Jump to content

Renaissance der Modulanlagen


prinz

Recommended Posts

Hallo zusammen,

Hier der Grund, warum ihr einige Zeit nichts von mir gelesen habt ;) :

Wie ich schon mal in einem anderen Thread gepostet habe, bin ich ein großer Fan von Brummis Modulen. Das hat mich gereizt, eigene Module zu bauen. Das ist eine tolle Sache, da man sich ganz auf ein einzelnes Szenario konzentrieren und dies bis ins Detail gestalten kann.

Zusätzlich sollte das ganze so aufgebaut sein, dass die Objekte der einzelnen Module schon die richtigen Schlagworte und Variablen besitzen, so dass über eine zentrale EV (in einem Basismodul enthalten, das als Anlage gespeichert ist) die Steuerung der Module funktioniert. Dies sind zunächst einmal alle Bahnbetriebssteuerungen (Blocksignal, Bahnhofeinfahrt-Signal, Bahnhofsignal, Mittiger Halt am Bahnsteig, Türen öffnen und schließen, Dampf ein-/ausschalten, Bahnübergang, uvm.). Die Module sollten sowohl automatisch als auch über ein GBS bedienbar sein, zumindest da, wo es Sinn macht.  Den Straßenverkehr möchte ich ebenfalls noch integrieren.

Über die bereits vorhandenen Module habe ich ein Video erstellt, guckst Du hier:

 

Sobald die restlichen Funktionstest abgeschlossen sind, werde ich die Basisanlage mit der EV veröffentlichen und - wenn ich darf - die Module hochladen.

Ich wünsche viel Spaß beim Ansehen.

Viele Grüße,
  Wolfgang

 

 

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Hallo zusammen,

Danke für die Likes. Jetzt habe ich die Anlage "Modul Depot01 Burg Eisenstein" sowie die bisher fertiggestellten Module jeweils als Entwurf hochgeladen. Ich hoffe, es findet jemand Zeit, sich das anzuschauen und mir positive oder negative Kritik zurück zu schreiben.

In diesem Beitrag und folgenden stelle ich die Module kurz vor.

Basisanlage "Modul Depot01+ Burg Eisenstein"

Content-ID: 16B46AC9-7E7F-4B88-9F15-11180A2BD7F5

Gesamtansicht.thumb.jpg.df673b6edfe302929885b2e68ab55687.jpg

Die Anlage wird als rechter Abschluss einer Modulanlage genutzt. Landschaftlich wird ein kleiner Fluss dargestellt, an dem ein Wanderweg vorbeiführt. Von einem Parkplatz ebenfalls erreichbar ist die namensgebene Burg, zu der auch eine Bimmelbahn fährt.

 

"Modul Bhf01+ Krummstein"

Content-ID: 69BBC300-88FF-48A9-800F-BBE60FB82FAF

Gesamtansicht.thumb.jpg.69efb6fdfc4cf514f2cfb0632d35b6b0.jpg

Das Städtchen Krummstein ist an Nah- und Fernverkehr angeschlossen. Fast alle Züge halten hier. Dem entsprechend ist auf den Bahnsteigen viel Betrieb. Das Städtchen ist im hinteren Teil des Moduls angedeutet. Der Straßenverkehr ist noch nicht in Betrieb. Dies kommt evtl. in einer zweiten Auflage der Module.

 

"Modul Bhf02+ Marsberg"

Content-ID: 2F45684F-4BAE-4019-859B-252D7A11CFA2

Gesamtansicht.thumb.jpg.d1fab9cecb97e82c73e428d043add027.jpg

Das Örtchen Marsberg ist an Nah- und Regionalverkehr angeschlossen. Nur diese Züge halten hier. Dem entsprechend ist auf den Bahnsteigen nicht viel los. Der Straßenverkehr ist noch nicht in Betrieb. Dies kommt evtl. in einer zweiten Auflage der Module.

Weiter geht's im nächsten Beitrag ...

 

Link to comment
Share on other sites

"Modul Depot02+ Denkmal"

Content-ID: 36DEE24B-38F7-41D3-87B9-CC3447A08D09

Gesamtansicht.thumb.jpg.2dc34e968e6715d4fb74a20539579506.jpg

Hier ist ein Denkmal über einem verborgenen Depot das markante Teil des Moduls. Aus dem Depot gestartete Züge fahren bis zu einem Ausfahrtsignal.

"Modul StrM01 Hohe Brücke"

Content-ID: 733F48D0-4936-498E-B19A-D9C789F46347

Gesamtansicht.thumb.jpg.ed75dbb1a6754c45ada347249d4785a3.jpg

In diesem Modul überquert die Bahnstrecke einen Taleinschnitt, durch den ein Bach fließt neben dem eine Straße gebaut wurde.

"Modul StrM02 Kanalüberquerung"

Content-ID: 3F318BCA-6ED6-4A0B-B95A-8A3914BDC448

Gesamtansicht.thumb.jpg.7b2ebd65cbfe8ce4708f93c9b60234a9.jpg

In diesem Modul überquert die Bahnstrecke einen Schifffahrtskanal, auf dem neben Lastschiffen auch Ausflugsboote verkehren.

"Modul StrM03 Landwirtschaft"       

Content-ID: 6FC88DAE-1389-4D2C-B62C-6DB595C60BE5

Gesamtansicht.thumb.jpg.dce15afcadaba0e47a60849ce8a92f73.jpg

In diesem Modul durchquert die Bahnstrecke eine landwirtschaftlich genutzte Landschaft. An einer querenden Straße wird gerade gebaut.

 

Gleich geht's weiter ...

 

Link to comment
Share on other sites

"Modul StrM04 Viadukt"           

Content-ID: E8746522-4DB4-4F11-BB21-F7ED0C59ACF9

Gesamtansicht.thumb.jpg.ce35c07b512fcab236fc8bc61f41a390.jpg

In diesem Modul überquert die Bahnstrecke auf einem Viadukt ein Flüsschen. Neben einer kleinen Mühle sollte hier die Landschaft im Vordergrund stehen.

"Modul StrM05+ Verladestation"

  Content-ID: AF3EA3FC-CBB6-47D9-98E2-C54BFD7BC85B

Gesamtbersicht.thumb.jpg.e0f3cfd0c8e65fe0a61c42fedbfe679a.jpg

Beide Bahnstrecken laufen normalerweise gerade durch dieses Modul, wobei Blocksignale an den Ein- und Ausfahrten den Fahrbetrieb sicherstellen. Von Ost kommende Güterzüge (Variable Haltlevel = 0) werden auf das Gleis2 geleitet, alle anderen auf Gleis3. Auf Gleis1 steht eine KöfII mit einem Waggon, der für Verladeaktionen genutzt werden kann. Neben der Bahnstrecke hat sich ein Bahnwärter ein kleines Idyll geschaffen. Badende nutzen den vorbeifließenden Bach.

"Modul StrM06 Sägewerk"

Content-ID: 2C92BFA6-8EFF-418C-AFE4-5D0DACC63F47

Gesamtansicht.thumb.jpg.ad900d18f5604b4d1da243f78f7d03bc.jpg

Hier wird ein kleines Sägewerk passiert. Aus den Wagen hat man eine gute Sicht auf alles.

"Modul StrM07+ Baustelle"

Content-ID: DF9A16BA-EE60-43D6-BB00-AD30551EC2F5

Gesamtansicht.thumb.jpg.4bb7f88cf367df02fedfad42d15e04a7.jpg

Die Brücke für eine Straßenüberquerung muss neu gebaut werden. Dazu wurde eine eingleisige Behelfsbrücke gebaut und die beiden Strecken darüber geführt. Die Engstelle ist über zwei Signale gesichert. Der Neubau der Brücke ist im Gange. Ein neuer Pfeiler ist bereits gegossen, für zwei weitere sind die Verschalungen fertig, für einen vierten Pfeiler haben die Erdarbeiten begonnen.

 

... und wieder geht's gleich weiter ...

 

Link to comment
Share on other sites

"Modul StrM08 Mühle"

Content-ID: 8744D06A-EA06-4FAA-843D-942ABBB5AA28

Gesamtansicht.thumb.jpg.020d29e5502c4e4c6e12ce428cb8f2d1.jpg

In diesem Modul ist eine Windmühle der Blickfang. Ein Bauer liefert gerade Getreide an und erhält dafür Mehl.

 

"Modul StrM09+ Brummis Bahnübergang"

Content-ID: 0BA0293C-6196-4C19-859D-C78E7F688DC6

Gesamtansicht.thumb.jpg.f1e4c6f8c7e6621d82151de38263540c.jpg

Das Original dieses Bahnübergangs stammt von Roter Brummer (Landschaftsgestaltung → Module → 2-08 Bahnübergang). In dieser Kopie habe ich lediglich die Gleiskontakte zum Öffnen und Schließen der Schranke eingefügt und die Vollschranken wegen der kürzeren Animationszeit durch Halbschranken ersetzt.

 

"Modul StrMU01 Parkplatz"

Content-ID: AE42857B-29CD-4505-8BA0-5FBE5F22D5D6

Gesamtansicht.thumb.jpg.0138d582d3c274fe62747c82009b97c9.jpg

In diesem Modul wechseln die Gleise von links eher mittiger Lage (StrM) nach unten in den Vordergrund (StrU). Somit bleibt etwas mehr Fläche hinter den Gleisen. Inhalt des Moduls ist eine Landstraße mit angeschlossenem bewachten Parkplatz (dessen Preise ganz schön saftig sind) sowie ein Schachtanlage.

"Modul StrU01+ Kirmes"

Content-ID: C3252D81-312D-4B1C-8935-F47778CBAA23

Gesamtansicht.thumb.jpg.d3ee01190873225e132345f223270447.jpg

Hier gehen wir auf die Kirmes. Es sind einige Fahrgeschäfte für Groß und Klein aufgebaut. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt.

... und nun zum Endspurt ...

 

 

Link to comment
Share on other sites

 

"Modul StrU02 Wald"

Content-ID: 987365F2-8F26-4019-A639-A8F8AA1FFE6B

Gesamtansicht.thumb.jpg.6c464c8d862ad0d0424422864d8babc5.jpg

Kurzes Streckenmodul mit Wald im Hintergrund. Förster Ewald ist auf Inspektionsrunde.

"Modul StrUM01 Reiterhof"

Content-ID: 0B01ACCB-0929-4506-8ADD-57E387293F13

Gesamtansicht.thumb.jpg.95b2aedf9f4fefb0389f1a451b68ce9a.jpg

Mit diesem Streckenmodul wechseln die Gleise ihre Lage links unten im Vordergrund (StrU) nach rechts in die Mitte (StrM). Dargestellt ist ein Reiterhof, auf dem gerade Pferde trainiert werden.

 

So, das war die Kurzvorstellung der Module. Ein paar generelle Informationen:

Grundsätzlich können diese Module zusammen mit Brummis Modulen (Landschaftsgestaltung->Module->2-*) genutzt werden. Allerdings erhalten dadurch Brummis Module keine neuen Funktionalitäten. Die Steuerung meiner Module setzt grundsätzlich das Vorhandensein der Anlage "Modul Depot01+ Burg Eisenstein" voraus. Zentral gesteuerte Module erkennt man am "+" im Namen.

Wird eines meiner Module mehrfach eingesetzt, so müssen die enthaltenen Signale und/oder Depots eindeutige Namen erhalten, da dieser auch als Timer-Name verwendet werden kann.

Auf den meisten GBS-Pulten gibt es einen Lichtschalter. Dieser arbeitet global, d.h. ein Lichtschalter schaltet auch alle anderen.

Alle GBS-Panels können auf Automatik oder manuellen Betrieb gestellt werden. Beim Laden stehen alle Panels bis auf die Depot-Module auf Automatik. Bei manuellen Betrieb werden im GBS Taster eingeblendet. Wird ein Taster neben einem Signal betätigt, so leuchten alle anderen Taster auf, die als zur Zeit verfügbaren Ziele erkannt werden. Wird einer dieser Taster betätigt, wird der Fahrweg geschaltet und das ursprünglich gewählte Signal auf Fahrt gestellt.

Das Kirmesmodul sowie die Verladestation haben ein (weiteres) eigenes Bedienfeld. Im Kirmesmodul können damit einzelne Fahrgeschäfte gestartet werden. Im Verlademodul werden alle vorhandenen Ablageflächen angezeigt. Sobald eine Fläche belegt ist, wird die dort abgelegte Last angezeigt und ein Taster eingeblendet. Wird dieser Taster betätigt, nimmt der Überladekran die Last auf. Danach erscheinen Taster auf allen freien Ablageflächen, mit denen ein Ziel für die aufgenommene Last gewählt werden kann.

Ein letzter Hinweis noch zu den Variablen der Züge. Züge müssen keine Variablen erhalten, jedoch lässt sich damit etwas steuern. Die Triebfahrzeuge können eine Variable "Haltlevel" erhalten, mit dem Gleiswahl und Haltedauer festgelegt wird (0=Güter-,1=Fern-, 2=Regional-, 3=Nahverkehr). Mit der Variable "VSoll" wird die Zielgeschwindigkeit des Zuges festgelegt (Default: 80 km/h). Weiterhin können für die Zugzielanzeige Variablen eingetragen werden. Die Variablennamen entsprechen den Textfeldern der Zugzielanzeige-Variante "zweiseitig" (ohne Gleisnummer und Abfahrtszeit). Ohne diese Variablen werden Defaultwerte angezeigt. Für alle Schienenfahrzeuge können die Animationsnamen für "Türen links" und "Türen rechts" eingetragen werden.

In den Depots sind bereits jeweils drei Züge enthalten.

 

So, es wäre klasse, wenn sich jemand diese Module ansieht und mir Rückmeldung gibt.

Zum Schluß noch ein Ausblick:

Falls die Module gut ankommen, werde ich weitere, bereits in Vorbereitung befindliche Module bereitstellen. Dies sind Eckmodule und Abzweigungen.

Ach ja: Die Module sind nicht für Rundanlagen konzipiert worden.

Viele Grüße,

Wolfgang

 

Link to comment
Share on other sites

Hallo Wolfgang,

sehr schön geworden deine Module. Da sieht man mal wieder, weniger ist oft mehr. Ich hatte da auch schon mal mit angefangen, aber mich dann doch lieber mit dem Modellbau beschäftigt.

LG Ronald

Link to comment
Share on other sites

Hallo Ronald,

ich finde es einfach toll, sich nur auf ein kleines Layout zu konzentrieren und dieses möglich perfekt zu gestalten. Ist mir nicht immer gelungen, aber es macht Spaß.

Hab viel Spaß mit dem MBS.

Grüße, Wolfgang 

Link to comment
Share on other sites

On 6/7/2023 at 5:07 PM, prinz said:

So, es wäre klasse, wenn sich jemand diese Module ansieht und mir Rückmeldung gibt.

But it takes some time, just starting.  Really, you did a great job, and at first sight they look very beautifull. (y) 
Kind regards, and congratulations with your project, Herman

Aber es dauert einige Zeit, gerade erst anzufangen. Du hast wirklich tolle Arbeit geleistet und auf den ersten Blick sehen sie sehr schön aus. (y) 
Herzliche Grüße und Glückwunsch zu deinem Projekt, Herman

Edited by Herman
Link to comment
Share on other sites

Hallo @prinz,

Am 7.6.2023 um 17:07 schrieb prinz:

So, es wäre klasse, wenn sich jemand diese Module ansieht und mir Rückmeldung gibt.

Ich habe damit gleich nach Deiner Veröffentlichung mal angefangen. Es war für mich aber extrem schwierig und etwas frustrierend, die Module aneinanderzusetzen. Bei den MiniMax-Modulen geht das viel flotter. Liegt das an mir, oder könntest Du vielleicht noch mit Kontaktpunkten o.ä. helfen?

Im Übrigen: Sehr schön gemacht, was man ja schon in Deinem Video bewundern konnte.

Beste Grüße

Phrontistes.

Link to comment
Share on other sites

Sorry,

aber das Aneinandersetzen geht ganz genau so leicht, wie bei den MiniMax-Modulen.

Alles Bestens!

Schöne Grüße
SualokinK

Das kann Basismodul nicht aufgerufen werden.

Edited by SualokinK
Ergänzung
Link to comment
Share on other sites

52 minutes ago, SualokinK said:

aber das Aneinandersetzen geht ganz genau so leicht, wie bei den MiniMax-Modulen.

@Phrontistes , Here the same. Automatic snapping on ?

@prinz , first tiny remarks :

 E 10 "Bügelfalte" , all wagon doors are flip - flopping. ( repeating symbol still on )
"Modul StrU01+ Kirmes" People floating at the left of the module. There is something strange with this people.  The people are floating and turning around. Not always easy to see where.

@prinz , what I really like is the combination of the module idea and the EV for those, really great to see how it works all together.

Kind regards, Herman

unluckypeople2.thumb.jpg.4c26c69c94653d4e332ccbc982cbd0aa.jpg

Edited by Herman
better explanation + picture change
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb SualokinK:

aber das Aneinandersetzen geht ganz genau so leicht, wie bei den MiniMax-Modulen

Bei mir jetzt auch. Ich weiß nicht, was ich am Mittwoch gemacht habe. Vielleicht ist mir der Finger auf der Shift-Taste eingeschlafen. Wie auch sonst kann man das Einschnappen ausschalten!?

Link to comment
Share on other sites

@prinz , I noticed that the running of the trains can be disturbed when changing automatic on/off. I did this of course, but cannot put my finger on it yet why. Is this allowed ? Or better when is it allowed or not allowed ?
And a question. Are the different Automatic on/off specific for the place they are. ( same keyword, but could be solved in that same event ? )
 

3 hours ago, Herman said:

 E 10 "Bügelfalte" , all wagon doors are flip - flopping

Of course only at a station, when you set the correct animation on for opening left/right doors. The reason stays the same, the repeating symbol that is on.

I had already fun looking and trying things. Kind regards. 

Edited by Herman
Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb Herman:

E 10 "Bügelfalte" , all wagon doors are flip - flopping.

Yes, of course. I didn't realize, that the door animations "Tueren links" and "Tueren rechts" of the model "Schnellzugwagen" are predefined (in the catalogue-element) as animation with auto-repeat.
I corrected this settings and published the layout "Modul Depot01+ Burg Eisenstein" again (Same Content-ID). Please delete the old "model" and also all Events, Timers and Valiables before importing the new layout.

vor 3 Stunden schrieb Herman:

"Modul StrU01+ Kirmes" People floating

These people belonged to the "Kinderkarussel". I did not recognized that they are missing. Perhaps the children's Mary-Go-Round had a too high speed 9_9
A new version of this module is uploaded.

vor 37 Minuten schrieb Herman:

I noticed that the running of the trains can be disturbed

The plan is, that at every time automatic can be switched on or off for each module. But for security reasons please change the automatic only, if no train is on this module. I will do some tests, if there is a situation to disturb traffic. Each module has an own automatic- variable, assigned to one element of this module. But each light switch works for all modules.

Thank you for your comments.

Best regards,
  Wolfgang

 

Link to comment
Share on other sites

vor 4 Stunden schrieb Phrontistes:

Es war für mich aber extrem schwierig und etwas frustrierend, die Module aneinanderzusetzen

Hallo @Phrontistes ,

ich habe mir das nochmal angeschaut und ja, es kann an ein paar Stellen schwierig sein. Dies betrifft Module, deren Wechselkulisse links und oder rechts nicht gerade (also 0 oder 180 Grad) endet. Manchmal kommt Einrastfunktion der Wechselkulisse denen der Gleise zuvor.

Weiß jemand, ob man die Einrastfunktion für ein einzelnes Element abschalten kann ?

Viele Grüße,
  Wolfgang

 

Link to comment
Share on other sites

Hallo @Phrontistes ,

Wenn Du den Beitrag von Götz meinst: Da geht es darum, generell die Einrastfunktion ein- oder auszuschaltet. Was ich suche ist, einem bestimmten Element (hier die Wechselkulisse) die Einrastmöglichkeit zu nehmen.

Viele Grüße,
  Wolfgang

 

Link to comment
Share on other sites

vor 27 Minuten schrieb prinz:

Was ich suche ist, einem bestimmten Element (hier die Wechselkulisse) die Einrastmöglichkeit zu nehmen.

Das gibt es so nicht.
Der Modellbauer bestimmt, wie und wo ein Objekt Einrastpunkte hat. Du hast darauf anschließend keinen Einfluss. 
Du hast also in deinem Modul mit Kulissen, Gleisen und dergleichen immer mehrere Einrastpunkte am Rand.

Edited by Goetz
Schreibfehler korrigiert
Link to comment
Share on other sites

vor 39 Minuten schrieb prinz:

die Einrastmöglichkeit zu nehmen

Eben. Und deshalb habe ich alle Module so konstruiert, dass alle Kontaktpunkte mit gleiche Ausrichtung und in einer Flucht exakt auf der Übergangskante zum nächsten Modul liegen. Damit ist es egal, welcher "Magnetismus" als erster greift. Er zieht die anderen dann automatisch mit.

HG
Brummi

Link to comment
Share on other sites

Hello @prinz 

No, the little error is not in this module Nein, der kleine Fehler liegt nicht in diesem Modul:

StrM06Sgewerk.jpg.e3f6ae49ca96fa06e8e4f3f50ca2b133.jpg

I searched and found that the particle effect belongs to "Modul StrM06 Sägewerk" , but it appears to far to the left of the module, and accidently came in this one. But :D the horses are extra thirsty with this warm weather. 

Ich habe gesucht und festgestellt, dass der Partikeleffekt zu „Modul StrM06 Sägewerk“ gehört, aber er erscheint zu weit links vom Modul und bin versehentlich in dieses hier geraten.
Aber  
:Ddie Pferde sind bei diesem warmen Wetter besonders durstig.

 
Regards, Herman , 

Edited by Herman
translation google
Link to comment
Share on other sites

1 hour ago, Herman said:

I searched and found that the particle effect belongs to "Modul StrM06 Sägewerk" 

Hello @prinz , I apologize , my fault, because  the particle effect that was temporarely there, when connecting some of the modules, and MBS at pause.  But the fact that it appears between the horses had distracted me. 
Hallo @prinz, ich entschuldige mich, meine Schuld, weil der Partikeleffekt vorübergehend da war, als ich einige der Module angeschlossen habe, und MBS in der Pause. Aber die Tatsache, dass es zwischen den Pferden auftaucht, hatte mich abgelenkt. 

All seems to work properly in automatic and manual mode.  (y) ( I listened to your advice and only changed Automatic on/off only when no train was on that specific module. )
Im automatischen und manuellen Modus scheint alles ordnungsgemäß zu funktionieren. (y) (Ich habe auf Ihren Rat gehört und die automatische Ein-/Ausschaltung nur dann geändert, wenn sich kein Zug auf diesem bestimmten Modul befand.)

Kind regards, have a nice weekend. Herman

Edited by Herman
Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Hallo zusammen,

beim Überarbeiten der Module hinsichtlich der Wechselkulisse (von @Roter Brummer ) bin ich auf ein Problem gestoßen. Vielleicht hat ja jemand eine Idee dazu:

Obwohl die Wechselkulisse als Spline definiert ist, arbeitet sie irgendwie anders.

Punkt1: Gebogene Abschnitte der Wechselkulisse werden als gerade Abschnitte dargestellt:

Bild1.thumb.jpg.f85c2a3015bcf6bbaa543f30686a5381.jpg

 

Punkt2: Zwei aufeinanderfolgende Bogenabschnitte mit in Summe 0 Grad ergeben eine "schräge" Weiterführung im nächsten Segment:

Bild2.thumb.jpg.f10fc0e491dac702fb0008a13db93cdd.jpg

Wäre schade, die Wechselkulisse nicht zu nutzen und statt dessen wieder auf Ebenen zurückzugreifen. Dadurch würde die Kulisse in solchen Fällen zu stark gestückelt.

Schon mal Danke für Eure Hilfe.

Grüße, Wolfgang

 

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...