Jump to content
Sonnenschorsch

Weichen für Schmalspurbahn

Recommended Posts

Hallo zusammen,

als absoluter Neuling, der kürzlich in einer Schmalspurbahn gefahren ist, habe ich Lust auf den Bau einer Schmalspurbahn bekommen. Die Gleise habe ich ja in der V5 gefunden aber gibt es z. B. Weichen oder Prellböcke? Wenn nein, was macht man dann? Für eine Antwort sage ich schon jetzt danke.

Gruß Sonnenschorsch

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Schorsch, es gibt 2 Möglichkeiten:

1. Du verwendest ein Gleissystem eines Herstellers, z. B. Bemo für H0m oder Busch für H0f

2. Du benutzt die Vorbildorientierten Gleise und baus Weichen und Kreuzungen selbst.

Vorteil 1 Weichen usw. fertig, weniger Möglichkeiten

Vorteil 2 Mehr Möglichkeiten aber auch ein wenig mehr Arbeit.

Da man bei einem Hobby aber keinesfalls von Arbeit sondern höchstens von Spaß sprechen sollte ist die Variante 2 vorzuziehen. Mehr Möglichkeiten und mehr Spaß. :D

spaßige Grüße, Ralf

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Ralf,

vielen Dank für die Antwort. Da werde ich wohl mit Möglichkeit 1 arbeiten, denn als blutiger Anfänger weiß ich wirklich nicht, wie ich Weichen selbst bauen kann.

Ein schönes Wochenende wünscht Sonnenschorsch

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Schorsch,
bißchen mutig sein. Kannst ja nix kaputt machen.
Mach mal eine frische Anlage, schnapp Dir irgendeine Weiche, leg sie auf's Brett und gehe mal auf 'Bearbeiten'.
Schon ist der Modelleditor offen.
Und dann klickst Du mal auf die Reiter 'Spuren' und 'Weichenstellung' und schaust Dir mal an, was sich in den Daten für Spur 0 und Spur 1 verändert, bzw. Weichenstellung 0 und 1. Dann solltest Du ruckzuck die Idee begreifen, die dahinter steckt. Das kannst Du selbst modifizieren, wie Du's brauchst.
2. Per Menüleiste->Katalog->Modelle->'Neu aus Selektion' kannst Du diese Variation dann als eigenes Modell erstellen, das Du im Katalog dann unter 'Meine Modelle' wiederfindest und jederzeit einsetzen kannst, wie eine bereits existierende Weiche.

Kannst natürlich trotzdem ein existierendes Gleissystem nehmen. Das ist schon die normale Vorgehensweise. Aber'n bißchen schnuppern kann ja nicht schaden.
Solltest Du ein Gleissystem im Sinn haben, das real existent, aber noch nicht im Katalog ist, solltest Du Dich hier noch einmal melden. Dann wird sich Henry gerne darauf stürzen.
Aber ich glaube, da gibt's nicht mehr viele ;)

Gruß
  Andy

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Andy,

vielen Dank für den "Mutzuspruch". Ich habe jetzt einmal ein bischen herumprobiert und verstanden wie ich an den Weichen Winkel, Radien und Längen ändere. Trotzdem ist es mir nicht gelungen die Spurweite z. B. auf 750 mm zu verändern. Was mus ich dazu tun? Eine Antwort würde mir helfen, denn ich habe erst mit dem Modellbahnstudio angefangen.

Gruß Sonnenschorsch

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Sonnenschorsch,

Nicht die Spurweite verändern!

Du musst ein Gleis, in der Spurweite, die Du haben willst, benutzen.

Daraus kannst Du dann die Weiche, die Du haben möchtest, basteln.

Viele Grüße aus Schonach i. Schwarzwald

fmkberlin

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Sonnenschorsch

Das geht auch nicht. Du kannst die weichengeometrie aendern abba nicht das modell. Es sollte abba nun fuer dich kein problem mehr sein aus den vorhandenen 750mm schienen dir deine weichen wunschgemaess zu bauen.

Einfach zu der bereits vorhanden spur mit druecken auf das + zeichen eine neue hinzu nehmen. Dann bekommst du eine zweite spur identisch mit der ersten. Wenn du dich an die allgemein uebliche numerierung der spuren halten willst und deine weiche eine gerade spur hat belaesst du die neue spur , die nun nummer 1 benannt ist, wie sie ist. Spur 1 ist in der regel die geradeaus spur. Deine "alte" spur 0 kannst du wunschgemaess nun einrichten. Dabei gibst du einfach in das laengenfeld den gwuenschten radius ein und anschliessend im winkelfeld den winkel fuer den radius. Hierbei gilt: positiver winkel = weiche rechts abbiegend. negativer winkel = weiche links abbiegend. Falls noetig kannst du die spur auch noch weiter ausbauen. Durch klicken auf das + zeichen rechts neben der spurgeometrie erhaelst du ein zunaechst 150mm stueck an deinen 1en spurabschnitt angefuegt. Das kann ebenso geaendert werden und als gerade oda kurve definiert werden. Das geht bis zu 8 abschnitten pro spur. Macht bei weichen nicht unbedingt sinn, traegt abba generell zur verringerung der objektmenge bei. Wenn du deine weiche fertig definiert hast must du anschliessend oben noch den Reiter Weichenstellungen anklicken um deine neue(n) spur(en) (falls du 3 oda mehrwegweichen gebaut hast) noch eintragen und festlegen welche spur bei welcher weichenstellung aktiv ist.I n der regel ist das eine identische zahl. Falls es noch probleme gibt zieh dir einige weichen aus dem katalog auf die platte und schau  dir deren anatomie genau an.....

Fertige weichen kannst du in deinem lokalen 3D Modelle katalog abspeichern so das du sie fuer spaetere projekte schnell wieder verwenden kannst.

Cheers

Tom

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo @Sonnenschorsch,

schau doch mal die Videos 400-404 unter "Anleitungen und Tutorials" an. Hier wird genau das gezeigt was du suchst. Du findes diese Videos auch auf dem offiziellen YouTube-Kanal (Videos von Wolfgang Pinzer). Der Link dort hin ist unten in der Fußzeile angegeben.

Gruß
Wolfgang

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

zunächst vielen Dank für die zahlreichen Hilfen. Ich konnte sie gut umsetzen und habe mir bereits heute früh das nötige Gleismaterial gebastelt. war ja wirklich nicht schwer. Jetzt kann es also losgehen.

Gruß aus dem heute noch sonnigen Franken

Sonnenschorsch

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×