Jump to content

Eggu

Members
  • Content Count

    71
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by Eggu

  1. Hallo, ja, das Workaround mit Schlagwort oder Bool-Wert ist machbar, aber nach nochmaligem Grübeln bin ich der Überzeugung, dass dieses Feature wirklich fehlt und ein MUSS ist, z.B: - einfaches Blockstellensystem ist ohne dieses Feature nicht umsetzbar - typisches weiteres Beispiel: Zug kommt an ein Signal, von dort sind verschiedene Fahrstraßen auswählbar, egal welche F.S. ausgewählt wird, der ankommende Zug kann sich darauf verlassen, dass er entweder sofort weiterfahren kann, oder ev. am Signal warten muss, weil die F.S. blockiert ist, aber dann nach Freigabe die F.S. auf j
  2. Hallo Henry, man kann eine Fahrstraße auflösen manuell (Schloss-Symbol drücken) oder in der EV (inaktiv oder umschalten wählen statt aktiv) Gruß Eggu
  3. Hello Michellombart, thank you for the confirmation of the issue. I had the same idea as workaround, but just not implemented. Will see if there will be some more answers. Regards, Eggu
  4. Falls eine Fahrstraße aktiv und gesichert/gesperrt ist (Bild 1), wird eine Neu-Anforderung der gleichen Fahrstraße durch einen weiteren Zug "vergessen" (Bild 2). Das ist eine typische Situation bei einer Block-Steuerung mittels Fahrstraßen. In diesem Fall hätte die Fahrstraße einen Status "aktiv und neu angefordert". Also Symbole "Schloss" und "Pause" gleichzeitig. Ist das ein fehlendes Feature oder bekannte Einschränkung ? Gruß Eggu
  5. Hallo Götz, vielen Dank! Die Antwort auf meine ursprüngliche Frage interessiert mich aber weiterhin. Gruß Eggu
  6. Per Menü-Punkt "Katalog - 3d-Modelle - Neu aus Selektion" kann ich selektierte Elemente speichern in "Meine 3D-Modelle" und diese dann wieder verwenden, z.B. vorhandene Elemente durch die "Ersetzen"-Funktion durch zuvor abgespeicherte Elemente ersetzen. Das Abspeichern fkt. aber nur bei Gruppen und einigen Standard-Elementen (z.B. Grundkörper Quader) , nicht aber z.B. bei Signalen. (Menü-Punkt ist dann ausgegraut). (siehe Anhang). Ich möchte das benutzen um z.B. alle Signale durch eine erweitere Version zu ersetzen, die ich zB mit meinen Standard Objekt-Variablen versehen habe. Di
  7. Wenn ich zB die Grundplatte mit aufgebrachten Modellen drehe, und dann ein Modell selektiere, richtet sich der Gizmo unverändert an den globalen (Weltkoordinaten) aus, oft will man das Modell aber entlang seiner lokalen Achsen verschieben, was so fast unmöglich ist. (siehe Anhang). Das Thema "Gizmo" wurde schon in anderen Zusammenhängen diskutiert, aber eine einfache Umschaltung "global/lokal" wäre sehr hilfreich.
  8. Hallo zusammen, gibt es hier Fortschritte, bezügl. "erweiterter" Gruppen-Features ? Konnte auch in V7 keine neue Fkt. hierzu entdecken, halte sie immer noch für sehr wichtig. Ist wirklich sehr mühselig so mit Gruppenelementen zu arbeiten. Gruß Eggu
  9. Nachdem ein Zug ein Gleis verlassen hat, möchte ich prüfen, ob noch weitere Züge auf dem verlassenen Gleis stehen. In Lua ist das ein Einzeiler, aber im Standard Editor finde ich keine Möglichkeit "Auslöser" anzuwählen (siehe Anhang). Lua: return #layout:getVehiclesOn(track) == 0 In komplexeren Ausdrücken (z.B. erweiterte Variable) ist dann Auslöser durchaus anwählbar, aber nicht in dieser "einfachen" Abfrage. Übersehe ich etwas ?
  10. Habe aktuell noch eine Methode getestet, um mit einem externen Tool eine Landschaft zu formen bzw. zu glätten, kann man nämlich auch in Blender machen, kurz beschrieben: In Blender passendes Grid-Objekt anlegen, Displacement Modifier hinzu, Textur dazu, Höhenmap-Datei auswählen (ohne Interpolation), z-Achse skalieren, Modifier anwenden, dann: Fläche beliebig bearbeiten, sehr gut sind die Sculpt Tools geeignet, dann in den Material-Nodes die z-Werte separieren und per Shader auf einen Material-Knoten geben, und schließlich die so erzeugte Texturen "baken" (linear, nicht sRGB)
  11. Ich möchte diese Feature-Wünsche dringend unterstützen, habe dieses Thema von 2019 wieder aufgenommen, hier nochmals meine Wunsch-Zusammenfassung: - neue Elemente in eine bestehende Gruppe hinzufügen, - Element aus Gruppe lösen, - "Gruppe betreten", um dann dort lokal weiter zu arbeiten, - Direkt in der Teile-Liste (F3) Elemente neu arrangieren (z.B. per drag&drop)
  12. Hi, habe nach einiger Zeit diese Thema wieder aufgegriffen, und nicht wirklich einen Fortschritt gesehen. Ich meine immer noch, dass folgende Gruppen-Funktionen sehr hilfreiche Features sind: - neue Elemente in eine bestehende Gruppe hinzufügen, - Element aus Gruppe lösen, - "Gruppe betreten" - Direkt in der Teile-Liste (F3) Elemente neu arrangieren (z.B. per drag&drop) Oder gibt es inzwischen vergleichbare Features ? ... ich sehe gerade, dass Andy diese Punkte schon als Feature-Wünsche eingetragen hat, werde mich dort anschließen. Gruß Eggu
  13. Hi metallix, danke für die Hinweise! Was ich noch getestet habe: Wenn ich eine Gruppe in der Event-Steuerung benutze, die Gruppe auflöse, um Elemente zu löschen oder hinzuzufügen, dann neu gruppiere, wie von Dir beschrieben, dann ist das eine neue Gruppe, auch wenn ich wieder den alten Namen zuweise. Das ehemalige Gruppen-Objekt in einer Event-Regel (Bedingung oder Aktion) ist dann [Leer] (und müsste wieder manuell neu zugewiesen werden).
  14. Wie kann ich einfach und schnell Elemente in einer Gruppe selektieren, ohne diese erst aufzulösen ? Ich kenne zwei Methoden: 1. Über Bearbeiten-Selektieren (F3), ist aber langwierig. 2. Im Simulations-Modus (F5) Element anklicken, dann zurück in Bearbeitungsmodus. Gibt es schnellere Methoden, kann man z.B. eine Gruppe "betreten", ohne diese aufzulösen ? Kann ich Elemente einer Gruppe zufügen ? Weiterhin: Wie kann ich eine aufgelöste Gruppe schnell wieder gruppieren, wenn die Elemente der Gruppe angepinnt sind ? Alles auswählen durch Ziehen eines Rahmens mit d
  15. Würde mir auch die gängigen Befehle in einem  Kontext-Menü (Rechtsklick) wünschen, also z.B. Kopieren, Einfügen, Löschen, Zentrieren, ...
  16. Eggu

    Neuer Modelbauer

    Danke für die Tipps, werde es am WE mal testen. Gruß Eggu .... Endlich "snappt" es ! Meine ganzen Snap-Versuche in Blender waren bisher erfolglos, bis ich dann im Forumsbeitrag  "Snap Funktion für alle Modelle" (  http://www.3d-modellbahn.de/forum/thema/4528  ) den entscheidenden Hinweis fand, dass neue Snap-Modelle unter der Kategorie "Straßen" eingelesen  werden müssen (zumindest nicht unter " 3-d- Modell"). Seitdem snappt es, wobei das Snap-Verhalten ja auch von der Orientierung und Ausrichtung des Sna
  17. Eggu

    Neuer Modelbauer

    Ok, eine Antwort habe ich schon gefunden, ab Blender 2.70 muss beim Export das Right-Handed System gewählt werden.
  18. Eggu

    Neuer Modelbauer

    Hallo, zu diesem Thema bin ich auch auf der Suche nach mehr Details: Müssen bei SketchUP die _CP Objekte Untergruppen vom Hauptobjekt sein (siehe Screenshot), oder müssen statt Gruppen Komponenten erzeugt werden ? Konnte bisher keine Snap-Punkte erzeugen.   Und wie ist das bei Blender, müssen da die _CP Objekte über "Parent" an die Hauptobjekte geknüpft sein ? Sähe dann so aus, im Hierarchie-Baum: Funktioniert aber auch nicht, die _CP Objekte (bei mir kleine Quadrate) erscheinen als ganz normale Teile des Gesamtobjekts. Weitere Anmerkung zu Blende
  19. Hallo, ich habe inzwischen auch mehrfach festgestellt, dass verknüpfte Teile, die zuvor rotiert wurden, wild hin- und her springen,  sobald man das Basis-Teil (oder die ganze Gruppe) verschiebt oder rotiert. Das passiert auch dann, wenn man die Teile in der Grundstellung verknüpft (dann bleiben zumindest während des Verknüpfungsvorgangs die Positionen erhalten). Der Effekt ist nicht genau vorhersagbar, manchmal klappt es auch. Ich denke, da muss noch nachgebessert werden. Gruß Eggu  
×
×
  • Create New...