Jump to content
Wüstenfuchs

C.Fuchs Movieproduktions

Recommended Posts

vor 2 Stunden schrieb C.Fuchs:

da musste ich ehrlich gesagt auch erst im Duden nachschauen. 

Das ist keine Schande. Was schätzt du, wie oft ich in den Duden schaue? ;) Oder in irgendein anderes Nachschlagewerk.

vor 2 Stunden schrieb C.Fuchs:

Knechten ist unmenschlich und mMn. gehört so etwas eigentlich nicht in dieses Forum.

Mir scheint, es gehört zu den guten Sitten im MBS, ein missliebiges Thema als ungehörig fürs Forum auszugrenzen. Ist jedenfalls nicht das erste Mal, dass ich einen solchen Wunsch lese. Meine Meinung dazu ist, dass wir alle hier auch ein Leben außerhalb des MBS haben und wir direkt oder indirekt mit Erfahrungen konfrontiert werden, die uns sehr beschäftigen. Was liegt näher als den daraus resultierenden Gesprächsbedarf auch hier mit den Menschen, deren Meinung man schätzt, zu decken? Das ist nicht schlimm und sogar weitestgehend normal. Sehr viele Foren haben für so was sogar eine extra Rubrik. Jedenfalls wird die Rosamunde-Pilcher-Harmonie dadurch doch nicht sehr gestört.

vor 2 Stunden schrieb Wüstenfuchs:

Du solltest Dir vielleicht noch mal das vierte Gebot durchlesen,

Du meinst sicher die moderne Fassung?

"Du sollst Vater und Mutter ehren, und wenn sie dich schlagen, sollst du dich wehren."

 

Gruß Timba

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nebenbei bemerkt:

vor 21 Stunden schrieb Wüstenfuchs:

Auch ist, besonders bei den kleineren Familienzirkusse, das sogenannt Knechten der Raklos (Arbeiter) leider immer noch sehr verbreitet.

Ohne jede Ahnung vom Leben in den Zirkusfamilien zu haben hege ich den Verdacht, dass die deutschen Großschlachtereibetreiber bezüglich ihres Umgangs mit den Wanderarbeitern aus Osteuropa dort in die Lehre gegangen sind. Jedenfalls ist es das, was ich mir unter "Knechten" vorstellen kann. Das ist schon ziemlich abscheulich - milde formuliert.

Gruß Timba

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Timba,

vor 2 Stunden schrieb Timba:

Nebenbei bemerkt:

Ohne jede Ahnung vom Leben in den Zirkusfamilien zu haben hege ich den Verdacht, dass die deutschen Großschlachtereibetreiber bezüglich ihres Umgangs mit den Wanderarbeitern aus Osteuropa dort in die Lehre gegangen sind. Jedenfalls ist es das, was ich mir unter "Knechten" vorstellen kann. Das ist schon ziemlich abscheulich - milde formuliert.

Gruß Timba

auf die Gefahr hin, das meine Tochter gleich wieder Meckert, möchte ich mal versuchen zu erklären was in diesen Bezug unter Knecht (so werden die geknechteten Raklos (Arbeiter) auch genannt) zu verstehen ist. Du liegst da mit Deiner Vermutung fasst richtig, allerdings wären diese Personen schlechte Lehrlinge gewesen.

Den Begriff Knecht beschreibt man am besten mit einen Ausdruck aus meiner Schulzeit, nämlich den Lenor (Leibeigener Nigger ohne Rechte ( Ich weiß ist Heute nicht mehr Politisch Korrekt)). Diese Leute Schuften im endefekt für ein Bett und den Essensresten vom Tisch des Prinzipals, falls da nichts übrig bleibt gibt es auch mal ne Portion Hundefutter oder ähnliches. Wer nicht Spurt oder nicht genug Lobi (Geld) an Land bringt bekommt dafür welche mit den Personalausweis (Spitzname für die Peitsche).

Deshalb sollte wohl verständlich sein, warum ein 15 jähriges Mädchen sich damit nicht beschäftigen will.

vor 2 Stunden schrieb Timba:

Du meinst sicher die moderne Fassung?

"Du sollst Vater und Mutter ehren, und wenn sie dich schlagen, sollst du dich wehren."

Mein einer Großonkel (der von meinen Neffen vorgestellte Onkel Walter) hätte Dir jetzt vorgehalten, dass diese Blasphemie eine Todsünde sei.:P

HG

Wüstenfuchs

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Modellbahnfreunde

Goethe war gut !

Ich bin auch geboren , wo Beethoven geboren war ( alte Bundeshauptstadt :D ) .

Auch die klassische Musik lieb ich , wie jede andere auch - Musik in seiner eigene Sprache .   :D

Viele Grüße

H:xnS

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Wüstenfuchs,

vor 3 Stunden schrieb Wüstenfuchs:

Lenor (Leibeigener Nigger ohne Rechte

ich dachte bisher beim Wort Lenor nur an eine Waschmittelmarke. Diese von Dir aufgeführte Wortnutzung kannte in den neuen Bundesländern ganz bestimmt keiner. Allein schon das Wort "Nigger" mag ich gar nicht.

Im übrigen hat Timba gar keine Totsünde begangen, weil die Blasphemie nicht zu den sieben Todsünden gehört.:)

Gruß

streit_ross

PS: Dieser Beitrag wurde mit coronafreien, digital abbaubaren bzw. wiederverwendbaren Buchstaben geschrieben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

vor 20 Stunden schrieb Timba:

Mir scheint, es gehört zu den guten Sitten im MBS, ein missliebiges Thema als ungehörig fürs Forum auszugrenzen. Ist jedenfalls nicht das erste Mal, dass ich einen solchen Wunsch lese. Meine Meinung dazu ist, dass wir alle hier auch ein Leben außerhalb des MBS haben und wir direkt oder indirekt mit Erfahrungen konfrontiert werden, die uns sehr beschäftigen. Was liegt näher als den daraus resultierenden Gesprächsbedarf auch hier mit den Menschen, deren Meinung man schätzt, zu decken? Das ist nicht schlimm und sogar weitestgehend normal. Sehr viele Foren haben für so was sogar eine extra Rubrik. Jedenfalls wird die Rosamunde-Pilcher-Harmonie dadurch doch nicht sehr gestört.

Richtig Timba, aber mein Videothema gehört nicht zwingend in diese Rubrik.

vor 17 Stunden schrieb Wüstenfuchs:

Deshalb sollte wohl verständlich sein, warum ein 15 jähriges Mädchen sich damit nicht beschäftigen will.

Dem ist so, Tata. Deshalb möchte ich darüber auch hier nicht weiter Diskutieren.

vor 16 Stunden schrieb h.w.stein-info:

Auch die klassische Musik lieb ich , wie jede andere auch - Musik in seiner eigene Sprache .   :D

Mein Favorit ist da Bach, der hat so schöne Chor Lieder geschrieben.

vor 13 Stunden schrieb streit_ross:

ich dachte bisher beim Wort Lenor nur an eine Waschmittelmarke.

Ich auch. Sowas erzählt Tata mir nicht.

vor 13 Stunden schrieb streit_ross:

Im übrigen hat Timba gar keine Totsünde begangen, weil die Blasphemie nicht zu den sieben Todsünden gehört.

Für meinen Urgroßonkel war wohl, ausgenommen seiner Beziehungen zu Frauen, alles eine Totsünde, was gegen die Regeln des Ordens in dem er Aufwuchs verstieß. So wird es zumindest bei uns in der Familie erzählt.

So und jetzt schnell zum Nachmittags Unterricht.

VG

C.Fuchs

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

ich habe nochmal mit Tata über mein fertiges Video gesprochen, eine Veröffentlichung auf YouTube kommt für ihn nicht in frage (bedenken wegen Gema und Urheberrecht bei den verwendeten Musikdateien und Texturen). Allerdings hat er mir zugesagt, wenn ich einige kleine Änderungen vornehme, will er es Wie die Probeaufnahme in seiner Cloud verlinken.

Dieses kann aber noch bis nach den Ferien Dauern, da ich nicht alle Programme die ich dafür brauche auf meinen Computer habe (ich habe das Video mit der Ausrüstung der Video AG meiner Schule erstellt). Außerdem mache ich gerade Urlaub mit meinen Freund, er hat mich zu einer "Privaten Kreuzfahrt" auf der Jacht seines Onkels eingeladen:x (Tata war zwar erst dagegen, aber wir haben ihn dann doch überzeugt).

VG

C.Fuchs

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×