Jump to content

Ist heute irgendein Update gelaufen?


ralf3
 Share

Recommended Posts

Moin,

erst mal kurz zu meiner Vorgehensweise bei der Geländegestaltung.

Ich hebe alle Profilmäßig nicht fertigen Teile der Anlage weiß eingefärbt um neutral zu beginnen. Sobald das Höhenprofil fertig ist kommt darauf eine Schicht Plattformgras mit 30-35% Deckkraft, Verlauf bei 40. Diese Textur hat gerade bei Gebirgen den Vorteil, dass man Felswände gut erkennen kann, außerdem erhöht der Grauton, der eigentlich verwässertes Grün ist, extrem den Kontrast, den ich beim Weiß kaum wahrnehmen konnte. Dann werden da wo ich keine hrten Übergänge haben möchte mithilfe dieses Kontrastes Angleichungen durchgeführt und zuletzt dann die eigentliche Textur aufgebracht.

Als wir nun heute vom Einkaufen zurückkahmen hat sich das Bild drastisch verändert. Die gesamte Anlage erscheint mir wesentlich kontrastreicher. Wo ich sonst die Vorstrichfarbe brauchte erkenne ich jetzt Kanten sofort.Entweder gibt es neuerding eine Selbstheilung für Halbblinde, die Grafikkarte hat ein unerwartetes Update bekommen oder die Darstellung ist von Neo angepasst worden. rein interessehalber würde mich die letzte Option schon beruhigen denn sonst müßte ich mir ernsthaft Gedanken machen...

selbstheilende Grüße, Ralf

Link to comment
Share on other sites

Nein Neo, im Gegensatz zur ersten Anlage, die ich noch sehr modellbahnmäßig konstruiert habe hab ich hier bewußt mit nur 1 Bodenplatte gearbeitet und wo ich für Gestaltung und damit verbunden kleine Platten eingefügt habe hab ich immer auf den Höhenunterschied geachtet. es sind halt auch nicht die bekannten Changiereffekte sondern einfach nur mehr Kontrast. Ich schau mal ob der geringe Kontrast auf einem meiner Screenshots deutlich wird und mach zum Vergleich mal einen vom jetzigen Bild. Ich glaub ich muß mich sonst mal gründlich untersuchen lassen.

kontrastreiche Grüße, Ralf

Link to comment
Share on other sites

Kontrast.thumb.jpg.c73139292f3e96e694473e3d92214952.jpg

Leider kein Bild von der vorherigen Ansicht aud dieser Nähe vorhanden. Es gab ja auch keinen Grund absolut unfertige Teile abzulichten. Dieser dunkle Übergang von dem unfertigen Berg vorn zum tierliegenden Gelände des Schotterwerks, diese sehr deutlich sichtbare Kante hab ich vor dem Einkaufen so noch nicht wahrgenommen. Vielleicht hat aber auch die neue Grafikkarte in unserer Abwesnheit ein Update gezogen obwohl das über den WSUS eigentlich gesperrt sein müßte...

halluzinierende Grüße, Ralf  o.O

Link to comment
Share on other sites

Definitiv Windows. Das Forum ist ja auch doppelt so hell. Passiert mir, wenn ich Laptop unterwegs benutze und anschließend wieder ans Netz hänge und aus dem Ruhezustand raushole. Nervt gewaltig - ist so seit vielleicht vier Wochen.

Link to comment
Share on other sites

Windows kann es definitiv nicht gewesen sein, da hängen die WSUS davor und die laufen lt. BPA und auch sonst sauber. Heute Nacht erst geprüft und einige Updates für Windows und Office genemigt, einige Andere in den Orcus geschickt. Wird wohl eher an meinen Medikamenten liegen lt Aussage meiner Ärztin. Wenn das vermehrt auftritt werd ich das Auto wohl endgültig abstellen. :(

windowsupdategeschützte Grüße, Ralf

Link to comment
Share on other sites

vor 4 Stunden schrieb ralf3:

 Wird wohl eher an meinen Medikamenten liegen lt Aussage meiner Ärztin. Wenn das vermehrt auftritt werd ich das Auto wohl endgültig abstellen. :(

 

 

Hi Ralf

Ich wuerde, bevor so eine vernuenftige abba auch sehr einschneidende konsequenz gezogen wird, zunaechst mal einen optiker (sehstaerke und gesundheit der augen checks werden da ja in einem aufwasch gemacht) oda einen augenarzt konsultieren. Hier in NZ genauer gesagt an der uni in AKL kann man seine aeugelein kostenlos, dafuer gleich mehrfach, von zukuenftigen augenaerzten (welche von richtigen beaufsichtigt und kontrolliert werden) inspizieren lassen......kostet kein geld abba reichlich zeit;)....koennte mir vorstellen sowas gibts in germanien auch, ich weiss z. b.das man an berufsbildungszentren gerne kostenlose haarschnitte anbietet weil kuenftige friseur-meister grosse mengen "opfer" auf dem weg zur meisterschaft verschleissen. Sollte es tatsaechlich an medikamenten liegen waere es vielleicht auch moeglich da nach weniger kolatteralschadenfreudigen alternativen zu suchen. Was dem herrn Gates sein produkt angeht kann ich dir zustimmend beispringen, auch bei meinem system haben sich keinerlei auffaelligkeiten gezeigt. Vielleicht sollte Andy auch mal seine aeugelein checken lassen9_9.

Cheers

Tom

Link to comment
Share on other sites

Leider Kann ich mir die weniger Kollateralschadenfreudigen Alternativen nicht leisten. Da meine Private nicht bereit ist die zu bezahlen müßte ich das selbst machen und 120.000,- € für Medikamente im Jahr sind definitiv nicht drin. Also muss ich mit den anderen so halbwegs leben und zumindest die Schmerzen bekämpfen, so dass ich Nachts ab und zu einschlafen kann. Ich versuch die dann so weit zu reduzieren bis es wieder schlimmer wird. Ein ewiges Auf und Ab da ich auch nie voraussehen kann wann der nächste Schmezschub kommt. Augen sind nach dem letzten Check vom Augenarzt nicht schlechter aber auch nicht besser geworden. Also ist meine Brille die Richtige. Augendruck etc. auch alles soweit im grünen Bereich.

Alle unsere Rechner laufen in einer Windows-Domäne und da werden die Updates durch die WSUS, die Windows Server Update Services verwaltet. Updates für die Clients gibt es erst nach Genehmigung durch den Systemadministrator. Da ich das selbst bin weiß ich genau was an Updates läuft und was nicht. Der WSUS-Server zieht sich die Updates von Microsoft und legt sie zentral ab. Erst nach Freischaltung stehen die dann den Clients zur Verfügung. Somit gibt es hier keine ungewollten Microsoft-Updates. Aber auch ohne diesen Server kann ich die Updates von Microsoft recht gut steuern über die Einstellungen oder sicherer über GPOs. Die Standardeinstellung ist nur sehr unfreundlich. die fragt nicht ob man noch stundenlang Zeit hat bis der Rechner hochfährt, die macht einfach.

upgedatete Grüße, Ralf

Link to comment
Share on other sites

Hi Ralf

Ich kenne hier einige menschen die wegen peinigenden schmerzen zu kanabis greifen. Soweit ich weiss wurde das auch bei euch in germanien rechtstechnisch vor einer weile etwas gelockert. Im uebrigen: hut ab(y), ich habe dich hier als sehr genau arbeitenden, gebildeten und mit einem charmantem humor daher kommenden mitstreiter wahrgenommen, bei dem ich so einen ueblen gesundheitsstreich nicht vermutet haette.

keep up the good spirit

Cheers

Tom

Link to comment
Share on other sites

Was bleibt mir Tom? Die Schmerztabletten sind ein starkes Opiat, die Verbindung zu Rauschmitteln wäre also gegeben. o.O Hab gerade Erdbeeren geputzt, jetzt kommt noch etwas Zucker dran und heute Abend werden die verputzt. Mein Schatzi möchte Gott sei Dank keine, um so mehr bleiben für mich. B|.

Ich hab sie aber noch als Erdbeeren erkannt und nicht als rosa Elefanten.

elefantöse Grüße, Ralf

Link to comment
Share on other sites

Weißt Du Tom, wenn man genau weiß, dass man nicht mehr so lange Zeit hat dann ändert sich das gesamte Leben und vor Allem die Einstellung zum Leben radikal. Wie heißt es doch so schön, man sieht die Welt mit anderen Augen und setzt in vielen Bereichen völlig neue Prioritäten.

Ich habe mich mit meinen körperlichen Unzulänglichkeiten abgefunden..äh nein, besser ich habe sie akzeptiert und sehe Einiges völlig nüchtern. Nicht niedergeschlagen und traurig sondern nüchtern. Meine Freundin und ihre beiden Jungs....22 und 28 Jahre alt...interessieren sich nicht für Modellbau, Basteln, Eisenbahn und was ich sonst noch an Hobbies hatte und habe. Der Jüngere könnte meine Fotoausrüstung brauchen, ansonsten steht denen eher der Sinn nach Spielen am PC und weniger danach etwas aufzubauen und zu schaffen. Mirnehmen kann man seinen Kram eh nicht es sei denn man ist Pharao. Also kommt alles weg was ich körperlich nicht mehr bewältigen kann. Dazu gehört auch die Modellbahn denn rumkrauchen unter irgendwelchen Trassen ist einfach nicht mehr drin. Meine Modellboote werd ich derzeit noch behalten, das ist auch was im Sitzen an der Werkbank. Die Teile der Modellbahn wie Steuerung und rollendes Material, die leicht bei Ebay loszuwerden sind gehen bei Ebay rein und vom Erlös gibt es denn ein gutes Essen oder den einen oder anderen Tag an der Ostsee. ( Im September gehts zum Rasenden Roland) Ich werd aber vorher hier ein paar Bilder setzen denn ein wirklich interessierter Käufer und geringerer Erlös ist mir lieber als irgendein Geschäftemacher bei Ebay der die Sachen am nächsten Tag schon weiter verkauft. Wie gesagt nix Torschlußpanik sondern nur Bewahrung vor der Mülltonne. Henry hat Interesse an Landschaftsbaumaterial und wohl auch an Bäumen etc. gezeigt. ich hoffe das läuft nesser als die Aktion mit Holzwurm und der Carrera-Bahn. Da war ich wirklich entäuscht und traurig aber mehr über die Unzuverlässigkeit die immer mehr zunimmt als über meinen Gesundheitszustand. Den kann ich mir leider nicht aussuchen. die Menschen mit denen ich mich umgebe aber schon.

wählerische Grüße, Ralf

 

Link to comment
Share on other sites

Lol,, danke BahnLand. ich hab mich damit abgefunden und weiß was auf mich zukommt. Ich hab in meinem Leben Vieles gemacht, gesehen, erlebt und unternommen. Was auch passiert, die Erinnerung daran kann mir nur Einer nehmen. Ich habe als leitender Schiffselektriker nahezu den gesamten Globus bereist, hab in meiner späteren Selbsständigkeit die gesamte Entwicklung der Telekommunikation bis heute miterlebt und in winzig kleinem Rahmen sogar mitgestalten dürfen, Ich habe über 2 Jahre mit der Bundeswehr in Kanada verbracht, hab in diversen Bands gespielt und mache bis heute noch Veranstaltungstechnik. Dabei hab ich Künstler kennengelernt die mich heute noch zu ihren Konzerten einladen, hab immer noch ein Oldtimer-Motorrad und 7m Regal voll Motorsport-Pokale, die allerdings mit dem Auto. Hab kein Haus und kein Riesen-Bankkonto aber dafür was erlebt.

Mit einem Riesen-Bankkonto wäre mir vielleicht jetzt geholfen aber würde ich wirklich tauschen wollen? Ein paar Jahre vielleicht schmerzfrei und etwas beweglicher? Vielleicht denn sicher wäre das auch nicht. Was ich erlebt und erreicht habe das ist dagegen sicher und wenn ich dafür ein paar Jahre eher gehen muss...bitte schön, dann ist es halt so aber Tag für Tag an dem ich sehe wie die Welt um mich herum immer mehr an Werten verliert, im Gegenteil wo Werte mit Füßen getreten und weggeworfen werden um so leichter fällt es mir an eine absolut sichere Zukunft zu denken.

Besser wird es nicht werden. Hatte ich doch früher gedacht...Schuppenflechte...Psoriasis... Kleinigkeit...seelisch bedingt und so ein bischen Hautausschlag der noch nichtmal juckt...was solls. Das Psoriasis auch auf die Gelenke und Organe übergreifen kann hab ich erst in den letzten Jahren am eigenen Leib erfahren. Kleines heimtückisches schleichendes Biest. Ich freu mich auf ein paar Tage auf Rügen im September. Werd ordentlich Fotos vom rasenden Roland machen. Köpfe hoch Leute, es wird weitergehen. Lasst Euch niemals unterkriegen!

rasende Grüße, Ralf

Link to comment
Share on other sites

Hallo Ralf,

deine Einstellung zum Leben regt mich zum Nachdenken an und ist für mich eine wunderbare Erfahrung. Deine Leichtigkeit berührt mich und ich würde gerne auch so ein bisschen sein wie du. Halt die Ohren steif, Alter. Drüben erwartet uns das Paradies, in dem alles besser wird.

In sich gekehrte Grüße vom

Brummi

Link to comment
Share on other sites

Danke Brummi, hier kommt ein Bild für unseren Gallier in Kiwiland. Geht leider nicht per PN,

FJ1101.jpg.ca615c1e75e044025ee76118b3925ed0.jpg

Meine alte Dame...absolut unverbastelt...

 

ey Brummi kehr nicht zu sehr in Dich...röhrende Grüße, Ralf...

 

p.s. mir fällt gerade meine Wortwahl auf...Cher ist ja auch ne alte Dame....aber unverbastelt?.....ein Schelm der Böses dabei denkt :P

Edited by ralf3
Link to comment
Share on other sites

Hallo Ralf,

ich hätte da noch einen Tipp für Deinen Rügen-Trip.

Von "Stahlbrode", liegt etwas Südöstlich von Stralsund, fährt eine Autofähre nach Rügen. Vom Glewitzer Fähranleger kann über schöne Nebenstraßen nach Putbus fahren.

Viele Grüße

Frank

Link to comment
Share on other sites

Danke Frank, hat Marco Polo auch schon ausgespuckt. Wer 7 Stunden von Hamburg nach Berlin fährt, der zahlt auch gern den Fährmann und fährt dann mit der Fähre (war bei den 7 Std. auch mit drin). Der Weg ist das Ziel. (y)  Wir wohnen in Trent auf ner Baustelle...:o Dafür aber günstig...hoffentlich...

völlig verfährene Grüße, Ralf

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...