Jump to content

Modellvorstellung


Thomas_103

Recommended Posts

Hallo in die Runde,

ich habe mir mal einen Autotransportwagen und eine passende Verladerampe aus Bordmitteln zusammengebaut.

Unten werde ich eine Zip Datei mit Wagen, Verladerampe, Verbindungsblech und einen Ordner mit den Beschriftungen anhängen

Autotransportwagen01.thumb.jpg.057a018dfa780b56e64d2c0c25c3a001.jpg

Die Verladerampe ist für drei aneinander gehängte Wagen vorbereitet. Wer mehr machen möchte bedient sich einfach dem Verbindungsblech.

Der Wagen ist mit einer Virtuellen Fahrspur ausgestattet (oben und unten) um allerdings die Fahrzeuge passend drauf zu fahren habe ich mir Gleiskontakte auf die Wagen gesetzt.

Vielleicht hat der ein oder andere ja etwas Spaß daran

.Wagenverbindungsbleche.thumb.jpg.f5ab45ef1deccb3431cfbb901147b932.jpg

Wagenverbindungsbleche

Autotransportwagen.zip

Viele Grüße Thomas

Edited by Thomas_103
Link to comment
Share on other sites

Hallo Thomas, schönes Modell. Leider kann ich die MBE-Datei nicht importieren. Es kommt zu einer Fehlermeldung. Ich verwende Version 8.2.2.0

Screenshot2024-01-16103556.jpg.236dc7e49d8a6b9ce559c7309a3c9fc5.jpg

LG Ronald

Edited by RoniHB
.
Link to comment
Share on other sites

Hallo @Thomas_103,

Ich glaube beurteilen zu können, welcher Aufwand Deinerseits notwendig war, das Modell selbst, die Steuerung und dann auch noch das Video zu erstellen. Was im Ergebnis so selbstverständlich funktioniert, ist eine gedankliche und handwerkliche Spitzenleistung. Du ahnst es vielleicht schon: Nach diesem ehrlich gemeintem Lob nun noch der klitzekleine Verbesserungswunsch: Autos mit drehenden Rädern.

"Trotzdem" Gratulation zu Deinem Ergebnis.

Gruß

streit_ross

Edited by streit_ross
Link to comment
Share on other sites

vor 21 Stunden schrieb RoniHB:

Ich verwende Version 8.2.2.0

Ältere Versionen können Inhalte aus neueren Versionen nicht öffnen, die Fehlermeldung ist hier etwas zu allgemein.

Viele Grüße,

Neo

Link to comment
Share on other sites

vor 23 Minuten schrieb HWB:

Könnt man nicht "für ältere Versionen speichern" einbauen wie bei Autocad oder Sketchup?

Dieser Aufwand lohnt sich nicht, da die meisten Nutzer immer mit der aktuellsten Version arbeiten.

Viele Grüße,

Neo

Link to comment
Share on other sites

vor 12 Stunden schrieb Neo:

Ältere Versionen können Inhalte aus neueren Versionen nicht öffnen,

schade, aber habe ich mir schon gedacht, vielen Dank für die Bestätigung.

@Thomas_103, lade das ganze mal als Anlage hoch, die kann ich dann mit der V8.5 Basisversion öffnen. Ich würde dein Modell gerne mit SketchUp nachbauen und dann vielleicht als Aufsatz für den Basiswaggon in den Katalog laden, ausgerüstet mit Kontaktpunkten zum einfacheren positionieren der Fahrspuren inkl. Zwischenstück zum ausblenden. Das ganze natürlich nur mit deinem Einverständnis.

LG Ronald

Edited by RoniHB
Ergänzung
Link to comment
Share on other sites

Hallo @RoniHB,

mache ich und du kannst den Wagen sehr gerne nachbauen.

Veröffentlicht als Entwurf unter der ID:          3C387DE0-9C05-476B-B03D-D12D53DA32BF

Allerdings fehlen die Beschriftungen. Aber das denke ich ist das kleinste Übel.

Gruß Thomas

Link to comment
Share on other sites

Hallo zusammen,

habe mal ein paar Texturen erstellt, bzw. abgeändert. Bis zum Profi ist es aber noch ne lange Zeit.

Alex1.Klasse.thumb.jpg.a703ba13082f3846d5de6120baea0c7c.jpg

Alex 1. Klasse Wagen

Alex2.Klasse01.thumb.jpg.c34096598a6d71cd27f703a208ca431f.jpg

Alex 2. Klasse Wagen mit Fahrradabteil

Alex2.Klasse02.thumb.jpg.2a57a1a429a3383fcb8f60f65206f400.jpg

Alex 2. Klasse Wagen

BR187RheinCargo.thumb.jpg.182ca9e6f325a2cb8918a6340c707767.jpg

Baureihe 187 Rhein Cargo

TaurusDBRot.thumb.jpg.26859ad984f93202de481533bd16d330.jpg

Taurus DB Rot

TaurusRailion.thumb.jpg.779ce1776cbf586812c362675073f7f4.jpg

Taurus Railion

TaurusMRCE.thumb.jpg.1d0277181f6bca03f46c088afbf510c5.jpg

Taurus MRCE

TaurusMRCEDispolok-TXLogistik.thumb.jpg.9d4368b42cd0d7a15f57e94677fee3b2.jpg

Taurus MRCE Dispolok - TX Logistik

KesselwagenOnRail.thumb.jpg.982364e60d142302e141dfe4b4c7f43c.jpg

Kesselwagen On Rail

 

Gruß Thomas

Edited by Thomas_103
Link to comment
Share on other sites

hallo zusammen, hallo @Thomas_103,

hier mal der 1. Entwurf vom Autotransportwagen frei nach dem Grundkörpermodell von dir, noch ohne Kontaktpunkte und Zwischenstück. Bitte mal testen, ob das von den Maßen und den Beschriftungen so ok ist. Vielleicht stellt @BahnLand mir ja das Untergestell als Sketchup-datei zur Verfügung (man muss das Rad ja nicht immer 2x erfinden), dann könnte ich einen kompletten Waggon daraus machen, oder ich stelle ihm den Aufbau zur Verfügung.

ID: 46467875-43FD-471D-A27E-ED61C3DC8A26

LG Ronald

temp.JPG

Link to comment
Share on other sites

Hallo Ronald,

natürlich kannst Du meine Drehgestelle bekommen!

#Fahrgestell.zip

Ich habe die für den DDm 915 korrekten Minden-Deutz-Drehstelle zusammen mit den Puffern und Kupplungen aus dem passenden Reisezugwagen heraus extrahiert. Du brauchst also nur noch den Wagenkasten des DDm 915 zu ergänzen. In dem SKP-Modell besitzen die Drehgestelle, Puffer und Kupplungen bereits die korrekte Position innerhalb des zu erstellenden Gesamtmodells, da der Autotransportwagen DDm915 ebenfalls die Schnellzugwagen-Standardlänge von 26,4 m und auch denselben Drehzapfen-Abstand besitzt.

Fahrgestell(26.4m).thumb.jpg.b448381141d1ab45fde4df021e1d46df.jpg

Bei der Textur des Reisezugwagens habe ich alle für den DDm 915 irrelevanten Bereiche herausgelöscht. Solange Du die noch vorhandenen Bereiche in dieser Textur beibehältst und Deine Textur-Elemente für den Wagenkasten hier integrierst, brauchst Du die Drehgestelle, Puffer und Kupplungen nicht mehr neu zu texturieren. Allerdings must Du dann mit der ergänzten Textur Deinen Wagenkasten neu bemalen. Umgekehrt gilt es natürlich genauso: Wenn Du Deine Textur weiter verwenden und den Drehgestell-Anstrich dort integrieren möchtest, muss Du die von mir gelieferten Teile neu texturieren.

vor 1 Stunde schrieb Roter Brummer:

wenn es wirklich ein Laaers werden soll, besteht der aber aus zwei fest gekuppelten Einheiten, bei der jede Hälfte zwei Achsen hat.

Es soll nicht der Laaers werden. Die Autotransportwagen der Gattung DDm 915 wurden speziell für Autoreisezüge konzipiert und sind deshalb auch den Reisezugwagen zugeordnet. Sie besitzen dieselbe Länge (26,4 m) wie die Reisezugwagen und auch deren Minden-Deutz-Drehgestelle. In Güterzügen (z.B. zum Transport von Neuwagen zu den Häfen) werden diese Wagen nicht eingesetzt. Die DB hat sich 2017 von den Autoreisezügen und damit von den Autoreisezugwagen getrennt. Diese werden nun vorwiegend von den noch verbleibenden Autozug-Anbietern (den ÖBB und verschiedenen privaten Betreibern) eingesetzt. Daneben kommen auch DDm 916 zum Einsatz, die eine französchische Bauart darstellen und bei der DR (DDR) im Einsatz standen. Seit 1994 (ab der Vereinigung von DB und DR zur DBAG) sieht man beide Wagentypen (DDm 915 ex DB und DDm 916 ex DR) in den Autoreisezügen gemischt.

Die DDm 916 sind zwar gleich lang wie die DDm 915. Sie unterscheiden sich optisch jedoch durch die gerade Brüstung im Oberdeck und die französischen Drehgestelle mit kürzerem Achsabstand.

Nun noch eine Bemerkung zu den Tauschtexturen:

Es freut mich riesig, dass ein paar Hobby-Kollegen Spaß daran gefunden haben, für die hier im Modellbahn-Studio enthaltenen Modelle so wunderbare Tauschtexturen anzufertigen wie beispielsweise die hier von Thomas (@Thomas_103) gezeigten Wagentexturen oder die vielen Texturen für den Railjet von Christian (@Chris06). Leider können - aus verschiedenen Gründen - nicht alle diese Texturen in Form von Variationen den entspechenden Modellen hinzugefügt werden. Es wäre jedoch schade, wenn diese Texturen nicht auf zu veröffentlichenden Anlagen eingesetzt werden könnten, da sie dann auf "fremden Rechnern" nicht angezeigt würden.

Deshalb eine Frage/Bitte an @Neo:

Wäre es möglich, im Texturen-Katalog eine neue Kategorie "Tauschtexturen" einzurichten, in die man dann solche Texturen "veröffentlichen" könnte?

KategorieTauschtexturen.jpg.a8233bc2adfac84a1d572791543e2e3f.jpg

Dann wären die Texturen-Bauer nicht darauf angewiesen, dass die Texturen von den Erbauern der Modelle dort eingepflegt werden.

Viele Grüße
BahnLand

Edited by BahnLand
Link to comment
Share on other sites

vor 1 Minute schrieb BahnLand:

Es soll nicht der Laaers werden. Die Autotransportwagen der Gattung DDm 915 wurden speziell für Autoreisezüge konzipiert und sind deshalb auch den Reisezugwagen zugeordnet.

Aha. Ich war davon ausgegangen, dass es ersterer werden soll, weil auf dem vorgestellten Entwurf das als Anschrift zu sehen ist.

1359.thumb.jpg.32556e22b3d5eaf8833d1811cc3b796b.jpg

HG
Brummi

Link to comment
Share on other sites

Hallo Brummi,

die Anschrift ist leider falsch. Auch ist der Wagen nie unter der Regie von DB Schenker gefahren. Korrekte Anschriften wären beispielsweise

DDm915DB.JPG.c91516c15fb2722a77e651806795a853.JPG

oder

DDm915BTEX.thumb.JPG.2acc2216ed6b85515bd11bc05ae78541.JPG

Schöne Beispielbilder (Modellbahn-Bilder) gibt es hier (auf Bild klicken und dann Vollbildanzeige) und hier (zumVergrößern auf Einzelbilder klicken).

Viele Grüße
BahnLand

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Roter Brummer:

wenn es wirklich ein Laaers werden soll,

ich wußte nicht, dass das kein Laaers ist, da muss die Beschriftung natürlich korrigiert werden.

vor einer Stunde schrieb BahnLand:

natürlich kannst Du meine Drehgestelle bekommen!

vielen Dank, da werde ich mich mal gleich an die arbeit machen.

LG Ronald

Link to comment
Share on other sites

Hallo @BahnLand,

Ich würde es begrüßen wenn Neo deinen Vorschlag in Betracht ziehen würde. Da Ich ja durch meine Umfrage bezüglich der Texturen Meinungen erhalten habe die zeigten das der eine oder andere sich freuen würde wenn die Texturen veröffentlicht werden. Da der eine oder andere aus welchen Gründen dann die Texturen für seine Anlagen verwenden kann und damit auch die Möglichkeit seine Anlagen zu veröffentlichen. Ich denke damit währen auch die Erbauer der Modelle etwas entlastet. Da sich dann jeder aus dem Ordner für ihn passende Textur aussuchen kann.:)

Gruß Christian

Link to comment
Share on other sites

Hallo Ronald.

Die "Anker"-Gruppen benutze ich als "Justierpunkte" für die einzelnen Baugruppen. Ich füge sie in den verschiedenen Baugruppen ein, um diese nach einer eventuellen temporären Verschiebung anschließend wieder in die korrekte Position zurück rücken zu können, indem ich die korrespondierenden Ankergruppen der zusammenzuschiebenden Baugruppen zur Deckung bringe (sie rasten dann sogar ein). Auf das für das Modellbahn-Studio erzeugte Modell haben diese Ankergruppen keinen Einfluss, da sie keine Flächen besitzen und daher dort weder sichtbar sind noch Polygone erzeugen.

Viele Grüße
BahnLand

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...