Jump to content

Die Sache mit den Tauschtexturen


Andy
 Share

Recommended Posts

Hallo Leute,
ich will Hans' Thread nicht kaputt posten, wollte aber doch noch etwas zu den Tauschtexturen sagen, was mir da spontan auf der Seele liegt. Vielleicht ist das auch schon öfters diskutiert worden, ich war da jetzt etwas faul zum Suchen. Deshalb hier:

1. Irgendwie läuft das Öffnen von Möglichkeiten (Tauschtexturen) immer auf ein gewisses Chaos hinaus. Am Ende stehen zig Mods (Anlagen) zur Verfügung, bei denen es noch eine Liste von 'benötigt' gibt, bei denen 10 Links ins Leere gehen, 5 auf ominösen Cloudplattformen zusätzliche Werbefenster öffnen, die dir z.B. den Browser infizieren können, und 5 weitere Plugins eine Liste von 'benötigt' haben - Ihr wißt schon. Selbst wenn der Rechner das überlebt, kann irgendwo noch ein Abmahnanwalt lauern, der irgendwas Kleingedrucktes auspackt.

2. Neo schützt Eure Arbeiten so gut wie es geht. Das gibt dem MBS auf der anderen Seite auch einen Wiedererkennungswert. Bietet ihr hier in aller Naivität was zum Download an, wenn es auch nur halbwegs was taugt - und das tun Eure Arbeiten - werden sie für Dinge runtergeladen und verwendet, die mit MBS nichts zu tun haben. Bald sehen Dinge aus wie MBS und Neo kann den Laden zumachen. Eigentor!

Deshalb meine Meinung hierzu: postet, dass ihr was zurechtgemacht habt, von mir aus auch Screenshots mit schrägem 'Muster' drin, und gebt diese Dinge den Modellbauern für die sie gedacht sind über PM oder sonstwie. Für diejenigen wird es zwar Arbeit es in ihre Modelle einzubauen und diese upzugraden - vielleicht haben sie ja auch gar keine Lust dazu, aber wenn ja, steht alles im Endeffekt allen Usern des MBS zur Verfügung, hebt dessen Wert und Neos Motivation.

Worüber natürlich auch in irgendeiner Form mal nachgedacht werden sollte:
Ansprüche steigen, Möglichkeiten werden komplexer, ältere Modelle müßten vielleicht mal hochgepäppelt werden, aber der Autor ist verschwunden - oder schlimmer! Es sollte kein Tabu-Thema sein, in zehn Jahren sind die wenigsten von uns noch hier... Also - vielleicht sollte sich da mal jeder Modellbauer eine Person seines Vertrauens aussuchen und dort Kopien hinlegen, oder Neo stellt mal einen Write-Only-Bereich zur Verfügung, sodaß er im Fall der Fälle Dinge an jemanden weiterleiten kann, den er für geeignet hält.

Also - ich blödel hier zwar viel rum, aber wenn's ernst wird, oder wenn ich Gefahren sehe, für etwas, dass ich mag, dann spreche ich das ziemlich klar aus.
Wahrscheinlich gibt es sowieso noch andere Blickwinkel auf diese Themen. Das war jedenfalls meiner.

Wirklich liebe Grüße
  Andy

p.s.: wäre in 'Allgemein' wohl besser aufgehoben gewesen, sorry, hat sich so entwickelt...

Edited by Andy
p.s.
Link to comment
Share on other sites

Hallo Andy,

nur so, ganz kurz,zum Verständnis.

Die Modellbauer bieten ( in der Regel ) gar keine Tauschtexturen an! Sie bieten nur die Originaltextur, mit dem Namen  _Custom.xxx (.xxx steht für den Datei-Typ) an.
Sie haben diese Textur so erstellt, das sie der Meinung sind, eine Fremder müsste leicht die Zuordnungen erkennen.

Diese _Custom.xxx können die User herunterladen und Verändern. Dadurch können sie ein Modell. nach ihren Vorstellungen, für Ihre Anlage verändern. Wenn sie die Anlage hochladen, wird im MBS wieder die Originaltextur der Modelle angezeigt.

Viele Grüße

fmkberlin

Link to comment
Share on other sites

Hallo Andy,

Ich bin kein Trittbrettfahrer, aber das was Du mit den Tauschtexturen ansprichst, spricht mir aus der Seele. Soll heißen, so schön die Verlockung für den Anwender ist, Standardmodelle mit der Eigenschaft der Möglichkeit von eigenen Tauschtexturen auf seine eigene virtuelle Anlage zu stellen, so besteht doch die Gefahr durch, ich nenne es mal Gutgläubigkeit, in die Urheberrechtsfalle zu tappen. Es ist ja so einfach, im riesigen Internet genau das zu finden, was man braucht, anstatt es selber zumachen, zumindest was das Thema Texturen angeht. Aber nicht nur bei Texturen. So kann ich mich bei einigen Modellen, ich will das sogar ein bischen auf Gebäude eingrenzen, nicht des Eindrucks erwehren, das Original im Sketchup Warehouse gesehen zu haben. Wenn ich mich mal angenommen nicht völlig irre, heißt das dann also, das ein mit Sketchup gebautes Original mit Sketchup nachgebaut und dann für den MBS-Katalog zur Verfügung gestellt wurde. Dann stellt sich für mich schon mal die Frage: Ist soetwas wircklich rechtlich sauber.? Mal anders angenommen, das Modell aus dem Warehouse wurde statt mit Sketchup mit Blender nachgebaut, ändert sich dadurch etwas am möglichen Rechtemissbrauch ?

Ich sehe gerade die Antwort von fmkberlin. Ich hab das das mit diesen _Custom.xxx schon verstanden. Mal allerdings davon abgesehen, dass ich nicht so richtig weiß, wo ich diese Texturdatei bei einem Modell finde, um sie verändern zu können, bedeutet  die nachträgliche Veränderung, weil sie sich in ihrer Wirkung nur auf die eigene Anlage auswirkt, nicht trotzdem, dass der Nutzer irgendwelche Fremdtexturen verbotenerweise einsetzen könnte ? Damit schließt sich eigentlich wieder der Kreis zu Andys Auffassung, das man es grundsätzlich dem Modellbauer verantwortungsvoll vertrauend überlassen sollte, mit welchen Texturen er sein Modell ausstattet und Wünsche kann man ja immer äußern. 

Gruß

streit_ross

Link to comment
Share on other sites

Hallo Streitross und alle anderen,

vor 2 Minuten schrieb streit_ross:

... , dass ich nicht so richtig weiß, wo ich diese Texturdatei bei einem Modell finde, um sie verändern zu können, ...

wenn ein Modell Tauschtexturen zulässt, wird einem dann, wenn man das Modell auf die Anlage gestellt und markiert hat, im Eigenschaftsfenster im Bereich des Pinsel-Symbol das Eingabefeld "Tauschtextur" mit 3 Punkten angezeigt. Klickt man auf diese 3 Punkte, kann man dieser Ausprägung des Modells eine Tauschtextur entweder aus dem Texturenbereich des Online-Katalogs oder aus einer Datei auf dem eigenen PC zuordnen, oder man kann sich die Orginaltextur des Modells (das ist die "_Custom.xxx") als Vorlage für selbst zu kreierende Tauschtexturen herunterladen ("Vorlage exportieren").

Wie schon an anderer Stelle ausgeführt, wird die Tauschtextur eines Modells, wenn sie nicht aus dem Online-Katalog stammt, dann, wenn die Anlage mit dem Modell vom die Tauschtextur zuweisenden Anwender veröffentlicht und von einem anderen Anwender geöffnet wird, nicht als "Fragezeichen" dargestellt, sondern durch die Originaltextur des Modells ersetzt. 

Auch wenn das in der Vergangenheit viel diskutierte Fragezeichenproblem hier nicht aufrtritt, muss man sich dennoch im Klaren sein, dass zugeordnete Tauschtexturen, sofern sie nicht aus dem Online-Katalog stammen, auf "fremden" PCs nicht dargestellt werden können, ohne dass deren Nutzer die Zuordnung dieser Tauschtexturen selbst vornehmen müssen - nachdem sie sich diese von irgendwo heruntergeladen haben. Das Anbieten von Tauschtexturen an irgendeiner "zentralen" Stelle außerhalb des Online-Katalogs ist deshalb mit derselben Problemattik behaftet, die wir schon bei der Modellbauwelt hatten.

Viele Grüße
BahnLand

Link to comment
Share on other sites

Ach herrje. Dann wären ja auch die ganzen alternativen Loktexturen zum Teufel (sag ich mal), wenn sie nicht in der Variationenliste stehen. Ich stelle mir gerade vor, ich hätte das unwissentlich schon intensiv genutzt o.O
Dies, und die ganzen Sets, die Hans für die Ampeln angeboten hat, und die ich für durchaus relevant halte. Welche Chance haben die, in den Bereich des Online-Katalogs vorzudringen. Dann wäre doch alles gut. Durchlaufen sie im Prinzip nicht genauso den Freigabeprozess wie fertige Modelle? Und wenn ja, warum dann nicht gleich in die Vollen? Gibt es da Ängste den Online-Katalog zu überladen - oder schlicht und einfach nur abgelehnt zu werden? Sorry, wenn die Fragen uralt sind - aber ich habe halt noch nichts mit Uploads gemacht. So, wie ich jetzt, wird fast jeder 'normale MBS-Newbie' reagieren.
Und ich kann mir jetzt so gar keinen Grund vorstellen, warum man es nur für die eigene virtuelle Anlage macht. Bei mir liegt's daran, dass noch nichts fertig ist, und ihr auch mit den ständig schöner werdenden neuen Modellen dafür sorgt, dass ich da permanent am Nachbasteln bin. Ich würde jetzt nie behaupten, die Möglichkeiten einer Anlage, die ich mir anschaue, bis ins Letzte auszureizen. Soviel Zeit habe ich dann auch nicht. Aber eine gewisse Aufmerksamkeit bekommen einige der Anlagen von mir.

Gruß
  Andy

Link to comment
Share on other sites

Hallo BahnLand,

Danke für die gut verständliche Erklärung. Leider finde ich z. B bei dem gelben Orts/Objekthinweisschild von brk.schatz, welche als Entwurf hochgeladen wurde, keine Originaltextur des Modells, indem ich die von Dir geschilderte Vorgehensweise ausführe. Eine von mir selbst erstellte Tauschtextur im dss.Format in 2er Potent Pixelgröße wird auf dem Schild als vielfache Anzahl kleiner Kacheln dargestellt. Ligt vielleicht damit der Fehler garnicht bei mir ?

Gruß

streit_ross

PS: Ich hätte die Frage vielleicht doch besser Karl selbst stellen sollen.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Modellbahnfreunde

Allgemein verstehe ich das auch , was ihr hier schreibt .

 

Bei einigen Modellen sind Texturen mit Austausch zugelassen vom Modellbauer .

Was ich persönlich als Vorteil sehe , so kann ich die Grundfarbe ändern ohne den Modellbauer zu bitten .

Mit den Austausch der Textur , hat der Modellbauer eine Schablone als Vorlage zu Verfügung gegeben , die man ändern darf .

Gebe ich die aus der Vorlage veränderte Textur weiter für die Mitglieder ist es eine Entscheidung von mir .

Wenn ich meine Anlage mit Modelle verwende die eine Tauschtextur zulassen , will ich auch damit erreichen , das die Mitglieder auf meine Anlage die Textur so wie ich sie habe sehen können .

Der zweite Grund war auch , daß ich auch so wie der Mitglied seine Anlage sehen kann .

Und wenn schon mal eine Textur gemacht wurde , warum noch mal machen ?

Es ist auch eine freiwillige Sache und keine wird gezwungen .

Tauschtexturen haben so gesehen auch viele Vorteile ( Kennzeichen für Fahrzeuge oder Liniennummer oder Farbton ) .

Darauf bin ich auf die Idee gekommen mit anderen Mitglieder zuteilen .

Viele Grüße

H:xnS

 

 

Link to comment
Share on other sites

Hallo Streiross,

vor 50 Minuten schrieb streit_ross:

Leider finde ich z. B bei dem gelben Orts/Objekthinweisschild von brk.schatz, welche als Entwurf hochgeladen wurde, keine Originaltextur des Modells, indem ich die von Dir geschilderte Vorgehensweise ausführe.

die Originaltextur, die man bekommt, wenn man beim Wegweiser von @brk.schatz die "Vorlage exportiert", ist ein gelbes Viereck der Größe 128x128 Pixel. Beim Straßenschild ist  die Originaltextur ein blaues Viereck der Größe 128x128 Pixel.

vor 53 Minuten schrieb streit_ross:

Eine von mir selbst erstellte Tauschtextur im dss.Format in 2er Potent Pixelgröße wird auf dem Schild als vielfache Anzahl kleiner Kacheln dargestellt.

Das ist ein Fehler in der Texturzuweisung im Sketchup-Modell - also nicht Dein Fehler. Ich stehe diesbezüglich mit Karl im Kontakt.

Viele Grüße
BahnLand

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb h.w.stein-info:

kann ich die Grundfarbe ändern ohne den Modellbauer zu bitten

Prima und wichtig, für einige Dinge sogar elementar!

vor 1 Stunde schrieb h.w.stein-info:

eine Schablone als Vorlage zu Verfügung gegeben , die man ändern darf

Auch eine sehr schöne und wichtige Option, wenn der Modellbauer meint, dass es dafür bestimmt noch andere schöne Texturen gibt

vor 1 Stunde schrieb h.w.stein-info:

Gebe ich die aus der Vorlage veränderte Textur weiter für die Mitglieder ist es eine Entscheidung von mir

korrekt, aber ich habe hierbei eben Bedenken. Sie sollte direkt an den Ersteller des Modells gehen, damit er sie einbinden kann, oder ...(pünktchen)

vor 1 Stunde schrieb h.w.stein-info:

wenn schon mal eine Textur gemacht wurde , warum noch mal machen ?

(pünktchen)... ab in den Katalog, wenn sie Sinn für mehrere verwandte aber eigenständige Modelle macht.

 

vor 1 Stunde schrieb h.w.stein-info:

will ich auch damit erreichen , das die Mitglieder auf meine Anlage die Textur so wie ich sie habe sehen können .

Eben, darum geht's ja. Aber dabei ist Nachladen und Zusammensammeln von derlei Texturen eine Pein, die man den anderen ersparen sollte.
Eine Anlage, die so etwas beinhaltet - und ich werde nicht darauf aufmerksam gemacht, dass ich da noch was brauche - kann u.U. (gerade bei Lichtsignalen) sehr merkwürdig aussehen, wenn z.B. anstelle eines Balkens bei der Straßenbahnampel ein Originalfußgängermännchen erscheint. Lese ich den Hinweis hingegen - gehe ich direkt auf den Exit-Knopf, weil ich sowas persönlich einfach nicht mag. Nicht gut für's Studio im Allgemeinen, wenn ich drei solcher Anlagen hintereinander aufmache und noch entscheiden muß, ob ich mir's zulegen will oder nicht. Da liegt auch einer der Hunde begraben.

Sei's drum - ich habe das mit dem Einsatz der Tauschtexturen erstmal richtig verstehen müssen. Aber auch danach pfeift bei mir da immer noch eine Sirene.
'Teilen' ist grundsätzlich richtig. Für's 'Verteilen' gibt's aber durchaus unterschiedliche Methoden. Und nur mit Sicheren kommt's bei den Richtigen an.

Gruß
  Andy
 

Link to comment
Share on other sites

vor 18 Stunden schrieb streit_ross:

Hallo Leute

Das von Streit_Ross angesprochene Problem mit den Urheberrechten ist eine GRAUZONE. Zb ich lade mir ein als DXF Format im Web gefundenes Auto herunter, ( dieses Format läst sich in fast alle Animationsprogramme importieren). UMSONST natürlich dann ist soweit ich weis und gelesen habe die private Nutzung erlaubt. Das heißt für mich ich darf damit dann kein Geld verdienen. Ist das jetzt wenn ich es neu texturiere das selbe Modell? Wenn ich es ins MBS hochlade verdiene ICH damit Geld? Ich sage mal wenn ein Modell aus dem Web heruntergeladen ist und es ist download " free" dann seh ich das so das es dem Ersteller  ja egal ist was ich damit anstelle. Und dazu noch gesagt sehr viele Modelle im MBS kommen aus dem Web. ( besonders viele im KFZ Katalog). Seht mal die sind alle download free: https://archive3d.net/?category=28&page=1

MfG Hnas

 

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...