Jump to content
Neo

Renovierungswunsch für "Gartenzaun" und "Schmiedezaun"

Recommended Posts

Hallo,

wir haben im Katalog Modelle zum Thema Gartenzaun und Schmiedezaun von Robbinwood, die noch aus den Anfängen des 3D-Modellbahn Studios stammen und extrem komplexe Geometrien benutzen (einzelne Elemente besitzen teilweise 40.000 Polygone).

Im Normalfall würde ich solche Modelle archivieren (ausblenden) und neue Zäune empfehlen, allerdings ist das Optimierungspotential bei vorhandenen Anlagen hier extrem, wenn die alten Modelle direkt durch neue Versionen ersetzt werden. Daher mein Wunsch bzw. meine Frage: Wer hat Zeit und Lust, die insgesamt 16 Zaunelemente durch neue, polygonsparende Modelle zu ersetzen?

Dabei käme es auf folgendes drauf an:

  • Visuell am Vorbild orientieren, muss aber keine exakte Nachbildung sein
  • Beibehaltung der Abmessungen und Koordinatenursprünge
  • Erweiterung um Kontaktpunkte, um die Segmente einfacher aneinanderreihen zu können

Wer hat Lust sich dieser Aufgabe anzunehmen und sich einen Platz in der "Optimierungs-Hall of Fame" zu sichern?

Viele Grüße,

Neo

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Neo,

wenn sich kein anderer findet kann ich das übernehmen. Du musst mir nur sagen um welche Modelle es ich handelt.

Gruß

FeuerFighter

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo FeuerFighter,

danke für das Angebot, es handelt sich um folgende Modelle:

Gartenzaun

  • E0F772F4-5015-410C-9F21-57033792E3A9
  • 60094119-B7B7-463E-BC16-261DACB3BED6
  • B6E57228-E52A-4AE4-BBEC-A9598192526B
  • B5822C31-B3D1-4B49-8C76-22446D02C2A2
  • 5787DC03-7BCE-4E55-A804-C40FF986721B

Schmiedezaun

  • 3E211E8A-7D11-4D84-9B41-917D0094D4A4
  • EE181060-4FCC-49F8-9229-7CC67C80E1DF
  • D26149C9-9F3E-4F84-B097-F1F42BDEA8CC
  • 3E03123B-9ADF-4593-97B8-7E88C6904C42
  • 2F674836-7675-48A4-858D-014F4F71B298
  • 66BAE22E-4D00-489F-8E0E-B532DD0928F2
  • 140AA697-F462-49E9-BAE1-F72E66B0C893
  • D6DEE500-5601-4102-8D5A-C5CA5915A82D
  • A42CF2BE-DAE6-4E64-9A94-21096EC4E221
  • 7093389E-26ED-4444-B515-88625B847C2F
  • 30EB1F03-8E17-4CDF-BA3F-B0682C59A5DF

Viele Grüße,

Neo

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Neo,

ich werde mich in den nächsten Tagen damit beschäftigen und hoffe dass sie Ende nächster Woche fertig sind.

Gruß

FeuerFighter

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo alle zusammen,

die Gartenzäune habe ich fertig überarbeitet und konnte die Polys um 80 % reduzieren sowie die Materialien auf ein Material beschränken. Außerdem  habe ich die Modelle mit Andockpunkten versehen. Die Maße sind mit den alten Modellen identisch so das es auf den vorhandenen Anlagen kein Probleme geben dürfte.

Die alten Modelle werden in Kürze ersetzt.

In der nächsten Woche werde ich dann mit den Metallzäunen von Robbinwood beginnen.

Gruß

FeuerFighter

Bild_001_________2019_06.16_______09h59m08s.thumb.jpg.6a236daca194feeb9e4f6a2e0272c881.jpg

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo FeuerFighter,
wenn Du hier nochmal schaust: @JimKnopf's Zaun ist dem Schmiedezaun eigentlich ziemlich ähnlich. Ich weiß, Du wärst nicht drauf angewiesen, aber vielleicht könntest Du da ein paar Polygonklicks sparen, wenn er Dir da eine Vorlage rübergibt. Ist mir nur aufgefallen, als er gerade über den Stand der Surfer berichtet hat. Und schön, dass Du wieder aktiv bist!

Gruß
  Andy

Edited by Andy

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi @FeuerFighter

Waere es zu naiv dich zu fragen ob du nicht auch jedes zaunmodel gleich noch als spline konstruieren koenntest. das wuerde viel gefummel, gerade bei ungeraden zaunverlaeufen, ersparen. Und wo ich dich gerade schon mal dran hab (so to speak:P): Koenntest du das faehrschiff bitte auch ohne oder optional ohne diese klobigen schienen konstruieren. Ich habe mir mit abdecken (aus bordmitteln) beholfen. abba das macht das die rampe recht klobig und schraenkt auch die funktion des oeffnen und schliessens ein (in fakt es schliesst sie aus). Als zusatzwunsch haette ich dann noch das oeffnen der rampe gerne etwas erweitert so das sie auch "nach unten" haengen kann. In der realitaet spielen die gezeiten ja eine rolle und so kann eine faehre entweder tiefer als die landungsrampe am ufer ankommen oder auch hoeher. Dazwischen gibt es noch "gleiche hoehe" - das ist was die faehre derzeit maximal erlaubt.

1557038271_Faehreeingang.thumb.jpg.9e5b1907b31a9de988af9a06ff00c47e.jpg

Cheers

Tom

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Tom (@metallix) und @FeuerFighter,

so wie im obigen Szenario dargestellt, handelt es sich ja um eine Autofähre. Für die Verwendung des Modells als Eisenbahnfähre, bieten sich Rillengleise an.

Ich bin gerade dabei, meine Gleise für die V5 zu überarbeiten und an die neuen Standard-Maße von @Neo anzupassen. Da sind auch Rillengleise dabei, allerdings mit Gleisbett, Schwellen oder Straßen-"Unterbau". Bei der Verwendung an der Fährschiff-Klappe (= Auffahr-Rampe) würde allerdings der Gleis-Unterbau auf deren anderer Seite herausragen. 

Wenn gewünscht, würde ich hierfür ein Rillengleis zur Verfügung stellen, das nur aus den Schienenköpfen (und natürlich der Rille dazwischen) besteht. Es würde dann die gleiche Abröllhöhe wie die Gleise mit "Unterbau" besitzen, damit die Gleise vom "nomalen" Gleis auf dieses überwechseln können. Es müsste daher - da es deshalb beim einfachen Auflegen in der Luft schwebt - etwas "versenkt" werden. Das sollte jedoch kein Problem darstellen. Für die Aurtofähre kann man dagegen ein "normales" Gleis verwenden, das nach dem Einbau einfach ausgeblendet wird.

Viele Grüße
BahnLand

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Minuten schrieb BahnLand:

Hallo Tom (metallix) und FeuerFighter,

so wie im obigen Szenario dargestellt, handelt es sich ja um eine Autofähre. Für die Verwendung des Modells als Eisenbahnfähre, bieten sich Rillengleise an.

Ich bin gerade dabei, meine Gleise für die V5 zu überarbeiten und an die neuen Standard-Maße von Neo anzupassen. Da sind auch Rillengleise dabei, allerdings mit Gleisbett, Schwellen oder Straßen-"Unterbau". Bei der Verwendung an der Fährschiff-Klappe (= Auffahr-Rampe) würde allerdings der Gleis-Unterbau auf deren anderer Seite herausragen. 

Wenn gewünscht, würde ich hierfür ein Rillengleis zur Verfügung stellen, das nur aus den Schienenköpfen (und natürlich der Rille dazwischen) besteht. Es würde dann die gleiche Abröllhöhe wie die Gleise mit "Unterbau" besitzen, damit die Gleise vom "nomalen" Gleis auf dieses überwechseln können. Es müsste daher - da es deshalb beim einfachen Auflegen in der Luft schwebt - etwas "versenkt" werden. Das sollte jedoch kein Problem darstellen. Für die Aurtofähre kann man dagegen ein "normales" Gleis verwenden, das nach dem Einbau einfach ausgeblendet wird.

Viele Grüße
BahnLand

 Hi @BahnLand

Das ist alles sehr gut geplant von dir und wird bestimmt uns allen viel freude bereiten.... Die faehre ist von mir zur autofaehre umgeruestet worden. Ohne @FeuerFighter zu nahe treten zu wollen: Er hat dem modell ziemlich globige schienen fest eingebaut in die mitte gelegt. Diese habe ich halt mit bordmitteln abgedeckt weil ich eine reine autofaehre wollte. Abba auch wenn man einen zug da hinein schicken wollte weichen die "werkseitig gelieferten" schienen doch betraechtlich von den "richtigen" gleisen ab, so das es keinen schoenen uebergang geben kann. Darum ja meine bitte die schienen aus dem model zu nehmen oder wenigstens optional ein/ausblenden zu koennen. dadurch wird das schiff vielseitiger verwendbar. Und mit deinen neuen gleisen laest sich bestimmt auch im schiffsinneren ein realistisch wirkendes abbild erzeugen incl. sauberen uebergaengen an der anlegestelle. Vielleicht koenntest du die rillengleise ja optional auch so flach halten das sie auf der rampe sichtbar verbleiben koennen, saehe ja ulkig aus wenn wagons und loks quasi wie strassenfahrzeuge da entlang rollen. Obwohl sich dann wieder das problem mit dem oeffnen und schliessen der bugrampe stellt....vielleicht koenntet ihr beiden da eine kooperation eingehen die von FeuerFighter als option zum ein und ausblenden eingebaut werden koennte. Fuer den autofaehrenbetrieb habe ich, wie auch sonst bei meinen strassen, die von dir erzeugten bundesstrassen-splines, als spurlinien verwendet. Das hilft dabei die uebersicht zu behalten und wenn alles fertig ist wird die ebene mit den spurlinien ausgeblendet (auf dem bild oben sind die im schiffsboden von meiner abdeckung des original bodens verdeckt, abba die an der auffahrtsrampe sichtbar)

Cheers

Tom

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Freunde,

vor 5 Stunden schrieb Andy:

wenn Du hier nochmal schaust: JimKnopf's Zaun ist dem Schmiedezaun eigentlich ziemlich ähnlich. Ich weiß, Du wärst nicht drauf angewiesen, aber vielleicht könntest Du da ein paar Polygonklicks sparen, wenn er Dir da eine Vorlage rübergibt. Ist mir nur aufgefallen, als er gerade über den Stand der Surfer berichtet hat. Und schön, dass Du wieder aktiv bist!

Danke für den wertvollen Tipp, es würde einen Menge Zeit sparen.

vor 3 Stunden schrieb metallix:

Waere es zu naiv dich zu fragen ob du nicht auch jedes zaunmodel gleich noch als spline konstruieren koenntest. das wuerde viel gefummel, gerade bei ungeraden zaunverlaeufen, ersparen.

das hatte ich zuerst auch schon überlegt, aber ich habe die Elemente jetzt erst einmal andockbar gemacht. Ich werde es aber im Hinterkopf behalten.

vor 3 Stunden schrieb metallix:

Koenntest du das faehrschiff bitte auch ohne oder optional ohne diese klobigen schienen konstruieren.

 

vor einer Stunde schrieb BahnLand:

Wenn gewünscht, würde ich hierfür ein Rillengleis zur Verfügung stellen, das nur aus den Schienenköpfen (und natürlich der Rille dazwischen) besteht. Es würde dann die gleiche Abröllhöhe wie die Gleise mit "Unterbau" besitzen, damit die Gleise vom "nomalen" Gleis auf dieses überwechseln können. Es müsste daher - da es deshalb beim einfachen Auflegen in der Luft schwebt - etwas "versenkt" werden. Das sollte jedoch kein Problem darstellen. Für die Aurtofähre kann man dagegen ein "normales" Gleis verwenden, das nach dem Einbau einfach ausgeblendet wird.

das steht schon lange auf meiner ToDo Liste, nur fehlt zur Zeit einfach die Zeit. Ich habe es aber für den Herbst/Winter vorgesehen.

vor 40 Minuten schrieb metallix:

vielleicht koenntet ihr beiden da eine kooperation eingehen die von FeuerFighter als option zum ein und ausblenden eingebaut werden koennte.

ich werde mich zu gegebner Zeit mit Bahnland in Verbindung setzen.

vor 41 Minuten schrieb metallix:

Er hat dem modell ziemlich globige schienen fest eingebaut in die mitte gelegt.

es ist ein Uraltes Modell das ich heute natürlich anderst baue würde. Es wäre zu überlegen ob ich im Herbst/Winter eine komplett neue Fähre baue nach Euren Wünschen.

Gruß

FeuerFighter

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Freunde,

die Schmiedezäune in der geraden Ausführung habe ich nun auch fertig. Obwohl mir Jim Knopf seine Texturen geschickt hat (noch mal Danke dafür) habe ich mich doch entschlossen eine eigene zu zeichnen.

Ich habe die Polys von 2o.000 - 60.000 je nach Element auf 4 -8 Polys reduziert. Sieh Bild.

In kürze werden sie durch Neo ersetzt.

Gruß

FeuerFighter

Bild_001_________2019_06.17_______17h10m59s.thumb.jpg.e124a35165bc535ce3f2473ccc9776c4.jpg

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
On 6/16/2019 at 2:20 AM, FeuerFighter said:

Hello everyone,

I finished the garden fences and could reduce the polys by 80% and limit the materials to one material. I also provided the models with docking points. The dimensions are identical to the old models so that there should be no problems on the existing systems.

The old models will be replaced shortly.

Next week I will start with the metal fences of Robbinwood.

greeting

fire Fighter

Bild_001 _________ _______ 2019_06.16 09h59m08s.thumb.jpg.6a236daca194feeb9e4f6a2e0272c881.jpg

 

a small request if possible...    If there are not fences of this type with square tops (instead of pointed), could a variant be created with square tops?

many thanks and greetings

Curtis

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Curtis,

vor 8 Stunden schrieb Curt84328:

a small request if possible...    If there are not fences of this type with square tops (instead of pointed), could a variant be created with square tops?

many thanks and greetings 

vor 8 Stunden schrieb Curt84328:

 eine kleine Anfrage, wenn möglich.....    Wenn es keine solchen Zäune mit quadratischen Spitzen (statt spitz) gibt, könnte dann eine Variante mit quadratischen Spitzen geschaffen werden?

vielen Dank und Grüße

these fences are only intended to replace the models of Robbinwood 1 to 1. Therefore I cannot build any additional variants.

diese Zäune sollen lediglich die Modelle von Robbinwood 1 zu 1 ersetzen. Deshalb kann ich keine zusätzlichen Varianten bauen.

Gruß

FeuerFighter

PS: Alle anderen Danke für die Klicks und die netten Kommentare

PS: All the other thanks for the clicks and the nice comments

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Freunde,

bei den Schmiedezäunen gab es noch eine kleine Farbänderung, die Spitzen leuchten jetzt nicht mehr. Sie stehen nun auch schon zur Verfügung.

Als nächstes bin ich bei den Schmiedezäunen mit Rundungen dabei sie zu überarbeiten.

Gruß

Feuerfighter

Bild_001_________2019_06.18_______09h22m32s.thumb.jpg.dec0ef73ec5d44ededfaf708aa83a8e3.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

4 Polys - ich krieg' mich gar nicht mehr ein. Das ist der Hammer des Jahres :D(y)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Andy,

vor 51 Minuten schrieb Andy:

4 Polys - ich krieg' mich gar nicht mehr ein. Das ist der Hammer des Jahres :D(y)

das ist kein Geheimniss und auch keine Zauberei. Das Modell besteht aus zwei Flächen mit einer Alpha Textur so kommt man auf 4 Polys und 1 Material. Weniger geht nicht.

Gruß

FeuerFighter

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie ich den Leuchtwürfel damals gemacht habe, habe ich mich gewundert, dass Blender nicht ohne weiteres auf die Minimalzahl von Ecken geht, sondern wohl wegen innen und außen Eckpunkte und Polygone verdoppelt. Das habe ich in der x-Datei dann mal manuell 'optimiert', sodaß ich die 8 Ecken und 12 Polygone hatte. Interessanterweise hat MBS dann beim Import wieder noch was draufgelegt. Wie er auf die jetzigen Werte bleibt mir schleierhaft. Bin mal gespannt, was er bei Deinem Zaun am Ende im Informationsfenster anzeigt.

Gruß
  Andy

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Andy,

vor 1 Stunde schrieb Andy:

Wie er auf die jetzigen Werte bleibt mir schleierhaft. Bin mal gespannt, was er bei Deinem Zaun am Ende im Informationsfenster anzeigt.

Gruß

genau das selbe 4 bzw. 8 Polys.

Gruß

FeuerFighter

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

vielen Dank an FeuerFighter, die Zäune sind jetzt aktualisiert (ab V5).

Ich möchte in diesem Zusammenhang noch einmal jedem empfehlen, ein wenig die Augen offen zu halten und solche Polygonmonster aus vergangenen Zeiten hier zu melden. Die Modellbauer sind immer auf der Suche nach neuen Ideen und manchmal kann so eine Entschlackungskur motivierend sein. Am Ende profitieren wir alle davon, wenn das Studio für die gleichen Modelle weniger Arbeit leisten musst.

Viele Grüße,

Neo

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn ich meine Liste nun durchgehe, dann ist das erste Nicht-Lok-Modell fmkberlin's Fahrradladen. Aber da plädiere ich tatsächlich für den Erhalt!

Gruß
  Andy

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 14 Minuten schrieb Andy:

Wenn ich meine Liste nun durchgehe, dann ist das erste Nicht-Lok-Modell fmkberlin's Fahrradladen. Aber da plädiere ich tatsächlich für den Erhalt!

Gruß
  Andy

Hallo Andy,

Der Fahrradladen ist schon Optimiert!

Er war ein Modell von "Robinwood" und war, neben dem Schloß von Lobo, das Polymonster im Katalog.

Ich wüsste nicht, wie es weiter optimiert werden könnte, wenn es trotzdem Dioramatauglich bleiben soll. Denn das ist mein Anspruch!

Viele Grüße

fmkberlin

Edited by fmkberlin

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Frank;
dachte ich mir, dass er nicht optimierbar ist. Er hat eben viele detaillierte Unterobjekte. Mir ging's darum, dass er eben so erhalten bleibt und nicht ins Archiv wandert, obwohl er 'fett' ist. Im Gegensatz zu Zäunen etc. ist er ja ein Einmalobjekt, dass nicht mehrere Male auf eine Anlage gestellt wird. Derartige Dinge sollten unbedingt erhalten bleiben. Vielleicht sollte man auch eine Größe Polygone/Volumen heranziehen, damit z.B. die Minigolfanlage nicht in Gefahr gerät.
Unter diesen Gesichtspunkten kämen bei mir als nächstes folgende Dinge in Frage:

CACD8D5C-2867-46B5-B812-25F690295EFE Weihnachtsbaum 32k/35k
06E94FD2-CC7F-416A-94F4-987D1F4952A1  Bahnsteiglampe braun mit Fahrplan beleuchtet mit 26k Eckpunkten und ebensovielen Polygonen, 16 Materialien

Beide leider wieder von Robbinwood. Beides schöne Objekte!
Es ist offensichtlich, dass Uwe seinerzeit nicht gerade geizig mit Polygonen war. Da sind noch einige andere schöne Dinge. Allerdings ist die Frage, von was er noch Ressourcen hat - oder ob das nicht alles sogar 'Importe' sind, die sowieso nicht reduzierbar sind - da müßte Neo mal Kontakt aufnehmen. Mit Borg's Scheune konnte Uwe mir nicht mehr helfen, als es um die Moiree-Muster ging.
Unterm Strich denke ich, wir sollten vor allen Dingen nach kleinen und oft verwendeten Modellen suchen. Bäume etc. wären wohl Kandidaten.:
@FeuerFighter Ist bei Bäumen generell überhaupt was machbar? Ich habe gerade Deine alten Eichen (besonders 3 und 4) im Blick. Ein Wäldchen davon würde auch ganz schön reinhauen. Und dann wären da einige Blumen ### und Busch ### von Franz (nicht alle!).

Gruß
  Andy

Edited by Andy

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Andy,

Ich könnte mich erst Mitte Juli um solche Sachen kümmern!

Wir sind Unterwegs.

Viele Grüße aus Schulberg im Oberharz ( Am Okerstausee )

fmkberlin

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Freunde,

Neo hat die letzten überarbeiteten Modelle von  Robbinwood frei gegeben und so sehen sie aus.

Bild_001_________2019_06.18_______15h57m27s.thumb.jpg.fbc9e40b6c54f029fb8ded5d098ecbd9.jpg

Am 19.6.2019 um 03:48 schrieb Andy:

FeuerFighter Ist bei Bäumen generell überhaupt was machbar? Ich habe gerade Deine alten Eichen (besonders 3 und 4) im Blick.

die müssten neu gebaut werden damit sie dann vernünftig aussehen. Da es aber von Brummi bessere Eichen gibt sollte meine dauerhaft von Neo ausgeblendet werden.

Gruß

FeuerFighter

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×