Jump to content

Wir leben noch


Wüstenfuchs

Recommended Posts

Hallo Leute,

Am 4.9.2019 um 00:25 schrieb metallix:

Tja,da wird die luft dann schon duenner.

Aber wie es aussieht nicht zu dünn zum Atmen.:P

Heute hat sich ein Weiterer Bewerber ausserplanmässig gemeldet Und der sieht vielversprechend aus. Beim Bewerbungsgespräch stellte sich dann heraus, dass ich ihn eigendlich sogar kenne. Er war als Rekrut bei mir in der AGA (Algemeine Grund Ausbildung), als ich noch bei Y-Reisen (BW) als Unteroffizier war. Seinen Führerschein hatte er ebenfalls beim Bund gemacht und anschliessend haubtsächlich den sogenannten 1,5 Tonner (Unimog S404B) gefahren und wer die Kisten fahren kann, kann auch unseren 7,5 Tonner fahren (der hat zumindest sinkronisierte Vorwärtsgänge).

Das einzigste Problem wäre, dass der Kamerad keinen gültigen 95 Eintrag hat. Laut Argentur für Arbeit wird dieser aber von ihnen bezahlt, wenn er für uns in frage kommt. Jetzt warte ich mal ab was die vom Amt entscheiden, auf meiner Liste steht er jedenfalls auf Platz 1.

Es Grüßt

(Hacken zusammenschlagend)

Euer

Wüstenfuchs

Link to comment
Share on other sites

vor 8 Minuten schrieb metallix:

Was ist ein 95 eintrag?o.O

Cheers

Tom

 

Hallo Tom,

als Kraftfahrer im Gewerblichen Güterverkehr, also als Berufskraftfahrer muß man bei uns alle fünf Jahre seine befähigung zum führen eines Kraftfahrzeuges und die Kenntniss über die aktuellen Bestimmungen und Gesetze Nachweisen. Ausserdem gehört eine Augenärstliche und Ärztliche Untersuchung dazu. Dieses wird im Führerschein durch den Eintrag einer 95 gekennzeichnet.

Gruß

Wüstenfuchs

PS: @streit_ross war schneller als der Stuffz:P

Edited by Wüstenfuchs
PS angehängt
Link to comment
Share on other sites

vor 7 Minuten schrieb streit_ross:

Hi Tom,

guckst Du hier:

95.thumb.JPG.b2e8b1ad500cdd7a92ef758f582cc6ad.JPG

Gruß

streit_ross

Hallo Streitross,

Schausteller gelten zB. nicht als Gewerblicher Güterverkehr. Wenn ich nicht ab und zu für meinen Bruder fahren würde, wäre mein 95´er schon längst abgelaufen wie mein ADR-Schein auch.

HG

Wüstenfuchs

Link to comment
Share on other sites

Ah, Danke Streitrosss, Danke Maik.

Die BRD welt hat sich doch maechtig weiter verschlechtert, wie mir scheint. Grundprinzip der buerokratie ist und war schon immer ihre eigene existenz durch unsinnige vorschriften, welche die betroffenen neben geld auch moeglichst nerven und zeit kosten, nicht nur zu rechtfertigen sondern auch auszubauen. Meine bereits erwaehnten freunde von der benachbarten spedition, darunter auch der geniale motoren zerleger und wieda zusammenbauer, haben seinerzeit (also bis 96, da bin ich gegangen) schon ueber allerlei unsinnige regeln und kontrollen gemault. Irgendwie bitter ironisch das die meisten sesselfurzer, die die hart arbeitende bevoelkerung schikanieren noch nicht mal ihren kugelschreiber fehlerfrei auseinander und wieder zusammen bauen koennen.

Und wasist ein ADR schein?

Cheers

Tom

Link to comment
Share on other sites

Das Grundproblem in good old Germany ist nicht die Verwaltung, die nur versucht, die unzähligen Verwaltungsvorschriften und Ausführungsbestimmungen zu einzelnen allgemein formulierten Gesetzen für den Einzelfall umzusetzen. Nein, das Grundübel ist das aus demokratischer Sicht gutgemeinte Mitspracherecht Dutzender unterschiedliche Interessen verfolgender Verbände, Gruppierungen, Vereine, Bünde usw. Wenn ich nur an den Bau der Transsib im zaristischen Russland denke, wird der Unterschied zu heute krass illustriert. Damals hatte nur einer das sagen. Und der hat gefordert: Baut die Transsib. Und die wurde mit 10000 km Länge in 5 Jahren gebaut !!. Heute braucht die DB für 10 !! kilometer 15 Jahre. Allerdings bleibt die Frage. Wo möchtest Du lieber leben, unter einem Zar oder in einer Demokratie.

Gruß

streit_ross

Link to comment
Share on other sites

vor 4 Minuten schrieb streit_ross:

Zar oder in einer Demokratie.

Gruß

streit_ross

Ohne jetzt hier politsche grundsatzdebatten starten zu wollen. Ich sah und sehe sogenannte demokratien auch nur als diktaturen, halt weniger eindeutig, abba im endeffekt genauso wirkungsvoll. Extreme beispiele lassen sich derzeit in laendern mit sehr blonden fuehrungskraeften beobachten. Man koennte sich manchmal bei dem wunsch ertappen, das dort diktatur die offizelle staatsform ist......weil manche diktatoren auch gerne mal ganz brachial durch mord weggeputscht werden, abba dann geht das spiel meist von vorne los und aendert nichts wirklich. Wirklich demokratie gibt es nicht. Am ehesten kommt die Schweiz noch an demokratie heran. Da wird tatsaechlich das volk bei wichtigen fragen in abstimmungen befragt. In Germanien gab es immermalforderungen nach volksabstimmungen fuer dies (Paragraph 218) und jenes. Wurde meist mit inpraktikabilitaet odaeinfach so abgeschmettert. Interesant ist dabei das heutzutage durch das internet das ziemlich einfach gehen koennte und selbst in den 70igern gab es schon wege die meinung grosser massen per telefon polling (gerne in quiz und schlagershows) abzufragen.......

Cheers

Tom

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Minuten schrieb fmkberlin:

Der nennt sich auch "Gefahrgutschein"! 

Viele Grüße aus Göppingen

fmkberlin

Hi Frank (du rumtreiber:D)

Danke fuer die uebersetzung, mich intressiert auch wofuer die buschstaben ADR stehen. Zieht da womoeglich die englische sprache nun auch schon ins buerokraten deutsch ein?

Cheers

Tom

Link to comment
Share on other sites

Hi Tom, 

o.K. nicht mehr hier im Forum politisieren. Erlaube mir einen diesbezüglichen Schlusstrich. Irgendein herausragender Politiker-war es H. Schmidt ?- wurde mal gefragt, ob er die Demokratie für die beste Herrschaftsform halte. Antwort : "nein". "Und warum" Antwort ."Es gibt keine bessere"

Link to comment
Share on other sites

Hi Frank

Am naechsten kommt wohl dieser fund

adr.thumb.JPG.64d978e3da4b5c3f2039ccff2d8ff80b.JPG

und danach suche ich mir folgendes zusammen

Accord Dangereuses Route  was abba abkommen gefaehrliche strecke bedeutet

Interesanter weise gar nicht mal so neu, gar aelter als ich selbst. Und ich hatte schon vermutet, das die verwendung des franzoesischen die pommies so aufgebracht hat das sie unbedingt wieda raus woll(t?)en?

Cheers

Tom

Edited by metallix
Link to comment
Share on other sites

man kann dies auch anders übersetzen: "rasen sie bitte nicht im Akkord Diesen Radweg runter".:D...

Tom, du liegst gar nicht so falsch... Sinngemäss würde ich es so interpretieren: europäisches Abkommen das den Transport von gewerblichem Gefahrgut auf internationalen Strassen  relativert. Relativiert?:  Gefahrgut Gas; Treibstoff; Säure..... und hier waren wir Deutschen wieder mal die ersten und entdeckten die Kemmlerzahlen-Schilder. Könnte mir vorstellen, das diese Kemm.-schilder wenig später bei uns Pflicht wurden.

Gruß an alle Karl

Link to comment
Share on other sites

Hi Karl

Also das mit diesen kemmler zahlen ist in meinen augen wie mit krankheiten. Hier bekommt etwas mehr oda  weniger bekanntes eine zahl, da einen moeglichst schwer auszusprechenden zungenbrecher in der weltsprache Latain. Der nutzen fuer die mehrzahl von uns unbedarften?

Als zahl   0

Als wort  keiner

Lustiger weise entwickelt sich abba trotzdem, von insidern ausgehend, eine gewisse erfurcht vor entweder zahl oda wort. Das wird im volksmund nachplappern genant.

Cheers

Tom

Link to comment
Share on other sites

Hallo Tom, .. würde ich so nicht sagen, denn: ist mal so ein Crash passiert, wissen die Rettungskräfte um welches Gefahrengut es sich handelt das da über`n Asphalt rinnt und können noch größeren Schaden verhindern (vorausgesetzt sie sind über Kemmler-Zahlen geschult worden). Zahlen kann man rund um den Globus lesen, Das Ganze aber in schriftlicher Form und dazu noch in welcher Sprache????? Diesbezüglich finde ich die Lösung mit den Zahlen schon ok...... Frage solche Schilder haben wir, glaube ich mal, noch nicht im Online Katalog? ..... Nein nicht ich! Bei "Schild" stellen sich bei mir Nackenhaare.:D.....

Okay, bis dann

Gruß Karl  

Link to comment
Share on other sites

Ja sicher Karl

Rettungskraefte und gefahrguttransportpiloten sehe ich ja auch als die "insider" in diesen dingen ebenso wie medizinisches personal vermutlich ganze konversationen in Latain fuehren kann, auch "insider" in ihrem fachgebiet sind (mein komentar sollte nicht als vorschlag nummern durch zahlen zu ersetzen gesehen werden)

Wenn sich die nackenhaare aufstellen hast du glaube ich deine naechste herausforderung entdeckt, oda?:)

Cheers

Tom

Link to comment
Share on other sites

Ich meinte eigentlich den "ich"......:)

hast gut gekontert(y)..... Im Ernst: ich glaube wir haben Tankfahrzeuge ebenso Tankwaggons die, zumindest für jüngere Epochen, sofern noch nicht damit ausgestattet, ausgerüstet werden sollten. Ich glaube mal das Feuer Fighter hier der bessere Ansprechpartner wäre, sofern er denn fit ist (meine ehrliche Meinung).

Gruß Karl

Link to comment
Share on other sites

Tom,

das Latein für Gefahrengut ist eigendlich ganz einfach.

1 = Explosivstoffe

2 = Gase

3 = entzündliche Flüssigkeiten

4 = Entzündbare feste Stoffe, selbstzersetzliche Stoffe, desensiblisierte explosive Feststoffe, Selbstentzündliche Stoffe und Stoffe die bei berührung mit Wasser entzündliche Gase bilden

5 = Endzündent wirkende (oxidierende) Stoffe und Organische Peroxide

6 = Giftige oder Ansteckungsgefährliche Stoffe

7 = Radioaktive Stoffe

8 = Ätzende Stoffe

9 = Verschidene Gefährliche Stoffe und Gegenstände (diese Gruppe enthält alle Gefahrengüter die in keine andere Gruppe einordbar ist)

X = nicht mit Wasser löschen oder in berührung bringen ( ist keine selbstständige Gruppe, sondern nur ein Zusatz)

0 = Füllziffer

Aus diesen 11 Zeichen bildet sich die Kemmlerzahl, die immer mindestens zwei Ziffern enthält. Dazu kommt noch die UN-Nummer, dieses ist eine vierstellige Zahl die die Stoffbezeichnung angibt. Zwei Beispiele denen schon mal wohl jeder von uns begegnet ist:

Kemmlerzahl / 30 UN-Nummer 1202 = Heizöl (EL), also das normale Heizöl für unsere Ölheizung oder Dieselkraftstoff (ist Chemich gesehen eigendlich das gleiche und unterscheidet zich nur durch die Zusätze (Aditive)).

Kemmlerzahl 23 / UN-Nummer 1965 = Propangas

Zumindest was die Kemmlerzahl oder  die Nummer der Gefahr (ist das gleich nur ohne die Füllziffer 0) ist das eigendlich ganz einfach. Bei den UN-Nummern sieht das schon anders aus, da müssen selbst gut geschulte Spezialisten nachschlagen (gibt ja auch nur mehrere tausend davon).

Ich durfte übrigens alle ausser Klasse 7 fahren und dass wie es offiziel heist: in Tanks und anders als in Tanks (Stückgut).

HG

Wüstenfuchs

Link to comment
Share on other sites

Hi Maik

Danke sehr. Ich schaetze trotzdem das ich mir das am besten auf meinem fon als .docx abhefte oda sogar in papierform mit mir rumtragen sollte, wenn ich wieda mal in Germanien bin. Somit koennte ich im Fall der faelle einigermassen schnell entscheiden ob ich besser rennen oda versuchen zu helfen soll.o.O

Nebenbei: Wenn back to the future (zurueck in die zukunft) in deutschland gedreht worden waere haette der De Lorean dann die gefahrklasse 7 kennzeichnung vorn und hinten gehabt und du haettest den auch nicht bewegen duerfen, da er ja mit gestohlenem plutonium betrieben war, zumindest auf der hinreise in die vergangenheit, gell.:D

Cheers

Tom

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Hallo Leute,

da dieser Beitrag nicht in mein Anlagenthema passt, schreib ich ihn mal hier rein.

Heute hatte mich mein Töchterchen angerufen (der Grund sollte wohl bekannt sein), bei diesen Anruf wurde ich gebeten Euch volgendes auszurichten:

C.Fuchs lässt Euch alle und besonders Andy Grüssen. Da sie im Internat nur beschränkten zugang zum internet hat, wird sie nur in den Ferien noch Aktiv im Forum werden. Sie hat auf jedenfall vor ihre Filmprojekte fortzuführen, was im Internat aus oben genanten Grund allerdings nicht ganz einfach ist.

HG

iA. Wüstenfuchs

Link to comment
Share on other sites

@metallix

sorry für die spätew Antwort, aber Deinen letzter Beitrag hier habe ich erst jetzt mitbekommen.

Der De Lorean dürfte selbst mit legal erworbeneb Plutonium bei uns nicht Fahren. Der transport von Plutonium ist im ADR verboten. Es gibt allerdings eine Ausname, die sogenannte Natoregel. In diesen gesonderten Abschnitt wird den Streitkräfften erlaubt auch Güter deren transport auf der Strasse verboten ist, auf dieser zu transportieren sofern dieses aus millitärichen Gründen geboten ist.

HG

Wüstenfuchs

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...