Jump to content

Recommended Posts

Hallo Brummi,

an den Kreuzungen und 4710 und Rückführung bin ich noch dran. Diese erfordern mehrere kombinierte Gleisstücke, die optimiert werden sollen.

Ich denke, Du kannst Deine Vorstellung mit den H0-Unterflurgleisen (Punkt 1 bis 3)  in die Tat umsetzen. Dabei sollte die Null-Höhe für Gleis und Straßenkörper auf der Bodenplatte liegen.

Damit auch eine Anpassung an Seehunds Straßen mit Z-Unterflurgleisen möglich ist, schlage ich 2 Paßbausteine  von [70*70*5,4 mm für H0-Gleis] und [70*70*2,0 mm für Z-Gleis] vor, in das man die unterschiedlichen Spurgleise einbetten kann. Die Maße der Gleise ändern sich ja nicht. Damit wären wir sehr variabel, weil die Gleise nur in der Höhe verschoben werden müssen. Laß uns das mal austesten.

HG, Henry

Edited by Henry

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo alle AMS-Freunde,

ich habe Brummi's Elemente in den lokalen Teil meines Online-Katalogs geladen und für das Element "AMS4120_Gruppe" prompt ein Fragezeichen bekommen. Der Grund liegt vermutlich darin, dass von der Gruppe die interne Nummer des Elements AMS4120 noch aus dessen Ablage in Brummi's lokalem Katalogteil stammt, und bei mir beim Importieren eine neue (andere) interne Nummer vergeben wurde. Also wird das Element "AMS4120" als Teil von "AMS4120_Gruppe", obwohl in meinem Katalog vorhanden, nicht gefunden.

Ich bin nun nach dem Import beider Bauteile wie folgt vorgegangen, um sie trotzdem direkt vergleichen zu können:

Straßenstücke.jpg

  1. Erfolgreich importiertes Straßenstück und Fragezeichen auf die Platte ziehen.
  2. Fragezeichen markieren und Selektionsfenster öffnen.
  3. Gruppe aufklappen und den beiden unsichtbaren Gleisen "AMS 4120 1" und "AMS 4120 2" eine "sichtbare" Gleistextur (z.B. die des Standard-Gleises) zuordnen.
  4. Das Fragezeichen "AMS 4120" auswählen und über den Menüpunkt "Bearbeiten - Ersetzen ..." gegen das nun im (lokalen) Katalog enthaltene Straßenstück "AMS4120" austauschen.

Viele Grüße
BahnLand

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hall Bahnland,

danke für den Hinweis. Schon komisch das.

Ist es vielleicht besser, wenn ich die Teile in die Testkategorie hoch lade? Wie lange dauert das dann, bis ihr es ausprobieren könnt?

HG

Brummi

Share this post


Link to post
Share on other sites

gleich ... unverzüglich ..

ich hätte als Gleistextur blank im Sinne

Edited by Henry

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hall Henry,

die unsichtbaren Gleise hatte ich genommen, weil sonst das Straßenplanum auf 5,44mm angehoben werden muss. Dann haben wir aber wieder ein Problem mit dem zukünftigen Bahnübergang, weil die Schienenfahrzeug auf einmal ohne sichtbare Gleise auskommen müssen.

076.jpg

Nur mal so als Beispiel. Feuerfighters Stadttor passt exakt über die zweispurige Straße.

HG

Brummi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

Habt ihr schön gemacht, gefällt mir sehr gut. Ich wollte schon als kind den nürburgring von faller haben. Jetzt kann ich das nachholen. Danke. Gruß fex

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

fehlt eigentlich noch irgendwas bzgl. Geometrie?

Hab' noch ein paar Bilder gefunden:

scan012Faller 1-2-spurig.jpg

scan013Faller 1-2-spurig.jpg


 

so hat das damals bei uns zuhause angefangen

scan014Weihnachten1968.jpg

und ein Jahr später ein bißchen größer (mein Bruder und ich ...und die Anlage:D)

scan015Weihnachten1969.jpg

Gruß Michel, der N-Bahn-Bastler
 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Brummi, hallo allesamt

Das sieht doch schon mal sehr gut aus! Die Mühe hat sich gelohnt.

Anmerkung: das Original-Faller-Stadttor hatte zur Folge, das noch eine "Engstelle" benötigt wurde. Eine Fahrspur war zur Fahrbahnmitte verschwenkt.

Gruß

Modellbahnspass

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Modellbahnspass,

das Material für das Stadttor und ebenso für die direkt zur A-m-s gehörenden Bauwerke (auch Autorennen*) habe ich schon auf der Festplatte. Das dauert nur noch ein bisschen.

HG

Brummi

*für den Nürburgring;)

Edited by Roter Brummer

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Brummi

Eins nach dem Anderen. Ich freue mich schon auf die "Grundpackung". Besonderheiten wurden von Faller auch erst mit der Zeit auf den Markt gebracht.

Das du auch dazugehörige Faller-Modelle anfertigen willst, ist natürlich ein besonderes Schmankerl. In Einfachstbauweise hatte ich ja bereits mehrere Gebäude im EBP erstellt. (Lindental, Tankstelle div. Stadthäuser usw.) Meine Dinger waren aber nicht maßstäblich, sondern nur um einen ersten Eindruck zu erzeugen. Bei dir wird es um Klassen besser!

Danke im Voraus

Gruß

Modellbahnspass

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen.

Das ist der Stand der Dinge.

078.jpg

Alles liegt im Testordner. Es würde mich freuen, wenn jemand mit den Teilen mal etwas herumspielen würde. Wenn Fehler dabei entdeckt werden, ist deren Behebung jetzt noch nicht so aufwändig.

@N-Bahn-Bastler: Vielen Dank für dein Angebot. Ich glaube, wir haben inzwischen alles, was jemals an Printmedien für AMS hergestellt wurde, zusammen getragen.

HG

Brummi

Share this post


Link to post
Share on other sites

hallo brummer, habe mal ein bisschen rum experimentiert...schau dir das mal selber an, vielleicht siehst oder weißt an was es liegen könnte...gefallen mir recht gut die faller ams gleise(y)...gruß schlagerfuzzi

testbahnen.mbp

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Brummi,

sieht schon mal sehr gut aus. Ich bastel jetzt mal was. Allerdings rege ich an, die Straßenteile mit Andockpunkten zu versehen, damit Anpassungen (Spur Z Gleis) leichter ohne Höheneingabe erfolgen können.

HG, Henry

Edited by Henry

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 12 Minuten schrieb schlagerfuzzi1:

hallo brummer, habe mal ein bisschen rum experimentiert...schau dir das mal selber an, vielleicht siehst oder weißt an was es liegen könnte...gefallen mir recht gut die faller ams gleise(y)...gruß schlagerfuzzi

testbahnen.mbp

Hallo @schlagerfuzzi1,

Du musst immer die Teile nehmen, die hinten mit "Gruppe" enden. Nur dort sind Schienen verbaut.

HG

Brummi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Gemeinde

auch ich habe etwas probiert. Zunächst mal Gratulation.

 Dazu einige Anmerkungen:

1) Wenn wir die Fahrbahnen als Gruppe einstellen, brauchen wir da noch die Einfachversion - und wenn ja, für was?

(Mir ging es nämlich auch so, das ich mehrfach die gleislose Variante erwischte)

2) Bei dem Aufbau von komplexeren Gleisformen scheint es kleinere Differenzen zu geben. Ich habe diese manuell korrigieren können, indem ich bei einige Fahrbahnstücke über die x, y, z-Koordinate die Grad-Zahl leicht angepasst habe. Diese Kleinigkeiten kommen bei mir gelegentlich auch bei den Bahngleisen vor. Nur dort ist es leichter über "biegen" zu bereinigen.

AMStest.jpg

Rein als optischer Gag habe ich schon mal vorsorglich Fake-Weichen übergelegt, damit der Weiterbau dann schnell stattfinden kann.

Alles in Allem:

Bravo an die Modellbauer

Gruß

Modellbahnspass

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Minuten schrieb Modellbahnspass:

1) Wenn wir die Fahrbahnen als Gruppe einstellen, brauchen wir da noch die Einfachversion - und wenn ja, für was?

Hallo @Modellbahnspass,

die Einfachversion wird benötigt, weil sie Bestandteil der Gruppe ist. Sonst gibt es Fragezeichen. Sollte das System Eingang in den Katalog finden, können diese Teile dann ausgeblendet werden. Das kann ich aber nicht selbst machen.

HG

Brummi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Brummi,

Deine AMS-Straßen sind wirklich sehr schön geworden.

Und was man alles damit machen kann, habt Ihr hier alle sehr schön gezeigt.

Gratulation !!! (y)

Viele Grüße
BahnLand

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

zunächst einmal herzlichen Dank für die Rückmeldungen. Im Moment sitze ich an den Weichen - ein Geduldsspiel!

080.jpg

Ich habe dann noch einen Schalter eingebaut, damit man die rechte Weiche trotz unsichtbarer Gleise auch stellen kann. Die linke Weiche wird ja nur aufgeschnitten, es sei denn, jemand möchte unbedingt Linksverkehr darstellen. Da haben wir aber auch keine Autos für.

@N-Bahn-Bastler: Hast du vielleicht die Kehre 180° (Artikelnummer 4580) und kannst sie für uns genau ausmessen?

HG

Brummi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

die einspurige Kreuzung (4529) und die Doppelkreuzung (4722) sowie die einspurige Abzweigung (4710) sind nun bemessen.

AMS Unterflur H0 Ergänzung a.jpg

  • (4710) grün = Weiche rechts abzweigend mit Antrieb , grau = Weiche links wieder einmündend ohne Antrieb, muß im MBS aber als Linksweiche (4711) ausgeführt werden
    Länge = 100 mm, Gleisabstand 40 mm = 22,5 mm bis Außenkante Gerade + 17,5 mm Achsabstand zur Einfachfahrbahn und Tankstelle
    Radius = 72,5 mm und Winkel = 43,6° ( auf Länge und Abstand eingerechnet), mit Gegenbogen
  • (4529) Länge = 115 mm, Gleisabstand 35 mm
    bestehend aus Kreuzung und rechtwinkligem Anschlußgleis.
  • (4722) Länge = 200 mm, Gleisabstand 35 mm
    bestehend aus 4 Kreuzungen und rechtwinkligen Anschlußgleisen.

Engstelle, Kehre und Spurwechsel folgen.

Faller-AMS1a.mbp

HG, Henry

Edited by Henry
Länge 4710 = 100 mm im Beitrag korrigiert

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×