Jump to content

BK2-neu: Kamerafahrten nach dem Zufallsprinzip


Koriander
 Share

Recommended Posts

BK2-neu: Eine quirlige kleine Welt!

Viele Ereignisse und Funktionen sind dazugekommen. Und damit man einen Überblick bekommt, wird alles durch automatische Kamerafahrten verbunden, die nach dem Zufallsprinzip aufeinander folgen. Bis man alles gesehen hat, kann schon mal eine halbe Stunde vergehen. Viel Spaß!

7 Februar 2020:
NEUE VERSION (optimiert für V5): E05DD956-DDA8-43E7-A172-85C8925FE637

Beschreibung der Idee:
Bei meiner zweiten Anlage habe ich mich auf "Huckepack-Verladungen" konzentriert. Autos fahren aufs Schiff; Autos werden vom Zug transportiert; Passagiere steigen in die in den Zug oder die Seilbahn. Darüber hinaus gibt's natürlich auch Ampeln, Schranken, Parkplätze etc.. Damit das alles automatisch läuft, musste ich die Ereignisverwaltung ganz schön strapazieren. Hinzu kam ganz neu eine schier endlose Zahl von Kamerafahrten, die letztlich per Zufall gestartet werden.
Doch nun die Story: Die Insel mit dem Namen BK2 (seltsamer Name) wird von einem Gebirgszug in zwei Teile getrennt. Um dennoch von einer Seite zur anderen zu kommen, muss man durch einen Autotunnel fahren. Allerdings wohnen im Berg wilde Tiere, was die Benutzung des Autotunnels extrem gefährlich macht. Daher haben sich die ängstlichen Einwohner eine Menge anderer Möglichkeiten einfallen lassen. Es gibt zwischen Ost und West eine Fährverbindung, einen Autoreisezug und eine Gondelbahn. Nur die ganz Mutigen wagen die Reise durch den Tunnel in einem Autocockpit. Gehört Ihr dazu?

BK2 neu.JPG

BK2 Plan.jpg

BK2.mbp

Edited by Koriander
Optimierung der Anlage für V5
Link to comment
Share on other sites

hallo koriander,

ich muss was los werden: deine anlage ist ja total abgefahre(y). habe sie mir bestimmt eine halbe stunde reingezogen, und was soll ich sagen, es kam keine lange weile auf. tolle kamera führung und viele aktionen zum entdecken. TOP

gruß fex

Ps.: in der talstatio ost gibt es wohl ein menschen auflauf.

Edited by fex
Link to comment
Share on other sites

Am 18.8.2016 um 15:36 schrieb schlagerfuzzi1:

hallo Koriander, auch mir gefällt deine anlage super gut(y)....falls du mal ein paar hilfe tipps hast zu deiner Kameraführung, kannst hier gerne mal ins Forum einschreiben....ich bin dein 1. Abnehmer:D...gruß schlagerfuzzi

Hallo Schlagerfuzzi,

danke für die positive Rückmeldung. Was willst Du wissen? Das Prinzip meiner Kamerafahrten ist einfach:

  • Wenn ein Ereignis ausgelöst wird (z.B. "Zug betritt Gleis"), schaltet sich eine Kamera ein, die bei dem Ereignis platziert ist. Über den Punkt "verfolgen" kann man sie auch schön an einem Objekt (z.B. Auto) ausrichten. Manchmal fährt diese Kamera auch auf einem Schienenstück oder hängt direkt am Objekt.
  • Gleichzeitig beginnt ein Countdown, der die Länge der Kameraeinstellung definiert. Dieser Countdown heißt bei allen Kameras "Kamera" und dauert zwischen 20 und 120 Sekunden.
  • Über "Bedingungen / Countdown ist aktiv / Kamera / negieren" schließe ich aus, dass eine Kameraeinstellung durch eine andere vorzeitig beendet wird (Ansonsten wär's zu unruhig).
  • Zusätzlich gibt's noch die Totale. Da umkreist eine Kamera die ganze Landschaft und schaltet sich immer ein, wenn eine Ereigniskamera (also der Countdown "Kamera" gerade abgelaufen ist. Dies ergibt den schönen Wechsel zwischen Überblick und Detail und macht die Sache lebendiger.

Wenn Du willst, kann ich Dir gerne mal eine kleine Demoanlage mit ein paar Grundfunktionen machen und hochladen.

Grüße von Koriander

Link to comment
Share on other sites

Am 18.8.2016 um 15:28 schrieb fex:

Ps.: in der talstationn ost gibt es wohl ein menschen auflauf.

Hallo Fex,

danke für das tolle Feedback!!
Vielleicht ist Folgendes passiert: Wenn man die Animation mit erhöhter Geschwindigkeit ablaufen lässt, verschieben sich die Stopp-Positionen der aufeinander stoßenden Gleise (z.B. Gondel und Talstation). Dann können die Menschen/Autos/Züge nicht mehr aus/zusteigen, es bildet sich die Menschenansammlung --- und nix geht mehr. Könnte das sein? Bei mir passieren nämlich keine "unerlaubten Versammlungen" :-).

Grüße von Koriander

Link to comment
Share on other sites

Hallo Koriander,

ich kannte Deine Anlage ja schon von früher her, aber was Du hier mit der Kameraführung gemacht hast, ist allererste Sahne! (y)

Was den "Menschenauflauf" anbelangt, hatte ich den zwar nicht, aber bei einem "beschleunigten Ablauf" hatte ich schon bei Elefant65's Anlage das Problem, dass es  bei beschleunigtem Betrieb zu Komplikationen kommen kann, die bei "normaler" Geschwindigkeit nicht auftreten. Ich vermute, dass hier Neo's Synchronisation beim beschleunigten Betrieb noch ein paar kleine "Macken" hat.

@Neo:
Kannst Du Dir die beiden Anlagen (diese hier und Elefant16-07) im "beschleunigten Betrieb" anschauen. Ich weiß nicht, ob die Komplikationen reproduzierbar sind oder ob via Zufall immer wieder einmal ein "anderer" Fehler auftritt.

Viele Grüße
BahnLand

Link to comment
Share on other sites

vor 21 Stunden schrieb schlagerfuzzi1:

hallo Koriander, dein Angebot nehme ich sehr gerne an mit einer kleinen demo(y)...freu mich frauf....und danke dir ,dass du dir die mühe machen willst...gruß schlagerfuzzi

Hallo Schlagerfuzzi,

hier ist Deine Demoanlage für Kamerafahrten! Es wurde eine Insel mit zwei... aber das wirst Du ja sehen.

Ich habe Dir zwei Ereignisse mit Kamerafahrten entworfen und dazwischen die Kamerarundtour eingefügt. Die Steuerung findest Du in der Ereignisverwaltung. Der Trick liegt im Countdown "Kamera", der die Länge jeder Kameraeinstellung festlegt.

Eines war allerdings blöd: Als ich fast fertig war, hat der Kasperl sein Haus mitten auf die Schienen gebaut. Aber auch da habe ich eine Lösung für Dich gefunden.

Viel Spaß wünscht Koreander (der eigentlich Lust gehabt hätte, an dieser Anlage weiterzubauen...)

DS1.mbp

Edited by Koriander
Link to comment
Share on other sites

hallo Koriander, danke dir für diese sehr schöne kleine anlage, gefällt mir recht gut,(y) obwohl du nicht viel draufgemacht hast....sieht es super aus....bei deinen fahrten hast du klasse Kameraführung....bei mir wenn ich was mit Kameras mache, wirkt alles so hektisch, und so schnelle übergänge. ich werde mal deine variante auf einer meiner vielen anlagen mal probieren, habe bisher mit countdown noch überhaupt nichts angefangen....trotzdem vielen dank für die mühe, die du dir gemacht hast....auch das haus, das plötzlich in der luft schwebt hast du gut hinbekommen:D...gruß schlagerfuzzi

Link to comment
Share on other sites

Hallo  Koreande,

coole kleine Anlage (y).

vor 21 Stunden schrieb Koriander:

Viel Spaß wünscht Koreander (der eigentlich Lust gehabt hätte, an dieser Anlage weiterzubauen...)

Das glaube ich dir gern.

Gruß fex

Link to comment
Share on other sites

vor 13 Stunden schrieb fex:

Hallo  Koreande,

coole kleine Anlage (y). Das glaube ich dir gern.

Gruß fex

Hallo Fex, danke! Hast Du eine Idee, wie ich das Seil aus dem Heli (wie von einer Winde) herablassen könnte? 

Grüße von Koriander

P.S.: Ich bin übrigens ein Fan von Opas Rumpelkammer :-). Das Zahlenschloss, die Gemüsefrau Modellbahn, die Maus u.s.w... sehr genial!

Heli.JPG

Link to comment
Share on other sites

vor 19 Stunden schrieb fmkberlin:

Hallo Ihr Beiden,

ich könnte da was, gleich mit Kranfunktion, bauen! Besteht da Interesse?

Viele Grüße

Frank

Hallo Frank, für die kleine Kamera-Demoanlage brauch ich's eher nicht. Trotzdem fände ich's interessant was Du Dir einfallen lässt.

Grüße von Koriander

Link to comment
Share on other sites

Am 19.8.2016 um 23:11 schrieb Koriander:

Viel Spaß wünscht Koreander (der eigentlich Lust gehabt hätte, an dieser Anlage weiterzubauen...)

 

Hallo Schlagerfuzzi, ich hatte es ja angedroht...
Draußen ist es mir zu heiß, darum entstand aus Deiner Kamerademo "DS1" nun das
Wunderland. Allerdings habe ich den Verdacht, dass diese Geschichte noch nicht zu Ende erzählt ist.   :-)

Grüße von Koriander, der jetzt so langsam mal den Grill anheizt

 

 

Wunderland.mbp

Edited by Koriander
Link to comment
Share on other sites

vor 12 Stunden schrieb fex:

Hallo  Koriander, wie versprochen meine Lösung <Seilwinde>.

 

Hallo Fex, herzlichen Dank! - äh... bloß bin ich irgendwie zu doof... Wie starte ich das Szenario?
(das passiert, wenn ein Amateur wie ich auf einen Profi wie Dich stößt)

Grüße von Koriander

Link to comment
Share on other sites

Hallo Koriander,

ich habe den Startknopf auch gesucht - er ist "unsichtbar".

Es gibt 2 Möglichkeiten, ihn zu finden:

  1. Öffne das Selektionsfenster - deaktiviere alle Filter ("keine") - aktiviere den Filter "Steuerobjekte" - jetzt wird der "Kippschalter-Szenario-Starten" sichtbar -  wähle diesen mit Doppelklick aus - wähle nun im Eigenschaftsfenster die Schalterstellung "An" aus - das Ergebnis ist ein "Rundflug" um den Ort.
     
  2. Öffne das Selektionsfenster - wähle "Alle" Filter aus - markiere alle Objekte und schließe das Auswahlfenster - blende nun alle unsichtbaren Objekte ein, indem Du im Eigenschaftsfenster auf das rote Auge klickst - nun werden sowohl der Schalter als auch andere unsichtbare Objekte (Zeppelin und Seile) sichtbar.

@Fex:
Ich weiß allerdings nicht, wie man deine "Seilwinde" in Gang setzt, und was im Endeffekt eigentlich alles unsichtbar oder sichtbar sein soll.

Viele Grüße
BahnLand

 

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...