Jump to content

Fahrstraßen-Reaktivierung geht verloren


Eggu
 Share

Recommended Posts

Falls eine Fahrstraße aktiv und gesichert/gesperrt ist (Bild 1), wird eine Neu-Anforderung der gleichen Fahrstraße durch einen weiteren Zug "vergessen" (Bild 2).
Das ist eine typische Situation bei einer Block-Steuerung mittels Fahrstraßen.
In diesem Fall hätte die Fahrstraße einen Status "aktiv und neu angefordert". Also Symbole "Schloss" und "Pause" gleichzeitig.
Ist das ein fehlendes Feature oder bekannte Einschränkung ?
Gruß
Eggu

Fahrstraße_aktiv_und_neu_angefordert.jpg

Fahrstraße_wieder_frei_Neuaktivierung_verloren.jpg

Edited by Eggu
Staus zu Status geändert
Link to comment
Share on other sites

Hello Eggu,

I feel it's correct, you can not activate an already activated route.

I faced the same issue last week and I resloved it like this. Of course, any other solutions are interesting. 

I created a bolean variable "reserved" in the route with FALSE as default value.

When a train try to activate an used route, that variable is set to TRUE.

1436085799_2021-10-0311_33_14-3DTrainStudioV7.jpg.dbc1637893883fda815d6b31ce4e77f5.jpg

When the route is , if the variable is set to TRUE the EV set it to FALSE and activates the route.1887394499_2021-10-0311_34_49-3DTrainStudioV7.jpg.caf8b5b35a287a328f6050c76f8c726d.jpg

Have a nice day.

Hallo Eggu,

Ich denke, es ist richtig, dass Sie eine bereits aktivierte Route nicht aktivieren können.

Ich hatte letzte Woche das gleiche Problem und habe es so gelöst. Natürlich sind alle anderen Lösungen interessant. 

Ich habe eine bolean Variable "reserved" in der Route mit FALSE als Standardwert erstellt.

Wenn ein Zug versucht, eine benutzte Strecke zu aktivieren, wird diese Variable auf TRUE gesetzt.

Wenn die Strecke freigegeben wird und die Variable auf TRUE gesetzt ist, setzt der EV sie auf FALSE und aktiviert die Strecke.

Ich wünsche Ihnen einen schönen Tag.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

 

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

Am 3.10.2021 um 10:34 schrieb Eggu:

Ist das ein fehlendes Feature oder bekannte Einschränkung ?

das Feature steht aktuell "unter Beobachtung", d.h. ich möchte noch ein wenig das User-Feedback abwarten, ob eine Implementierung direkt im Studio sinnvoll ist. Im Moment lässt sich das Verhalten nämlich auch über ein Schlagwort in der Fahrstraße erreichen:

  • Vor dem Aktivieren einer Fahrstraße in der EV wird ein Schlagwort (z.B. "Angefordert") der Fahrstraße zugewiesen
  • Wird die Fahrstraße aktiviert, wird das Schlagwort wieder gelöscht
  • Wird die Fahrstraße deaktiviert und existiert das Schlagwort noch, wird die Fahrstraße wieder aktiviert

Natürlich spricht auch nichts dagegen, dieses Verhalten direkt im Studio zu verankern, solange der Nutzer explizit die Wahl hat, ob Aktivierungsanforderungen gespeichert werden sollen (könnte auch unerwünscht sein).

Viele Grüße,

Neo

Link to comment
Share on other sites

Hallo @Neo

kann man so eine angeforderte Fahrstraße auch zurücknehmen ? Es soll ja vorkommen, daß der Fahrdienstleiter im Drucktastenstellpult sich "verdrückt" hat. Will sagen, daß eine eingestellte - auf Aktivierung wartende Fahrstraße - nicht ausgeführt sondern neutralisiert wird.

fragt Henry

Link to comment
Share on other sites

vor 12 Stunden schrieb Henry:

Hallo Neo

kann man so eine angeforderte Fahrstraße auch zurücknehmen ? Es soll ja vorkommen, daß der Fahrdienstleiter im Drucktastenstellpult sich "verdrückt" hat. Will sagen, daß eine eingestellte - auf Aktivierung wartende Fahrstraße - nicht ausgeführt sondern neutralisiert wird.

fragt Henry

Hallo Henry,
man kann eine Fahrstraße auflösen manuell (Schloss-Symbol drücken) oder in der EV (inaktiv oder umschalten wählen statt aktiv)
Gruß Eggu

Fahrstraße deaktivieren.jpg

Fahrstraße deaktivieren_manuell.jpg

Link to comment
Share on other sites

Hallo,
ja, das Workaround mit Schlagwort oder Bool-Wert ist machbar,
aber nach nochmaligem Grübeln bin ich der Überzeugung, dass dieses Feature wirklich fehlt und ein MUSS ist, z.B:
- einfaches Blockstellensystem ist ohne dieses Feature nicht umsetzbar
- typisches weiteres Beispiel:
 Zug kommt an ein Signal, von dort sind verschiedene Fahrstraßen auswählbar,
  egal welche F.S. ausgewählt wird, der ankommende Zug kann sich darauf verlassen, dass er entweder sofort weiterfahren kann,
oder ev. am Signal warten muss, weil die F.S. blockiert ist, aber dann nach Freigabe die F.S. auf jeden Fall für ihn geschaltet und aktiviert wird.
Es gibt nur eine Ausnahme: Wenn er eine F.S. wählt, die deswegen blockiert ist, weil sie gerade noch aktiv ist (anderer Zug belegt sie noch).
Also immer kann man sich darauf verlassen: "Gleich durchfahren oder nach Wartezeit "aufgeweckt" werden), nur in diesem einen Fall der "Selbstblockierung" nicht.
Man muss ja keine Warteschlange implementieren, kann ja höchstens nur ein Zug auf diese Weise warten.

Ich bin ganz begeistert von den Fahrstraßen, da ich endlich kompliziertere Abläufe umsetzen kann, die mir zuvor zu umständlich und unübersichtlich waren.
Bei meiner Test-Anlage lief alles wunderbar, nur hin und wieder (je nach Timing und Zufall) blieb das System dann hängen, nach längerer Analyse kam ich dann
auf beschriebene Ursache.

Gruß
Eggu

Link to comment
Share on other sites

Hallo Roter Brummer,
ja, sehr interessante minimalistische Lösung, ich dachte eher an die Realisierung in "klassischer Weise":
Zug fährt auf Eingangssignal einer Blockstelle zu und fordert die entsprechende Fahrstraße an (z.B. über einen Gleiskontakt),
und wenn dieser Block (und somit die Fahrstraße) noch belegt und blockiert ist, geht diese Anforderung verloren und der ankommende Zug
wird zum ewigen Warte verdammt.


Ich versuche es noch einmal auf den Punkt zu bringen:
Wenn ein ankommender Zug eine Fahrstraße anfordert, diese aber blockiert ist und er (am Signal typischerweise) warten muss,
dann muss sicher gestellt sein, dass die FS für ihn neu geschaltet wird, wenn sie wieder frei wird.
Dabei darf es keine Rolle spielen, warum die FS bei Ankunft blockiert ist, weil zB Weichen blockiert sind (durch andere kreuzende FS), oder ob sich noch ein anderer Zug auf einen der Gleise befindet, oder aber weil die FS selbst noch blockiert ist (und demnächst dann wohl frei gegeben wird).
Das ist mein Logik-Verständnis.

Gruß

Eggu

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

ich kann das "Anforderungs-Flag" gern in das Studio direkt einbauen. Technisch wird dafür die EV-Aktion "Fahrstraße aktivieren/deaktivieren" um eine Checkbox "Anforderung vormerken" erweitert.

Viele Grüße,

Neo

Link to comment
Share on other sites

vor 12 Minuten schrieb Neo:

Hallo,

ich kann das "Anforderungs-Flag" gern in das Studio direkt einbauen. Technisch wird dafür die EV-Aktion "Fahrstraße aktivieren/deaktivieren" um eine Checkbox "Anforderung vormerken" erweitert.

Viele Grüße,

Neo

Das wäre perfekt! Vielen Dank.

Michek

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...