Jump to content

Blinklichter an Schranke ansteuern


streit_ross
 Share

Recommended Posts

Hallo Freunde,

ich möchte in der im Anhang befindlichen Testanlage erreichen, dass bereits vor dem Schließen der Schranke nur die roten Warnlichter blinken. Das nur die gelben blinken, habe ich hinbekommen. Eigentlich verstehe ich die 4 für die Schranke angebotenen Einzelanimationen als jeweiliges Auswahlmenü. Wähle ich aber als Animation Blinklicht rot aus, passiert dann, dass rot und gelb gemeinsam abwechseln blinken. Oder ist einzelnes rotes Blinken garnicht möglich ? Dann macht nur gelbes Blinken auch wenig Sinn.

Gruß

streit_ross

Blinklichter Test.mbp

Link to comment
Share on other sites

Mit dem Bahnübergang ist einzelnes rotes Blinken in der Tat nicht möglich.
Du müßtest folgende Kombination als Schleife laufen lassen:

Anim.starten Position Ende Richtung rückwärts (so ist Rot 1/4 sek. lang alleine eingeschaltet)
0,24s Verzögerung
Anim.starten Position Start Richtung vorwärts (so ist alles 1/4 sek. lang ausgeschaltet)
0,24s Verzögerung

ps.: Du kannst die Blinkfrequenz halbieren::

Anim.starten Position Ende Richtung rückwärts (so ist Rot 1/4 sek. lang alleine eingeschaltet)
0,24s Verzögerung
Anim.starten Position Ende Richtung rückwärts (so ist Rot 1/4 sek. lang alleine eingeschaltet)
0,24s Verzögerung
Anim.starten Position Start Richtung vorwärts (so ist alles 1/4 sek. lang ausgeschaltet)
0,24s Verzögerung
Anim.starten Position Start Richtung vorwärts (so ist alles 1/4 sek. lang ausgeschaltet)
0,24s Verzögerung

Edited by Andy
ps
Link to comment
Share on other sites

Hallo Andy,

Danke für die Hilfe. Das erscheint mir dann doch etwas zu aufwendig. Hätte es besser gefunden, wenn dem Modell eine separate Rotblinkschaltung beigegeben worden wäre.Da Du ein Tüftler vor dem Herrn bist, gleich noch mal eine Frage an Dich (und alle anderen) nachgeschoben. Wie bekomme ich es in der EV hin, das das Erlöschen der Blinklichter eine als Fahrsperre editierte Weiche von der Stellung 0 (keine Fahrspur aktiv) auf Siellung 1 (Fahrspur aktiv) umschaltet. Bisher habe ich mir immer mit einem SBB-Signal beholfen, was ich vor die Originalblinklichter der Schranke "geklebt" habe, weil ich dann als Bedingung angeben konnte, dass bei blinkendem SBB-Signal die Fahrzeuge beim Betreten der Fahrsperre diese auf o stellten und so gestoppt wurden, Das Schaltereignis "Blinklichter aus" wurde mit dem Umschalten der Weiche auf 1 verbunden. Ich würde aber gern auf dieses SBB-Signal verzichten.

Gruß

streit_ross

Link to comment
Share on other sites

Die Funktion der Abfrage einer Animationsposition (die dafür nötig wäre) ist gelegentlich schon im Gespräch gewesen, genauso wie das Setzen. Aber noch ist es nicht möglich.
Du müßtest also einen schnellen Timer parallel mitlaufen lassen und mitzählen, wo Du bist. Wenn Dein 'Deckel' funktioniert, ist es momentan noch die beste Option.
Selbst wenn wir die Animationsposition abfragen könnten, würde daraus noch kein Ereignis generiert werden. Das würde zu den Dingen gehören, die wir permanent kontrollieren müßten und dazu bräuchte es die sogenannte Hookfunktion der Systemzyklusroutine, die eigentlich auch im Gespräch ist und auf die ich dringend warte. Sie wäre vergleichbar mit meinem 15ms-Ticker für die Seilbahn (nur das sie EP nicht verseucht...). Die Problematik ist eben dann auch die Nutzung jener Routine, denn das wird nur in Lua gehen und wenn die falsch angewendet wird, gibt's Gejammere im Forum ohne Ende, weil man damit MBS total ausbremsen könnte.

Gruß
  Andy

Edited by Andy
Link to comment
Share on other sites

Jo, alles klar soweit. Dann gibt es meiner Meinung nach zwei Alternativen: 1. Abwarten, ob in naher Zukunft die Abfrage einer Animationsposition möglich wird. 2. Praktisch wünschenswert wäre als wohl leichter bzw. schneller umsetzbar eine von den Modellbauern von Schranken mit Blinklichtern eine zusätzliche separate "Atrappe" der Blinkleuchten mit integrierter Signalfunktion,zur Verfügung zu stellen,  welche zwar auch über die Originalblinker geklebt würde, aber optisch nicht mehr auffällt. Wenn keiner der Schrankenbauer dazu bereit ist, wäre das allerdings kein Beinbruch, denn dann tut es meine bisherige Lösung auch weiterhin. Mich stört der optische Fehler eines aufgeklebten SBB-Signal persönlich sowieso nicht , aber es könnten andere dies als Makel empfinden. Im übrigen gilt für mich für das MBS: Es ist noch alles nicht so wie es sein sollte - aber wir sind auf dem richtigen Weg.

Gruß

streit:ross

Link to comment
Share on other sites

Hi Streitross

Hier mal eine halbwegs funktionierende version. Die schranke scheint insgesammt problembehaftet zu sein. Normalerweise lassen sich animationen von aktueller position aus abspielen, nicht so hier. Im uebrigen ist diese standartschaltung so ausgelegt das sie beliebig mehr gleise aufnehmen koennte. Es muessten halt entsprechend die gleiskontakte und ausloesenden gleise kopiert und mit eingefuegt werden. Sollten deine Zuege ein wenig rassanter ueber die gleise kriechen :D muessten die abstaende bzw. gleislaengen angepasst werden. Die EV braucht nicht weiter angepasst zu werden.

Cheers

Tom

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb streit_ross:

Wie bekomme ich es in der EV hin, das das Erlöschen der Blinklichter eine als Fahrsperre editierte Weiche von der Stellung 0 (keine Fahrspur aktiv) auf Siellung 1 (Fahrspur aktiv) umschaltet.

 

Hi again

Das kannst du direkt in die von mir kreierte EV unter dem letzen eintrag, der das rotlicht stopt, noch einfuegen mit einer designierten aktion.

Cheers

Tom

Edited by metallix
Link to comment
Share on other sites

Hi Tom,

also , die hintere Schranke kommt in Bezug auf die Rotlicht-Blinkfunktion schon  meinem Wunsch sehr weit entgegen-ein paar Gelbblinker sind noch vorhanden, ist dann wohl aber nur eine Frage des genauen Timings. Insgesamt aber hänge ich mich an Deiner Anmerkung auf, dass die Schranke insgesamt problembehaftet zu sein scheint. Ich weiß ja , wer die Schranke gebaut hat und ich gehe davon aus, dass dabei wie es so schön heißt "nach bestem Wissen und Gewissen" gebaut wurde. Aber für mich höher angesiedelt ist das Credo der angestrebten zunehmenden Vereinfachung der EV für den Nutzer. Solange ich zwar mit "Tricks" etwas nachbessern kann, ist das für den Moment akzeptabel, aber insgesamt nicht befriedigendend. Ich (Wir) sind auf der einen Seite jedem Erbauer eines Modells dankbar für seine Bereitschaft, seine Mühe und sein Endprodukt. Auf der anderen Seite gehe ich aber davon aus, das aus dem praktischen Einsatz heraus erkannte Unzulänglichkeiten als Feedback an den Modellbauer von diesem als konstruktiv und im besten Fall als Impuls zu einer Nachbesserung verstanden werden. Und , um es deutlich zu sagen: Die Schranke ist ein schönes Modell, funktioniert im Prinzip wunderbar und macht eigentlich fast, was sie soll. Der Pferdefuss liegt auf "im Prinzip". Denn die Antwort auf die Frage , ob man von Hoffmannstropfen schwanger werden kann, lautet ja auch: im Prinzip nein . aber es kommt auf das Alter von Herrn Hoffmann an.:)

Gruß

streit_ross

Link to comment
Share on other sites

Hi Streitross

Haenge dich nicht gleich auf, greife lieber zum BH (oda war es HB?):D

Ich habe das nicht abwertend gemeint sondern feststellend. Ich habe diese schranke noch nie benutzt und sie mir nur wegen deiner frage angeschaut und ein wenig damit herumgespielt um dir eine loesung aufzuzeigen. Das mit dem gelben licht liegt vermutlich an Lod stufen die in unterschiedlichen ebenen (abstaende!) liegen, habe nach dem posten auch bemerkt das man aus groesserer entfernung das gelb sehen kann. Das muesste sich durch austausch der abdeck-ebenen mit entsprechend dimensionierten zylindern optisch und auch von der optik her beheben lassen. Wenn du die schranke verwenden moechtest und den erbauer kennst denke ich eine direkte fehlermeldung an den erbauer sollte nicht unbedingt aus dem forum, bei einer hifestellung, sondern schon eher von demjenigen kommen der das modell tatsaechlich langfristig nutzen moechte.

Cheers

Tom

Link to comment
Share on other sites

Hi Tom,

als Ossi greife ich lieber zur f6. Sagt Dir wohl nichts. Dein Vorschlag, mich direkt an den Modellautor zu wenden, schwebt mir natürlich schon seit kurzem vor. Ich warte mal noch eine gewisse Zeit ab, ob eine direkte Ansprache notwendig ist. Ein wenig ist mir die Sache mit dem nicht so wie ich möchte funktionierendem Rotlicht beinahe übertrieben hervorgekehrt. Scheint ja auch keinem vor mir aufgefallen zu sein. Und wenn ich den Autor höflich um Nachbesserung anschreibe, müssste ich ja auch mit der Antwort rechnen: Wegen einem Nörgeler mache ich nichts.Aber erstmal etwas warten.

gruß

streit_ross

Link to comment
Share on other sites

Hi Streitross

f6 sagt mir nix, da denke ich eher an ami kampfflugzeuge (phantom f soundso)

Das mit den ampeln ist ein problem. Das andere, ich finde sogar schwerwiegendere, ist das die animationen getrennt sind und (ich habe es gar nicht erst probiert) hoechstend mit erheblichem EV aufwand dazu gebracht werden koennten, so wie die mir bekannten schranken, auch ihre bewegung von aktueller position aufzunehmen bzw zu aendern. Das aktuell braucht es einfach wenn z. b.bei einer mehrgleisigen ausfuehrung waehrend des oeffnens ein andere zug die variable wieda auf schliessen setzt. Im "normal" fall geht die schranke einfach, von der aktuellen possition wieder zu. Mit dieser schranke stelle ich mir das schwierig bis unmoeglich vor. Da mir obendrein auch die oeffnungs/schliess geschwindigkeit viel zu schnell ist erspare ich mir die arbeit das weiter zu studieren. Es gibt ja ein paar schoene modelle die einfach (jetzt mit dem nachwippen allerdings nicht mehr ganz so einfach) und realitaetsnah zu betreiben sind. Hier hatte ich vor einer weile mal eine vision von Hans, mit so einem modifiziertem modell, umgesetzt.

Uebrigens: du hattest dich vor einer weile mal beklagt das nie erklaerende einfache beispiele bereit gestellt wuerden, um das schriftlich hier dargebotene mit praktischem selbst erfuehlbarem zu unterstuetzen.......heute gabs schon 2 fuer dich!:P

Cheers

Tom

 

Edited by metallix
Link to comment
Share on other sites

Hi Andy und alle

Nach meiner beobachtung hat der erbauer dieser schranke die beleuchtungsanimationen etwas missverstaendlich benannt. Das gelbe blinklicht kann tatsaechlich fuer sich alleine an und aus geschaltet werden. Das rote blinklicht haette besser rot/gelbes blinklicht benannt werden koennen, da es das rote blinklicht nur im wechsel mit gelbem blinklicht gibt. Ist das rote/gelbe blinklicht eingeschaltet und man schaltet, wozu auch immer, das gelbe auch an kommt man schon recht nah an die simulation einer lichtorgel heran:D

Cheers

Tom

Link to comment
Share on other sites

Hi Tom,

jetzt reden wir schon über mehrere Beiträge hinweg darüber, was die Schranke nicht kann bzw. was sie besser tun sollte, aber das kann dann bestenfalls nur als Bitte an den Modellbauer durchgehen, evtl. hier nachzubessern. Solange in dieser Richtung nichts passiert, sollten wir wieder schweigen.

Gruß

streit:ross

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

vor 9 Stunden schrieb streit_ross:

aber das kann dann bestenfalls nur als Bitte an den Modellbauer durchgehen

hast du Kontakt zum Modellbauer per privater Nachricht aufgenommen? Ansonsten wird die Bitte hier in den Weiten des Forums verschwinden.

Viele Grüße,

Neo

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb Neo:

hast du Kontakt zum Modellbauer per privater Nachricht aufgenommen? Ansonsten wird die Bitte hier in den Weiten des Forums verschwinden.

Hallo Neo @ alle, hat er gemacht, leider komme ich erst ab Mitte Oktober dazu, dann werde ich auch wieder voll dabei sein hoffe ich.

Gruß

FeuerFighter

 

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...