Jump to content

Recommended Posts

Also, Hubert, mit all diesen tollen Dingen hast Du es inzwischen sicherlich verdient, 'Du' zu uns zu sagen (wenn's Dir nicht schwerer fällt) ;)

Gruß
  Andy

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo alle,

Danke fur the clicks !


Hier die erste der 1600-1800er Serie, die holländische Version der französischen BB 7200 von Alstom.
Ich nutze diese Textur, denn der Rest hat die gleiche Einstellung, so dass es einfach ist, den Rest der Modelle mit seiner richtigen Textur zu ändern. Nur kleine Änderungen müssen vorgenommen werden, um sie alle zu beenden.
Ich hoffe, dass es heute fertig ist ....

Viele Grüße,
Hubert

Locon1.jpg

locon2.jpg

locon3.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Hubert

Dein Modell der französisch/holländischen Alstom-Lok ist wirklich ein Prachtstück geworden. (y)

Gratulation!

Ein aar passende Wagen gibt es ja schon dazu: die französischen oder belgischen Eurofimas. B|

Am 30.5.2018 um 01:58 schrieb hubert.visschedijk:

Wenn es näher am Ende ist, kann ich dann zur endgültigen Unterstützung zu dir zurückkommen?

ja, kein Problem.

Viele Grüße
BahnLand

Edited by BahnLand

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Hubert,

Die Lokomotiven  sind Dir hervorragend gelungen.

(y)(y)(y)

Meinen persönlichen Dank für die 1835 der BE

Gruß Hermann

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo alle,

Darf ich Ihnen vorstellen? Die Alstom 1600 - 1800 Serie ...


Von oben nach unten;
Locon 9903
Bentheimer Eisenbahn 1835
Captrain 1621
DB Schenker 1616 "Oldenzaal"
Husa 1609
NS 1607 "Vlissingen"
Das letzte ist eine spezielle Geburtstagsausgabe.

Jetzt zum varlist.

Viele Grüße und einmal offiziell hochgeladen ... viel Spaß damit!

Hubert

 

 

Alstom 1600-1800 series.jpg

Edited by hubert.visschedijk

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Hubert,

Nicht nur eine tolle Lok gebaut, sondern auch rationell gleich ein ganzes Spektrum abgedeckt. Ganz in meinem Sinn.

Bravo, so kommt man dem Ziel näher.

Gruß

Modellbahnspass

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielen dank alle !


Aber eigentlich gut, um es ein paar Tage vor dem Hochladen von Modellen zu geben. Das gibt Ihnen etwas Zeit, um an Dinge zu denken, die Sie noch wollten.
Unten ist etwas, das ich auf der holländischen NS 1607 immer noch vermisste. Das einzige Modell in dieser Gruppe, das es hat.
Ich fand endlich das Namensschild (das war schwer zu finden!) Und fügte es jetzt hinzu.
Ich weiß, dass es auf einer großen Zusammenstellung von Zügen (in allen) nicht zeigen wird, aber .... macht Teil, nicht wahr?

Schöne Grüße,

ALSTHOM FRANCRAIL.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo alle

Hochgeladen !

A33CB1F7-FDA2-45F7-9DD8-CC8DABE55C6E

Jetzt mal ein post an NEO...:D

 

Wie immer eine große Freude, meine Arbeit mit euch allen zu teilen!

Viele Grüße,
Hubert

(und jetzt zu den französischen Modellen)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Hubert! Unter der angegebenen ID A33CB1F7-FDA2-45F7-9DD8-CC8DABE55C6E ist nichts zu sehen:(

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo @hubert.visschedijk und @Kumahin,

es gibt folgende Varianten des Hochladens und Veröffentlichens im Modellbahn-Studio, die zu einer unterschiedlichen Verfügbarkeit eines Modells für den ANwender führen:

  1. Das Modell ist in den Online-Katalog hochgeladen, aber noch nicht veröffentlicht
    Das Modell ist nur für den Erbauer des Modells sichtbar und kann daher nur von ihm selbst auf seinen Anlagen eingesetzt werden.
     
  2. Das Modell ist hochgeladen und vom Erbauer veröffentlicht, ohne die Eigenschaft "Entwurf" angekreuzt zu haben
    Das Modell muss von Neo freigeschaltet werden, bevor es von den Anwendern im Online-Katalog gesehen und damit genutzt werden kann. Auch wenn der Erbauer die Content-ID des Modells hier im Forum veröffentlicht, bleibt das Modell für den Anwender unsichtbar und damit nicht zugreifbar, solange es von Neo nicht freigegeben worden ist. Dann muss man sich eben noch rein bisschen gedulden.
     
  3. Das Modell ist hochgeladen und vom Erbauer "als Entwurf veröffentlicht"
    5b1667a669e36_Verffentlichungs-Formular.jpg.baa69f75fb5a136e930257a5c08b6a0e.jpg
    Um ein Modell als Entwurf zu veröffentlichen, muss im Bearbeitungsfenster des Häkchen "Als Entwurf veröffentlichen" gesetzt werden. Wenn man dann als Anwender die Content-ID des Modells kennt und diese im Auswahlfenster des Online-Katalogs als Suchbegriff eingibt, wird das Modell auch tatsächlich angezeigt und kann somit auf die eigene Anlage "gezogen" werden. Man beachte jedoch, dass als "Entwurf" veröffentlichte Modelle nach (ich galube) 30 Tagen wieder aus dem Katalog verscchwinden. Um ein als Entwurf veröffentlichtes Modell endgültig zu veröffentlichen (ohne "Entwurf-Status"), muss es dann noch einmal in der Variante des Punkts (2) veröffentlicht werden. Der tatsächliche Übergang vom "Entwurf" zum "endgültig im Katalog verfügbaren Modell" findet dann zum Zeitpunkt der Freigabe des Modells durch Neo statt. 

Viele Grüße
BahnLand
 

Edited by BahnLand

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo alle,
Es tut mir leid, mein Fehler. Ich hätte die ID-Nummer in der Post nicht hinzufügen sollen. Das Modell wurde für die NEos-Genehmigung für den MBA-Katalog hochgeladen. Sonst wird es nicht lange dauern.

Viele Grüße,

Share this post


Link to post
Share on other sites

hallo hubert,

danke für deine lok Modelle(y)...sie haben den einzug im Katalog heil überstanden:D... sehen klasse aus ...plus top gefällt mir(y) … warten jetzt nur noch auf schlagerfuzzi :D:Dbis er seinen Bahnhof einsatzbereit ( hat )...macht:D und auf die gleise, wo deine loks alle starten sollen...gruß schlagerfuzzi

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Hubert,

NS-DB-Schnellzug.thumb.jpg.063a253bc33fffdbf6abf18ebb39e7d6.jpg

Irgendwo in der Nähe von Bad Bentheim ............. :D

Wäre es eventuell möglich, Deinen schönen Loks noch leuchtende Scheinwerfer und Schlusslichter zu verpassen? Dann könnte man sie auch bei Nacht einsetzen.

5b170fb377d05_NS-DB-Schnellzug(Nacht).thumb.jpg.7212f045a92fc3349fbefba910e8a02c.jpg

Viele Grüße
BahnLand

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Bahnland,

Du hast leider die falsche Lokomotive erwischt

Die 1835 wird von der BE nur im Güterzugbetrieb vorwiegend im Bereich Coevorden eingesetzt.

Die 1607 der NS wäre die richtige gewesen, aber auch die 1607 war zum Schluss im Güterzugdienst ;)

scanbild-1607-mit-kesselwagenzug-roosend

Gruß Hermann

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Hubert,

nochmals einen Riesendank für deine

(y) SUPERMODELLE (y)

Gruß Hermann

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 16 Stunden schrieb BahnLand:

Hallo Hubert,

NS-DB-Schnellzug.thumb.jpg.063a253bc33fffdbf6abf18ebb39e7d6.jpg

Irgendwo in der Nähe von Bad Bentheim ............. :D

Wäre es eventuell möglich, Deinen schönen Loks noch leuchtende Scheinwerfer und Schlusslichter zu verpassen? Dann könnte man sie auch bei Nacht einsetzen.

5b170fb377d05_NS-DB-Schnellzug(Nacht).thumb.jpg.7212f045a92fc3349fbefba910e8a02c.jpg

Viele Grüße
BahnLand

Bahnland,

Naturlich ist das moglich. Wie beim ICM Koploper (mit transparente scheinwerfer texture) oder nur the lichtern (vorne und hinten) ?

Aber diese woche bin ich wieder auf arbeitsreise durch das land. Bin am sonntag zu hause und anfangen damit. (werde nicht so lange dauern)

Und, i hab auch ein anfang gemacht mit den SNCF modelen. Bereit gibts auch BB 7200´s fur deine EUROFIRMA wagons !

VG

(diesmal ohne google ubersetzung) 

Hubert

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo alle,
Zurück in der Stadt und gerade die Lichter beendet.
Ich denke, das ist es.

Um über die Änderungen informiert zu sein, werde ich alle morgen, Sonntag, aktualisieren.
(außer wenn andere Wünsche geäußert werden)

Danke für diese Bahnland!

Viele Grüße
Hubert

 

vorne.jpg

hinten.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Hubert,

jetzt muß ich mich doch mal dazu Äußern!

Führerstände von Lokomotiven sind, während der Fahrt, niemals Innen beleuchtet !!!
Der Lokführer würde außerhalb der Lok nichts erkennen!

Außerdem haben Schienenfahrzeuge keine Scheinwerferkegel. Es gab hier im Forum mal eine Dikussion darüber und ich habe seinerzeit 5 Stunden nach Videos oder Bildern gesucht, die eine Lok mit Scheinwerferkegeln zeigen. Ich habe nichts gefunden!

Ja, es gibt Loks mit dieser Beleuchtung im Katalog. Leider entsprechen si nicht der Realität!

Vielleicht kannst Du diese Hinweise bei Deinen, sonst phantastischen Modellen, berücksichtigen.

Viele Grüße

fmkberlin

Share this post


Link to post
Share on other sites

hallo alle,

zunächst mal ein bild (quelle: ( http://ktnv1.orf.at/stories/335544  )

Zug-im-Nebel_big.jpg.72d645391a11c17f0645c6f31533a8b4.jpg

zu bedenken ist das, dass fernlicht von hochgeschwindigkeitszüge (70 000cd) ist nur ein drittel so stark wie das von kfz's. dieses darf bis zu  (225 000cd) stark sein.

selbst eine kerze (deren flamme einem candela=cd entspricht) hat einen lichtkranz der bei entsprechender bündelung zu einem lichtkegel wird. zb alte grubenlampe.

der abschnitt "Internationale Vorschriften" im wikipedia-artikel ( https://de.wikipedia.org/wiki/Dreilicht-Spitzensignal  ) hat noch weitere interessante infos.

vg quackster

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Quackster,

man darf allerdings nicht vergessen zu sagen, dass es für einen Lichtkegel reflektierende Partikel in der Luft braucht. Deshalb ist der Lichtkegel um so stärker, je nebliger die Ungebung ist, und umgekehrt um so schwächer, je klarer die Luft ist. Mir persönlich sagen die Lichtkegel im Modellbahn-Stidio schon deshalb überhaupt nicht zu, weil sie beim Ankuppeln einer Lok mit angeschalteten Scheinwerfern an einen Wagen(zug) durch den Wagen und die Drehgestelle auf die Gleise hindurch scheinen. In Kurven kommt der Lichtkegel dann schon einmal auch auf der Seite des an der Lok angehängten Wagens wieder zum Vorschein. Das sieht dann schon etwas "bescheuert" aus. Ich setze daher auf meinen Anlagen bei Nacht die Fahrzeuge stets ohne Scheinwerferkegel ein (kann man ja glücklicherweise im Modellbahn-Studio global abschalten :P).

Aber wie gesagt: Das ist meine persönliche subjektive Meinung.

Viele Grüße
BahnLand

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Stunden schrieb fmkberlin:

Hallo Hubert,

jetzt muß ich mich doch mal dazu Äußern!

Führerstände von Lokomotiven sind, während der Fahrt, niemals Innen beleuchtet !!!
Der Lokführer würde außerhalb der Lok nichts erkennen!

Außerdem haben Schienenfahrzeuge keine Scheinwerferkegel. Es gab hier im Forum mal eine Dikussion darüber und ich habe seinerzeit 5 Stunden nach Videos oder Bildern gesucht, die eine Lok mit Scheinwerferkegeln zeigen. Ich habe nichts gefunden!

Ja, es gibt Loks mit dieser Beleuchtung im Katalog. Leider entsprechen si nicht der Realität!

Vielleicht kannst Du diese Hinweise bei Deinen, sonst phantastischen Modellen, berücksichtigen.

Viele Grüße

fmkberlin

 

vor 1 Stunde schrieb BahnLand:

Hallo Quackster,

man darf allerdings nicht vergessen zu sagen, dass es für einen Lichtkegel reflektierende Partikel in der Luft braucht. Deshalb ist der Lichtkegel um so stärker, je nebliger die Ungebung ist, und umgekehrt um so schwächer, je klarer die Luft ist. Mir persönlich sagen die Lichtkegel im Modellbahn-Stidio schon deshalb überhaupt nicht zu, weil sie beim Ankuppeln einer Lok mit angeschalteten Scheinwerfern an einen Wagen(zug) durch den Wagen und die Drehgestelle auf die Gleise hindurch scheinen. In Kurven kommt der Lichtkegel dann schon einmal auch auf der Seite des an der Lok angehängten Wagens wieder zum Vorschein. Das sieht dann schon etwas "bescheuert" aus. Ich setze daher auf meinen Anlagen bei Nacht die Fahrzeuge stets ohne Scheinwerferkegel ein (kann man ja glücklicherweise im Modellbahn-Studio global abschalten :P).

Aber wie gesagt: Das ist meine persönliche subjektive Meinung.

Viele Grüße
BahnLand

Das macht durchaus Sinn, ja
(aber es sieht ein bisschen nett aus)

:D Ich habe gerade alles mit _LS und dem Lichtkegel hochgeladen

Aber ich werde die _LS-Gruppe herausnehmen, aber ich werde den Lichtkegel verlassen, da es möglich ist, ihn auszuschalten.

VG, Hubert

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo alle

Ein komplettes dunkles Gehäuse war nicht wirklich mein Ideal, daher behalte ich die Bedienkonsole und ein kleines Gadget mit _LS Funktion in der Rückwand.

VG

Hubert

cabine.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo alle,
Ok, alles wurde aktualisiert.

- Mit Lichtkegel
- Nur das Bedienfeld (und ein kleiner anderer Gegenstand) in der Frontkabine befindet sich im _LS-Modus (neben den Rück- und Vorderlichtern)

Viele Grüße,
Hubert

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×