Jump to content

Dampfspeicherlok


Recommended Posts

Moin Zusammen.

Vor über 30 Jahren .... man glaubt es kaum, wurden bei einen ehemaligen Arbeitgeber  (Chemiewerk) in der Werks-Schlosserei, Dampfloks restoriert. Bis anfang der siebziger Jahre wurden Dampfloks als Werksloks eingesetzt, darunter auch Dampfspeicherloks. Was hält ihr von so einer Lok. Zum Beispiel .. beim Einsatz im Werks oder Rangierbetrieb? Würde sich ein Modellbauer sich die Arbeit aufnehmen und eine bauen?

Gruß Hermann.

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Dampfspeicherlokomotive

Link to post
Share on other sites

Hallo Hermann, ichs habs mir mal vorgemerkt für die Zukunft, wird aber noch dauern.

Vielleicht wills ja jemand vorher bauen, einfach hier posten...

lg max

PS: willst du dir wirklich sowas hässliches auf die Anlage stellen ?:P

Link to post
Share on other sites

Hallo Freunde,

na ja, Dampfspeicherloks wirken vielleicht nicht gerade ästhetisch, aber wenn man es genau nimmt, waren sie für ihre Zeit schon äußerst klimafreundlich. Das einzige Abgasprodukt war tatsächlich nur Wasser und ganz nebenbei sollte jeder, der sich nicht so genau mit Thermodynamik auskennt, doch Bauklötzer staunen, was für eine Kraft (Energie) in heißem Dampf steckt. Es gibt übrigens nassen und trockenen Dampf.

Dampfende Grüße

streit_ross

Link to post
Share on other sites

Moin Zusammen

Habe bei Youtube ein kleines Video gefunden. Es ist schon beachtlich, was so eine kleine Dampfspeicherlok ziehen kann.

Der Nachteil dieser Loks, das ihr Aktionsradius bauartbedingt stark eingeschränkt ist. So wie ich gelesen habe, sind solche

Loks noch immer im Einsatz. Sie sind so gesehen Epochen-Unabhängig.

Gruß: Hermann

Edited by Hermann
Link to post
Share on other sites

Schönen tag

Dampfspeicherloks wurden gebaut um bevor es Diesel oder Akkuloks gab, in explositions gefährdenten Anlagen ( Chemiewerk bw Raffinerien) Zugverkehr berwerkstelligen zu können.  So weit mir bekannt sind das alles Heisdampflokomotiven weil diese einen weit aus höherne Wirkungsgrad haben und auch längere Zeit Dienst machen können.Auserdem sind dese Loks meistens auch auf höheren Betriebsdruck ausglegt (16-20 bar Speicherkesseldruck)

MfG Hans

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...