Jump to content

Gibt es bereits eine Schwenkbühne?


Recommended Posts

Beim Bau der Muffelburg-Anlage ist bei der Vorlage eine Schwenkbühne im Bereich der Schmalspurstrecke vorgesehen. Gibt es so etwas bereits und wenn ja auch bei den Schmalspur-Gleisen? Ich habe bislang noch nichts gefunden, gebe aber zu, dass ich bisweilen auch Tomaten auf den Augen hab.

120275.jpg.ad61854e8619f600f6eef56296a5ee7e.jpg

So etwas in diesewr Art suche ich, allerdings nur für 2 Gleise als Platzspar-Ersatz für ein Ausziehgleis. Ansonsten muß ich halt mal schauen wie ich aus Brummis Schmalspur-Drehscheibe etwas Ähnliches gebastelt bekomme, irgend etwas mit teilabgedeckter Drehscheibe oder so...

angezogene Grüße, Ralf

Link to post
Share on other sites

Gibt es irgendeine Möglichkeit ein Gleis zu drehen? Experimente mit Brummis Drehscheinbe sind bislang negativ verlaufen. Verknüpfte Teile, egal ab Gleis oder ein Papierkorb folgen der Bewegung nicht, anders als bei Fahrzeugen. Die Idee ein Gleis mit der Scheibe zu verknüpfen haut also nicht hin. Wäre ja auch zu einfach gewesen...o.O Eine Schwenkbühne aus Bordmitteln wird auch nicht funktionieren. Selbst wenn ich ein Gleis an einen Dummy angedockt bekomme und diesen Dummy auf einem Bogensegment fahren lasse wird sich das Gleis nicht um einen bestimmten Punkt drehen. Kurzzeitig kam mir die Idee über die EV eine Quasi-Animation zu erstellen indem ich 30 Gleise mit unterschiedlichen Winkeln jeweils sichtbar und unsichtbar schalte aber dann würde die Lok nicht folgen, geht also auch nicht. Also doch  Y-Weiche und Strip-Tease-Gleis oder vielleicht auf die göttliche Eingebung warten...mal sehen, irgend eine Lösung wird mir schon noch einfallen...

grübelnde Grüße, Ralf

Link to post
Share on other sites

Bislang hab ich noch nicht mal ne Alternativlösung gefunden. Hab gerade versucht überhaupt irgend eine Drehscheibe für H0m zu verwirklichen...da läuft scheinbar gar nichts. Brummis Drehscheibe ist zu klein. Skaliert docken alle Gleise und auch die Drehscheiben ja nicht mehr an. Henrys Drehscheibe für TT und Schmalspur funktioniert zwar mit TT-Gleisen, nicht aber mit den vorbildorientierten Gleisen von Bahnland. Eine Kombination mit einem Übergang von TT auf Schmalspur ist auch nicht befahrbar...irgendwie scheint da eine Lücke im MBS zu sein...H0m Loks bekommt man nicht gedreht, H0e mit Brummis Scheibe schon...merkwürdig....

stark grübelnde Grüße, Ralf...der sich diese Lücke eigentlich gar nicht vorstellen kann....

Link to post
Share on other sites

Geniale Idee Brummi!!!  (y)(y)(y)(y)(y)(y)(y)(y)(y)(y)(y)(y)

Und das funktioniert dann ja auch mit jedem Gleis. Ohne dieses Beispiel wäre ich allein nie auf die Idee gekommen Objekte zu verknüpfen die so weit auseinander liegen. Auf der Basis kann man natürlich auch schön mit einem Rillengleis in einer kleinen Grube was machen und noch dazu völlig ohne EV....nochmal....genial....entwickelt von Albert Brummer.....Einstein war nur sein Alter Ego...

begeisterte Grüße, Ralf...

Link to post
Share on other sites

Oh, ich hatte es nach Deinem Muster nachgebaut, nur mit einem kurzen Gleisstück auf der anderen Seite des "Drehstück", wie ich es bezeichnet hatte und dann mit Rillengleisen, das sieht schon fast aus wie eine Schwenkbühne. Jetzt noch was für die Imitation einer Grube oder auch was Offenes aber sonst läuft es. Nur ohne EV schiebt es mir beim automatischen Pendelverkeht den Zug zusammen. Das sieht dann lustig aus mit dem Motorisierten Packwagen....aber das Prinzip ist genial...da eröffnen sich ja völlig neue Möglichleiten für meine Schleusentore in Neuenroth und auch die Drehbrücke wird wieder interessant, ach es gibt soviele Dinger die gedreht werden könnten..:D Wo war der Fehler? Dann brauch ich nicht zu suchen was Du geändert hast...Die Knackpunkte hab ich erkannt...Abstand virtuelles Gleis zum Drehpunkt ist wichtig, da sollte dann auch der Radius identisch sein....die Idee macht es halt....

dankbare Grüße, Ralf

Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

das Problem für die komplette Konstruktion einer Segmentdrehscheibe durch einen Modellbauer ist die schier unendliche Anzahl möglicher Varianten.

  1. Anzahl der Gleisabgänge
  2. Länge der Bühne
  3. Winkel zwischen den Gleisabgängen
  4. Form der Grube

Vor allem der letzte Punkt ist kritisch, weil die Form der Grube direkt abhängig von den anderen Punkten ist. Das verhält sich bei einer normalen Drehscheibe naturgemäß anders; hier hat man grundsätzlich einen kompletten Kreisbogen von 360°.

HG

Brummi

Link to post
Share on other sites

Grade zurück vom Griechen...recht hast Du Brummi, bei meiner Konstruktion ist wohl die einfachste Form einer solchen Schenkbühne wie Pit-Peg sie nennt, gegeben 2 Gleisabgänge und sonst nichts.

Aber mit Deiner Konstruktion ist das ja denkbar einfach genau wie es bei den Schleusentoren, wie auch bei der Drehbrücke nur jeweils 2 Endlagen gibt...ui, hatte unser Wirt enen leckeren Ouzo-Cocktail kredenzt...der hatte es in sich, Ouzo ist ja für Cocktails eigentlich nicht die ideale Grundsubstanz....

fröhliche Grüße, Ralf-....der nicht mehr ganz für voll genommen werden darf...eigentlich ja sowieso nie....:$

Link to post
Share on other sites

Jetzt komplett mit Entkuppler und EV für den weiteren Ablauf. Nicht schlecht Brummi (y)

Entscheidender für mich war allerdings der Verständnisgewinn wie man Gleise mitsamt den darauf befindlichen Fahrzeugen drehen kann und nicht nur drehen, auch andere Bewegungen soltten so oder zumindest sehr ähnlich realisierbar sein. Drehbrücken, Klappbrücken, Tore usw. bekommen dadurch eine völlig neue Dimension.

Mag sein dass es zu diesem oder einem artverwandten Thema schon was gibt im Forum, ich hatt nichts gefunden in dieser Richtung.

dankbare Grüße, Ralf

Link to post
Share on other sites

Hallo ralf,
pfjoh hat mir mal die Klappbrücke 1S-1G von EASY insofern erweitert, dass er da noch mit Bordmitteln Dinge dazugebaut hat, die nun auch den Oberleitungseinsatz auf der Brücke erlauben. Mit einem schönen Dreh hatte er dann unterhalb noch verkehrt herum eine unsichtbare Donnerbüchse auf's Gleis gestellt. Daran wurden die beweglichen Zusatzteile verknüpft, sodaß diese sich mit der Brücke mitbewegt haben. Kürzlich habe ich den Waggon dann mit einem Gleiskontakt ersetzt, was ja auch bei Drehscheiben etc. schön funktioniert.
Als ich jedoch vorgestern die Anlage mal wieder probelaufen ließ, haben plötzlich alle Fahrpläne auf Rot gestanden. Es hat sich herausgestellt, dass an beiden Klappbrücken nichts mehr weitergelaufen ist. Es war in der Tat so, dass ich durch die Umbauten nicht nur den Kontakt zu den Anschlußgleisen verloren hatte, sondern sich auch auf der Brücke selbst die Lok geweigert hat vom nicht animierten Teil auf den animierten zu fahren. Ich habe die Brücke isoliert, nochmal als Modell gespeichert - nix. Auf dieser Brücke ging nichts mehr! Im Endeffekt habe ich sie mit einer 'frischen' Brücke aus dem Katalog ausgetauscht und siehe da - alles funktioniert wieder - auch mit Gleiskontakt, der kann wohl nichts dafür. Es ist mir absolut unerklärlich, was da passiert ist, aber ich wollte zumindest mal darauf hinweisen, dass so etwas passieren kann und was dann hilft.

Gruß
  Andy

Link to post
Share on other sites
Am 28.9.2019 um 19:36 schrieb Roter Brummer:

Hallo zusammen,

das Problem für die komplette Konstruktion einer Segmentdrehscheibe durch einen Modellbauer ist die schier unendliche Anzahl möglicher Varianten.

  1. Anzahl der Gleisabgänge
  2. Länge der Bühne
  3. Winkel zwischen den Gleisabgängen
  4. Form der Grube

Vor allem der letzte Punkt ist kritisch, weil die Form der Grube direkt abhängig von den anderen Punkten ist. Das verhält sich bei einer normalen Drehscheibe naturgemäß anders; hier hat man grundsätzlich einen kompletten Kreisbogen von 360°.

HG

Brummi

Stimmt Brummi, allein die Form der Grube wird schon schwierig, da sie ja entweder in einen Plattenausschnitt oder in eine Vertiefung gesetzt werden müßte ähnlich wie bei der Drehscheibe. Eine Segmentdrehscheibe oder Schwenkbühne wird ja aber aus Platzmangel eingesetzt und da wären große Überstände um Höhendifferenzen zu kaschieren schon gegen das Prinzip. Und das ist ja nur ein Aspekt Deines Punktes 4. Ich will mal schauen was ich mit Bordmitteln aus Deiner Lösung machen kann. Eine Grube wie sie bei dem Faller-Modell gegeben ist wird da schon schwierig. Einfach wäre es, gäbe es Negativ-Bordmittel...ein Rampen-Nichts und ein Zylinder-Nichts...:D...Erinnert mich irgendwie an den Physik-Unterricht in der Feuerzangenbowle...

nostalgische Grüße, Ralf

Link to post
Share on other sites

Nich lang schnacken, machen...

Hier ist die Schwenkbühne / Segmentdrehscheibe nach Brummi schon mal in die Platte eingelassen...Die Gleitbahn muß freilich immer gut gefettet werden..:o

Muffelburg-15.thumb.jpg.dd80c22e92c08354b5fc2109fb489862.jpg

Hätte nie geglaubt dass ich irgendwo mal ein Stück Transrapid bei einer Epoche III Anlage verbauen würde.. Das Rillengleis mußte nur einen Abschluß bekommen, sonst zeigten sich so häßliche Einblicke.

bewegte Grüße, Ralf

mh....irgendwie muß ich noch verhindern dass nach starken Regenfällen die Kinder darin plantschen...Ah, ein Gulli, das Teil muß noch ans Abwasser angeschlossen werden...

Edited by ralf3
h unterschlagen
Link to post
Share on other sites

Hallo,

Mitte der 1960er Jahre war ich für ein paar Tage bei einem Freund zu Besuch in Wildbad (Schwarzwald). Dort gab es damals am Endbahnhof anstatt einer Weiche tatsächlich eine Drehscheibe als Abschluss, mittels derer die Lok auf das andere Gleis zum Umsetzen fahren konnte. Ob das eine Voll- oder Segmentdrehscheibe war, weiß ich leider nicht mehr. Jedenfalls waren nur die beiden existierenden Bahnhofsgleise angeschlossen. Zu der Zeit (Alter 11-12 Jahre) war ich allerdings noch nicht mit Eisenbahn infiziert und hatte auch noch keinen eigenen Fotoapparat, sodass ich nicht mit einem Bild dienen kann. Heute existiert diese Drehscheibe meines Wissens nicht mehr.

Viele Grüße
BahnLand

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...