Jump to content

Ks-Signale


Roter Brummer

Recommended Posts

Hallo zusammen,

um zum eigentlichen Thema zurück zu kommen: Es gibt weiteren Zuwachs.

2059753855_KsMehrabschnittssignal5.jpg.765847c82556e01beca64d5bb9d122fd.jpg

Bei der großen Bahn werden ja auch Ks-Signale an bestehenden Signalauslegern angebracht, wie man in diesem Bild sehen kann. Also wurde alles so angepasst, dass der Auslegerkorb korrekt andockt. Das "Mitwandern" des Korbes bei Positionsänderungen funktioniert bei euch allerdings noch nicht, da der für V7 modifizierte Korb erst noch freigegeben werden muss.

Damit man nicht suchen muss, setze ich hier nochmals die Kontent-IDs ein:

5790BC72-29F9-411C-8C8C-F1EE0A7D0634
7957A383-B563-47CE-B821-78EA018A22B6

HG
Brummi

Link to comment
Share on other sites

Hallo Hans,

die Andockpunkte bei den Signalen und bei Zs-Anzeigern mussten für die korrekte Montage am Ausleger um 180 Grad gedreht werden. Ich nehme an, du hast ein Signal oder Zusatzanzeiger aus einer vorherigen Version in einer Anlage gespeichert. Probiere es bitte mit den neuesten Modellen.

HG
Brummi

Link to comment
Share on other sites

Hallo Brummi

Als Ausleger funktioniert es prima , aber in Mastbefestigung Probleme !

 

Ich habe die Schritte im Bild hier !

Screenshot_26.jpg.2235cd8d899a8881108f8f3ff0821bbf.jpg

 

Screenshot_27.jpg.443b75e01e49af91ec9c5736ab23840a.jpg

 

Screenshot_28.thumb.jpg.6d3ca49dacdc802a02063a02834a6d92.jpg

 

Habe nur die IDs von Dir hier genommen als Test !

Bei Mastausführung geht es nicht , auch wenn man umdreht und zum Andockpunkt kommt gleicher Effekt !

 

 

Viele Grüße

H:xnS

Link to comment
Share on other sites

vor 45 Minuten schrieb Roter Brummer:

Kann jemand die von h.w.stein-info gemachten Beobachtungen nachstellen?

Hallo Brummi, 

so wie ich das sehe, gibt es im Moment 4 Möglichkeiten das Ks-Signal mit Zs3 und Zs3v aufzustellen.

Mit Mast und den Mast-Varianten "Standard", "links" und "rechts" geht es sogar ohne die Zs-Anzeiger nach richten zu müssen. 

1518377160_Screenshot2021-10-05201432.jpg.1b027e6deae317e83d1ee9bab9ce9104.jpg1121091127_Screenshot2021-10-05201459.thumb.jpg.87ff414654220b880327c396cf8e9821.jpg945842502_Screenshot2021-10-05201523.thumb.jpg.c4a43cad99a831163c432b216d59ed39.jpg

Bei der Auslegervariante muss logischerweise nachgerichtet werden, da alle 3 Signale auf die Varianten "Ausleger" umgestellt werden müssen.  

945151987_Screenshot2021-10-05201437.jpg.1fbe92d00fa12da2655b034099a87c9c.jpg

Habe aber keine 180° Drehung festgestellt. 

Ich finde das perfekt, ohne Fehler. Well done, Brummi.

Hier die benutzten Content-ID: (Das dürften die Aktuellen sein.) 

5790BC72-29F9-411C-8C8C-F1EE0A7D0634

7957A383-B563-47CE-B821-78EA018A22B6

 

Sorry Hans, aber für mich scheint hier alles o.k. zu sein.

Viele Grüße,

Hawkeye

Link to comment
Share on other sites

Hallo Brummi ; Hallo Modellbahnfreunde

Hab folgendes jetzt gemacht - Version 7 komplett gelöscht ! Katalog-Datenbank ebenfalls gelöscht ( Sicherung ) .

Version 7 neu heruntergeladen und installiert - jetzt habe ich diese Angaben als Info ....

 

Screenshot_34.thumb.jpg.ee81a04372b27c84fba60385cda73489.jpg

 

Screenshot_35.thumb.jpg.3cddb93a0e40475e423a45d5dee4f433.jpg

 

Alle Variante am Gleis angelegt auf neue Arbeitsplatte , die vorherige Speicherung meiner Anlage ( Eigene Anlage ) hatte ich ebenfalls gelöscht .

 

Woran der Fehler lag kann ich nicht sagen - ging davon aus , das eventuell der Andockpunkt verdreht war .

Anscheinen lag der Fehler möglich im Programm oder hat sich eingeschlichen .

 

Danke trotzdem für die Hilfestellung und den Versuch den Fehler zu finden .

 

Jetzt funktioniert es , wie Ihr beide es hier schreibt - siehe meine Bilder !

Vielen Dank und viele Grüße

H:xnS

Link to comment
Share on other sites

Hallo Brummi

Könnte bitte noch ein Zs6 " Gegenrichtung " ( also von Regelgleis zu Gegengleis ) in der Form ( Zs3v) gebaut werden .

Im Bahnhofsbereich oder Gleisvorfeld sind solche am Mast vorhanden .

Screenshot_54.jpg.9b8087f9f65bad915098bdf400c59400.jpg    Screenshot_53.jpg.e4d20d8427c2823e8cf046c1712a600f.jpg    Screenshot_51.jpg.f7733002f7c289a2ffa87ff9ad8bb79e.jpg

 

Screenshot_50.thumb.jpg.7aff1a0db53c26fc9d91a71210b7ebb4.jpg             Screenshot_55.jpg.c7b9faf06c4d0a56e53d6faf4fd47103.jpg

 

Beispiel : Wann sie eingesetzt werden - Gleiswechseln .

Würde mich freuen , wenn diese Variante " Zs 6 " noch dabei kommen würde .

Im Voraus herzlichen Dank !

Viele Grüße

H:xnS

 

 

Link to comment
Share on other sites

Hallo zusammen,

bei den Ks-Signalen müssen nicht immer alle Signalbilder am Signalschirm vorhanden sein. Speziell betrifft das links oben den weißen Anzeiger für den verkürzten Abstand zum nächsten Signal, den weißen Anzeiger links unten für den Vorsignalwiederholer, das weiße Blinklicht links unten für die Anzeige von Zs1, die drei gelben Lichter unten in V-Form für Zs7 und den weißen Anzeiger links unten zusammen mit dem weißen Anzeiger unten in der Mitte für Sh1.

Es gibt jetzt zwei Möglichkeiten, diese abgespeckten Versionen im Modellbahnstudio nachzustellen.

  1. Ich baue ganz viele Variationen (Kann jemand mal ausrechnen, wie viele das wären?), in denen die entsprechenden Signalleuchten und die dazu gehörenden Schuten versteckt, resp. entfernt werden.
  2. Ich baue zusätzlich zu den Animationen für die diversen Signalbilder noch Animationen ein, mit denen man die oben genannten Signalleuchten verstecken kann. Dazu wären dann intern noch diverse Änderungen in der Objektstruktur nötig, die man zwar nicht sehen kann, die aber für die einwandfreie Funktion der abgespeckten Signale nötig sind.

In beiden Fällen wäre es von der Handhabung so, dass man zwar immer noch alle überhaupt möglichen Signalbilder schalten kann, diese aber entweder in den Variationen oder bedingt durch die zusätzlichen Animationen nicht mehr sichtbar sind.

Daher meine Frage an die Community: Welche Vorgehensweise erscheint euch als diejenige, die am bedienungsfreundlichsten für den Nutzer ist?

HG
Brummi

Link to comment
Share on other sites

Hallo Brummi,

vor 16 Minuten schrieb Roter Brummer:

Ich baue ganz viele Variationen (Kann jemand mal ausrechnen, wie viele das wären?), in denen die entsprechenden Signalleuchten und die dazu gehörenden Schuten versteckt, resp. entfernt werden.

Das wäre doch übertrieben und unnötiger Aufwand.

Ich finde das Ks-Signal klasse, ein Signal für alles.

Eine Erklärung in Form von kleinen unterschiedlichen Beispielen wäre hier nur sinnvoll, wann welche Signalstellungen wie richtig kombiniert werden.

Die Stellungen lassen sich ja dann über die Fahrstraßen-Einstellungen realisieren. (Entsprechend deinem Hinweis in einem anderen Beitrag😉)

Gerade die neu hinzugekommenen „blinkenden“ Signalstellungen 2,4,6 sind mir unklar, wann diese Stellungen eingesetzt werden oder notwendig sind.

Viele Grüße,

Hawkeye

Link to comment
Share on other sites

Hallo Brummi,

ich bin auch ganz klar für die 2. Variante. Ich stelle es mir so vor, dass beim Entnehmen des Signals aus dem Katalog die Grundstellung "Halt" (rotes Licht) angezeigt wird. Und dann je nach Bedarf zusätzliche Signalbilder per Animation geschaltet werden können. Verzichten würde ich auf die Anzeige des verkürzten Bremsweges - unsere Signale stehen fast immer wegen Platzmangel sowieso zu kurz hintereinander. Auch verzichten würde ich auf "Signal" gestört" - unsere MBS Signale funktionieren immer. Und das gelbe V halte ich auch für nicht unbedingt notwendig. Die nach meinem Vorschlag nicht benötigten Signalzustände würde ich durch vorhandene, aber nicht schaltbare Lampen auf dem Signalschirm darstellen.

Gruß

streit_ross

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Roter Brummer:

Hallo zusammen,

bei den Ks-Signalen müssen nicht immer alle Signalbilder am Signalschirm vorhanden sein. Speziell betrifft das links oben den weißen Anzeiger für den verkürzten Abstand zum nächsten Signal, den weißen Anzeiger links unten für den Vorsignalwiederholer, das weiße Blinklicht links unten für die Anzeige von Zs1, die drei gelben Lichter unten in V-Form für Zs7 und den weißen Anzeiger links unten zusammen mit dem weißen Anzeiger unten in der Mitte für Sh1.

Es gibt jetzt zwei Möglichkeiten, diese abgespeckten Versionen im Modellbahnstudio nachzustellen.

  1. Ich baue ganz viele Variationen (Kann jemand mal ausrechnen, wie viele das wären?), in denen die entsprechenden Signalleuchten und die dazu gehörenden Schuten versteckt, resp. entfernt werden.
  2. Ich baue zusätzlich zu den Animationen für die diversen Signalbilder noch Animationen ein, mit denen man die oben genannten Signalleuchten verstecken kann. Dazu wären dann intern noch diverse Änderungen in der Objektstruktur nötig, die man zwar nicht sehen kann, die aber für die einwandfreie Funktion der abgespeckten Signale nötig sind.

In beiden Fällen wäre es von der Handhabung so, dass man zwar immer noch alle überhaupt möglichen Signalbilder schalten kann, diese aber entweder in den Variationen oder bedingt durch die zusätzlichen Animationen nicht mehr sichtbar sind.

Daher meine Frage an die Community: Welche Vorgehensweise erscheint euch als diejenige, die am bedienungsfreundlichsten für den Nutzer ist?

HG
Brummi

Hi Brummi, ich finde es ja toll wenn ihr solche Signale bauen tut ich finde sie bloß nicht :-( oder sind diese noch nicht im Online Katalog freigegeben?

Link to comment
Share on other sites

Hall ihr lieben,

habe noch ne frage zu den KS-Signalen. Habe mir jetzt die neuen Signal auf ne extra Platte gebaut und bin sehr beeindruckt.

Aber: bedeutet das nun dass die alten Signale nicht mehr gebraucht werden, und nur noch das neue KS-Signal benutzt werden brauchen? 

Und was bedeuten all diese Stellungen im neuen KS-Signal? Wie werden diese, wenn man sich auf die alten Signale bezieht eingesetzt? 

Und ne frage zu den Aufgehängten Signalen hätte ich dann auch noch.

Wie funktioniert das Aufhängen am Mast da keine eindeutige ein rast Funktion da zu sein scheint.

 

Link to comment
Share on other sites

Hallo Markus,

Natürlich werde auch noch die anderen Signale aus dem Katalog gebraucht. Modellbahner teilen ja die Entwicklungsgeschichte der Eisenbahn in Epochen ein. Und da würde zumindest Experten unangenehm aufstoßen, wenn Du die KS-Signale schon beispielsweise für die Zeit nach dem 2. Weltkrieg, also die 50er Jahre nutzen würdest. Die KS-Signale kannst Du für ein Anlagenszenario verwenden, dass in etwa Mitte der 90'er Jahre angesiedelt ist, für Zeiten davor solltest Du dann "ältere" Signale nehmen. 

Ein wesentlicher Unterschied zu den anderen Signalen besteht darin, das Zugfolge- und Geschwindigkeitssignalisierung beim KS-Signal getrennt erfolgen. Für das erstgenannte hast Du die unterschiedlichen Farblampen auf dem Signalschirm, für das letztgenannte Leuchtziffern oberhalb und unterhalb des Signalschirmes. Das mal so vereinfacht gesagt.

Ein KS-Signal kann als Vorsignal, Hauptsignal oder eingesetzt werden. Hier in Kurzform die Unterschiede:

Vorsignal: grünes Licht links, waagerecht daneben gelbes Licht

Hauptsignal: rotes Licht oben in der Mitte, grünes Licht senkrecht darunter

Mehrabschnittssignal  vereinigen Hauptsignal und Vorsignal auf einem Schirm: in Dreiecksform angeordnet oben rotes Licht, links grünes Licht. rechts gelbes Licht.

Folgende Signalbegriffe können angezeigt werden (nicht vollständig)

"Halt" Ein rotes Licht

"Fahrt" bzw. "Fahrt erwarten" Ein grünes stehendes Licht bzw. ein grünes blinkendes Licht, wenn ein Geschwindigkeitsvoranzeiger (als Ziffer leuchtet)

"Halt erwarten" Ein gelbes Licht  Erlaubt Vorbeifahrt und kündigt Halt am nächsten Hauptsignal an

Zusatzsignale oberhalb des Signalschirms: Geschwindigkeitsanzeiger (Zs3) in Form einer weiß leuchtenden Kennziffer

Zusatzsignale unterhalb des Signalschirms( nicht vollständig)  Geschwindigkeitsvoranzeiger (Zs 3v) in Form einer gelb leuchtenden Kennziffer Zusätzlich blinkt auf dem Schirm das grüne Licht

Hier eine grafische Darstellung der wichtigsten Signalzustände am KS-Signal (es fehlen beispielsweise die Gegengleisanzeige und die Richtungsanzeige)

KS-Signal.thumb.jpg.7b461f6ad996e2f5f835c1f0dff4c246.jpg

Zu Deiner Frage des Aufhängens der Signale kann Dir am besten der Modellbauer antworten.

Gruß

streit_ross

Edited by streit_ross
Link to comment
Share on other sites

Hallo zusammen,

ich habe da einen Vorschlag zur Güte. Ich würde hier gerne die reine Entwicklung meiner Modelle vorstellen und bei den allfälligen Änderungen und Erweiterungen um eine Funktionsprüfung bitten. Damit soll sicher gestellt werden, dass sich keine technischen Fehler einschleichen, die sich später nur mühsam beseitigen lassen.

So wie es sich hier im Moment darstellt, besteht großes Interesse an den neuen Signalen. Das freut mich sehr. Allerdings entfernt sich durch die durchaus gut gemeinten und interessierten Beiträge die Diskussion immer weiter von der von mir angedachten Zielsetzung. Ich denke, die Diskutanten sind allesamt daran interessiert, so bald es geht, die Signale in ihrer ganzen Vielfalt im Katalog wieder zu finden.

Daher bitte ich alle darum, Beiträge, die nichts mit der reinen Entwicklung der Ks-Signale zu tun haben, in einem eigenständigen Thema zu posten.

Vielen Dank
Brummi

Edited by Roter Brummer
Link to comment
Share on other sites

Hallo zusammen.

nächstes Update - Zunächst nur beim Signal mit geradem Mast, also bei der Standard-Variation, lassen sich jetzt die vier Signalbilder mit den kleinen Leuchten einzeln ausblenden. Damit können alle real vorkommenden Unterschiede in der Signalbestückung dargestellt werden.

Könntet ihr das bitte auf Funktionalität und Bedienbarkeit testen? Wenn keine Fehlermeldungen kommen, würde ich das so auf die anderen Variationen übertragen.

5790BC72-29F9-411C-8C8C-F1EE0A7D0634

Vielen Dank
Brummi

Edited by Roter Brummer
Link to comment
Share on other sites

vor 14 Minuten schrieb Roter Brummer:

Könntet ihr das bitte auf Funktionalität und Bedienbarkeit testen?

Hallo Brummi, klar doch. :)

Wäre nur schön, wenn du uns bitte auch sagen würdest, was angezeigt/ oder eben nicht angezeigt werden soll.

Im Moment sehe ich keine Veränderung, da die Animationen sich nicht abspielen lassen. Es wird nur anzeigt, das welche da sein sollen. Selbst wenn man "von Hand" auf "1"  stellt, sehe ich keine erkennbare Veränderung.

349138662_Screenshot2021-10-13163906.thumb.jpg.09ba74cdcf9dfa2c7145875bd10eda96.jpg

Viele Grüße, 

Hawkeye

Link to comment
Share on other sites

Hallo @Hawkeye,

gehe mal näher ran, dann siehst du, welche Blenden und dunkel geschalteten Signalleuchten verschwinden. Oder stelle mal den Signalbegriff 4 oder 5 ein und blende dann die Optik 1 aus. Dann kannst du das auch mit den anderen Signalbegriffen, die eine Zusatzoptik verwenden, probieren.

HG
Brummi

Edited by Roter Brummer
Link to comment
Share on other sites

vor 23 Minuten schrieb Roter Brummer:

Bitte nochmal neu laden,

Ja, jetzt tut sich was.:)

Ein Vorschlag, wenn es erlaubt ist. Wäre es in der Beschreibung nicht deutlicher, wenn du schreibst:

Statt

Optik 1      „verkürzt ausschalten“ oder nur „verkürzt aus“

Optik 2      verstehe ich bisher nicht, soll der Wiederholer ausgeschaltet werden? Dann ist es die falsche Lampe.

Optik 3     „Sh1 - ausschalten“

Optik 4     „Zs7 - ausschalten“

Viele Grüße,

Hawkeye

 

 

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...