Jump to content

Signal öffnet und Lok fährt gleich los


 Share

Recommended Posts

Hallo Modellbahnfreunde,

ich bitte um Hilfe über folgendes Problem. Lok steht auf Haltegleis, bei Weiterfahrt soll das Signal sich öffnen und die Lok paar Sekunden später los fahren. Ich bitte um ein kleines Schienenoval mit Schaltgleisen und die EV. Ich benutze das MBS V4, H0.

Vielen Dank

Gruß Crazyman

Link to comment
Share on other sites

Hallo Karl,

ich bitte mal eine Hilfestellung über eine Zeitstufe zu geben.Ich habe da keinen Plan. Mein Vorstellungen sind , Stoppgleis mit Signal. Aufgabe :Schaltgleis schaltet Signal auf Fahrt. Schaltgleis schaltet Stoppgleis  auf Geschwindigkeit setzen. Da zwischen könnte die Verzögerung zwischen Signal Auf und Zug anfahren liegen. Ich habe schon vieles ausprobiert aber nix erreicht. Verstehe auch bis jetzt nichts von Variablen. 

Gruß Dieter

Link to comment
Share on other sites

Hallo Karl, streit_ross und Wolfgang

zu Karl, mich interessiert was mit der Zeitstufe gemeint ist. wäre bestimmt die Lösung für mich.

zu streit_ross, ich bedanke mich für deine Bemühungen. ich suche eine Variante mit Schaltgleis was das Signal öffnet anschließen soll der Zug zeitversetzt losfahren. Dein Beispiel kann ich erstmal nicht einsetzen. 

zu Wolfgang, habe Videos unter " Anleitung und Tutorials" durchsucht, konnte jedoch nichts brauchbares für mein Problem finden. Kann aber sein das ich was übersehen habe.

Vielen Dank an alle hilfsbereiten Modelleisenbahner

Gruß Dieter

Link to comment
Share on other sites

Hallo Dieter,

mit ´ner Zeitstufe meinte ich einen Timer (Count down). Z.B. deine EV könnte  in diesem Falle so aussehen:

Ereignis:  -Zug betritt Gleis-   ---> " Haltegleis"   ---> Lokname eingeben       als

Bedingung (kann sein): -Signal steht auf 0 /oder geschlossen                    unter

Aktionen:   - Lokgeschwindigkeit auf 0 setzen ---> 2. Aktion:  - Count down starten ---> Name und Zeit eingeben (z.B. " Haltezeit")  neues

Ereignis:    - Count down läuft ab  (Name des Timers nicht vergessen)       unter

Aktionen:  - Signal schalten  ---> 2.Aktion:  - Count down starten  ---> Name und Zeit eingeben( hier z.B. "Pufferzeit")

neues

Ereignis:   -Count down läuft ab ( hier der Name "Pufferzeit" eingeben)      unter Aktionen :

                 die Lokgeschwindigkeit  setzen/eingeben.

über ein Schaltgleis  schließt du dann das Signal wieder. Das ist eine Möglichkeit von vielen.

Gruß Karl

 

 

Link to comment
Share on other sites

Hallo Dieter,

ein Schaltgleis muss ja nicht unbedingt diesen Namen haben. In meinem Beispiel könnte also auch das Gleis mit dem Namen "Stop" ein Schaltgleis sein, wenn es z.B. beim Betreten

durch eine Lok ein Signal schaltet (und gleichzeitig die Lok anhält).  Allerdings liegt hier nach meinem Verständnis ein unlogischer Zusammenhang vor. Es ist nämlich praxisfremd, wenn ein Zug stopt und im selben Moment das Ausfahrsignal die Fahrt wieder freigibt, der Zug aber noch einige Zeit bis zum Losfahren stehen bleibt. Daher ist es besser, das der stoppende Zug einen Countdown mit der gewünschten Dauer bis zum Öffnen des Signals startet, nach dessen Ablauf dann das Signal also öffnet und auch dann erst nach einer weiteren kurzen Verzögerung der Zug abfährt. Als Faustregel habe ich meinen Anlagen die Zeit zwischen Öffnen eines Sgnals und Abfahrt des Zuges auf 2 Sekunden eingestellt. Wenn Du also zwei verschiedene Aktionen (Signal öffen, Abfahrt des Zuges) zeitversetzt durch ein Schaltgleis bewirken willst, kommst Du trotzdem nicht um den/die Countdown(s) herum. Noch allgemeiner gesagt: Ein Schaltgleis allein für sich kann keine Zeitverzögerung zweier Aktionen erreichen. 

Gruß

streit_ross

Link to comment
Share on other sites

Hallo Modellbahnfreunde,

ich habe mein Problem nochmal überdacht, habe jetzt festgestellt das ich Euch falsch informiert habe. Auf meiner Anlage fahren mindestens zwei Züge auf einer Runde . Das bedeutet  Zug 1 steht auf dem Haltegleis und Signal ist geschlossen. Der zweite Zug schaltet mittels Schaltgleis den Zug 1 Frei und das Signal ebenfalls auf offen. Ich wollte erreichen das sich erst das Signal öffnet und anschließend nach ca 2 sek. der Zug das Haltegleis verlässt. Das ist mir nicht gelungen. Ich habe mir erstmal geholfen indem ich das Signal  getrennt in der EV angelegt habe. Musste allerdings noch ein Schaltgleis (Signal öffnen) einfügen. Das Schaltgleis (Signal öffnen)  habe ich  vor dem Schaltgleis Zug Frei gesetzt sodass erst das Signal öffnet und anschließend der Zug los fährt. Eure Meinung könnte ja sein, primitiver geht's nicht. Mit dieser Methode kann ich leben und wieder ruhig schlafen.

Entschuldigt bitte

Gruß Dieter

 

Link to comment
Share on other sites

Hi Crazymann

Das Video oben erklärt ziemlich gut einen einfachen Aufbau (etwa wie der von fzonk). Lediglich die timer (countdowns) müssen noch eingearbeitet werden.

Das Video wurde, unschwer zu erkennen, in grauer vorzeit mit der V3 version vom MBS erstellt. Das Prinzip hat sich dabei nicht wesentlich geändert. Falls dich die hohen geschwindigkeitsangaben wundern.......ignoriere sie! Die sind in mm/s und im V4 fahren wir nun mit km/h.

Cheers

Tom

 

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...