Jump to content

Recommended Posts

Hallo Modellbahnfreunde und Modellbauer 

Wie verbindet man mehrere Linie bei den Schwebebahnen mit evt. Kehrschleife ( Wendeschleife - oder wie man noch andere Bezeichnungen gibt ) ?

Idee und Lösung !

Ein Kreisverkehr ( einspurig ) zu den Strecken zwischen bauen . Ein GBS-Gleisbild zeigt wie es dann aussieht ....

 

Screenshot_9.thumb.jpg.0bdaf7bf91a7d2561291f40d76ef30cb.jpg

 

Für eine Vorstadt der Innenstadt könnte man diese Lösung vornehmen , andere Möglichkeiten sind auch drin .

Nicht nur bei Schwebebahn/en ist es möglich , nein - auch bei Trams sowie bei Linienbusse oder Taxen - Ein- und Ausfahrt !

" WSB = steht für Wuppertaler Schwebebahn "      aber   "  MSB = steht für M Schwebebahn "               wobei M für Meine oder Modell stehen kann / könnte .

 

Screenshot_10.thumb.jpg.e40df18c7fb18ceacc0a8b26843e514b.jpg     Beispiel  !

 

Sollte mal eine Strecke gesperrt werden müssen , so ist es auch möglich eine Umleitung mit der Schwebebahn .

Bei mir habe ich zB vier solche Kreisverkehr ( bzw. Wendeschleifen nutzbar ) auf meiner Anlage in der Vorstadt aufgebaut .

 

Noch mal am GBS.Bauelement ( Baustein ; GBS-Bild ) ...

Screenshot_9.thumb.jpg.0bdaf7bf91a7d2561291f40d76ef30cb.jpg

Man sieht nur vier weisse Schalter/Taster im Kreis verteilt , die immer zum nächste Abzweig " Haltestelle/Station " oder in Fahrtrichtung im Kreis ( Kehrschleife oder Umleitung ) führt .

So fällt nicht der komplette Betrieb der Schwebebahn/en aus - natürlich nur in meiner Stadt - im Original ist das so nicht vorhanden , könnte man aber für die Zukunft bei einer Erweiterung gut ausführen .

Die grünen Pfeilrichtung-Schalter sind hier nur als Markierung der Fahrtrichtung , somit haben sie keine andere Funktion  - könnte man auch evt. weg lassen !

Ok 

Vielen Dank für die Interesse und Bemerkungen die kommen werden ...

Viele Grüße

H:xnS

Link to post
Share on other sites
  • Replies 65
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Hallo Modellbahnfreunde Die Portal ( Stützenpfeiler ) müssen auch transportiert werden zu den Punkten . Das sind jetzt für den Straßenbereich die Stützen in Einzelteile beim Transport . Hier

Hallo Modellbahnfreunde und Modellbauer  Wie verbindet man mehrere Linie bei den Schwebebahnen mit evt. Kehrschleife ( Wendeschleife - oder wie man noch andere Bezeichnungen gibt ) ? Idee un

Hallo Modellbahnbauer und -freunde Nun habe ich eine gute Textur " Gitterroste " gefunden , die überall genutzt werden kann . Für die Station unter den Wagen sind sie vorhanden ( begehen nur

Posted Images

Hallo Modellbahnfreunde , auch Modellbauer 

Habe ein paar Infos von der Schwebebahn-Technik gefunden über den Link : schwebebahn-wtal.de/technik.html 

Ein paar Bilder hier von der Seite ....

Screenshot_11.thumb.jpg.c1e51d8f8033fae5e6deafeb3885ce7e.jpg

Screenshot_12.thumb.jpg.41f9bd3cf61cf5bfee59b65ee4e34e10.jpg

Screenshot_13.thumb.jpg.dc37e2d01f5af6158872ad03402c6f4a.jpg

Screenshot_14.thumb.jpg.905abf95c435c0971449cbfa2e096abd.jpg

 

Neue Wagen - Typ 15 ( ab 2015 ) 

Screenshot_15.jpg.2798efc1c8958e5a927bf38f9e300d11.jpg

 

Gerüst - Portal und Wagen ......

Screenshot_16.jpg.2d34dfbd35692a4c48883de87662f008.jpg

 

Screenshot_17.jpg.1888ce5934be5dae1c46c720244ef31d.jpg

 

Vielleicht sind noch andere Infos zu finden , bitte sie hier hoch zuladen !

Vermerk : Zu den Signalen der Schwebebahn , müsste einen neu Signalbegriff ( Signalbild ) oder Signalstellung ergänzt oder neu gebaut werden .

                Auch gibt es noch einige Signal-Tafel ( Signal-Schilder ) , die hinzukommen sollten ( unter Signale und Signalschilder WSB ) .

Wichtig : Die Beschleunigung [ liegt bei 1,1 m/s hoch 2 ( Sekunde in Quadrat ) ; sowie bei Bremsverzögerung [ liegt bei 1,2 m/s hoch 2 ( Sekunde in Quadrat ) .

               Höchstgeschwindigkeit ist hier bei 60 km/h = Durchschnittgeschwindigkeit auf Strecke etwa bei 40 km/h ( von Station zu Station ) .

Der neue Typ 15 hat kleine Änderungen ( auch die Spannung ist geändert worden ) !!    Der Kaiserwagen wurde auch daran angepasst , die GTW 72 sind verkauft .

 

Vielen Dank für weitere Interesse   (y) und viele Grüße

H:xnS

Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

in diesem Zusammenhang möchte ich vor allem die neueren Mitglieder des Forums auf den Thread "WSB - Komplette Strecke" von  H:xnS  (@h.w.stein-info) aufmerksam machen, in dem man neben etlichen weiteren Informationen zur Wuppertaler Schwebebahn insbesondere 2 Videos findet. das erste Video stammt von Hans selbst und zeigt eine Fahrt entlang der von Hans im Modellbahn-Studio mithilfe der von @seehund hergestellten Modelle nachgebauten WSB-Strecke. Das zweite Video habe ich 2015 in Wuppertal mit meinem kleinen Hemdentaschen-Fotoapparat aufgenommen. Es zeigt die Vorgänger der heutigen Schwebebahn-Triebwagen und den alten Kaiserwagen. Ich hatte damals die Gelegenheit, auch die Triebwagenhalle in Wuppertal-Vohwinkel zu besuchen. Deshalb konnte ich die dort wendenden Triebwagen auch aus einer Perspektive aufnehmen, die normalerweise für den Fotografen nicht zugänglich ist.

Ich wünsche viel Vergnügen beim Anschauen beider Videos.

Viele Grüße
BahnLand

Link to post
Share on other sites

Hallo Modellbahn- und Modellbauer-Freunde

@ Hallo Max

Ich freue mich sehr , dass Du bereit wärst für die Wagenbau . Das braucht auch seine Zeit , die alle auf den neuen Stand mit Animationen neu zu bauen .

BahnLand hat hier ja schon auf dieses Thema WSB ( Wuppertaler Schwebebahn ) auf meine Testfahrt hingewiesen , hier fahren sie ohne STOP durch die Stationen .

Zu 99,9% ist mir gelungen die Strecke mit den Modellen von " Seehund + " sie nachzubauen nach Original .

 

Habe hier eine Bitte bei den Wagen ( Modellarten ) eine Tauschtextur für Wagennummer und Route ( Scheinwerfer vorne ) zu ermöglichen . Damit man die Wagen andere Nummer vergeben kann . Wenn eine Werbung austauschbar wär , wär das auch sehr schön ( wie bei den Trams - Werbung ) , Modell wechseln . So muss man nicht zu viele Modelle nachbauen oder erweitern in Gruppen - ist meine Meinung !

Aber es ist immer Deine Entscheidung oder dem Modellbauer allgemein , ob Du hier eine Ausnahme machen könntest , es ändert ja nicht das Aussehen am Modell ( außer bei der Werbung verständlich ) . 9_9

 

@ Hallo Hans-Martin

Danke Dir auch für die Hinweise der Videos , die hatte ich voll vergessen .

Man ist die Zeit schnell vergangen , wenn ich das sehe , was ich  [ was das Video zeigt ] geschafft hatte .

Zu den Signalen würde ich mir wünschen diese weiteren Signalbegriffe ( Signalstellungen ) zu ergänzen - habe sie teils mit den Ampeln angepasst , die der Standard nicht vorhanden sind im Modell " WSB-Signal ( Steuerung ) " . Hier muss man noch mit einer Ebene ( mit Weichenstellung ) ergänzen bzw. verbinden , damit man das Signal ansteuern oder zugreifen kann .

 

@ Hallo Freunde

Alles hier geschrieben Modelle der Schwebebahn sind noch aus der Alten Version , die nicht mit der neuen Version erbaut wurden .

In der Zwischenzeit sind für das 3D-Modellbahn Studio viel mehr Möglichkeiten gegeben , auch natürlich die Animationen in den Modellen .

" Seehund " auch ein sehr guter Modellbauer , leider verstorben und zu Ehren , wünsche ich mir seine gute Vorarbeit einige Ergänzung bei Portalen-Stützen und Stationen .

Vorschlag ( Ideen ) von mir :

1a. - Ein Grundmodell für die Station mit austauschbaren [ verschiedene ) Gehäuse für die Stationen  (y):x(y)

1b. - oder neue Stationen mit Gehäuse (y)

1c. - Weichen ( ein- und zweispurig ) erweitern die nicht im Katalog vorhanden sind ( Weichen die die andere Seite " Abzweig " haben )

Vermerk : Gehäuse ist gemeint die Hülle ( Gebäude ) der Station/en .

                 Portalstützen auf der rechten Seite ( für Straße und Fluss ) eine veränderbare Bezeichnung ( Beschriftung : hauptsächlich Nummer ; kann auch mal mit Buchstabe                           vorkommen ) . Die Beschriftung ist immer auf der rechten Seite beidseitig ; bei Stationen ist sie auch rechts beidseitig , aber nur der erste und letzte Stützenpfeiler  .

                 Das würde auch wieder viel Arbeit wegnehmen , die Beschriftung nicht zusätzlich herstellen und anpassen zu müssen !

                 Aber nur , wenn es machbar wär im Modell einzusetzen - Mit der veränderbaren Beschriftung hätte viele Vorteile !!

                 Bin kein Modellbauer , daher ist dies nur ein Wunsch und eine Idee - oder hier eine Tauschtextur für die Beschriftung vornehmen .

2a. - Signal ( Bahnhof ) also Hoch ( Signal mit Mast ) neue Signalbegriffe und Steuerung

2b. - Signal ( Blockstrecke ) also Quer ( Signal hängend zwischen den Fahrschienen-Gerüst zweigleisig )

2c  - Signal- und Symbolbild-Tafel ( Schilder ) ergänzen

Bemerkung : Welcher Modellbauer kann hier weiter helfen bei der Ergänzungen ?

Bitte hier eine Nachtricht hinterlegen , damit man weist , wer bereit ist zu den Ergänzungen .

Noch ein Hinweis !

Damals musste " Seehund + " seine Modelle zweimal hochladen - einmal als Modell selbst und das zweite Mal mit Ausführung der unsichtbaren Gleisen aus frühere Versionen .

Ich habe auch schon die virtuelle Fahrwege aus dem Katalog vorgenommen und die im Modell angepasst , das funktioniert auch prima .

Die Längen , Radien und Winkel sind dem unsichtbaren Gleise identisch !

 

Bemerkung von mir : Habe auch festgestellt , das die unsichtbaren Gleise zu tief liegen in der Version 5 ( heutige Version ) - das könnte an der Änderung der Gleishöhe liegen bei der Version 5 .

Es muss nicht alles neu gebaut werden , es sollte nur eine Ergänzung bzw. Erweiterung vorgenommen werden .

" Seehund + " hat hier sehr gute Arbeit geleistet mit der Schwebebahn " Wuppertaler Schwebebahn " - ich bedankte mich damals bei Seehund für diese Ausführung .

 

Alle andere Modellbauer hier , bedanke ich mich auch für Ihre sehr gute Arbeit und Mitwirkung der Modelle .

Danke , Danke (y):x

Vielen Dank auch für die Kommentare und Klicks " Gefällt mir " (y)(y)  und Interesse  (y)(y)

Viele Grüße

H:xnS 

 

Link to post
Share on other sites

Hallo H:xnS,

da die WSB-Lichtsignale von mir stammen, würde ich da die zusätzlichen Signalbilder ergänzen. Ich weiß aber nicht, wann ich dazu komme. Deshalb nenne ich keinen Termin.

Viele Grüße
BahnLand

Link to post
Share on other sites

Hallo BahnLand

Super - jetzt ist vieles möglich mit der Animation Steuerung .  

 

Hallo Modellbahnfreunde

Die Entwicklung macht Fortschritte , auch jetzt bei den Signalen der Schwebebahn .

Alles braucht seine Zeit , verständlich , aber immer hin kommt man weiter , das fehlende noch hinzuzufügen und ergänzen .

Fahrzeuge  ( maxwei  bereit )

Signale ( BahnLand bereit )

 

Jetzt noch ein paar Erweiterung bzw. Ergänzungen zu den oben benannten Themen .

Bitte sich hier melden von den Modellbauer , die sich herantrauen an die Portal-Stützen und Stationen ( die Einzelweichen mit entgegener Abzweig [ Gerüst ] ) .

 

Vielen , vielen Dank für die Bereitschaft der Ergänzung und Erweiterung !

Viele Grüße

H:xnS

Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...

Hallo Modellbahnfreunde

Für alle die hier Interesse haben bei der Einspurbahn " Schwebebahn " ( Wuppertal ) .

Ich hatte einige Bilder am 2.08.2020 vorgestellt von einer Internet-Seite .

Hier habe ich ohne Bordmittel ( Grundkörper ) gearbeitet , wie die nächsten Bilder zeigen ... die zu den Signale der Schwebebahn gehören .

Screenshot_3.jpg.5997ddbbdc324179e6819f8050658ca2.jpg          Hier die Tauschtextur für die Schwebebahn die ich meine ...; sie sind mit Paint.net in dds-Datei abgespeichert bei mir .

 

Screenshot_2.thumb.jpg.e445a386f1b09687532d204f92265647.jpg

Das Verkehrsschild in der Mitte ist mit der neuen Tauschtextur ( links und rechts ) umgestellt worden .

Auch die einphasige Ampel mit einer neuen Tauschtextur " weisses Blinklicht " ; also eine Ampel ( Rot ; blinkend ) aus dem Katalog .

Jetzt ist die Ampel am Blinken .....Screenshot_1.jpg.41127c7d3df3d8dd1b6293eb4c1bdc47.jpg

.........und jetzt ist sie aus .....Screenshot_4.jpg.62dd3a33e475261b65f7ec3827f9a13a.jpg

 

Der Fahrzeugführer kommt erst an das Signal links mit Ampel ( weiss blinkend ) vorbei und am Ende kommt das recht Schild ohne Ampel .

 

Es gibt noch einige andere Schilder , die ich hier noch zeigen werde . Natürlich hab ich auch nichts dagegen , wenn andere neue Infos hier vorbringen können !

Noch ein Hinweis !

Bahnland ist auch ein Modellbauer und Anlagebauer , wie wir alle , er hatte früher sich an den Signalen der Schwebebahn angenommen . Auch jetzt ist er bereit sich darum zukümmern einige Erweiterungen der Signale herzustellen - aber bitte noch Geduld haben ! 

Sie werden schon kommen , weil er noch andere Projekte am Laufen hat .

Er wird es dann uns mitteilen , wenn er fertig ist mit den Ergänzungen der Signale !

Max (maxwei) hat schon mit der GTW 15 eine neue Generation der Schwebebahn begonnen - er zeigt es auf seine Seite Max-Werkstatt ( Modellbau ) .

 

Vielen Dank für die Interesse !

Viele Grüße

H:xnS

 

Link to post
Share on other sites

Hallo Modellbahnfreunde

Ein kleines Video bei Youtube von mir .....

 

Wollte mal sehen , wie die Signale der WSB ( Wuppertaler Schwebebahn ) wirken ; der Test wird durch Taster ausgeführt sehe Video .

Signal hoch = steht an den Haltestellen der Station ( beidseitig )

Signal quer = diese befinden sich zwischen Schienen am Hängerüst der Schwebebahn und sind Blocksignale ( Blocksicherung ) ; zusätzlich wird eine Tafel am rechten Portal befestigt mit der Beschriftung " S " und einer " Zahl " - Beispiel " S 2 "  = Signal 2 für Blockabschnitt .

 

Die Ausführung ist zum Testen mit Ampel realisiert , die Signale werden es später können , die erweitert werden ! 

 

Vielen Dank und viele Grüße

H:xnS 

Link to post
Share on other sites

Hallo Modellbahnfreunde

Ich habe mal mit Bordmittel eine Station mit Aufzug ( Fahrstuhl ) und Treppenhaus ( WSB-Gebäude zu der Station ) gebaut .

Es ist ein Test , die ich den Modellbauer vorschlagen möchte , es sind erst für die Straße die Stationen - über den Flussbereich kommen noch dazu .

Erst ein paar Bilder , wie es aussehen kann bei einer Station ....

Screenshot_22.thumb.jpg.230f8b3cce69069a7a94b2149ecbfdb9.jpgScreenshot_18.thumb.jpg.6e62d24ac5e252d4554743092efd62de.jpgScreenshot_23.thumb.jpg.feeeb9f035c6f02b62cf01537b50053f.jpgScreenshot_20.thumb.jpg.7c3044cdf33c00714636842976dfa5d9.jpgScreenshot_17.thumb.jpg.2f799c1a215773d25f2682229691085c.jpgScreenshot_16.thumb.jpg.609f2045d7282445fd26f5ac17b2f7e8.jpgScreenshot_15.thumb.jpg.3e19c89dff193cfa7e08ceaf98828606.jpgScreenshot_14.thumb.jpg.22bf69fa65ec1031457eef6d02d54553.jpgScreenshot_19.thumb.jpg.6cfd34d34fd541195d9aa9de7938948a.jpg

.... Beim letzten Bild gefällt mir die Textur nicht richtig , eine Textur mit Gitterrost ( Quadratform , Diagonal und Winkelform ) fehlt im Katalog .

 

Beim Aufbau ist mir aufgefallen ,dass die Höhen nicht stimmen - das liegt wohl an der Straßenoberfläche um 2,5 mm höher von der Grundplatte .

Diese Differenz muss man die Portale und Stationen der Straße anpassen ( also  2,5 mm höher oder sogar der Begrenzung ( Bürgersteig ) .

Nach den Bilder im Internet habe die Stationen nur 2 Stützen und zwar jeweils nach Aussen in Fahrtrichtung .

Im Katalog sind noch Zwischenstützen im Modell der Station ( Modelle von Seehund ) vorhanden .

Auch werden die Pfeilestüzen und Portale mit halbrunden Betonwand geschützt , die ich noch hinzufüge bei meiner Version ( Vorschlag ) .

Bei den Treppen habe ich mir überlegt ; das ist die Personen auf der Treppen etwas springen lassen - also nicht richtig springen .

Auf jeder Stufe ist die gleiche Person vorhanden , die durch ein- und ausblenden jede Treppenstufe die Person sichtbar oder nicht sichtbar ist .

Das soll Schrittweise von statte gehen , damit soll die Bewegung auf der Treppe dargestellt werden .

Beine heben und strecken können die Personen nicht im Katalog - muss auch nicht umbedingt  - oder man versucht es mal ob das gehen würde !!

 

Das Gebäude der Schwebenbahn neben der Stationen zu den Ausgänge habe ich als extra Gebäude gebaut , weil ich die Fahrstühle mit intergrieren wollte .

weiter gehts .....

Vielen Dank für die Klicks und Bemerkung 

Viele Grüße

H:xnS

Link to post
Share on other sites

Hallo Hans,
stecke bitte nicht zu viel Arbeit rein um es dann später korrigieren zu müssen, ich werde den Typ 15 bald als Entwurf hochladen, dann kannst du die Abstände vom Boden genauer einstellen, da (wie im anderen Fred schon besprochen) die neuen Wagen eine geringere Höhe haben und jetzt genau ans Gleis (wie jedes andere Rad auch) angepasst sind.

lg max

Link to post
Share on other sites

Hallo Max

Ok , ich versuche jetzt nur das Aussehen der Station / en  mit Bewegung zu Fahrstuhl und Treppenhaus .

 

Hallo Modellbahnfreunde 

Habe eine Abrundung am Bahnsteig der Schwebenbahn hinbekommen , ein Modellbauer kann anders das hier bauen - um diese Wirkung zuerreichen .

Screenshot_24.thumb.jpg.2200f564c6711a54c8c77a6f85563875.jpg

Screenshot_25.thumb.jpg.98eb71e80c7929bb32a38081cba12e6e.jpg

So ist es im Original auch und ich finde es sehr Real nachempfunden . Es sind ungefähr 2 mm Abstand von der Holzbohle zum Wagen und der Rahmen wird nicht berührt .

Die Station bekommt in etwa das Aussehen , wie man es in Videos und Bilder sehen kann . Mein Versuch ist es ob man mit Täuschen einer Textur einige Polygone der Grundelemente ( Grundkörper ) reduzieren kann / könnte , so dass die Wirkung erhalten bleibt . Das würde erst bei der Bewegung der Personen ( Ansicht der Person ) näher auffallen .

 

Ein weiteres das Problem mit Stufen !

 

Vorbereitung 

Laufspur ( Gehspur ) platzieren und anpassen je Stufe ; anschliessend die Person

Screenshot_28.thumb.jpg.2acf773a37a0a42fd67f6bfa57becf36.jpg

Kommt jetzt eine Person zur ersten Stufe , wird ein Gleiskontakt  von der Person erfasst löst er die Steuerung aus .

Screenshot_27.thumb.jpg.a2cc53ba4001725761ba5aaa87162aa0.jpg

Screenshot_29.thumb.jpg.a14adda7609af5f7dba244eed170fcab.jpg

1. )  Die Steuerung ( Ablauf ) lässt die Person ein- und ausblenden , hier werden Verzögerungen benötigt .

Screenshot_30.thumb.jpg.07fbbb59186ab225064d646cfe89d5a1.jpg

Screenshot_31.thumb.jpg.1034358fd31969a489a7ccd3df4bb427.jpg

 

2. )  Es gibt vielleicht noch eine andere Lösung , die mit externe Kamera die Person senkrecht hält bei der Bewegung ( ähnlich bei Gondel ( Seilbahn ) oder andere ) .

Das ist dann mit mehr Aufwand verbunden , die die Steuerung vornehmen müsste .

 

3. ) Das Führungsgleis ( virtuelle Spur ) auf eine Ebene setzen und durch die Höhen verändern .

Das ist bei jeder Stufe eine Tritthöhe ( kurze virtuelle Spur ) , damit die Person nicht wippen soll , muss hier ebenfalls mit externe Kamera vorgenommen werden .

 

Also es gibt einige Lösungen die man anwenden könnte .  Es kommt hier auf seiner Vorstellung an , wie man es lösen möchte .

 

Ich werde möglichst viele Möglichkeit ausprobieren , um Erfahrung hierbei zu bekommen - weil dieses Problem noch nicht behandelt wurde .

Ich finde für eine virtuelle Bewegung gehört es auch dazu , Personen auf Hindernisse oder Stufen sich fort zubewegen .

Und das kommt in vielen Bereiche vor wo Höhenunterschiede geben sind " Bahnsteig ; Bürgersteig ; Bus ; Tram auch Bahn ; Straßenfahrzeuge ( Baustellen ) " .

 

Das sind Lösungen bei denen man diese Steuerung ( Technik ) braucht .   Ok , einige Sagen : Es sind dann so viele Details  , aber einer mag das und andere mag es nicht .

Wer es machen will kann ja anwenden , es ist ja kein Zwang .

 

Die Gleiskontakte sind nicht sichtbar gewesen in den Bilder ........ Sorry !

 

Sie befinden sich vor der Treppe und nach der Treppe , die die Steuerung anspricht .

 

Vielen Dank für die Interesse und Bemerkungen , auch die Klicks " Gefällt mir " !

Viele Grüße

H:xnS

 

 

Link to post
Share on other sites

Hallo Modellbahnfreunde

Aus der Sicht eines Fachwerkhaus-Fenster vor der Station ......Screenshot_38.thumb.jpg.defded653bd833790413b1177414a491.jpg

Screenshot_37.thumb.jpg.0864a5b294a9ebb1b2fb7e3b40f90b35.jpg

Screenshot_39.thumb.jpg.9e4b98f7de37f200b25b68d81f549491.jpg

Screenshot_40.thumb.jpg.6fec86f25c03c66270960759d7813c6a.jpg

Screenshot_41.thumb.jpg.c17e295eb5c2580d901ac6f4fcf0cea8.jpg

 

 

 

Hier die Ansicht der Ein- und Ausfahrt der Station .....

Screenshot_33.thumb.jpg.b258564d4f99e9df2ba8894a81324720.jpg

Screenshot_34.thumb.jpg.cd491dd52d37a0ab036d4cf87409e9d6.jpg

Screenshot_35.thumb.jpg.9097aae17faf8ef83a1e1066ff17fb68.jpg

Screenshot_36.thumb.jpg.33109624f92fc860d0c10aef9a0320f6.jpg

 

Die Laterne ohne Mast ( also Wandbefestigung ) fand ich hier sehr passend - vielleicht braucht man nicht an jeden Trägerwerk eine Laterne , aber ich habe es so gemacht .

Eigentlich sind mehr Neonröhren im Einsatz zur Beleuchtung , fand aber nichts passendes im Katalog !

Anzeigetafel mit Uhr hab ich auch schon kombiniert als eine Einheit , sie wird den ankommenden Zug anzeigen und wann er abfährt .

Meine Wagen ( Triebwagen ) sind auch mit einen Kippschalter ausgestattet , der Kippschalter hat nur zwei Schaltzustände . Diesen habe ich eine mit Weiche ( Simulation ) verbunden , die Weiche hat 16 Schaltzustände - so ist der Kippschalter auch jetzt mit 16 Schaltzustände erweitert .

Durch die Bewegung am Kippschalter hab ich die Möglichkeit 16 Fahrstufen zu realisieren - 5 km/h pro Stufe mehr oder weniger - eine Stellung ist Null ( neutral ) die keine Geschwindigkeit vorbringt ( STOP ) .

Rückwärts 3 Stufen , eine Neutralstellung und Vorwärts die restlichen Stufen . Jeder Wagen ist damit ausgestattet , so hab ich freie Wahl in welchen Wagen ich den Fahrer sein will .

Auch ein Vorteil bei Rangiervorgang oder Wagen mitnehmen ( Schalter für Kupplung sind vorhanden :D ) . Bei den neuen Wagen werden noch Schalter / Taster für Türen und Kamera-Ansichten " Station " vorkommen . Ist der Wagen im Stillstand kann auch automatisch die Kamera angeschaltet und/oder umgestellt werden . 

Im Wagen befinden sich bei den jetzigen Modelle ( bei mir ) eine Station-Anzeige , die angibt welche Station angefahren wird .

Sie kann auch weitere Infos abgeben , die Beschriftung der Anzeige ist veränderbar .

Viele Grüße

H:xnS , der Dank !

 

Screenshot_32.jpg

Link to post
Share on other sites

Hallo Hans,

die Stationen der WSB sind Durchgehend abgebrettert. Auch unter den Wagen. Da kann nicht mal ne Maus nach Unten Durchfallen.

Leider habe ich davon, vor 2 Jahren, kein Foto gemacht.

Viele Grüße aus Hannover

fmkberlin

Link to post
Share on other sites

Hallo Frank 

Danke für dein Feedback !

Ja , das Dach braucht eine Teerpappe oder Wellblech - beides fand ich nicht im Katalog !

Vorher kann ich nicht sagen , wie die Stationen aussahen , zumindest sind sie heute viel heller die Stationen ( mein Stand 2018/10 vor Ort ) .

 

Hallo Modellbahnfreunde 

Screenshot_42.thumb.jpg.f42662ed11ff9ec69a0e8159d23cb468.jpg Ausschnitt aus einen Video !

Was dem Boden angeht sieht man hier im Bild sehr schlecht , das sind Stahlgitterplatten die einzeln heraus genommen werden können .

Es ist wirklich eine Durchsicht auf der Straße möglich . Ich hatte ja erwähnt , das ich keine passende Textur im Katalog fand ( Materialien ) .

Der Versuch näher am Original kommt immer näher , erst suche ich die Modelle aus dem Katalog und der Rest eben mit Grundkörper ( Bordmittel ) .

Bei der Beleuchtung in dieser Art " Neonleuchten " siehe Bild fand ich auch nichts im Katalog !!

Danke nochmals an Alle die helfen möchten !

Viele Grüße

H:xnS

Bemerkung : Wenn " maxwei " das Modell GTW 15 als Probe für 30 Tage hochgeladen hat , teste ich wie ich weiter komme . (y)

Noch sind es alle ein Testbau , wie ich zu den Stationen mehr Auswahl bekomme . Die Verkleidung der Stationen müssen nicht alle gleich sein . :D 

Auf jedenfall ist meine Freude sehr gestiegen !

 

Link to post
Share on other sites

Hallo Modellbahnfreunde

Die Wagen wippen zur Seite immer nach einer Kurve , wenn sie auf die gerade Schiene sind ( auch bei Haltestellen " Station " ) .

Habe mir Gedanken gemacht wie man das eventuell hin bekommt ohne externe Kamera :D .

 

Wippen ?    Ausschwenken zur Seite !

Wie simuliert man das ? Wenn die Schiene bzw. virtuelle Spur fest mit dem Modell vorhanden ist .

Habe viel ausprobiert und bin auf eine Lösung gekommen - es geht - aber es ist mit sehr viel Aufwand verbunden .

Das Video von mir zeigt mal , wie ich das hin bekommen habe - das Wippen ist über ein EIN/AUS-Schalter mit der EV gesteuert .

Ist der Schalter auf AN wird das WIPPEN ausgelöst , wird der Schalter auf AUS gestellt wird eine Verzögerung ausgeführt die dann das stoppen veranlasst - Fährt der Dummy auf ein Gleiskontakt soll die Schiene wieder genau auf Horizont ( Nullpunkt ) stoppen .

 

oder der Link zum Video bei Youtube :  https://youtu.be/uVJZvPT9mRg

 

Hier ist zum Testen die maximale Schwingen ( Wippen = Ausschwenkung ) vorgenommen , ob ein Fahrzeug " Schwebebahn " an der Anschlusspunkt zum Stoppen kommt .

Zur meiner Überraschung geht es doch sehr gut , hatte eher damit gerechnet das der Wagen stehen bleibt - die rote Schiene wird ja immer gedreht auf der Achse !

Die grüne Schiene ist fest ohne Bewegung , nur die rote Schiene hat die Bewegung nach links und rechts .

Man muss natürlich die Geschwindigkeit der Dummy mit der Schwebebahn etwas anpassen " Fahrgeschwindigkeit  " des Wagens ( Zug ) .

 

:x(y)

 

Wer eine andere Lösung hier für hat , kann gern sie hier vorlegen !

Wie zu sehen im Video habe ich ein extrem Fall ausgeführt - würde so bei max 5° ( Grad ) gehen damit es besser aussieht .

 

Wem Gefällt das ?  Bitte , bitte eine Bemerkung hier geben .

Ich fand es noch realer bei den Kurven und zum Geradestück ( Schiene )  =  " Wippen"  = " Ausschwenkung " .

 

Vielen Dank im Voraus und viele Grüße

H:xnS

Link to post
Share on other sites

Hallo Hans,
ich habe zwar vom Gleisbau keine Ahnung (noch nicht, werde mich aber damit beschäftigen wenn ich die Schienen für die Schwebebahn bauen werde),
könnte mir aber vorstellen die Schräge ins Gleis einzubauen in Abhängigkeit des Radius' ,hat natürlich den Nachteil daß die stehende Bahn in der Kurve auch schräg hängt, wäre aber wieder egal da die Stationen ja alle gerade sind,...nur so als Idee...

lg max

Link to post
Share on other sites

Hallo Max

Darum habe ich meine Idee mal umsetzen wollen , das ein aus wippen zustande kommt . Das muss mit Hilfe der EV ( Ereignisverwaltung ) " Zeitverzögerung funktionieren .

Auch die Geschwindigkeit muss mit dem Wippen in Verbindung gebracht sein .

Die Kurven leicht Schräg habe ich auch schon gemacht in kurzen Bogenstück " Bogen 15° ( Grad ) in 1° aufgeteilt " , das sind 15 kleine Stücke als ein Gleis ( Schiene ) .

Wenn man eine Schlangenform ( Flussbereich ) baut , braucht man viele unterschiedliche Stücke - auch die Stützen der Schiene muss nach der Schräge angepasst sein .

Allgemein habe ich dadurch viele unterschiedliche Varianten bekommen . 

Dann kam ich auf die Idee mit dem Wippen , die die Schiene etwas verdreht so dass der Wagen mit geht .      [ Schwingen > Ausschwingen ]

Es ist ja mehr die Flugkraft die bei einer Kurve vor kommt .

Wie gesagt Ideen sind viele da , aber virtuell es umzusetzen wird es schon schwieriger .

Habe auch gemerkt das sich das 3D-Modellbahn Studio viele Fortschritte in Bewegung gemacht hat , auch bei der EV/Lua .

Mit der EV brauche ich mehr Zeit als bei  Modellbau ( auch nur mit Bordmittel ) :( .

 

Aber nicht so wichtig :

Jetzt weiß ich nicht ob ich schon mal gefragt hatte , ob man ein Modell ( Wagen ) in Teilstücke bekommen kann für die Werkstatt .

-  Grundrahmen ohne Glas und Inneneinrichtung 

-  Motorblock

-  Fenster und Türen 

( das wär ein Modell ohne Antrieb ) 

Für einen Transport auf ein Auflieger bei Zulieferung ideal .

 

Bei den Station versuche ich auch mehr Auswahl zubekommen ( Flussbereich ) , über den Straßenbereich sind sie vergleichbar meisten gleich .

Gegen früher sind sie heute auch viel heller geworden , da seitlich mit Glasverkleidung gearbeitet wurde .

Im Dachbereich sind einige noch mit Teerpappe oder Wellblech / Glas ( Flussbereich ) aufgebaut .

Trotzdem hat Seehund eine sehr gute Arbeit zur damaligen Zeit hervor geholt , die Idee " Wuppertaler Schwebebahn "  (y):x(y) .

 

Manchmal bekomme ich ein schlechtes Gefühl , weil bis jetzt nur Du " Max " alleine daran arbeitest :$ , ich kann hierbei gar nicht helfen >:(.

Meine Konzentration hält nicht lange wegen " Tinitus " , muss öfters Pausen einlegen und vergesse manchmal .

Egal - mache Stück für Stück weiter , wie ich voran komme  auch wenn es länger dauert .

 

Viele Grüße

H:xnS

 

Link to post
Share on other sites

Hallo Hans,
 

vor 39 Minuten schrieb h.w.stein-info:

Jetzt weiß ich nicht ob ich schon mal gefragt hatte , ob man ein Modell ( Wagen ) in Teilstücke bekommen kann für die Werkstatt .

-  Grundrahmen ohne Glas und Inneneinrichtung 

-  Motorblock

-  Fenster und Türen 

( das wär ein Modell ohne Antrieb ) 

Für einen Transport auf ein Auflieger bei Zulieferung ideal .

..das habe ich, glaube ich schon mal jemandem versprochen, hab's auch auf meiner Liste, kommt auch noch, aber, sorry, ich weiß leider nicht mehr wer das war..."Asche auf mein Haupt".

vor 41 Minuten schrieb h.w.stein-info:

Manchmal bekomme ich ein schlechtes Gefühl , weil bis jetzt nur Du " Max " alleine daran arbeitest :$ , ich kann hierbei gar nicht helfen >:(.

Du mußt deshalb kein schlechtes Gewissen haben, ich mache das sehr gerne, Riesenhobby für mich, und in Blender rumzufummeln ist äußerst entspannend nach einem Arbeitstag, wenn ich dann jemandem mit meinen Modellen eine Freude bereiten kann ist das mehr als jede Bezahlung.

lg max

Link to post
Share on other sites

Hallo Max

Jetzt bin ich beruhigt , ich hatte die Bitte gestellt Modelle als Bausatz zubauen für Werkstätte . Habe in meinen Notizen nachgesehen , ob es eine Möglichkeit gäbe ohne Antrieb Bausätze zubekommen .

Dank Dir sehr herzlich für die Wünsche die ich geäußert habe - und andere haben ja auch was davon .

Viele Grüße

H:xnS

Link to post
Share on other sites

Hallo Modellbahnfreunde

Die Portal ( Stützenpfeiler ) müssen auch transportiert werden zu den Punkten . Das sind jetzt für den Straßenbereich die Stützen in Einzelteile beim Transport .

Hier mal ein paar Bilder .....

Screenshot_56.thumb.jpg.ee322f392aaa52988b9ca76e36823e82.jpg

1. grüner Pfeil  die Stützen für senkrechte Aufstellung 

2. gelber Pfeil der Bogen ( 2 mal einzeln transportiert ) 

3. roter Pfeil die Verbreiterung in waagerechte Aufstellung 

Vor Ort werden sie an den passenden Stellen angeschweißt . :D

Screenshot_58.thumb.jpg.4edf401bbd164e510e6330bc6f0e39c2.jpg

Im Bild mit den Markierer zeigt das Mittelstück für die Aufhängung , als ganzes Stück ist es zu breit !

Dann hab ich das Mittelstück durch 3 aufgeteilt - es lässt sich somit der Breite des Aufliegers zu .

Ob jetzt die Einzelteile noch mehr verteilt werden müssen auf die Auflieger weiß ich nicht !!!     Tonnen ??

Screenshot_59.thumb.jpg.fc713423672db82e8a39afa11c77db7a.jpg

Unten im Bild sieht man die zusammen gestellte Varianten , die unterschiedliche Breite aufweisen - abhängig der Straßenbreite ( Kreuzung ) .

Screenshot_55.thumb.jpg.bc53fe23d991581e80390c19a16a5717.jpg

Jede Stütze ( Portal ) hat rechts die Pfeiler Nummer ( die muss immer angepasst werden )   " Detail - Ansicht "

Screenshot_57.thumb.jpg.5c5b715f86eb2a5a2f2b5cb123bb9d7a.jpg

Dann kommen noch die Abhänger für die Verbindung der Tragaufhängung " Gerüst mit Schiene " .    Nicht im Bild !

 

Ich will ein kleinen Teil der Anlage eine Baustelle mit der Schwebebahn aufbauen und eine fertige dabei im Betrieb .

Vielleicht ist die Baustelle eine Erweiterung oder eine neue Streckenführung ( Anschlussverbindung mit Umsteigen )     o.O

Darum muss ist jedes Teilstücke so klein machen für den Transport und mit Kran ( LKW ) den Aufbau realisieren können .

Als fertige Anlage ist sie auch dann befahrbar - auch die Wagen werden an der Endstellen ( Betriebshof ) aufgehangen mit einen Kran .

Station ( " Haltepunkt " ; es ist eigentlich kein Bahnhof bei der Schwebebahn ) ; sollen einen Abstand von ca. mind. 3 Minuten haben .

Bei mir sind Wagen und Station mit Uhren ausgelegt , die der Zeit mit dem 3D-MBS läuft ( zum Test erstmal virtuelle Zeit " Variable " ) .

Vielen Dank (y) und viele Grüße

H:xnS

 

 

Link to post
Share on other sites

Hallo Modellbahnbauer und -freunde

Nun habe ich eine gute Textur " Gitterroste " gefunden , die überall genutzt werden kann .

Für die Station unter den Wagen sind sie vorhanden ( begehen nur für Mitarbeiter der Schwebebahn ) und nun die Bilder ....

Screenshot_73.thumb.jpg.5050275eb9c77929dfae4e0503802e7e.jpg

Screenshot_74.thumb.jpg.55fd57d5d54bee43a9c1bb2e3037f40f.jpg

Screenshot_75.thumb.jpg.1de54414291424c262280880ddb58b01.jpg

 

Was sagt ihr hierzu , sieht doch viel besser aus - Eine Ebene mit der Textur und leicht transparent , die Wirkung finde ich so gut .

Die Textur sieht so aus :          Screenshot_66.jpg.e04a3c644021504bc75f56e0044699fa.jpg

 

Bei den Stützen sind auch die Fertigteile der Portale mit Aufhängung fertig .

Bei der Lieferung der Einzelteile sind sie noch " Grau ( Schutzlackierung ) " durch umstellen der EV kann ein " ein- und ausblenden " gemacht werden .

Die graue Farbe ändert sich bei kompletten Zusammenbau in der Moosgrünfarbe , dass wird durch die EV gesteuert . Dann kommt eine Testfahrt , ist diese Erfolgreich kann der Betrieb beginnen . 

Wie ich die Teilstücke mit den Kran bewege weiß ich noch nicht richtig , aber das soll ja später mit dem Modell möglich werden - so wie ich es Denke .

Hier die Portale in verschiedene Breiten , die Einzelteile liegen ja auf den Auflieger die bewegt werden müssen .

Dann soll unsichtbar ein Austausch passieren , die die gebaute Strecke befahrt macht . So gesehen sind es zwei Bahnstrecken , in der Bauphase findet kein Fahrbetrieb statt ( logisch ) , Straßenbereich wäre auch gesperrt - also alles was vorkommt .

Auch hier die Varianten in Bilder im Fahrbetrieb .....

Screenshot_76.thumb.jpg.d64a27a025269e96d4d8f52f102a0763.jpg

 

Screenshot_77.thumb.jpg.9adc7c2a48be726f295e156e612a41d6.jpg

 

... und Baustelle-Pause  .....

Screenshot_78.thumb.jpg.2039062dbceeec499723b483d7737d77.jpg

.....  Der Austausch bei Reparaturen beginnt dann nach Betriebsende .

 

Jetzt versuche ich den Wendekreis an der Endhaltestelle und Betriebshof und Werkstatt  ( Vohwinkel ähnlich ) .

Da können dann die zwei Phase-Signale der WSB genutzt werden , wie BahnLand sie hergestellt hat - wenn sie frei geschalten sind ! 

 

Viele Dank und viele Grüße

H:xnS  , der Testmodelle baut , eventuell für den Modellbauer  als Vorschlag 

Link to post
Share on other sites

Hallo Modellbahnfreunde

Für mich habe ich bei den Träger eine Beschriftung hinzugefügt

- damit kann ich schneller erkennen welches Objekt ich vor mir habe beim Überfliegen ( Ansicht nah )

* Punkt ist eine Markierung wo eine Beschriftung sich befindet 

* Die Beschriftung selbst " Objekt "

* und ein Barcode ( Monteure , Prüfer  und Techniker können das Objekt schneller erfassen bei Kontrollen und beim Arbeiten )

( Die Details müssen nicht sein , ich wollte es für mich so haben - das kann ein Modellbauer selbst bestimmen , ob er es auch eventuell einfügt im Modell ) 

** bei Nacht sehr Nah ......

Screenshot_91.thumb.jpg.fc4747425b5188ae3d1347106c41deed.jpg

Screenshot_94.thumb.jpg.03b0e287a39c411613ac8b52e086e47e.jpg

** bei Tag sehr Nah .....

Screenshot_92.thumb.jpg.a129e4369c801691ccf890ffab7dc610.jpg

Screenshot_93.thumb.jpg.dc02e35e17d46b44bd2208d0134b8195.jpg

Wenn man genauer hinsieht werdet Ihr bemerkt haben , das ich auch eine Lauffläche auf dem Gerüst hinzugefügt habe .

Im Original ist das auch so , auf die Gitterroste können die Arbeiter oder Rettungsdienste gehen !

Auch die gleiche Textur wie im Bild bei der Haltestelle ( Station ) , hier ist sie schmäler und auch etwas dicker ( 3 mm ) .

Screenshot_101.thumb.jpg.864a99d22d2f0e7723bc00a91069187f.jpg

Screenshot_102.thumb.jpg.48222cc2a6e8e54b462438c7b680b21c.jpg

 

Screenshot_103.thumb.jpg.4f943eb80f5c727d88432b477481a659.jpg

 

Eine Vorlage von einer Kreuzung in " Vohwinkel ( Wuppertal ) " auf  " Google-Maps "

Screenshot_100.thumb.jpg.9fe1fdc39278d3f3712c6ca6ffeecba1.jpg

Nachbau - Versuch ...

Screenshot_99.thumb.jpg.841eb1f37f06f8e454f356326180f949.jpg

Hier ist die Kreuzung bei mir auf 45°/135° Diagonale - habe auch mal die Führungsspur ausgeblendet !

Screenshot_95.thumb.jpg.f4128f953dc39faf606c56fc26f2ca5f.jpg

Drei Stellen habe 3 Spuren ( Straße ) und eine 2 Spuren ( Straße ) ..... kann man nachsehen bei Google-Maps .

Screenshot_97.thumb.jpg.8fd8e9983951a01c8972dc8db14bf3a1.jpg

Da meine Modelle aus Bordmittel bestehen ( Stützen - Portal ) , kommen im Bild die Bodenform heller Flächen " werden unsichbar " , ist wegen der Größe so .

Screenshot_96.thumb.jpg.6493201ce18e5bcda5df56e03a589906.jpg

Habe auch schon für die Abbieger nach Links ( Hauptstraße " Bahnhofstr. " ) je ein Gleiskontakt aufgestellt an der Haltelinie ( keine STOP-Linie ) .

Screenshot_98.thumb.jpg.0e98a6fc36ad5fcb0f2e9744b5e76f91.jpg

Weitere Gleiskontakte werden auf die anderen Spuren noch folgen - sie sollen Einwirkungen auf dem Verkehrsfluss und der Ampeln steuern ( EV ) .

Die Straßenoberfläche können leichte Steigung oder Neigung vorbringen ( Bergisches Land ) , die werden mit den Sockeln ( Betonfuss ) ausgeglichen .

Steigung oder Neigung der Straße sollte so bei max. 5° liegen , so kommt man noch mit den Stützen ( Portal )  gut hin .

 ## Bei Kurven will ich jetzt mit der seitlichen Neigung anfangen ( auch hier gehe ich bis max. 10° ) " Kurvenschwung " oder Fliegkraft . ##

 

Vielen Dank für die weiteren Klicks " Gefällt mir " und Bemerkungen !

Viele Grüße

H:xnS

 

 

Link to post
Share on other sites

Hallo Modellbahnfreunde

Im Straßenbereich gefiel mir die Oberfläche nicht bei den Schaltvorgänge ( Weichenstellung ) " Schattenfläche ! " .

Normal baut man die Weichen so , wie im Bild rechts .....Screenshot_124.jpg.2aa85bcba51ee19019b8284563426922.jpg

.... Man kann auch Weichen nur gerade bauen ohne Bogen ( keinen Winkelangabe ) , siehe im Bild links .

Mein Beispiel hat eine Länge von 10 mm , das wär die Spur 1 für Gerade , für den Abzweig ( wäre jetzt ein Bogenspur ) - also ein Winkelwert anzugeben .

Das fällt bei mir weg , da ich diese Spur auf ein dreiviertel kürzer setze " 10 / 4 = 2.5 " , so ist das kurze Stück " Spur 0 " also 2,5 mm lang .

Der Vorteil ist jetzt das der Bogen für Straßenspur und Begrenzung immer gleich genommen werden kann .

Screenshot_125.jpg.4869d70448db4da5e9a5fad9f43baf12.jpg

Die Weiche als gerade Form wird das kurze Anschlußstück an den Bogenstraßenspur angeschoben .

Screenshot_126.jpg.99b8af4ad98ed21bf357459c0a4b8978.jpg

Dann sieht es so aus , die andere Seite der Bogenstraßenspur wird ebenfalls so eine Weiche angesetzt .

Screenshot_127.jpg.d792f8324944fa9281ccbf96ad3bba51.jpg

Für die gerade Spur wird weitere Anschlußstücke gesetzt ( entweder " Gerage " oder " Bogen " ) , das kann vor der Weiche oder auch hinter einer Weiche sein -

so wie man es braucht . 

Beispiel mit Bogenspur :

Screenshot_128.jpg.d6e9544ffd5766ba54f484053d829fa1.jpg  Bogen haben eine Kopfsteinpflaster Textur ( zur besseren Erkennung ) 

Wenn die Textur der Oberfläche gleich ist von der Straßenspur hat man bei den wechseln der Weichenstellung keine große Oberflächenschattierung mehr .

So gefällt mir bei Fern- und Nahansicht der Oberfläche besser von der Optik .     Das ist natürlich eine Geschmacksache !

Da auch Weichen aus mehreren Spuren bestehen können habe ich meine bis auf 3 Stellungen begrenzt ( Links - Gerade - Rechts ) .

Im Katalog habe ich die MBS-Steuerelemnte der Weichen zu nutzen gemacht ( Richtungwahl ) siehe Bild .....

Screenshot_129.jpg.0bc5a1a7c81ac0fb4b1c21b8d659c1ce.jpg

Diese Weiche kann nur " Gerade und Rechts " genutzt werden , die Stellung ist jetzt auf Abzweig rechts gegeben ( Weiche kurzes Stück " 2,5 mm lang ) .

Damit man es genauer sehen kann , habe ich die Weiche die dunkele Farbe gewählt !!

 

 

Nun der Nachbau der Gerüste der Schwebebahn - hier das leichte Stück eine Gerade .

Screenshot_130.jpg.efce314ab18d55b3bc134a7bee0989cf.jpg

Mit Bordmittel " Grundkörper ( Quader ) " habe ich Stück für Stück an das Modell nachgebaut . 

Im Internet sehe ich aber schon eine Änderung an den Gerüstform , so habe ich mich für die neue Bauform entschieden .

Screenshot_131.jpg.42d4ee0079088af119bed8ee0906aae3.jpg

Im Bild oben Mitte ist die Grundform mittlerweile so , die von "Seehund " muss eine alte Version sein .

Screenshot_132.jpg.bf8d23e097bd7d2c4f477d85dc32a4d5.jpg                Screenshot_133.jpg.11d26448188b87ad1364712e79cf3a82.jpg

Zwar noch nicht komplett , aber als Test wie es aussieht und die Wirkung ist            

 Screenshot_134.jpg.161cbcf4314f0fa7e42040ae6f9c6ba5.jpg

Diese Ansicht ist im Gerüst zu den Räder der Wagen ....

Screenshot_137.thumb.jpg.20e0b7d8b694517837442db4eb50156e.jpg

 

Screenshot_136.thumb.jpg.03b4a1851262b368aa785073e1986767.jpg

 

Hier ist die Schiene der Textur auf Rost mit Fahrfläche Blank eingesetzt - die Schiene muss die gleiche Farbe haben wie das H-Stück darunter ,

aber die Lauffläche sollte " Blank " sein .

Screenshot_135.jpg.5f2240c1485a9d0cc506bc77f3b35164.jpg

Meine Farben stimmen noch nicht ganz ( zu kräftig ) , aber die Farbwahl schon . Eigentlich müssten die Diagonale auch bis zur Hälfte bräunlich sein .

Nun ja , ganz genau ist wieder mit mehr Modellstücke und Textur gegeben .

Die fehlende H-Träger kommen jetzt noch , die sind schon etwas schwieriger .

 

Das ist erst mal ein Zwischenstand ! 

Warum ich diese baue ? Weil ich noch neue Weichenform bauen will oder muss , die an den Endhaltestellen vorkommen .

Später kann ein Modellbauer an diesen Formen sich halten - Vorschlag !

 

Viele Grüße

H:xnS

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...