Jump to content

Irgendwo in Deutschland


streit_ross
 Share

Recommended Posts

Hallo Freunde,

Heute möchte ich Euch einen Bahnhof irgendwo in Deutschland am Rande einer kleinen Stadt vorstellen.  Also eigentlich verschiedene Zugfahrten entweder  mit Zwischenhalt, als Rangierfahrt oder einfach nur als Durchfahrt. Es ist zwar auch ein geschlossener Gleisring bzw. es sind zwei, aber für den Betrachter soll der Eindruck entstehen, dass sich alles nur zwischen dem rechten und dem linken Anlagenrand abspielt. Dazu habe ich  bestimmte Kamerapositionen gewählt, die diesen Eindruck rüberbringen sollen. Im Ergebnis ist so eine Art Kurzvideo entstanden, welches mit einer kleinen Stadtfahrt beginnt.  Obwohl ich sehr lange an den Details gefeilt habe, und auch ganz zufrieden bin, kann ich nicht ausschließen, das ein anderer Betrachter einiges kritischer sieht. Ich bin daher gespannt auf Eure Kommentare.

Hier die Entwurfs-ID: 22F74BF2-52A4-4252-8A5E-0BDA73800E75

Gruß

streit_ross

 

Link to comment
Share on other sites

Hallo Reinhold,

sehr gut gelungen! (y)

2 kleinere Dinge sind mir noch aufgefallen: die Hebebühne im Stadtgeschehen läuft wunderbar hoch, aber wird gleich ausgeblendet um neu hoch zu fahren. Aus meiner Sicht: laß' die  Bühne etwas länger oben stehen und dann in dem Tempo so wie diese hochfährt auch wieder abwärtsfahren lassen. Ich kann mir vorstellen 4 MB's sind schnell aufgebraucht, aber ermögliche dem ICE zum Ende hin wenigstens in unserer heilen MBS-Welt noch den nächsten Bahnhof zu erreichen.:) 

Gruß Karl

Link to comment
Share on other sites

Hallo Reinhold,
der Regisseur hat's ganz schön schwer, oder? Immer wieder von vorne durchlaufen lassen. Hast Du mehrere Zwischendateien benutzt und die und die Hauptdatei dann immer weitergeführt? Braucht volle Konzentration, dass man nicht falsch speichert, oder? Aber am Ende ist man auch ein bißchen stolz.
Dumme Frage: die Signale auf der Ost-Seite dürfen so rum stehen und z.B. der TEE muß sie dann so beachten, obwohl er nur die Rückseite sieht?

Gruß
  Andy

Link to comment
Share on other sites

Hallo Andy,

man sieht es aus der Kameraperspektive nicht so gut, aber sowohl der kleine Personenzug als auch der Schienenbus fahren rechts in der Signalstellung HP2 in den Bahnhof ein. Und auch der ETA 176 bekommt von rechts kommend seine HP2-Order. Was mir aber durch Deinen Hinweis aufgefallen ist und ich geändert habe, der ICE von rechts braucht die Signalstellung Freie Fahrt.

Das mit dem Regisseur stimmt tatsächlich teilweise. Ich habe jeden Zug jeweils an der Stelle angehalten, wo ich die beste gewünschte Kameraposition erzielen konnte. Und natürlich sehr häufiges Testen und Verwerfen und Neueinrichten und Neutesten usw. Am langwierigsten war allerdings etwas, was man wohl gar nicht so sieht. Die Züge werden nämlich nicht komplett sichtbar bzw. unsichtbar, sondern in ihren Einzelteilen nacheinander. Da ist Timing angesagt und die meiste Schreibarbeit. Sieht man aber erst in der Normalansicht.

Zwischendateien als solche oder eine Hauptdatei habe ich nicht benutzt. Ist ja, wie bereits gesagt kein Video, sondern nur eine Abfolge von aktivierten Kameras.

Gruß

Reinhold

Edited by streit_ross
Link to comment
Share on other sites

vor 38 Minuten schrieb streit_ross:

man sieht es aus der Kameraperspektive nicht so gut, aber ...

Was Andy meint:

Wenn das hier die Einfahrsignale in den Bahnhof sind ...

136251540_IrgendwoEinfahrt.thumb.jpg.4b5b8bd0f44125cf37fbc14cda0e470b.jpg

 

... und das hier die Ausfahrsignale für dieselbe Fahrtrichtung ...

2000170761_IrgendwoAusfahrt.thumb.jpg.b0ca7f8ed16201d6d5d0ea7abc5a3645.jpg

 

... dann stehen die Ausfahrsignale falsch herum. 

Für die Gegenrichtung übrigens genauso:

642712364_IrgendwoAusfahrt2.thumb.jpg.1b9813e5c068ba1bc26c1ec00f5d8711.jpg

 

So wären sie richtig herum:

578977202_IrgendwoAusfahrt2gedreht.thumb.jpg.41a45936a4ae043f62c610341ef05a67.jpg

und den gelben Pfeil deaktivierst du besser bei Signalkontakten. (Wenn du Signale neu einsetzt, ist der schon in der Grundstellung aus.) Denn ein Signal sollte Züge nur in einer Richtung beeinflussen.

Das ist aber nur relevant, wenn du Wert auf Realismus legst. In der Fantasie ist alles erlaubt. 

Gruß
Götz

 

Edited by Goetz
Ergänzungen
Link to comment
Share on other sites

Hallo Goetz,

des Rätsels Lösung liegt in der Tatsache, dass ich die Anlage mit V5 erstellt habe. Wenn man diese mit V7 öffnet, werden die Signale um 180 Grad verdreht. Was allerdings meiner Meinung nach nicht passieren dürfte. Ich wäre beim Kauf von V7 demnach gezwungen, noch mal Hand an zu legen an eine von mir mit V5 erstellte Anlage. Und zukünftig müsste ich ja dann sogar noch an V7-Nutzer eine Art "Warnmeldung" geben, dass sie z.B. falsch stehende Signale umdrehen sollten.>:(

Link to comment
Share on other sites

vor 25 Minuten schrieb streit_ross:

Wenn man diese mit V7 öffnet, werden die Signale um 180 Grad verdreht.

Oh, das ist ärgerlich.
Und merkwürdig, denn von diesem Fehlverhalten höre ich zum ersten Mal.
Auffällig ist außerdem, dass nicht alle Signale betroffen sind.

Aber es erklärt auch, warum die gelben Schaltkästen nicht zur Position der Signale passten.
Und dass du selbstverständlich weißt, wie und wo die Signale stehen müssen. Das hatte mich am Meisten irritiert, dass dir solch ein Fehler unterlaufen sein sollte ...

Viele Grüße
Götz

Link to comment
Share on other sites

Und was meinerseits so nicht beabsichtigt ist: Beim Öffnen der Anlage mit V7 haben alle Signale den von V7 gewohnten zusätzlichen Gleiskontakt, der dann allerdings sichtbar ist. In V5 gab es dies logischerweise nicht. Mein vorläufiges Fazit lautet daher: Als konservativer Nutzer von Version 5 verursache ich ungewollt Probleme für V7-Nutzer und ich habe als Alternative nur den Kauf von V7. Ich werde, weil ich in diese Anlage viel Kraft investiert habe, eine Anlagenversion 1.0 erstellen, in der ich bewusst die betroffenen Signale umdrehe uns sie dann parallel veröffentliche mit dem Zusatz "Für V7".

Gruß

streit_ross

Edited by streit_ross
Link to comment
Share on other sites

Hallo Ihr Beiden,
entschuldigt bitte, aber meine Frage war echt total naiv gemeint. Ich bin bahntechnisch schlicht und einfach auf dem Stand eines Sechsjährigen - und will da auch bleiben!
Dass es da wieder eine Versionsdiskussion auslöst, das war nicht gewollt. Aber lassen wir das jetzt. Die Sache mit dem 'Filmemachen' und wie man es am besten anstellt, ist viel interessanter - zumal ich da jetzt auch wieder unmittelbar davor stehe. Vielleicht sollte man da mal einen Extrathread aufmachen und drüber nachgrübeln, ob es da Dinge gibt, mit denen uns MBS noch weiter unterstützen kann.

Gruß
  Andy

Link to comment
Share on other sites

vor 6 Stunden schrieb streit_ross:

mit V7 haben alle Signale den von V7 gewohnten zusätzlichen Gleiskontakt, der dann allerdings sichtbar ist.

Mit V7 ist die Unterscheidung zwischen Simulations- und Planungsmodus wichtiger geworden. Diese Unterscheidung ermöglicht mehr visuelle Hilfen (wie z.B. die sichtbaren Kontakte) bei der Planung, die man alle auf einmal mit einem Klick oder Tastendruck (F5) unsichtbar machen kann.

vor 6 Stunden schrieb Andy:

eine Versionsdiskussion

ist das nicht, Andy. Sondern eine nützliche Entdeckung, die Neo brauchen kann um herauszufinden, warum sich die Signale in V5 und V6 anders verhalten als in V7.
Da es dazu ein konkretes Beispiel (die Anlage von streit_ross) gibt, hat er etwas hilfreiches in der Hand und kann selbst schauen, wie das mit den Änderungen zwischen V6 und V7 korrespondiert.

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

ich kann das Fehlverhalten der Signale bei mir reproduzieren. Im Zuge der neuen Fahrstraßen in V7 wurden die Gleiskontakte der Signale angepasst, inkl. einer Konvertierungsfunktion für Signale aus alten Versionen. Diese Konvertierungsfunktion ist aber durch eines der letzten V7-Updates unbemerkt außer Kraft gesetzt worden. Das Problem betrifft nur Signale, die rückwärtsgerichtet in Bezug zum Gleis positioniert sind.

Ich werde in den nächsten Tagen ein neues V7-Update mit weiteren kleineren Fehlerbehebungen veröffentlichen, sodass dann auch die Konvertierung alter V5-Anlgen wieder korrekt funktioniert.

Viele Grüße,

Neo

Link to comment
Share on other sites

vor 14 Stunden schrieb brk.schatz:

2 kleinere Dinge sind mir noch aufgefallen:

Hallo Karl,

Die Hebebühne sollte gar nicht hoch und runter fahren, ist aber mittlerweile ruhiggestellt  Der ICE erfüllt nur den Zweck eines mobilen Eyecatchers. Für diesen Zweck kommt er auch ohne Bahnhof aus. Dafür wurden "wichtigere" Kleinigkeiten wie Bahnsteignummern und Bahnhofsuhren installiert. Wie ich der V60 und dem TEE Rußpartikelfilter verpassen kann, beide lassen mächtig Qualm bei Anfahren mit Last am Haken ab, habe ich noch nicht herausgefunden.:)

Gruß

streit_ross 

Link to comment
Share on other sites

Auf den dezenten Hinweis aus Übersee hin, dass der ICE epochemäßig ein Stilbruch sei, rauscht nun stattdessen die BR 01-118 als Schnellzug durch den Bahnhof. Um Polygone zu sparen, wurden viele kurze Gleisstücke durch lange Flexgleise ersetzt. Ebenso nutzen die Straßenfahrzeuge nicht mehr virtuelle sondern die "richtigen" Straßenspuren. Beim erneuten Veröffentlichen als Entwurf wurde die folgende ID angezeigt: 22F74BF2-52A4-4252-8A5E-0BDA73800E75

Ich bitte um Kenntnisnahme

Erneut viel Spaß beim Zuschauen.

Gruß

streit_ross

Edited by streit_ross
Link to comment
Share on other sites

Moin streit_ross,

ich habe die Anlage mal ein bisschen ohne Kamerasteuerung laufen lassen. Und dann .... upps!

Upps.thumb.jpg.354251c3937e92370e172c3ec7d75d85.jpg

Was macht die "BR 01-118" denn da?

Und noch ein Frage: Warum bremst du z.B. den Schienenbus und die BR 86 mit zahlreichen Gleiskontakten. Es reicht doch bei dem Halt-Kontakt die Eigenschaft "Abbremsen auf 0" zu aktivieren. Dann für die Lok's eine geringere Verzögerung als die bisherige und der Zug bremst sehr sanft am Halt-Kontakt und nicht so ruckartig wie es zur Zeit ist. Spart Gleiskontakte und Programmierarbeit in der EV.

Schönen Pfingsten wünscht dir
Stephan

 

Link to comment
Share on other sites

Hallo Stephan,

Danke. dass Du Dir die Anlage angesehen hast. Ich habe sie gleich nach Deinem Kommentar noch mal laufen lassen und konnte das Fehlverhalten der BR 01 nicht feststellen. Siehe Foto. Evtl. war da im ersten hochgeladenen Entwurf noch ein Bug drin. 

508197222_Bild1.thumb.jpg.2f6e71a689660151e8cc91c60baac3be.jpg

Da es sich also immer noch um einen Entwurf handelt, sind noch weitere Feinarbeiten einschließlich der Bremsproblematik geplant. So gefällt mir z.B. das Wackeln der Pkw-Kamera in den Kurven nicht. Die Kamerasequenzen lassen sich auch noch in der Länge oder /und Perspektive verbessern und weitere Polygone bei den Straßen und Gleisen können eingespart werden. Deshalb ist ja auch eine Anlage niemals "fertig". Aber es ist schon mal gut, dass auch von außen kritische Hinweise kommen. Je öfter man den eigenen Zügen zuschaut, um so betriebsblinder wird man.

Gruß

streit_ross

PS. Ich muss, da ich standardmäßig V5 nutze, einige Dinge anders lösen als mit V7.

Edited by streit_ross
Link to comment
Share on other sites

Sorry, das du mit V5 baust habe ich übersehen. Wegen dem Zug auf falschen Gleis. Ich hatte die Anlage mit V7 geöffnet und wie gesagt die Kamerasteuerung in der EV deaktiviert. Dann habe ich die Anlage so etwas laufen lassen, wobei ich auch ein paar mal die Animationsgeschwindigkeit auf 4-fach gestellt habe. Das würde bedeuten das bei der einfachen Animationsgeschwindigkeit der Steuerungsfehler erst nach einer ganzen Zeit wohl auftritt. Oder es war einfach nur Zufall :/

Viel Erfolg bei der weiteren Entwicklung

Link to comment
Share on other sites

Hallo,
ist schon richtig gesehen. Die V60 schaltet die Weiche nicht zurück, wenn sie 'einparkt' und die BR-01 fährt ihr dann nach.
Sollte sie vielleicht gar nicht auf der linken Spur sein?

Gruß
  Andy

 

Link to comment
Share on other sites

Hallo Stephan,

an Zufälle glaube ich eher nicht. Ich entferne erst mal die Bremskontakte und nutze stattdessen die Bremsverzögerung. Macht zwar viel Testarbeit, aber was soll's. Dann werde ich mich um die Sache mit der BR 01 kümmern. 

Andy,

die BR 01 von links kommend fährt auf dem in Richtung Bahnhof gesehen rechten Gleis. Von daher kann sie eigentlich nicht der V60 nachfahren. Aber bevor ich wieder die Pferde scheu mache mit Kompatibilitätsproblemen, teste ich die Sache richtig aus.

Gruß

streit_ross

Link to comment
Share on other sites

Die BR-001 kommt schon beim ersten Mal rechts rein, wechselt dann an der Kreuzweiche aber auf die Nordseite, verschwindet also im linken Tunnel der rechten Seite.
Und über die Nordschleife kommt sie dann natürlich auf der linken Strecke rein.

Link to comment
Share on other sites

Hallo @streit_ross,

ich habe die Anlage 22F74BF2-52A4-4252-8A5E-0BDA73800E75 mit V7 geöffnet und folgenden Fehler gefunden:

1389130551_IrgendwoinDeutschlandPersonenohneWagen.thumb.jpg.e649f85b517fab0352b57cd35f4ef55c.jpg

Die Anlage lief mit normaler Geschwindigkeit und automatischer Kamerasteuerung.

Habe dann die Anlage weiter laufen lassen und bei dieser Ansicht ist die Kamera stehen geblieben ohne das etwas passierte. Per Zufall habe ich dann gesehen das zuerst eine Dampflok auf der rechten Seite kurz rückwärts fahrend auftaucht (es sind nur ein paar Zentimeter der Lok zu sehen) und nach auftauchen eines LKWs (nicht der im Bild, es war vorher und der LKW fuhr in die andere Richtung) tauchte links eine Dampflok rückwärts kurz auf. Beide waren nie ganz im Bild zu sehen.

1686933928_IrgendwoinDeutschlandAnsicht2Dampfloksrckwrts.thumb.jpg.c606bacf9c6d3eb29e3e41732db18a29.jpg

Liegt das an den verschiedenen Programmversionen? Das wäre schade da die Anlage ansonsten sehr schön ist.

Nachdem sich weiter nichts getan hat habe ich auf die einzelnen Kameras geschaltet und da ich keinen Betrieb mehr gesehen habe, habe ich bei Kamera 0 die ganze Anlage aufgezogen und dann am linken Rand folgendes gesehen:

1603738726_IrgendwoinDeutschlandAnsichtlinksberAnlage.thumb.jpg.0fe1e85f01dc018a36b8aecee343d9bd.jpg

Gruß

Norbert

 

 

Link to comment
Share on other sites

Hallo Norbert,

auch Dir zunächst Danke, dass Du Dir die Anlage angesehen hast.  Da scheinen sich ja tatsächlich noch Ungereimtheiten in der EV erkennen zu geben. Ich bis aber seit gestern schon dabei, wie bereits o.g., die Bremskontakte so weit wie möglich zu entfernen und dabei auch noch die bisherigen festgestellten Kollisionen auszumerzen. Aktuell sieht es bereits ganz gut aus, was die Zugläufe betrifft und ich kann mich an die Optimierung der Kameraführung machen. Sollte ich danach auch das Einfrieren der Anlage aus einer Kameraposition heraus feststellen, werde ich um fachlichen Rat bitten. Wenn jemand schon vorab eine kurzfristige Erklärung dafür hat, dass beim Aktivieren einer Kamera oder beim übergangslosen Umschalten von einer Kamera auf eine andere es zu unerwünschten Hängern auf dem Bildschirm kommt, wäre dies natürlich um so besser.

Gruß

streit_ross

Link to comment
Share on other sites

Hier nun der aktuelle Stand meiner Anlage. 

Nach dem sie mehrere Zyklen lang gelaufen ist, konnte ich keine der vorherigen Kollisionen mehr feststellen. An der Kameraführung gab es kleinere Änderungen und man bekommt Einblicke, die man normalerweise so nicht sieht. 

Wie immer sind Fehlermeldungen oder Verbesserungsvorschläge willkommen. Nochmal der Hinweis: Lässt sich mit V5, V6 und V7 öffnen.

ID Nr. 22F74BF2-52A4-4252-8A5E-0BDA73800E75

Viel Spaß beim Ansehen.

Gruß

streit_ross

Link to comment
Share on other sites

Hallo Reinhold,

bis zum alten Fehlerpunkt läuft sie nun gut. Aber dann passiert etwas ziemlich Außergewöhnliches. Die 01 schiebt plötzlich Fahrgäste vor sich her - und endet mal wieder bei der V60. Guckst Du:

Gruß
  Andy

p.s.: mit den Stellungen der Signale kann ich mich immer noch nicht anfreunden. Im zweiten Bild, Schienenbus aus dem Tunnel, agiert das Signal mit dem Schienenbus. Ist er durch, geht es auf Halt. Im dritten Bild macht er sich nicht viel aus dem Signal. Und im vierten Bild braucht die BR95 dieses Signal zum Losfahren. Kurz darauf rauscht der TEE durch ein Haltesignal. Ich sage mal: ALLE Signale scheinen falschrum zu stehen.

irgendwo.jpg

irgendwo2.jpg

irgendwo3.jpg

irgendwo4.jpg

irgendwo5.jpg

Edited by Andy
Link to comment
Share on other sites

umpf - die Fahrgäste sind der Schienenbus, der nicht sichtbar ist...

und die 01 wechselt wieder auf die Nordseite, wenn sie von rechts kommt. Dann steht die erste Kreuzweiche von dort auf gerade.

Edited by Andy
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...