Jump to content

D-Zug Wagen der Vor-IC-Ära


Derrick
 Share

Recommended Posts

Hallo an alle, die Modelle erstellen,

ich wünsche mir für meine Anlage die in beiliegender Abbildung dargestellten D-Zugwagen. Der rote Speisewagen und der Autozugwagen interessieren mich dabei weniger. Wohl aber die drei anderen. Den Packwagen wünsche ich mir insbesondere auch noch in der Farbe Elfenbein/Ozeanblau.

Die Grundmodelle sind ja, außer den Packwagen, bereits vorhanden. Es müßte sich bei den Personenwagen nur jemand an die Erweiterung der Farbpalette heranmachen.

Das Foto stammt übrigens aus einem Märklin-Katalog für Spur Z aus dem Beginn der 80er.

Grüße 

Derrick

 

Eisenbahnwagen.jpg

Link to comment
Share on other sites

  • 2 months later...
Am 7.8.2022 um 19:02 schrieb Derrick:

Hallo an alle, die Modelle erstellen,

ich wünsche mir für meine Anlage die in beiliegender Abbildung dargestellten D-Zugwagen. Der rote Speisewagen und der Autozugwagen interessieren mich dabei weniger. Wohl aber die drei anderen. Den Packwagen wünsche ich mir insbesondere auch noch in der Farbe Elfenbein/Ozeanblau.

Die Grundmodelle sind ja, außer den Packwagen, bereits vorhanden. Es müßte sich bei den Personenwagen nur jemand an die Erweiterung der Farbpalette heranmachen.

Das Foto stammt übrigens aus einem Märklin-Katalog für Spur Z aus dem Beginn der 80er.

Grüße 

Derrick

 

Eisenbahnwagen.jpg

Hello Douglas,

I found your model of SNCF (french) locomotives and waggons. Could you find out my waggons of DB before IC express trains became the standard. Perhaps you are able to fulfil my wishes.

Best regards

Derrick

Link to comment
Share on other sites

Good evening, @Derrick...

I'd like to fulfil your wishes, but must admit to being, firstly, a very moderate modeler, and even more moderate connoisseur des trains, even more so German ones and from a past era, too..! I do like a challenge, however, so I shall try to find information on the luggage coach, and see what is possible and what is not. If it's only a question of livery (changing one colour scheme for another...), my possibilities are expanded (within limits...), but to model whole coach is starting to stretch my ability. That, though, is the challenge, so give me time to research the subject and I'll see what I can do. If you have, yourself, useful information, such as photos, technical drawings, alternative existing models etc, that could be helpful. If you have an actual name for that luggage coach, that might help, too. We'll see; to be continued...

Guten Abend, @Derrick...
Ich würde gerne Ihre Wünsche erfüllen, muss aber zugeben, dass ich erstens ein sehr bescheidener Modellbauer und noch bescheidenerer Kenner von Zügen bin, noch mehr von deutschen und aus einer vergangenen Zeit..! Ich mag jedoch Herausforderungen, also werde ich versuchen, Informationen über den Gepäckwagen zu finden und zu sehen, was möglich ist und was nicht. Wenn es nur um die Lackierung geht (Änderung eines Farbschemas gegen ein anderes ...), erweitern sich meine Möglichkeiten (in Grenzen ...), aber das Modellieren ganzer Busse fängt an, meine Fähigkeiten zu überfordern. Das ist jedoch die Herausforderung, also geben Sie mir Zeit, das Thema zu recherchieren, und ich werde sehen, was ich tun kann. Wenn Sie selbst nützliche Informationen wie Fotos, technische Zeichnungen, alternative vorhandene Modelle usw. haben, könnte das hilfreich sein. Wenn Sie einen tatsächlichen Namen für diesen Gepäckwagen haben, könnte das auch helfen. Wir werden sehen; fortgesetzt werden...

Douglas

Link to comment
Share on other sites

Hello Douglas,

thank you for your reply. I'm pleased to learn that you'll try to fulfil my wishes.

Perhaps, this information will help you:

Waggon 1st, blue = Am

Waggon 2nd, green = Bm

Luggage coach, green = Dm902 or Düm 902

Luggage coach, yellow/blue = Düm 902

Restaurant coach, red = WRmh132 or WRümh 132

 

These are the classification numbers of Deutsche Bundesbahn, as far as I understand from the Märklin catalogue. These names are not easy to read in the pictures I sent you. 

Good chance with your efforts!

 

Best wishes

Derrick

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Minuten schrieb Derrick:

Und dann auch der Wagen 2. Klasse und der Packwagen!

Das wird dauern.

  1. Die Konstruktion ist extrem aufwändig.
  2. Es gibt eine Menge Farbvarianten.
  3. Die anderen Gattungen haben komplett andere Wagenkästen und Innenräume.
  4. Auch bei mir hat ein Tag nicht mehr als 24 Stunden.

HG
Brummi

Link to comment
Share on other sites

Schon verstanden. Aber es brennt mir nicht auf den Nägeln.

Mir ist eigentlich nicht recht klar, warum sich in der Vergangenheit noch niemand um diese Fahrzeuggeneration gekümmert hat, die doch die meisten aus unserer Community vermutlich noch gut kennengelernt haben.

HG

Derrick

Link to comment
Share on other sites

To be perfectly honest, and on the understanding that I am neither German, nor a train connaisseur, to me, coaches are coaches are coaches, and I don't really understand the importance of this 'era' thing. I can recognise the different colours and liveries as being aesthetically pleasing, but to go into the detail of individual coach numbers, how many first, second or third class coaches are assembled, or in which position lies the restaurant car in the train, is beyond me. The coaches I've been working on lately are of the order of 6-7000 polygons; I've just come across another, SNCF, coach, which has over fourteen million..! The difference in level of detail is, of course, enormous. Where does the ideal lie, to be realistic but not to hard on the whole system performance..? It's fairly easy to create or modify a low or mid-poly vehicle; getting the tiny details visible requires much more work, and more polygons, and more horse-power for the system, too..! I have freight wagons that have less that 2000 polygons, and with exchange textures a whole fleet can be made. If it's enough to do the same with coaches, one would have to sacrifice the interior detail layouts and seating, or passengers. The more detail is required,the higher the poly count, and it mounts up very fast..!

Um ganz ehrlich zu sein, und unter der Bedingung, dass ich weder Deutscher noch Zugkenner bin, sind für mich Trainer Trainer Trainer und ich verstehe die Bedeutung dieser „Ära“-Sache nicht wirklich. Die unterschiedlichen Farben und Lackierungen kann ich als ästhetisch ansprechend erkennen, aber auf einzelne Wagennummern, wie viele 1., 2. oder 3. Klasse-Wagen zusammengestellt sind oder an welcher Position der Speisewagen im Zug steht, im Detail einzugehen, geht zu weit mich. Die Trainer, an denen ich in letzter Zeit gearbeitet habe, sind in der Größenordnung von 6-7000 Polygonen; Ich bin gerade auf einen anderen SNCF-Bus gestoßen, der über vierzehn Millionen hat..! Der Unterschied im Detailgrad ist natürlich enorm. Wo liegt das Ideal, um realistisch zu sein, aber nicht zu hart für die gesamte Systemleistung? Es ist ziemlich einfach, ein Low- oder Mid-Poly-Fahrzeug zu erstellen oder zu modifizieren; Die winzigen Details sichtbar zu machen, erfordert viel mehr Arbeit und mehr Polygone und auch mehr Pferdestärken für das System..! Ich habe Güterwagen, die weniger als 2000 Polygone haben, und mit Austauschtexturen kann eine ganze Flotte erstellt werden. Wenn es ausreicht, dasselbe mit Reisebussen zu tun, müsste man die Innenausstattung und die Bestuhlung oder Passagiere opfern. Je mehr Details erforderlich sind, desto höher ist die Anzahl der Polygone, und es baut sich sehr schnell auf..!

Link to comment
Share on other sites

Hello Douglas,

don't worry! I myself have no idea of modelling. I admire persons who are able to do that. You gave me some impressive examples of how nice models can be. I think of the tennis crew and the children. 

So, when you presented the SNCF locomotive I saw a chance for me that you were able to make models from other programs available for MBS. But if this is connected with too much work and expense of time for you I am, of course, ready to withdraw my enquiry.

Kind regards

Derrick

Link to comment
Share on other sites

@Derrick...

Here's a first version, just to see if it's the right model. Should I continue, and improve on this one..? What, specifically, would make it better..?

Hier ist eine erste Version, nur um zu sehen, ob es das richtige Modell ist. Soll ich weitermachen und dieses hier verbessern? Was würde es konkret besser machen?

Douglas

 

Link to comment
Share on other sites

Hallo @Derrick,

vor 8 Stunden schrieb Derrick:

Mir ist eigentlich nicht recht klar, warum sich in der Vergangenheit noch niemand um diese Fahrzeuggeneration gekümmert hat, die doch die meisten aus unserer Community vermutlich noch gut kennengelernt haben.

dies liegt einfach daran, dass es in der Community immer noch zu wenige Modellbauer gibt und es neben den UIC-X-Wagen (die Du meinst) noch unzählige andere Vorbilder gibt, die darauf warten, als Modell für das MBS realisiert zu werden. Ich würde die UIC-X Wagen ebenfalls liebend gerne auf meinen Anlagen einsetzen können. Aber da ich sehr viel Zeit in die UIC-Z-Wagen (die modernen Fernverkehrswagen) investiert habe, wollte ich nicht auch noch die UIC-X-Wagen bauen, von denen es mit Sicherheit deutlich mehr Varianten gibt als von den UIC-Z-Wagen.

Es gibt so viele andere Vorbilder, bei denen es sich ebenfalls lohnt, sie als MBS-Modell zu realisieren. Und da fällt dann schon manchmal die Wahl schwer, welche Modelle man nun eben nicht baut.

Zumindest bei meinen Modellen lasse ich - soweit es möglich und sinnvoll ist - Tauschtexturen zu. Damit hat der Anwender die Möglichkeit, die Modelle zumindest farblich zu verändern. Wenn es Dir für eine Übergangszeit (bis irgendwann möglicherweise die UIC-X-Wagen doch realisiert werden) mit Kompromissen leben kannst, kannst Du die UIC-Z-Wagen mit den Farben der alten UIC-X-Wagen versehen, auch wenn dann die Schwenkschiebetüren sowie teilweise auch das Steildach und die Fensteranordnungen falsch sind. 

Dass man zumindest "aus der Ferne" trotzdem den Eindruck eines Epoche-III-Zuges  vermitteln kann, zeigt das Bild in diesem Beitrag.

Vielleicht hilft Dir dies vorerst weiter.

Viele Grüße
BahnLand

Edited by BahnLand
Link to comment
Share on other sites

1 hour ago, BahnLand said:

... the UIC-X wagons ...

I've now learned a little more, thanks to the mention here, and have found much more information concerning these coaches knowing what to look for, so thanks for that. I now have pages of line drawing details, mainly of Italian versions of these coaches, which were, apparently, a 'standard' across Europe. Once the basic shape for one is made, at the right length, it should not be difficult to create various liveries. Given the thousands of variants, of seating, regional details, livery and more, it would not be reasonable to present them all, but there are many similitudes, so imagination would have to cater for any that are not feature-perfect.

Dank der Erwähnung hier habe ich jetzt ein wenig mehr gelernt und viel mehr Informationen zu diesen Trainern gefunden, die wissen, wonach ich suchen muss, also danke dafür. Ich habe jetzt Seiten mit Linienzeichnungsdetails, hauptsächlich von italienischen Versionen dieser Busse, die anscheinend in ganz Europa ein „Standard“ waren. Sobald die Grundform für einen in der richtigen Länge hergestellt ist, sollte es nicht schwierig sein, verschiedene Bemalungen zu erstellen. Angesichts der Tausenden von Varianten, von Sitzgelegenheiten, regionalen Details, Lackierungen und mehr, wäre es nicht sinnvoll, sie alle zu präsentieren, aber es gibt viele Ähnlichkeiten, so dass die Vorstellungskraft für alle sorgen muss, die nicht perfekt sind.

Link to comment
Share on other sites

Hallo BahnLand,

der in der Abbildung gezeigte Zug entspricht in der Optik genau meinen Vorstellungen. Ob die Feinheiten genau stimmen, sehe ich, wenn ich sie auf meine Anlage bringe. Das wird in den nächsten Tagen erfolgen. Ich habe aber ohnehin Züge mit unterschiedlicher Detailtreue fahren. Das ist also z.Zt. nicht unbedingt maßgebend.

Zunächst ganz lieben Dank!

Viele Grüße

Derrick

Link to comment
Share on other sites

vor 17 Minuten schrieb Dad3353:

I've now learned a little more, thanks to the mention here, and have found much more information concerning these coaches knowing what to look for, so thanks for that. I now have pages of line drawing details, mainly of Italian versions of these coaches, which were, apparently, a 'standard' across Europe. Once the basic shape for one is made, at the right length, it should not be difficult to create various liveries. Given the thousands of variants, of seating, regional details, livery and more, it would not be reasonable to present them all, but there are many similitudes, so imagination would have to cater for any that are not feature-perfect.

Dank der Erwähnung hier habe ich jetzt ein wenig mehr gelernt und viel mehr Informationen zu diesen Trainern gefunden, die wissen, wonach ich suchen muss, also danke dafür. Ich habe jetzt Seiten mit Linienzeichnungsdetails, hauptsächlich von italienischen Versionen dieser Busse, die anscheinend in ganz Europa ein „Standard“ waren. Sobald die Grundform für einen in der richtigen Länge hergestellt ist, sollte es nicht schwierig sein, verschiedene Bemalungen zu erstellen. Angesichts der Tausenden von Varianten, von Sitzgelegenheiten, regionalen Details, Lackierungen und mehr, wäre es nicht sinnvoll, sie alle zu präsentieren, aber es gibt viele Ähnlichkeiten, so dass die Vorstellungskraft für alle sorgen muss, die nicht perfekt sind.

Hello Douglas,

we received very good help from BahnLand as it seems to me. The coach in your draft is near to reality. You have to improve only the colours (look at my photos from my enquiry) and replace the sign of the railway company by DB.

Thank you for your assistance.

Good evening

Derrick

Link to comment
Share on other sites

Hello Douglas,

the coach is already looking very nice. I think that there existed also a version with dark roof. In compliance with the other coaches of the train it should be silver. The large doors for luggage should be a little more accentuated. Enclosed a picture from the Märklin catalogue 1983/84.

Have a nice day

Derrick

Packwagen.jpg

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb Derrick:

Hello Douglas,

the coach is already looking very nice. I think that there existed also a version with dark roof. In compliance with the other coaches of the train it should be silver. The large doors for luggage should be a little more accentuated. Enclosed a picture from the Märklin catalogue 1983/84.

Have a nice day

Derrick

Packwagen.jpg

Would you mind to make an alternative texture in dark green, too, as on my first picture? It would complete the train I could establish with the data received from BahnLand.

Regards 

Derrick

 

Link to comment
Share on other sites

I'll publish this coach as a Draft, so that it may be checked; after a few days I'll post it as a Gtlf on my Google Drive, so that it may be added to any layout. Meanwhile, here's a short video showing the Green variant. The coach has a _Custom texture, of course, so the livery may be altered by anyone, with a bit of patience.

Ich werde diesen Trainer als Entwurf veröffentlichen, damit er überprüft werden kann; nach ein paar Tagen werde ich es als Gtlf auf meinem Google Drive posten, damit es zu jedem Layout hinzugefügt werden kann. In der Zwischenzeit ist hier ein kurzes Video, das die grüne Variante zeigt. Die Kutsche hat natürlich eine _Custom-Textur, sodass die Lackierung mit etwas Geduld von jedem geändert werden kann.


Published as Draft (v8...) : 979B0D9D-FF22-43FD-B70B-10B0D57390BC

Published as Draft (v7...) : 19ADBF04-DFFD-480C-BC88-E4C5549F5EDB

Edited by Dad3353
Link to comment
Share on other sites

Hello Douglas,

This morning I have downloaded your drafts to my layout. The photos below show them in "action".

The green version is coupled to 2nd class coach with the new texture of BahnLand. The other one is joined to an original model from the catalogue. Wouldn't you agree to my impression that your drafts seem a little "Cinderella-like"? Would a be too much work for you or too much power-taking for the computer if the resolution of the textures would be increased? Not the details in the interior are important but the "clearness" of the outside lines, particularly the scripts and the window frames. By the way, the DB sign looks to me like mirror written, at least on the left side. Also the colours could be a little improved. If you need good examples of the original coaches please check this link

http://www.modellbau-wiki.de/wiki/DB_Bpmz

I do hope you won't blame me for my critics. I'm so grateful to you for undertaking all efforts. And if there are good reasons for not improving the drafts I'll have to accept them and will have the coaches running on my layout anyway.

Very best regards

Derrick

 

 

Packwagen und 2.Klassewagen2.jpg

Packwagen und 2.Klassewagen3.jpg

Packwagen und 2.Klassewagen.jpg

Ashampoo_Snap_2022.11.02_14h01m53s_002_.jpg

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...