähnlich dem Umschlagbahnhof erstellen, der zur Seite längere Ausläufer hat?

 

@Neo

Wird es auch für die 40"-Conteiner Ablageflächen geben?
Funktionieren tun natürlich auch die für 20", aber man hat dann nicht die richtige Übersicht wieviel der lange Container übersteht und die Ablageflächen entsprechend auseinander positioniert werden müssen.

Link to post
Share on other sites

Hallo MarkoP,

für den Moment könnte ich Dir eine Lösung anbieten. Ich baue den Hafenkran zusätzlich zu einem reinen Drehkran um und stelle ihn als Lok ein. Dann kannst/musst Du ihn als Lok so steuern, dass das Ladegut im Einzugsbereich des Krans ist.

Eventuell kann ich noch einen breiteren Brückenkran bauen aber das dauert dann natürlich ein bisschen.

Die Abstellflächen sind auch von mir. Ich werde beider noch für 40" Container bauen.

HG
Franz

 

 

 

Link to post
Share on other sites

Hallo,

vor 3 Minuten schrieb MarkoP:

Kann man denn einen Schienenkran ähnlich dem Umschlagbahnhof erstellen, der zur Seite längere Ausläufer hat?

das ist technisch auf jeden Fall möglich. Je nach Einsatzgebiet könnte aber eventuell aber auch schon der Hebelkran eine Lösung sein, wenn man ihn auf einen stationären Sockel setzt.

@Franz
Magst du deine Abstellflächen noch um 40-Fuß-Varianten erweitern?

Viele Grüße,

Neo

Link to post
Share on other sites

Hallo ihr zwei,

generell keine Hektik. Da wird sich automatisch noch viel weiteren entwickeln denke ich.
Die Idee mit dem Kran als Lok müsste man mal weiter austesten denke ich.

 

@Franz
Den Hebelkran habe ich schon probiert, erfüllt aber meine Anforderungen nicht wirklich.
Hänge mal ein Bild an, damit es deutlicher wird was mir vorschwebt.

Screenshot.jpg
Ich suche eine Möglichkeit auf dem Kai der Länge nach neben und unter dem Kran Waren anzuliefern und dann mit einem Kran links und rechts verladen zu können. In der Realität sind ja auch nicht immer alle Anlegestellen gleichzeitig besetzt, weshalb oft ein Kran für mehrere Anlegestellen da ist.
Meiner Meinung nach wäre ein Krantyp wie beim Umschlagewerk dafür gut geeignet. Leider reicht die Ladezone des vorhandenen links und rechts nicht über die Schiffbreite drüber. Wenn ihr eine Idee für einen anderen Krantyp habt, immer her damit.

Link to post
Share on other sites

Hallo Franz,

keine Ahnung, das ist eine extrem große Anlage mit vielen kleinen Teilen wovon der Hafen nur eins ist.
Ich wüsste aktuell nicht wie ich den Teilbereich einzeln exportieren kann. Und die gesamte Anlage dürfte zu groß werden.

Kannst du mir sagen wie ich einen Teilbereich aus einer Komplettanlage exportieren kann?

Link to post
Share on other sites

Hallo MarkoP,

ich bin kein erfahrener Anlagenbauer. Da gibt es sicher kompetentere als mich hier im Forum. Auf die Schnelle würde ich die Anlage unter einem anderen Namen speichern und dann alles andere, was für diesen kleinen Ausschnitt nicht relevant ist, löschen.

HG
Franz

 

Link to post
Share on other sites

Hallo MarkoP,

hat geklappt und wenn ich den Kran, den ich Dir geschickt habe, auf 0,65 herunter skaliere erfasst er genau den Bereich auf den es Dir ankommt.Lediglich das Gleis müsste ich noch etwas länger machen.

HG
Franz

 

 

Link to post
Share on other sites

Hallo Franz,

sieht gut aus, wobei der Erfassungsbereich fast noch etwas breiter sein könnte finde ich.
Screenshot.jpg
Das eine rechte Schiff ist für Binnengewässer, ein Hochseeschiff wäre noch etwas breiter und dann nicht mehr im Erfassungsbereich wie das linke Kohleschiff. Die Kranfarben gefallen mir gut. Man könnte sie höchstens noch etwas verwitterter darstellen wenn du da eine passende Textur hast. Bei der Meerluft verwittert und rostet ja alles recht schnell.

Außerdem finde ich generell die Verfahrwege für alle Kräne recht kurz. Habe mal einen meiner durchschnittlichen Güterzüge drunter geschoben damit du siehst was ich meine. Eigentlich müsste ich den Kai sogar noch verlängern damit die 8 Wagons 40"-Container auf den Kai passen. Im Erfassungsbereich des Krans sind je nach Stand maximal 3 Wagon's. Meiner Meinung nach müssten die Verfahrwege bei allen Kränen mindestens doppelt so lange, ewentuell sogar dreimal so lang sein. Am besten wäre natürlich wenn die von der Länge her Variable wären, so wie man einige Modelle in der Breite durch Animation verändern kann. Denke aber mal, das wird durch die Kranansteuerung technisch nicht möglich sein, oder?

Ich hätte auch noch eine Frage zur Funktionsweise:
Verfügen die Kräne über eine Kollisionsprüfung. Kann ich zum Beispiel mehrere Kräne mit überlappenden Verfahrwegen bauen oder fahren die dann im ungünstigsten Fall in einander hinein?

Link to post
Share on other sites

Hallo Franz,

danke für die 40" Abstellflächen. Leider scheinen die Abmaße da noch nicht richtig zu stimmen (siehe Screenshot).
Screenshot2.jpg
Oben zwei 20" Ablageflächen nebeneinander, darunter eine 40" Ablagefläche.
Die 40" Ablagefläche ist irgendwie zu kurz und passt weder auf den Eisenbahnwagon, noch unter den 40"-Container drunter.

Link to post
Share on other sites

Hallo MarkoP,

Zwei 20er nebeneinander können nicht die gleiche Länge wie ein 40er haben denn Du musst berücksichtigen, dass die Flächen bewusst etwas größer gemacht wurden damit sie noch unter den Containern zu sehen sind. Also addiert sich bei den 20ern 2 x die überstehende Fläche. Siehe Bild. Und wie Du dem Bild ebenfalls entnehmen kannst passen die 40er genau unter die 40er Container die ich im Katalog gefunden habe. Aber ich denke, hier sollten wir nicht päpstlicher als der Papst sein und diese geringen Abweichungen durch Skalierung je nach Bedarf ausgleichen.
bild1314.jpg

Ich Sachen Kran werde ich die Außenseiten noch ein klein wenig breiter machen. Dann muss es genug sein. Die Statiker werden eh schon die Hände über dem Kopf zusammenschlagen ;). Und an der Textur werde ich nichts ändern. Bin froh überhaupt eine zweite anbieten zu können. Noch ein Vorschlag zu dem ich gerne auch Neo hören würde: Ich würde gerne die Schienen des Krans entfernen. Dann könnte ich ohne Probleme die Fahrstrecke des Krans beträchtlich erweitern. Entweder liefere ich das Gleis separat und der User kann es selbst unter den Kran legen oder er bastelt sich selbst etwas aus einem Gleis aus dem Katalog. Ein wenig tiefer gelegt und etwas gekippt ohne Bettung damit nur ein Gleis zu sehen ist sollte den Zweck erfüllen.

Noch eine andere Frage an Neo. Es gäbe von dem Umschlagbahnhof 4 Versionen. 1 x grau ohne Verbreiterung, 1 x grau mit Verbreiterung, 1 x rot ohne Verbreiterung und 1 x rot mit Verbreiterung. Welche soll ich hochladen? Wenn Du nicht alle im Katalog haben willst würde ich die übrig gebliebenen auf unserer Seite anbieten. Ich würde dazu tendieren nur die "normalen" in den Katalog hochzuladen da es sich bei den Breiteren um ein Spezialmodell handelt das nur auf Wunsch für einen speziellen Fall entstanden ist.
bild1315.jpg

HG
Franz

 

 

Edited by Franz
Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

mir scheint, es gibt hier ein generelles Problem mit den Abmessungen der verschiedenen Container und der Absetzplatten.

Die realen Normgrößen sind:

20 Fuß:

  • Länge = 6,058m
  • Breite = 2,438 m
  • Höhe = 2,591 m

40 Fuß:

  • Länge = 12,192 m
  • alle anderen Maße wie oben.

Container von Franz 20 Fuß:

  • Länge = 6,37 m
  • Breite = 2,74 m
  • Höhe = 2,96 m

Container von FeuerFighter 40 Fuß:

  • Länge = 10,47 m
  • Breite = 2,04 m
  • Höhe = 2,08 m

Container von RobinWood 40 Fuß:

  • Länge = 12,83 m
  • Breite = 2,75 m
  • Höhe = 3,01 m

Maße der 40 Fuß Platte:

  • Länge = 10,89 m
  • Breite = 2,62 m

HG

Brummi

Link to post
Share on other sites

Nun erlaube ich mir einfach - auch auf die Gefahr hin, gescholten zu werden - weitere "Modellkritik" zu üben.

Dazu habe ich einen Grundkörper mit den exakten Maßen eines 40-Fuß-Containers über einen solchen von FeuerFighter gestülpt:

069.jpg

Die exakten Maße in 1:87 betragen übrigens:

  • Länge = 140,14 mm
  • Breite = 28,02 mm
  • Höhe = 29,78 mm
  • (alle Werte auf zwei Stellen hinter dem Komma gerundet)

Bei diesem Container fällt zudem noch auf, dass die Textur spiegelverkehrt aufgebracht ist.

HG

Brummi

Edited by Roter Brummer
Link to post
Share on other sites

Entschuldigung, dass mir das erst jetzt alles auffällt, aber mit dem großen Hafenkran von Franz lässt sich in unskaliertem Zustand kein maßstäblich großer 40-Fuss-Container korrekt bewegen.

071.jpg

Die senkrechten Streben sind dafür zu nahe beieinander.

HG

Brummi

Link to post
Share on other sites

Hallo Franz,

vor 5 Stunden schrieb Franz:

Ich würde dazu tendieren nur die "normalen" in den Katalog hochzuladen da es sich bei den Breiteren um ein Spezialmodell handelt das nur auf Wunsch für einen speziellen Fall entstanden ist.

ja, dazu würde ich auch tendieren.

@Roter Brummer
Die Container sind fast alle schon sehr alt, sie stammen noch aus einer Zeit, in der solche Details noch nicht durchgängig beachtet worden. Jetzt ist es leider zu spät, weshalb wir nur in Zukunft besser darauf achten sollten, dass die Container realistische Maßstäbe besitzen.

Viele Grüße,

Neo

Link to post
Share on other sites

Vorschlag:

Hallo Brummi,

könntest Du bitte je einen 40er Container und einen 20er Container mit den richtigen Maßen bauen und mir diese zukommen lassen. Müssen nicht schön sein. Ich werde dann die Abstellflächen und Rahmen und den Hafenkran nochmal überarbeiten.

Viele Grüße
Franz

 

Link to post
Share on other sites

hallo franz, hallo feuerfighter, @ alle Modellbauer...besteht evtl die Möglichkeit, so kleine schrottberge zu machen, mit verbeulten autowracks ,oder alte kaputte eisenbahnwaggons,...oder alten kaputten schiffsteilen?....wie gesagt nur schrott (teile)...zum verladen mit den kränen...wäre super wenn ihr das hinbringen würdet....aber keine Hektik....immer schön langsam....danke und gruß schlagerfuzzi

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...