Jump to content

StadtKanal und brucke / City canal and bridge


hubert.visschedijk
 Share

Recommended Posts

:D

Danke bisher fur den clicks und likes !

Ich entwickle ein Modell ein wenig weiter, diesmal mit Schaltern, so dass 2 Spuren zu einer gehen, und eine zu zwei zurückgeht. Wie auf dem Bild ...

Aber jetzt wieder zum Kanal usw... 

Ich werde auf diese Modelle in der Zukunft zurückkommen, obwohl ich sie brauchen werde, um die Kanalstraßen zu entwickeln ...

Mfg. Hubert

tram.jpg

Link to comment
Share on other sites

Hallo Hubert 

Könnte man die Markierung auch in gelber Farbe später bekommen ( Baustellen oder Gefahrenstelle ) .

Die auch vielleicht Nachts etwas heller erscheinen ( nicht unbedingt leuchtend ) . Nur mal so nebenbei !

Das würde hier auch noch fehlen im Katalog .

Viele Grüße

H:xnS

Link to comment
Share on other sites

Hallo alle,
Könnte es sein, dass es mir gelingt, dies in ein aktuelles Modell umzusetzen? Es sind schließlich nur zwei spuren hier mit jeder 2 weichenstellungen.

Mfg, Hubert

rotonde.jpg

 

 

rotonde 2.jpg

 

Vielleicht sollte ich nur diesen Teil zeichnen und die Spuren so hinzufügen, wie sie sind. Die Spline Strasse erledigt den Rest.

TESTEN !

rotonde3.jpg

Edited by hubert.visschedijk
Link to comment
Share on other sites

Hallo alle,

Zum testen

kreisverkehr (funktioniert)

850F73C2-5E6F-4F01-B620-6CA7348ABA52

Stadtstrasse gross (spline)

4404692A-234D-4849-8E88-33A0D0B05EF9

Ausgang fur tram mit gelbe streifen etc 

Modell A -              1DF8BB25-D4B4-47A0-967A-DF38A8F70684

Modell B -               2440EF0B-23EE-4851-9328-CB732F587B51

Und hier auch die kreisverkehr gleisen separat.

Von Kreisverkehr spur Rechts : 43F5733F-90B5-4844-9184-0114FD084764

Von Kreisverkehr Spur Links : 5F9BD546-A6E9-4C4C-B501-BFBB79D8AAD0

 

Strassen stuck 2 > 1 und 2 > 1 (wie sie das platzieren) 

4603D184-C8B6-4040-A2D7-93FB79E75460

Mfg, Hubert

 

Edited by hubert.visschedijk
Link to comment
Share on other sites

Hallo alle,
Es funktioniert individuell. Mit zwei auch. Aber wenn Sie einen vollständigen Kreisverkehr machen, sind irgendwann drei Spuren zu einem verbunden. Ein bisschen zu viel und die Autos werden nicht weiterfahren.
Also bin ich wieder dran, die Kurven zu wiederholen. Zu schlecht, weil die größere Kurve genau so gemacht wurde wie die Verkehrsregeln. (Sie müssen auf die rechte Spur gehen, bevor Sie rechts abbiegen)

Zumindest hoffe ich, dass es sich löst. Ich habe noch nicht angefangen. Testen Testen Testen...Das Zauberwort

Schade ....

Mfg, Hubert

Link to comment
Share on other sites

Hallo alle

Das Problem ist nicht wichtig, die Lösung ist ! :D

Wenn Sie den Kreisverkehr heruntergeladen haben, laden Sie bitte die aktualisierte Version herunter.


Die (separat) gleisen gruppe habe herausgenommen und jeder als modelle hochgeladen.

Bitte folgen Sie dem Link im ursprünglichen (redigierten) Post oben.

Wenn Sie eine perfekte "8" bauen (eine Kopie von einem Teil erstellen und auf die andere Seite einfügen) und alle Weichhenstellung bei "1" behalten, fahren Ihre Autos weiter, ohne sich gegenseitig zu treffen.

Mfg, Hubert

Edited by hubert.visschedijk
Link to comment
Share on other sites

Hallo Hubert,

vor 29 Minuten schrieb hubert.visschedijk:

Aber seit wann ist Schwertransport in der Stadt erlaubt ???

Verboten ist er nicht, in der Regel werden Ortsdurchfahrten wenn möglich vermieden. Um dieses Szenario darzustellen müsste alledings hierfür eine Extraspur vorhanden sein und einides an Sicherungsarbeit geleistet werden.

HG

Wüstenfuchs

Link to comment
Share on other sites

28 minutes ago, Wüstenfuchs said:

Hallo Hubert,

Verboten ist er nicht, in der Regel werden Ortsdurchfahrten wenn möglich vermieden. Um dieses Szenario darzustellen müsste alledings hierfür eine Extraspur vorhanden sein und einides an Sicherungsarbeit geleistet werden.

HG

Wüstenfuchs

 Hallo, W,

Glaube das es einfacher ist etwas vom kurve ins modell ab zu nehmen.

Mfg

Hubert 

Link to comment
Share on other sites

Hallo Hubert.

Dein Kreisverkehr "850F73C2-5E6F-4F01-B620-6CA7348ABA52" macht bei mir insofern Probleme, als es sporadisch immer wieder zu 180°-Kehrtwenden der Fahrzeuge an den Enden der Fahrspuren kommt. Dies liegt daran, dass beim vollständigen Kreisverkehr (4 aneinandergelegte Bauteile) an den "Ausgängen" teilweise mehrere (aus derselben Rchtung kommende) Fahrspuren an derselben Stelle enden.

Kreisverkehr.thumb.jpg.99949e0b841496657e33dede52b85131.jpg

Im obigen Bild sieht man links die Spurführung des Kreisverkehr-Elements. Fügt man hiervon 4 Stück zu einem vollständigen Kreisverkehr zusammen (in der Mitte mit 4 Falschfarben dargestellt), fallen die Fahrspruen wie rechts mit den etwas aueinandergezogenen Bauteilen gezeigt die jeweils mit Doppelpfeil gekennzeichneten Fahrspur-Enden zusammen.

Folglich treffen sich dann bei einer Fortsetzung der Kreisverkehr-Enden mit "normalen" Straßenstücken an diesen Punkten mehr als 2 Gleisenden, was dazu führt, dass das Modellbahn-Szudio nicht weiß, auf welcher Fahrspur das eintreffende Auto weiterfahren soll. Wird dann die "andere" Fahrspur gewählt, die aus "derselben" Richtung kommt, ergibt sich die 180°-Wende mit der Konsequenz, dass ab diesem Zeitpunkt das Auto auf der falschen Fahrspur in entgegengesetzter Richtung - also als "Geisterfahrer" - unterwegs ist.

Ich bin noch am "tüfteln", wie man die Fahrspuren so definieren kann, dass deren Enden nicht "zusammenfallen", bin aber noch nicht zu einer zufriedenstellenden Lösung gelangt.

Viele Grüße
BahnLand

Link to comment
Share on other sites

Hallo Bahnland,


Seltsam, weil ich es für 10 Minuten laufen ließ (alle Schalterzustände in der gleichen Position) und ich keine Probleme mit Autos hatte, die die beabsichtigte Spur verlassen.
Aber das ist mit dem Modell selbst und mit dem großen Avenue Stück, um es an Ort und Stelle zu setzen.

Gut, es ist bisher nur ein Testmodell. Auf der anderen Seite wären 4 ausgehende Tracks aus meiner Sicht etwas komisch. Sieht so aus, als ob die Fahrer ihre Fahrspur nicht im Kreisverkehr halten können.

Aber da Sie auf ein Problem gestoßen sind, ist es ein interessantes mathematisches Problem zu lösen.

Mfg Hubert

Link to comment
Share on other sites

Hallo Hubert,

ich hätte dazu schreiben sollen, dass ich beim Verlassen jedes Straßenstücks durch ein Fahrzeug eine "Weiterschaltung" der Weichenstellung durchgeführt habe. Wenn Du die Weichenstellungen konstant gelassen hast, kann es durchaus sein, dass es zu keinen Konflikten gekommen ist. Wenn aber die Weichenstellungen für die einzelnen Straßenstücke unterschiedlich sind, kann es dazu kommen, dass die "aktiven" Spuren zweier verschiedener Straßenstücke an der gleichen Stelle enden. Und dann kommt es genau zu dem von mir beschriebenen Konflikt.

Viele Grüße
BahnLand

Link to comment
Share on other sites

Hallo Bahnland,

Ach so.  Das hatte ich noch nicht probiert !

Meine erste Absicht war auch, etwas zu schaffen, das eine einfache Lösung sein würde, um Autos ohne EV fahren zu lassen. Schließlich würde alles im selben weichestand das tun.
Aber mit verschiedenen Schaltzuständen ... ein ganz anderes Problem. Dann wären 4 Tracks die Lösung.
Eigentlich 2 und 2 mit minimaler Entfernung (visuell) zwischen ihnen am ende.
Und wir müssen ein extra Straßenstück erfinden, um mit den ausgehenden Straßen zu verbinden ( 2 doppelweichen ?  > Y+Y in ein stuck strasse)

Wäre das eine Idee?
Mfg
Hubert

Link to comment
Share on other sites

Bahnland,
Da wir uns immer noch in den Ideen und Lösungen befinden, wäre das vielleicht eine gute Sache.
Alle getrennt und die Möglichkeit haben einzelne Strassenbahn gleisen in der Mitte zu fahren. 

Und diese gleisen, die du gemacht hast, sind großartig! Ich kann in diesem Moment nicht wirklich helfen, weil ich bei der Arbeit bin.

Deshalb unten eine kurze Bearbeitung Ihres Bildes von dem, woran ich gedacht habe.

Mfg hubert

Kreisverkehroption.jpg

Link to comment
Share on other sites

23 minutes ago, hubert.visschedijk said:

Hallo Bahnland,

Ach so.  Das hatte ich noch nicht probiert !

Meine erste Absicht war auch, etwas zu schaffen, das eine einfache Lösung sein würde, um Autos ohne EV fahren zu lassen. Schließlich würde alles im selben weichestand das tun.
Aber mit verschiedenen Schaltzuständen ... ein ganz anderes Problem. Dann wären 4 Tracks die Lösung.
Eigentlich 2 und 2 mit minimaler Entfernung (visuell) zwischen ihnen am ende.
Und wir müssen ein extra Straßenstück erfinden, um mit den ausgehenden Straßen zu verbinden ( 2 doppelweichen ?  > Y+Y in ein stuck strasse)

Wäre das eine Idee?
Mfg
Hubert

Bahnland, keine Y Weichen. Normal wiechen. 2 spuren sollen auf the originaal stand auskommen. (187,05 und 547,1)

Link to comment
Share on other sites

Hallo Hubert,

bei dem Kreisverkehr bin ich noch nicht so weit, dass ich schon eine konstruktive Aussage machen könnte. Etwas "Bauchschmerzen" bereitet mir, dass Deine virtuellen Fahrspuren über das sichtbare Kreisverkehr-Segment hinaus in die angefügten Straßen-Elemente hinein ragen? Ich möchte versuchen, eine Lösung zu finden, bei der die Fahrspuren auf die Fläche des sichtbaren Kreisverkehr-Segments beschränkt sind.

vor 39 Minuten schrieb hubert.visschedijk:

(187,05 und 547,1)

Was sind das für Zahlen?


Unabhängig vom Kreisverkehr ist mir bei Deiner 4-spurigen Straße ("Stadtstraße Breit (spline)") noch folgendes aufgefallen:

Spuren-Abstand.thumb.jpg.f434f2d3361e6547ff2a894875965c6b.jpg

Wenn ich Dein Element "Stadtstraße Breit (spline)" mit der zweispurigen Straße von @FeuerFighter(FF) verbinde, bekomme ich einen nahtlosen Übergang zu den mittleren Spuren Deines Straßenelements, wenn ich es mittig ansetze (siehe im obigen Bild die linke Straßenelement-Gruppe oben). Damit man das auch tatsächlich erkennen kann, habe ich auf jedes Straßenelement deckungsgleich ein Gleiselement mit derselben Spuren-Geometrie gelegt. Verbindet man dagegen die Straße von FF mit jeweils zwei seitlichen Fahrspuren Deines 4-spurigen Straßenelements, kann man in unteren Teil der linken Straßenelement-Gruppe anhand der "aufgelegten" Schienen sehr gut erkennen, dass sich die jeweils äußeren Fahrspuren nicht treffen (sie sind im Maßstab H0 seitlich um 1,61 mm gegeneinander versetzt). Damit man das Straßenstück von FF auch hier passend anschließen kann, muss man die jeweils äußere Spur um 1,61 mm nach außen verschieben (start bei +-64,5 antatt bei +-62,89 im 3D-Modelleditor).

Ich habe die Fahrspuren in der rechts abgebildeten Straßenelement-Gruppe mithilfe des 3D-Modelleditors entsprechend nach außen verschoben. Allerdings wirkt sich diese Änderung nur auf die Fahrspuren selbst, nicht jedoch auf das 4-spurige "3D-Modell" des Straßen-Elements aus. Dieses kann über den 3D-Modelleditor nicht verändert werden, sondern muss vom Modellbauer entsprechend angepasst werden (geänderte x-Datei). Man sieht dies im obigen Bild deutlich an den Gehsteig-Kanten, deren Knick auch in der rechten Straßenelement-Gruppe unverändert vorhanden ist. Es wäre hier sinnvoll, die äußeren Straßen-Partien ab der jeweiligen gestrichelten Mittellinie nach außen zu verschieben und die entstehende "Spalte" mit etwas "Straßendecke" aufzufüllen.

Nachfolgend die Definitionen im 3D-Modelleditor vor ...

5b61d20106314_StadtstraeOriginal.thumb.jpg.43d361451b2a6fc722e81bd45c6d62d4.jpg

... und nach der Korrektur (nur die Spuren 1 und 2 sind verändert).

5b61d2058466b_StadtstraeKorrektur.thumb.jpg.e219ea4092442cc94f139ed0b82749b4.jpg

Wenn Du die Korrektur übernehmen möchtest, musst Du allerdings neben dem zugehörigen 3D-Modell für dieses Straßen-Element auch alle anderen von Dir gebauten Straßen-Elemente entsprechend anpassen (sowohl die Fahrspuren als auch die zugehörigen 3D-Modelle). Die Anpassung ist also mit einigem Aufwand verbunden. Die Entscheidung, ob Du mit Deinen Straßen-Elementen voll kompatibel zu dem bei FeuerFighter im Aufbau befindlichen Straßensystem sein oder es lieber bei der beschriebenen Abweichung belassen möchtest, kannst letztendlich nur Du selbst treffen. Ich wollte Dich mit diesem Beitrag nur auf die aktuelle Inkompatibilität aufmerksam machen.

Viele Grüße
BahnLand

Link to comment
Share on other sites

Bahnland,

Diese Zahlen stammen aus den virtuellen Splines des Breit-Modells.
Der erste ist der gleiche wie vom FF-Modell. Die zweite ist anders. Sie könnten sagen, dass 187,05 und danach 561,15 die natürliche Zahl wäre. (keine BESCHRÄNKUNG)
(-561,15 / -187,05 / <> 187,05 / 561,15)
Die Art und Weise, wie das Bild zeigt und die Zahlen, die Sie angegeben haben, sind sinngemäß die gleichen wie meine obigen Zahlen (187,05 und 561,15).

Aber bei der Verwendung der FF-Textur habe ich herausgefunden, dass ein Teil der Seite der Textur (diese kleine Steintextur neben dem Asphalt) auf dem Modell erscheint. Deshalb habe ich diesen Spline ein wenig zur Innenseite genommen, damit ich ihn sauber schneiden und die Textur 180 ° C drehen konnte, um den anderen Teil zu malen, ohne sich zu stören.

Natürlich könnte ich eine komplett neue Textur erstellen (kein Problem), aber das würde die Verwendung der FF-Textur in einer Varlist ausschließen. Diese Steinstruktur würde im Asphalt erscheinen.

Diejenigen, bei denen meine ersten Ergebnisse und ich noch nicht versucht haben, es zu lösen. War gespannt darauf, das Modell zu beenden und es zu testen. Ich habe nicht einmal versucht, ob die weiße Linie die kleinen Steine bedecken würde oder ob der innere Asphalt zwischen den weißen Linien bewegt würde.

Das Wiederholen all dieser Splines und Modelle ist kein Problem. Schwierige Sache wird sein, die perfekte Weiche für die 2 zu 1 Spur (1 bis 2) mit den Messungen zu finden, die Sie mir gegeben haben.

Aber ich bin sehr froh, dass du dir die Zeit und Mühe nimmst um zu analysieren und mit einem besseren Vorschlag zu kommen.
Danach kommt auch die Krümmung für den Kreisverkehr, die erneuert werden muss. (und berechnet)

Aber ich mache mir keine Sorgen! Alles Spaß! So ist es bei diesen Modellen, testen testen.:D

Ich werde es heute Abend ausprobieren, zu Hause.

Mfg Hubert

Link to comment
Share on other sites

Hallo Hubert und Hans-Martin

Ich hatte damals auch mich mit den Kreisverkehr beschäftigt , dabei ist mir aufgefallen , daß die Y-Werte sich ein wenig ändern im 3D-Modellbahn Studio . Darauf hatte ich auch eine Frage gestellt gehabt , die noch nicht beantwortet wurde .

Woran das liegt kann ich mir nicht erklären - seltsam ( Berechnungsfehler ) .

Spline ist eine schöne Funktion , aber mit manchen Schwierigkeiten .

In der Version hatte ich zwei Kreisverkehre gebaut . Einmal in Spurweite HO und einmal in Spurweite Z .

Eine weitere Ergänzung mit beiden Spurweiten in Kombination , wobei HO für Fahrzeuge und Z für Fußgänger waren .

Ich nahm das Standard Kreisverkehr von Seehund ( Grundmodell ) ohne Straßenführung . da gab es noch nicht mit Spline-Funktion in Version 3 .

Ein Problem hab ich noch im Kopf , bei den Weichen mit 45° gab es keine Probleme , aber wenn man 30° auf 60° ansetzte kam hin und wieder ein Problem - Fahrzeug stoppte - obwohl keine ROTE MARKIERUNG in der technische Darstellung vorkam .

Ach ja , es war hier .....

Screenshot_6.jpg.a67d75ec2864d91c912b3a56008e66d8.jpg

... dieser Kreisverkehr gewesen .

Nur musste ich hier die Weichenein- und Ausfahrt sehr eng ( kurz ) halten . Ich suche noch die beiden Beispiele , die ich mal gebaut habe . 

In der Version 4 sind mittlerweile ja 24 Schaltvorgänge ( Weichenstellungen ) möglich mit einer Weiche . Am Anfang dachte ich warum so viele , aber jetzt hab ich es verstanden - wenn man weißt wofür man sie einsetzen will .

Ich finde man sollte auch mehr Straßen-Texturen habe , wie schon Hubert anfing . PRIMA ! 

Viele Gtüße

H:xnS

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...