Jump to content

Kleinstadt mit Hafen


streit_ross
 Share

Recommended Posts

Hallo Freunde, 

nachdem ich mich vor kurzem der Ereignisverwaltung für den Bhf Mohorn von fex abgenommen hatte und dieser nun aus Mohorn von ursprünglich einem größeren Dorf  ein Örtchen mit Kleinstadtcharakter entwickelt hat, kam mir die Idee, so eine Art Städtepartnerschaft zwischen Mohorn und einer von mir geschaffenen Anlage, welche aber noch nicht endgültig fertig ist, herzustellen. Vorläufig trägt die Anlage noch den Namen "Kleinstadt". Wenn ich sie in etwa nach meinen Vorstellungen fertig habe, will ich ihr den Namen "Hohenwulsch mit Hafen" geben. Der Ortsname stammt aus einem Sketsch der ehemaligen DDR-Kommiker Preil und Herricht, in dem es um eine Abteilbekanntschaft zwischen iden geht und Herricht diesen Ort als sein Reiseziel nennt. So ist ein bischen Ostalgie dabei. Nun aber vorab die ersten Fotos, um eure Neugier zu wecken. Es ist allerdingd das erste mal, dass ich Bildschirmfotos gemacht und diese einem Beitrag angehängt habe. 

Deshalb sagt mir bitte, ob ihr diese öfnnen konntet und die Größe ausreichend ist.

Gespannt auf eure Meinung verbleibe ich mit besten Gesundheitswünschen und Grüßen

Streitross

Bild 1.jpg

Bild 2.jpg

Bild 3.jpg

Bild 4.jpg

Bild 5.jpg

Bild 6.jpg

Link to comment
Share on other sites

Hallo Streitross.

Bilder gut, Anlage gut, alles gut.(y) Mich persönlich stört nur die Brücke über dem linken Hafenbecken ein wenig. Aber das ist meine persönliche Meinung, schliesslich baut jeder so, wie es ihm in Sinn kommt. UND DAS IST AUCH GUT SO!!

lobo

Link to comment
Share on other sites

Hallo Freunde, der Moment ist gekommen, wo ich euch meine Kleinstadt Hohenwulsch im fortgeschrittenen Stadium vorstellen möchte. Von fertig möchte ich bewusst nicht sprechen, denn ihr werdet ja selbst feststellen, dasss z.B. der Straßenverkehr noch nicht rollt, noch zu wenig Lebewesen sich auf der Anlage tummeln oder die Hintergrundgestaltung noch nicht perfekt ist. Ich habe auch bewusst nur wenige Züge zum Laufen gebracht, weil ich euer Hauptaugenmerk beispielsweise auf den Rangierbetrieb oder das Zusammenspiel von Schiff, Hubbrücke und Zugbetrieb richten wollte. In diesem Zusammenhang fahren die Züge relativ langsam, aber das ist dem Timing zwischen den in Fahrt befindlichen Zügen und den Öffnungs-und Schließzeiten der Hubbrücke geschuldet. Nur nebenbeibemerkt, halte ich es sowieso für etwas unnatürlich, wenn auf einer kleinen Grundplatte Züge mit 200 "km/h"  in ein paar Sekunden das gesamte Oval umrunden. 

Ich bin im Moment auch ein klein bischen geschafft, denn an der Anlage habe ich schon etliche Stunden gesessen und brauche daher eine kleine schöpferische Pause. Umsomehr würde ich mich freuen, wenn ein anderer noch mehr Leben auf die Grundplatte bringen würde und in nächster Zeit hier als Modifikation zum Vortrage bringt. Bleibt mir nur noch zu hoffen, dass möglichst schöpferische Kritik kommt und euch viel Spaß beim Betrachten zu wünschen.

Streitross

 

Kleinstadt Hohenwulsch mit Hafen.mbp

Link to comment
Share on other sites

Hallo Wüstenfuchs,

das mit den Fragezeichen war garantiert nicht beabsichtigt, aber ich habe tatsächlich, als dies noch möglich war, mir Modelle von Franz runtergeladen und nun beim Erstellen der Anlage dummerweise nicht beim jedem einzelnen Objekt darauf geachtet, ob als Autor da Franz drunterstand. Da ich bisher noch nicht versuchen musste, Fragezeichen gegen Katalogmodelle im nachhinein zu tauschen, habe ich daher an dich die Frage, wie ich am einfachsten herausfinde, wo die Fragezeichen getauscht werden müssen, Bestimmt steht dazu bereits etwas im Forum, Nicht das ich zu faul wäre, mich auf die Suche zu machen, aber für einen Hinweis würde ich dir trotzdem dankbar sein. Wäre es eigentlich evtl. sogar möglich, das du mit deiner wahrscheinlich gr0ßen Erfahrung dich an das Austauschen der Fragezeichen machen könntest und mir die Anlage als mbp-Datei anschließend schickst. Ein klares Nein von dir akzeptiere ich anstandslos-schließlich muss jeder selbst für seine Fehler einstehen- aber vielleicht machst du eine Ausnahme.

Wie dem auch ist, trotzdem danke für deinen kritischen Hinweis-hast ja nicht die Anlage als solche schlecht bewertet.

Streitross

Link to comment
Share on other sites

Hallo Streitross

Auch ich neige dazu, die Züge langsamer fahren zu lassen (y)(y).

Die Fragezeichen sind für die Anlagenfunktion nicht so wichtig - laufende Frauen/Männer, animierter Gabelstapler und fehlende Güterwagen...

Nachdem ich im 2. Anlauf die Fragezeichen-Wagen gelöscht und den Zug wieder händisch zusammen geschoben hatte, sah der Anfahrversuch eigentlich ordentlich aus. Auf den Fahrstrecken ist bis auf die Weichenanzeigen alles OK. Die Weichenlaternen könnten noch richtig angepaßt werden.

Der Anlagenhintergrund ist für meine Begriffe im Großstadtbereich etwas überdimensioniert (aber reine Geschmackssache - wenn man keine anderen Texturen zur Verfügung hat).

Prima meint lobend

Henry

 

 

Link to comment
Share on other sites

Hallo Streitross,

Ich habe um Fragezeichen zu vermeiden alle nichtveröffendlichten Modelle (auch die der Downloadseite) unter Privat abgespeichert. Übrigens ist als Autor der Modelle nicht Franz sondern Du selber eingetragen, da Du die Modelle ja selber in Deinen Katalog laden musstest. Mir machen Persönlich die Fragezeichen nichts aus, da ich über fast alle Modelle aus dem Downloadportal verfüge. wollte dich nur darauf aufmerksam machen.

HG

Wüstenfuchs

Link to comment
Share on other sites

Hallo Henry, Hallo Wüstenfuchs,

danke an euch beide für die konkreten Ratschläge bzw. Hinweise. Nachdem du. Henry beispielsweise die Fragezeichen konkret benannt hattest, konnte ich die betroffenen Objekte einfach gegen Katalogmodelle austauschen. Und unabhängig von  Wüstenfuchs Tip habe ich schon gestern Abend angefangen, nach Modellen aus der Modellbahnwelt von Franz zu suchen und da ist mir auch sofort aufgefallen, dass ich selbst als Autor aufgeführt werde. Das mit dem Abspeicher der nichtveröffentlichten Modelle im Ordner Privat habe ich schon gemacht, als Franz das Schließen seines Katalogs ankündigte, nur hat ich in der Zeit davor schon nach und nach andere Modelle der Modellbahnwelt in unterschiedlichen Kategorien des MBS-Katalogs abgespeichert.. Nun beabsichtige ich, noch weitere restliche Arbeiten an der Anlage durchzuführen und sie dann, hoffentlich ohne Fragezeichen, hier im Forum zu veröffentlichen. Also nochmals Danke für die Hilfe.

Streitross

Link to comment
Share on other sites

Hallo Streitross,

deine Anlage gefällt mir SEHR Gut, auch wenn ich sie nur mit Fragezeichen kenne. Ich bin gerade dabei denn Bürgermeister von Mohorn zu fragen ob für ihn eine Partnerschaft mit Hohenwulsch gefallen würde.

Opa Walter ist voll auf begeistert, er ist gerade dabei eine Bürgerversammlung zu organisieren. Das einzige Thema bei der Versammlung ist die Partnerschaft (die Versammlung findet in Opas Stammkneipe statt und Opa sucht noch Sponsoren für das Freibi.. die Freifaßbrause wo mit Walter die Bürger locken will) mit Hohenwulsch.

Und morgen will er gleich, nach dem er seinen Kater verjagt hat, ein Schild der Partnerstadt Hohenwulch schnitzen. Mal sehen was aus der ganze Aktion wird?

Gruß fex

Link to comment
Share on other sites

hallo fex...also mit freib...oder freifaßbrause die bürger anlocken....also das geht zu weit:P:D:D...sowas nennt man Bestechung...:D...lieber zahl ich ein faß auf das die patnerschaft klappt und das dann nach ehrlicher absprache mit dem Bürgermeister:D:D...aber erst die ordnungsgemäße Zustimmung des Bürgermeisters und schriftlich bitte....ansonst kein Freibier:D:D:D...gw zu deiner Idee...gruß schlagerfuzzi

Link to comment
Share on other sites

Hallo fex, habe über deine spaßige Idee mit der Städtepartnerschaft, dem Faß mit (was auch immer) trinkbarem Inhalt sowie dem Plan von Opa Walter geschmunzelt. Und Danke dafür, das dir meine Anlage gefällt. Mein Opa war übrigens auch ein begabter Holzfachmann und hat noch selber Körbe geflochten, Reisigbesen hergestellt oder den Jägerzaun um sein Haus in den 50er Jahren selbst aus Rundhölzern, die er als Waldarbeiter aus dem Wald mitnehmen durfte, gebaut.

Wenn denn schon über eine Städtepartnerschaft in der Gemeinde Mohorn diskutiert wird, dann wollen die Hohenwulscher zumindest ihren Ort aufgeräumt präsentieren und haben z,B. nachFragezeichen gesucht und diese eingesammelt. Einen besonderen Anlass gäbe es für die Hohenwulscher zum Feiern sowieso, denn nun hat sich von allen erhofft ein neuer Gewerbebetrieb, die Spedition HoWu Express hier angesiedelt. Die lokale Presse war zur Eröffnung anwesend und ich denke mal, ein Foto wird auch für das Forum spendiert werden. Das o.k. soll morgen kommen. Vielleicht ist aber auch dann schon die ganze Kleinstadt neu herausgeputzt in Bewegung zu sehen. Schau also mal morgen im Laufe des Tages wieder hier rein.

Gruß Streitross 

Link to comment
Share on other sites

Hallo Freunde, wie gestern Abend in Aussicht gestellt, hier ein Foto von der neu in Hohenwulsch angesiedelten Spedition. Da diese zu mehr als 90 % aus Bordmitteln gebaut wurde, hoffe ich, dass es nicht zu sehr eure FPS in den Keller drückt.

Auf der Gesamtanlage sind noch ein paar Kleinigkeiten im Laufe des Tages zu erledigen, so dass in ein paar Stunden die Vorstellung der Modifikation erfolgen soll.

Streitross

Spedition Hohenwulsch.jpg

Link to comment
Share on other sites

Hallo Freunde, wie bereits kurz zuvor angekündigt, hier nun die Modifikation 02 der Anlage Kleinstadt mit Hafen. Bin gespannt auf eure Meinungen. Ganz wichtig wäre es, wenn ihr noch Fragezeichen entdeckt, mir konkret mitzuteilen, welche Objekte es betrifft, da ich dann nach einer evtl. notwendigen Bereinigung eigentlich die Anlage hochladen möchte.

Für den Insider, falls er es nicht sofort entdeckt-ein ganzer Waggon mit Gerstensaft ist in Hohenwulsch eingetroffen.

Viel Spass

Streitross

Hohenwulsch Mod. 02.mbp

Link to comment
Share on other sites

Hallo Freunde, nachdem ich in den letzten 24 Stunden keine weiteren kritischen Hinweise zur Anlage Hohenwulsch Mod. 2 bekommen habe, wurde dieselbe nun mit geringfügigen Abänderungen als Modifikation 03 hochgeladen. Da ich nicht weiss, wie lange es bis zur Freigabe dauert oder falls Neo sie garnicht freigibt, habe ich für alle Interessierten sie als Datei angehängt. Wer sucht, findet z.B. das Schild mit der Städtepartnerschaft zwischen Mohorn und Hohenwulsch, zu dem mich lobo inspiriert hat.

Streitross

 

Hohenwulsch Mod. 03.mbp

Link to comment
Share on other sites

Hallo Streitross,

ich habe es jetzt erst geschafft mir deine Anlage (ohne ?) genauer anzuschauen. Spitze (y).

Zwei kleine Fehler sind mir aufgefallen. Siehe Bilder.

Auto-Hohenwulsch_01.jpg

Schranke-Hohenwulsch_01.jpg

Also was der Käfer da Macht, ich weiss nicht ob die Polizei das gut findet?

Und jetzt zur Partnerschaft >Hohenwusch-Mohorn<.

JA, Opa Walter und seine Gemeinde haben es geschafft. Der Partnerschaft steht nichts mehr im Weg.

Opa hat auch sein Schild auf stellen dürfen.

Mohorn-Hohenwulsch_02.jpg

Und der Bürgermeister hat sein Ortseingangs Schild erweitert.

Mohorn-Hohenwulsch_01.jpg

Jetzt kaut mir Opa Walter ständig ein Ohr ab. Er will mit Oma eine Reise tun. Und ihr werdet es nicht erraten wo hin es gehen soll !!!!

Aber das ist ein anderes Thema, dazu kommen wir ein anderes mal. Ich muss jetzt Schluss machen, Walter ruft nach mir.

Er sitzt am Küchentisch mit ein Haufen Landkarten und Bahnfahrpläne. Ich glaube er will alles Auswendig Lernen und ich soll ihn abfragen.

Gruß fex

PS.: Anbei die Anlage "Mohorn" zum ausprobieren Mohorn(Streitross+BahnLand+fex)_.mbp

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Hohenwulsch, die Vierte

Hallo BahnLand, die Kleinstadt mit Hafen Hohenwulsch ist innerhalb weniger Tage noch mehr gewachsen. Jetzt hat sie eine von Architekt lobo entwickelte Schule, eine Siloanlage, eine Stadtkirche und nicht zuletzt eine weitere Rangierfahrt zwischen Maschinenfabrik und Spedition aufzuweisen. Und natürlich habe ich deinen Ratschlag zur Getränkeversorgung berücksichtigt-vor dem Rathausanbau "Haus des Gastes" werden gerade je ein Fass Bier und Limo angeliefert. Aber siehe (seht) selbst, wie es in der Realität aussieht.

Der städtische Hauptausschuss hat mich autorisiert, auch in Rahmen dieses Forums die Einwohner von Mohorn herzlich zur Unterzeichnung der Städtepartnerschaft willkommen zu heissen bzw. sich mit der Anlage ein aktuelles Bild von Hohenwulsch zu machen.

Grüße an die Mohorner und alle MBS-Nutzer

Streitross

 

Hohenwulsch Mod. 04.mbp

Link to comment
Share on other sites

Hallo Leute ich bin es der flinke Felix.

Wenn Opa Walter eine Reise tut, dann gibt es für mich viel zu tun.

Also, alles fing ganz harmlos an. Der Bürgermeister von Hohenwusch wünschte eine Städtepartnerschaft mit Mohorn. Als Opa das zu Ohren kam, war er ganz aus dem Häuschen. Er hat alle Hebel in Bewegung gesetzt um das Projekt auf den Weg zubringen. Ein bisschen Vitamin B hier, ein wenig Druck an den Richtigen Stellen da und viel Überredungskunst dort. Alles nicht immer ganz nüchtern vom vielen Quasseln, sagt Er zumindest. Als alles in Sack und Tüten war, war es aber nicht zu Ende. Dann fing das Schulterklopfen an. Und jetzt will er sich Hohenwusch mit eigenen Augen anschauen.

Das Beste ist aber das er noch gar nicht weiß dass Oma Meta Elisebeth Evelin Wind davon bekommen hat und sie ihn auf gar keinen Fall alleine fahren läst. Sie will auf alle Fälle mitfahren. Sie sagt das Hohenwusch bekannt für seine hübschen Mädchen ist. Dieser Lüstling, brubbelt sie immer vor sich hin.

Wenn ihr denkt dass Walter eine ganz normale Fahrkarte sich geholt hat, dann liegt ihr voll daneben. Schaut euch doch erst mal den Sonderzug an. Nicht der nach Pankow, neeeiiin, Opa hat ganz was Eigenes. Auch nimmt er einen ganzen Anhänger voll seiner Lieblings Marke (ich hoffe es bleibt bis er ankommt noch etwas übrig) als Gastgeschenk mit. Ich frage mich, wie er das geschafft hat das die Brauerei einen ganzen Waggon sponsert.

Reise-Mohorn-Sonderzug.jpg

Der feine Herr stellt auch seine eigene Reiseroute zusammen. Ich habe da mal in seine streng geheime Routenplanung gespickt. Leider hatte ich nicht viel Zeit um das alles zu studieren, ich glaube was von Budenheim, Holzhausen, Dinkskirchen, Neuhofdorf und Schmalkalden gelesen zuhaben.

Oma denkt ja immer noch das sie erste Klasse reist, ich bin ja mal gespannt wie ein Flitzebogen was passiert wenn sie diesen Zug das erste Mal sieht. Ich glaube sie muss auf einigen Komfort verzichten.

Jetzt fragt ihr euch sicher was ich damit zu tun habe.

Ich habe den Befehl von meinen alten Herren bekommen, alles auf Zelluloidfilm fest zuhalten. Na ok, ich werde einfach ein Video drehen und gut ist. Im Moment ist mir nicht klar ob Opa Walter schon weis, das Kurbelkameras nicht mehr aktuell sind.

Für mich heißt das also, im Moment alle meine Tätigkeiten müssen pausieren, und ich muss mich voll auf die beiden älteren Herrschaften konzentrieren und wohl oder übel mitreisen. Und ein Film produzieren. Bis demnächst Nachbarn. 

Gruß fex

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...