Jump to content
JimKnopf

Schützenkapelle

Recommended Posts

Hallo Gemeinde,

Danke für die Blumen und die Klicks :)

@Nickel68 sollen sie einfach nur normal, mit schwingenden Armen, Laufen ?

@Roter Brummer das ist keine Konzert-Trompete sondern nur ein Blasrohr für die Schützen. Wenn das Modell im Katalog ist, wirst Du sehen, das er 3 Finger genau auf den Tasten hat!

Share this post


Link to post
Share on other sites

So weit sind wir schon -

1655676575_Schtzen1.thumb.jpg.c1346c8b992611f453acbc62d33b25cb.jpg

Für die EV-Experten - Wie bekommt man, möglichst Einfach, die Kollegen dazu, das sie in einer Reihe um die Kurve laufen?

Ich wende mich jetzt dem Mann mit der Pauke zu. Mal schauen, wie es mit der Animation klappt.

Ein Gutes Nächtle

fmkberlin

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei gleicher Schrittlänge und Schrittfrequenz kommen die nie richtig um die Kurve! Logik kann recht frustrierende Ergebnisse liefern.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Frank, hallo Axel,

wir versuchen`s mal so : Der äußere gibt, da er den weiteren Weg hat, die Schrittzahl zu 90° bzw.180° an.(anders glaub ich gäbe ein Chaos) und die inneren Bläser orientieren sich nach ihrem äußeren Kumpel..... Etwas, so fällt mir gerade ein, könnte zu einem Problem werden, denn die Musiker sollten ja auch einen schönen Bogen beschreiten können....... bin aber felsenfest davon überzeugt, daß ihr das in den Griff bekommt.

 mit den besten Grüßen Karl

Edited by brk.schatz
Anhang

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guten Morgen an Alle,

bezüglich der Kurven würde ich mit mehreren Sperrgleisen arbeiten, die in der Kurve kurz hinter einander folgen. Damit wird die Innenbahnen immer wieder gebremst, ohne das sie aufhören zu laufen (Marschieren auf der Stelle). Sobald die Außenbahn wieder gleiche Höhe hat werden die entsprechenden Sperrgleise wieder frei geschaltet und die Reihe bleibt erhalten. Ich könnte frühestens heute Abend ein Beispiel erstellen. Aber dies sollte eine gute Lösung sein um die Reihen auf gleicher Höhe zu erhalten.

Gruß Frank

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,
wenn sie gar nicht selbst auf einem Gleis laufen, sondern alle nur mit einer unsichtbaren Führungslok verbunden werden, die ihrerseits ein Gleis parallel zur breiten Straße hat.
Das könnte gehen. Und wenn sie in Reihen zu viert laufen, damit sie auf die Straße passen, könnte die Lok Anhänger haben, an die dann die 2., 3., 4. Reihe verbunden werden.
Die Geschwindigkeit der Lok müßte sich nach der Schrittfrequenz des jeweils äußersten richten. Dass die dann innen etwas auf der Stelle treten, ist in echt ja wohl auch so. Wie wär's damit?

Gruß
  Andy

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dann hat Neo gerade noch etwas in 'Billerbahn' gepostet. Das sieht man z.B. beim Krokodil, wenn ich mich nicht täusche. Wenn man aus der ganzen Kapelle z.B. eine 4x4-Gruppe macht, also ein einziges 'Fahrzeug', und die Laufbewegungen der einzelnen Musiker sind die Räder...  Wird natürlich ein Polygonmonster, bei dem man mit Neo verhandeln muß.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo @fmkberlin und alle Anderen,

wäre es möglich die Blaskapelle evtl. zu einen Schützen Musikkorps zu erweitern? Wenn es zusätlich noch Spielleute einen Tambomajor und einen mit Schellenbaum geben würde, könnte man mit diesen schon ein einfaches Musikkorbs erstellen. Die Idee dahinter ist das Tatas Bruder, Onkel Acki, und Tata im Frühjahr 25jähriges Jubiläum bei den Kyffhäuser Schützen haben und wir Kiddies wollen sie mit einen MBS Diorama überraschen.  Daher kann ich jetzt nicht allzuviel darüber sagen. Es wäre super wenn zu den bereits vorgeschlagenen marschierenden Schützen noch ein Fähnrich mit Fahne geben würde und die Modelle Tauschtexturen unterstützen würden. 

Wir hätten da jetzt noch einige andere Ideen zu, aber dass würde dann wohl doch etwas unverschämt. 

HG

C.Fuchs

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin, Moin.

… und Abmarsch – den Gleichschritt müssen Sie noch etwas üben. Aber so wie fzonk es vorgeschlagen hat kann es gehen.

Guckt mal hier

Abmarsch.mbp

Wüstenfuchs: das muss fmkberlin entscheiden, ich würde Schellenbaum und Fahne gerne bauen.

Gruß Axel

Share this post


Link to post
Share on other sites

Super!!! Idealer Gleichschritt sähe wohl auch etwas steif aus. Ist ja nicht die Militärkapelle der Bundeswehr. So ist etwas Leben drin. Frank (y)

Wenn ihr sowieso ein paar Fahnen baut, schaut doch mal, ob ihr nicht noch ein paar Nationalflaggen hinbekommt, die man vor Hotels oder so wehen lassen kann.

Grüße
  Andy

Share this post


Link to post
Share on other sites

hallo @fmkberlin, @JimKnopf

zuerst 1x glückwunsch zu der schützenkapelle(y), die ihr ins leben gerufen habt. ich finde das großartig,was ihr alles so auf die beine stellt, ihr modellbauer... allerdings hätte ich hier auch dazu 2 vorschläge zu machen... kannst du evtl auch einen fähnrich (fahnenträger) mit dazu machen ? und 2. besteht evtl die möglichkeit, die kapelle auch mit tauschtexturen zu verfolständigen? dann hätte man 2 oder 3 verschiedene kapellen, für einen festumzug...ich lasse mich mal überraschen, was und wie ihr das hinbekommen werdet. und ich bin mir zu 1000 % sicher, dass ihr das schafft....meine top (y), + gefällt mir, + extra gefällt mir bekommt ihr von mir als dankeschön... gruß schlagerfuzzi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Axel,

das wirkt schon mal sehr Gut! Das manchmal etwas unordentliche Laufen finde ich nicht schlecht. Es ist ja keine militärisch gedrillte Truppe!
Es gibt aber ein Problem -

684219300_Schtzen2.jpg.193dac90b4f43c3bcd5bd73780211492.jpg

Der Pauker steht nach dem Umlauf nicht im Glied. Ursache ist, das die Modelle, in den Umrissen, nach Vorne unterschiedlich sind. Ich könnte da Abhilfe schaffen, indem alle Modelle eine nach Oben transparente Basisfläche erhalten, die nach Vorne, dem am weiteste vorragenden Instrument angepasst ist.
Oder gibt es da noch Möglichkeiten mit der EV ?
Übrigends, der Pauker paukt auch im Stehen. Das hat geklappt :)
Axel, wie wäre es, wenn wir dem Dirigenten, statt des Stöckchens, einen Tamburstab verpassen, den er dann aber nur ein wenig Auf und Ab bewegt? Einen Fahnenträger würde ich auch bauen!

@C.Fuchs - Ich baue grundsätzlich keine Modelle mit direktem militärischen Bezug. Ja, die Schützenvereine haben auch eine militärische Vergangenheit. Sie sind heute allerdings reine Traditionsvereine, gerade die Kapellen. Sie haben nichts mit dem Militär zu tun. Nur mit diesem Hintergrund, habe ich überhaupt angefangen, diese Modelle zu bauen.

Viele Grüße

fmkberlin

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Frank,

das sieht sehr gut aus, das die Figuren unterschiedlich stehen bleiben kommt daher das in der EV die Ereignisse mit „...betritt ein Gleis“ ausgeführt werden, wenn das in „...verlässt ein Gleis“ geändert wird müssten alle wieder in der Reihe stehen. Das werde ich morgen mal ausprobieren. Tamburstab statt Dirigentenstöcken sieht bestimmt auch besser aus und welche Fahne soll der Fahnenträger tragen ? Die Schnaps- und Bierfahnen sind ja nicht sichtbar.

Gruß Axel

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hätte da noch eine andere Variante für die fleißig marschierende Schützenkapelle. Bei diesem halten sie auch fein Schritt und es gibt auch kein Ruckeln. Ich habe einfach mal ein wenig den Taschenrechner gequält und die individuellen Kurvengeschwindigkeiten ausgerechnet. Somit laufen sie fein in Reih und Glied. Ich habe keine Stoppstellen eingebaut, sie laufen einfach immer weiter. Die Stoppstellen könnten aber auch ohne großen Aufwand noch eingebaut werden. Dabei könnte man auch die individuellen Größen der Musiker(-Modelle) mit berücksichtigen, damit sie auch dann in Reihe stehen.

 

Gruß Frank

Marschieren.mbp

Share this post


Link to post
Share on other sites

hallo fzonk,

das sieht gleichgeschritten gut aus - mit einfachem EV Befehl

meint Henry

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Frank @fzonk ,

ja, sieht sehr gut aus! Da müsste sich der User aber für jeden Radius die Geschwindigkeit ausrechnen?

Aber wie die EV letztendlich erstellt wird, sollen dann die User entscheiden. Mich haben die Möglichkeiten interessiert und ob die Modelle ohne Probleme dafür geignet sind.
Es gab auch die Idee, es mit Drehgestellen, in einem Gesamtfahrzeug zu realisieren. Dann müsste man die Reihen aber sehr weit auseinander ziehen, weil sonst die Kollegen auf dem Innenradius ineinander laufen würden,

@schlagerfuzzi1 über Tauschtextur denke ich nach. Ich habe die Textur für die Menschen schon etwas vereinfacht. Leider kann ich dann aber keine Tauschtextur für die Instrumente und eventuell Fahnen anbieten. Weil diese als Extra-Textur vorhanden sind. Sie passen nicht mehr auf die Multitextur. Ich bin da noch am Grübeln.

@Andy bezüglich der Fahnen würde ich mal bei @Roter Brummer anfragen. Der hat mal eine, im Wind flatternde Fahne, gebaut. Ich weiß aber nicht, ob sie es damals in den Katalog geschafft hat. Finden kann ich sie jedenfalls nicht.

@Jim Knopf Habe Dir ne Mail geschickt.

Viele Grüße

fmkberlin

Share this post


Link to post
Share on other sites

hallo @fmkberlin,

lass dir doch wegen der musikinstrumente keine grauen haare wachsen..., hauptsache bei den figuren, ist eine tauschtextur vorhanden(y)...da die können doch alle die gleichen instrumente haben. und bei der fahne könnte ich auch noch evtl einen vorschlag einbringen...was hältst du von einer schönen MBS modellbauflagge?...mit der aufschrift modellbahn studio musikkapelle...:D oder so ähnlich...ist nur so ein gedanke von meiner seite... gruß schlagerfuzzi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo schlagerfuzzi,

für diese Details ist Axel (Jim Knopf) zuständig!

Ich bastle dann nur das Gesamtmodell ;)

Viele Grüße

fmkberlin

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo @fmkberlin,

Am 18.12.2018 um 22:51 schrieb fmkberlin:

@C.Fuchs - Ich baue grundsätzlich keine Modelle mit direktem militärischen Bezug. Ja, die Schützenvereine haben auch eine militärische Vergangenheit. Sie sind heute allerdings reine Traditionsvereine, gerade die Kapellen. Sie haben nichts mit dem Militär zu tun. Nur mit diesem Hintergrund, habe ich überhaupt angefangen, diese Modelle zu bauen.

Haben wir Kyffhäuserschützen nur indirekt. Wir sind zwar von der Tradition her eng mit dem Kyffhäuserbund verbunden, sind aber trotzdem ein eigenständiger Schießsportverein und stehen nicht nur Soldaten und Reservisten offen. Im gegensatz zur Kyffhäuser Kameradschaft tragen wir auch keine Millitäruniformen, sondern "normale" Schützentracht. Also dunkelgraue Hose (Damen Rock), hellgraue Jacke und einen grauen Schützenhut mit grüner Hutschur (Damen Schottisches Barett) Mitgleider des Offizierskorps (Vorstand, Funktionsträger usw) tragen eine weiße Feder am Hut / Barett.

HG

Wüstenfuchs

Edited by Wüstenfuchs
Wort vergessen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Wüstenfuchs,

ich wollte deiner Tochter nur mitteilen, das ich keine Modelle baue, die, ihrem Namen nach, einen direkten Bezug zum Militär haben. So wird es zwar, wenn Axel es mit der Fahne hinbekommt, einen Fahnenträger geben. Aber eben keinen Fähnrich. Auch der Schellenbaum ist mir schon zu nahe am Militär. Am besten Ihr wartet ab, und schaut, was Ihr mit den Modellen anfangen könnt.

Im Übrigen schaut es mittlerweile so aus -

Trompeter sind 3 Verschiedene und Posaunisten werden 2 verschiedene Charaktere. Jetzt ist ein Klarinettist dran.

Ich möchte hier noch bemerken, das die Modelle nur durch die Super Instrumente von Axel (Jim Knopf) entstehen können.

Viele Grüße

fmkberlin

Edited by fmkberlin

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo @fmkberlin und alle Anderen,

die User müssten nicht zwangsläufig alle Radien ausrechnen, sie könnten auch einfach mein Model und dessen Teilstücke der Straßen übernehmen und nach Wunsch umbauen, daher hatte ich mit Absicht Straßenradien genommen. Hierbei ist aber zu beachten dass es in der EV nur einen einzigen Steuerungsbefehl gibt und dieser mit der Trigger Funktion arbeitet. Daher muss zwingend jedes Gleis dass eine Geschwindigkeit über die hinterlegte Objektvariable an die Musikanten abgibt einen eigenen Namen haben und muss, wenn man die vorhanden Gleise/Straßen kopiert, geändert werden, da sonst die Geschwindigkeit nicht ausgelesen und weitergegeben werden kann.

Ansonsten ist die Berechnung recht einfach. Einfach die Sollgeschwindigkeit durch den Radius, auf dessen Spur die Geschwindigkeit gleich bleiben soll, teilen und dann mal den Radius der anderen Kurven-Gleise multiplizieren.

In meinem Beispiel habe ich eine Sollgeschwindigkeit von 5 km/h für die Musiker. Der mittlere Radius hat einen Wert von 180,  das benachbarte Gleis hat einen Radius von 192 (Die winkel sind dabei irrelevant)

Rechenweg: 5/180*192=5,3333

Gruß Frank

PS: die Musiker sehen schon richtig gut aus (y)(y)(y)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Frank,

erstmal Danke für die Blumen!

Ich (Wir) sollten mal überlegen, ob man in den Modellbeschreibungen irgendwie einen Hinweis auf diese Berechnungen hinterlegen kann!

Viele Grüße

fmkberlin (Frank)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×