Jump to content

Eine Frage aus aktuellen Anlass


Wüstenfuchs
 Share

Recommended Posts

Hallo zusammen,

die Kurzen haben natürlich auch mitbekommen, dass Seehund von uns gegangen ist. Ihre Art damit umzugehen war es ein kleines Gedenkvideo mit dem MBS zu drehen.

Ich möchte auf keinen Fall pietätlos erscheinen, deshalb frage ich Euch erst ob ich dieses Video im Forum einstellen soll, wie es von den beiden gewünscht wird.

Wüstenfuchs

Link to comment
Share on other sites

Hallo Modellbahnfreunde

Man sollte den Wunsch der Kurzen erfüllen , wie sie damit umgehen . Kinder sind wir alle mal gewesen und haben durch den Alltag viel verloren .

Ich bin dafür den Wunsch der Kurzen . Jeder geht seinen Weg kurz oder lang , das sollte man nie vergessen .

Es kommt ja nicht täglich vor , das es hier zur Störung kommt .

 

Viele Grüße

H:xnS

Link to comment
Share on other sites

Hallo Wüstenfuchs,

vermutlich gehen die "Kurzen" wertfreier mit dem Thema um, als wir "Großen" es ebenso respektvoll umsetzen könnten. Ich denke, daß wir in Kenntnis der bisherigen ernsthaften Beiträge den "Kurzen"  eine persönliche Gelegenheit zum Gedenken an Seehund geben sollten.

meint Henry

Link to comment
Share on other sites

an alle

Frage:  ein Gedenkvideo nur im MBS?

wäre nicht schlecht auch der Trauerfamilie dieses Video zu kommen zu lassen.

....muss auch nicht unbedingt zum jetzigen Zeitpunkt sein...... tolle Idee.

 gespannt was " Kurzen" und "Großen" entscheiden , ich bin ausdrücklich dafür. 

Gruß Karl

 

 

 

Link to comment
Share on other sites

Hallo Hans, Henry und Karl,

Danke erstmal zu Eurer Meinunug. Ich habe mich nach reiflicher Überlegung entschlossen, sofern es keinen gibt der sich dagegen ausspricht, dass Video zu veröffendlichen.

Auch wenn Henry der Meinung ist, das Kinder wertfreier an die Sache rangehen, gebe ich zu bedenkendas die beiden zu diesen Thema nicht ganz unbelastet sind. Mein Neffe L-N.Bär verlor schon als Kleinkind seinen Vater, der aus Familientradition und Überzeugung Berufssoldat mit Leib und Seele war und meine Tochter C.Fuchs muste miterleben wie ihre beste Freundin und Kameradin bei der Jugendfeuerwehr bei einen Verkehrsunfall das Leben verlor.

Ob dieses Video jehmals an Seehunds Familie weitergeleitet wird, wie Karl es vorgeschlagen hat, kann ich nicht beeinflussen. Da ich zu Seehund nur kontakt übers Forum hatte und somit keinen Persönlichen Kontakt zu seiner Familie. Diese Entscheidung überlasse ich vertrauensvoll denen unter uns, die Seehund besser kannten als ich.

Hier der Link zum Video: https://youtu.be/448wvgpnR7I

Wie die Beiden Kurzen darauf gekommen sind sich von Seehund auf diese weise zu verabschieden, kann ich mir nur mit ihren bisherigen erfahrungen zu diesen Thema und den auserordentlichen Intresse meines Neffens fürs Militär erklären. Auch wenn es aus einen traurigen Anlass entstand macht es mich doch ein bisschen Stolls, dass die beiden sowas alleine zu stande bekommen (auch wenn die Anlage zu eine von meinen vielen Unvollendeten ist).

Wüstenfuchs

Link to comment
Share on other sites

Hallo Karl,

vor 8 Stunden schrieb brk.schatz:

wäre nicht schlecht auch der Trauerfamilie dieses Video zu kommen zu lassen.

den Zugriff auf die Beiträge und das Video habe ich mit der Familie Scholl schon besprochen. Sie werden die Beiträge lesen und auch das Video anschauen können. Den Zeitpunkt wann werden sie selber wählen. Die Hilfestellung dazu bekommen sie dann von mir.

Gruß

FeuerFighter

 

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

danke für die Lohrbeeren. Wir waren ja beide schonmal auf einer Beerdigung, der von meiner Freundin und Jugendfeuerwehrkameradin von uns beiden. Dieses Erlebniss haben wir sozusagen als Vorbild für das Video genommen. Damals ist die komplette Feuerwehr (die Großen und wir Jugendlichen) bei der Trauerfeier Angetreten. Und da die Meisten der Feuerwehrfahrzeuge von Seehund gebaut wurden, wollten wir mit Seinen Modellen Abschied von Ihn nehmen. Das schwirigste an den Video war der Ton, da wir im Internet kaum einen "Einsamen Trompeter" gefunden haben, der das Lied vom treuen Kameraden ohne irgendwelche Komentare oder unerwünschte Nebengeräuche spielte und Tatas Musikarschiv gab auch nicht viel her.

Es Grüßen

C-Fuchs und L-N.Bär

Link to comment
Share on other sites

Hallo Meik

Das haben die Kurzen sehr toll gemacht , Respekt !

Man sieht wie Kinder viel aufnehmen und es verarbeiten und wissen wie sie es wiedergeben . Wie sie hier es Darstellen finde ich sehr toll .

Ich habe zwar selber keine Kinder , aber Kinder liebe ich so , weil sie ehrlicher ihre Meinung darstellen .

Viele Grüße 

H:xnS 

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

der Verlust eines Menschen ist immer eine traurige und schmerzliche Angelegenheit. Ich war lange Jahre Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr, als Jugendfeuerwehrmann begonnen und habe das Lied vom treuen Kameraden schon (viel zu oft) gehört und hat mich beim ansehen des Abschiedsvideo wieder einmal zum weinen gebracht.

Der einzige Trost ist, das Seehund durch seine Modelle nie vergessen wird.

Gruß Stephan

Link to comment
Share on other sites

Hallo Stefan,

dass kann ich gut verstehen. Ich teile ein ähnliches Schiksal wie Du, allerdings mit dem Unterschied das ich irgendwann die Reißleine gezogen habe, als ich merkte das ich zuviele schlimme Schiksale gesehen habe. Die krux an dieser, unserer, Berufung ist, das irgendwann die mentale Rüstung die man sich geschmiedet hat brüchig wird. In diesen Fall solte man lieber aufhören eh es zu spät ist, leider merken wir selber es meistens erst wenn wir am Boden liegen und nicht mehr hochkommen.

Mit Kameradschaftlichen Grüßen

Wüstenfuchs
(OFM aD)

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...