Jump to content

Wolkenkratzer


Thunderinparadise
 Share

Recommended Posts

Ja Klaus, das wirklich schade. .... In dem richtigen Unterforum hast du ja deine Frage gestellt/ deinen Wunsch geäußert. Vielleicht ist es auch von Vorteil einen oder die Erbauer der bisherigen Hochhäuser via persönliche Nachrichten ( im Forum allgemein als PN abgekürzt ) zu kontaktieren. Allerdings könntest du, aus Zeitmangel des Erbauers, dich auch auf eine Wartezeit einstellen müssen. Hier wäre es dann sinnvoll sich mit einem Bauprogramm (Blender, Sketch Up.... bitte keine Profiversionen) vertraut zumachen. Die Fragen die dann auftauchen werden, werden hier im Forum in der Regel schnell beantwortet.

Gruß Karl ..... der momentan im 19. Jhrd. feststeckt.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Klaus,
modellieren für 3D-Software wie MBS und für den 3D-Drucker, wie 'Create', das sind zwei vollkommen unterschiedliche Dinge.
Während Du beim Drucken alle an sich unsichtbaren Flächen unbedingt brauchst, belasten die bei der 3D-Software nur die Performance und sind zu vermeiden.
Und zweitens kannst Du davon ausgehen, dass Du jene Modelle nicht ins MBS rüberkriegst. Selbst wenn das Format passen würde, gibt es beim MBS noch einige andere Anforderungen. Um für MBS Modelle zu bauen, da bedarf eines anderen Ansatzes! Mehr dazu in der Wiki, oder im entsprechenden Thread des Forums.

Gruß
  Andy

Link to comment
Share on other sites

Wow, danke für die recht präzise Antwort, ja schade eigentlich, denn 2 Wolkenkratzer sind schon recht wenig auch wenn man sie dreht und von hinten sieht. Dann muss ich mal durchstöbern was man noch so machen kann. Die Idee über ein normales Zeichprogramm zu machen würde reichen so wie roter Brummer schrieb, weil die eh im Hintergrund stehen würden. Im Vordergrund natürlich Bahnhof BW Verladestationen und Hafen. 

 

Lg 

Link to comment
Share on other sites

Hallo Klaus,
Du hast Brummi falsch verstanden. Die Möglichkeiten, die Du nennst, sind etwas anderes, als er meint. Das mit dem Hintergrund geht zwar auch so, aber eigene Texturen haben immer den Nachteil, dass eine im Katalog veröffentlichte Anlage für andere User an dieser Stelle auf Standardobjekte zurückgreift. Brummi meinte Grundkörper.
Schau mal im Ordner 'Zusätzlich' des Katalogs. Nichts anderes hat Brummi da verwendet. Was den Hintergrund angeht, suche z.B. mal das Modell Stadt 5.
Für Hintergründe gibt es einen Unterordner im Ordner Landschaftsgestaltung.

Gruß
  Andy

 

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Thunderinparadise:

weil die eh im Hintergrund stehen würden. Im Vordergrund natürlich Bahnhof BW Verladestationen und Hafen.

Hallo Klaus,

in dem Fall würde ich ein passendes Foto

etwa so eins

auf die Wechselkulisse mit der ID-Nummer

4C8833D9-FD9E-4ED8-ACF7-396CC33F3C01

zurückgreifen. Wenn du magst, kannst du dir ja mal die Historische Anlage 07 von mir anschauen.

840C1343-D390-4991-8075-B03F08EB6C95

Da habe ich viel mit Kulissen getrickst, um eine entsprechende Tiefenwirkung zu erzeugen. Mit entsprechendem Bildmaterial könnte man die Anlage so modifizieren, dass sie vor einer Skyscraper-Skyline steht.

HG
Brummi

Link to comment
Share on other sites

Hallo Klaus,

nur mal so zur Verdeutlichung, welche Wirkung man mit gestaffelten Kulissen erreichen kann:

847078222_MBSV7046.thumb.jpg.af5d3df3dcccd96c587b2d5df0359c1f.jpg

Das ist das linke Endmodul aus meiner zweigleisigen Modulreihe. Nichts spektakuläres also. Die Bahn verschwindet unter einer Autobahn in den Abstellbereich. Im Hintergrund ist dicht bewaldetes Hügelland.

Durch eine zweite, etwas nach vorne verschobene Kulisse, befinden wir uns plötzlich in einer Großstadt.

1873091988_MBSV7047.thumb.jpg.5d884553bd7a65e2273ea879548e4672.jpg

Ein weiterer Vorteil dieser Vorgehensweise besteht in der geringen Polygonzahl, die so eine Kulisse verbraucht. Damit wird Rechenleistung gespart. Wenn man die gezeigte Stadt in 3D bauen würde, kämen schnell Massen an Polygonen zusammen. Dann stottern unsere Züge über die Gleise.

HG
Brummi

Edited by Roter Brummer
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Thunderinparadise:

wollte gerade snip Tool foto machen

Wenn du Windows 10 benutzt, dann drück die Windows Taste + Shift- (= Hochstell-) Taste + S für Screenshots.
Das ist der Nachfolger des alten Snipping Tools.

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Goetz:

Wenn du Windows 10 benutzt, dann drück die Windows Taste + Shift- (= Hochstell-) Taste + S für Screenshots.
Das ist der Nachfolger des alten Snipping Tools.

Ich drücke einfach die Taste Druck, dann ist der Screenshot in der Zwischenablage und ich kann ihn dann im Grafikprogramm einfügen, bearbeiten und abspeichern.

Link to comment
Share on other sites

noch einmal zur Verdeutlichung (falls der Text missverständlich war)
Du musst diese drei Tasten gleichzeitig drücken:

https://www.keyanalyzer.com/wp-content/uploads/2019/11/Windows-key-shift-S.png

Dann erhältst du ein kleines Auswahlmenü, in dem du aussuchen kannst ob du einen Ausschnitt, ein Fenster oder den ganzen Bildschirm in die Zwischenablage kopieren möchtest.

Viele Grüße
Götz

Edited by Goetz
Beschreibung verbessert
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...