Jump to content

Versuche Plugins...


EASY
 Share

Recommended Posts

Hallo,

ich habe diesen Thread mal dazu eingerichtet um Versuche zu Programmen, die ein mögliches Plugin werden könnten zu allgemeinen Diskussion zu stellen...

1)... ausgehend von hier  "Lok-Steuerpult01"

Oberfläche:

01-oberflaeche.jpg

Zuerst muß eine Verbindung zum MBS hergestellt werden "grüner Stecker" !

Es stehen 7 Drop-Down Listen zur Verfügung, die mit "Lok-Liste einlesen" jeweils mit (fast) allen Loknamen im MBS-Projekt gefüllt werden.

Für Loks, die nicht angezeigt werden sollen stehen 2 Möglichkeiten zur Verfügung "Einstellungen" -> "Name ausblenden"

02-ausblenden.jpg

Auf der rechten Seile gibt es eine "Blacklist". Loknamen oder Namensteile, die mit dem Begriff (einer je Zeile) übereinstimmen oder damit beginnen, werden nicht eingelesen (-> trifft für alle Listen im Hauptfenster zu)

Auf der Linken Seite können Loknamen ausgewählt und mit "Selektierte ausblenden" ausgeblendet werden (trifft für die ersten 6 Listen im Hauptfenster zu, die 7. Liste hat eine besondere Fünktion)

Tandem bilden Zusammenstellung von Triebwagenzügen, entgegen-gesetzteTriebwagen "vorne" und "hinten":

03-tandem-bilden.jpg

Definition: wird einem "Tandem" eine Geschwindigkeit zugewiesen so wird bei Positiven Werten "Vorwärts" ein positiver Wert und "Rückwärts der Wert 0 und bei negativen Werten "Vorwärts" der Wert 0 und "Rückwärts ein positiver Wert zugewiesen. Für beide Triebwagen gibt es also nur positive Werte "nur" die Richtung wird durch das Vorzeichen angezeigt.

"Tandems" werden im Namen mit dem Zusatz "<->" versehen und die beteiligten Loks aus den Listen 1...6 entfernt. (bleiben für Zugriff in Liste 7 erhalten; in Liste 7 werden Tandems nicht aufgeführt)

06-tandem-in_liste.jpg

... soll ein Tandem ausgeblendet werden, so kann entschieden werden, ob die beteiligten Triebwagen wieder in die Liste aufgenommen werden sollen...

05-tandem-ausblenden.jpg

Besonderheiten der Liste 7:

Über die EV kann mit der Variablen "GetLoc" bestimmt werden, welche Lok in Liste 7 angezeigt werden soll (eine manuelle Auswahl ist auch möglich, diese wird jedoch mit dem Event überschrieben)

07-variable-getloc.jpg

08-getloc-in-liste.jpg

09-letzte-liste.jpg

Die Anzeige der aktuellen Geschwindigkeit einer Lok wird mit deren Auswahl aus einer Liste angezeigt.
Über eine nummerische Eingabe oder einen Schieberegler, kann die Lokgeschwindigkeit geändert werden.

Mit "Refresh" werden die Lokgeschwindigkeiten neu eingelesen und angezeigt. Es gibt (noch) keinen Auto-Refresh...

 

Mit "Lokliste einlesen" werden alle Tandems gelöscht und ausgeblendete Loks (außer "Blacklist") wieder angezeigt.

 

Noch nicht umgesetzt ist "Einstellungen" -> "MinMax einstellen"... damit kann der +/- Bereich jedes Schiebereglers eingestellt werden um z.B. für "langsame" Loks den Einstellbereich besser handhaben zu können... macht allerdings erst "Sinn", wenn die Listen noch einzeln bearbeitet werden können -> "Langsame" Loks in einer Liste.

 

Da das Programm noch am Anfang steht, werden keine Einstellungen beim Beenden gespeichert !!!

Vorgesehen ist, die Werte zusammen mit der Anlagen ID zu speichern, damit die Einstellungen "passend" bleiben.

 

 ... soweit mal der Überblick, wie ich mir das vorstellen könnte...

... jetzt seid Ihr dran... Meinungen, Verbesserungen... was geht was geht nicht... Kritik...

Zum Schluß gibt es die klassische .exe

Gruß

EASY

 

Lok-steuerpult01.zip

Link to comment
Share on other sites

WOW

hallo EASY, das hat ja was, sieht super aus, und erst die arbeit die da hinter steckt...

das einzigste was mir bei der ansicht der bilder aufgefallen ist, wäre das bei der freigabe von tandemloks Der Gruppe: <-> ... steht. mich hat die bezeichnung gruppe sofort irritiert da sie im mbs eine andere auswirkung hat. könnte man da evtl tandemzug, zugkombination oder ähnlichers schreiben?

vg von einem staunenden quackster

Link to comment
Share on other sites

Hallo Easy,

ich bin sehr erstaunt. Dein Kommentar  hier hatte ich eigentlich so verstanden, dass ich das Plugin selber schreiben soll. Dass Du es doch geschrieben hast freut mich dann natürlich gleich doppelt.

Inhaltlich kommt Dein Plugin schon ziemlich nah an meine Vorstellungen ran. Als Verbesserungswunsch hätte ich neben dem Eingabefeld für die Geschwindigkeit einen kleinen "Stop" Button. So ein Button ist einfach praktischer als "0 + Enter" einzugeben.

Bei der Lok Geschwindigkeit ist mir noch nicht ganz klar, wie Du das lösen möchtest. Soll für jede Lok individuell die 100% Geschwindigkeit gesetzt werden oder willst Du eine Unterteilung in schnelle Loks und langsame Loks? Individuell wäre natürlich doppel plus gut. Statt einem Dialog könnte ich mir auch vorstellen, dass jede Lok eine Variable "MaxSpeed" besitzen kann, auf die sich das Lok-Steuerpult bezieht.

Schon mal vielen Dank. Wenn das Abspeichern und die Auto-Update Funktion noch drin sind, dann ist das schon ein extrem gutes Steuerpult.

Andreas

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

... danke für die Rückmeldungen...

@ Seehund: ... etwas abwarten wirst Du schon noch müssen... ist umfangreicher als auf den ersten Schritt gedacht... schön, daß Du Interesse signalisierst

@ Wolfgang:

Zitat

Können mit diesem Plugin dann die Dreh- oder Schieberegler für die Loks entfallen?

... prinzipiell schon ich setze mal ein kleines aber mit dem Zusatz "projektbezoge zu betrachten"... 

@quackster: ... es heist jetzt "Tandem"... Gruppe ist zugegebenermaßen etwas verwirrend

@Andreas:

Zitat

Soll für jede Lok individuell die 100% Geschwindigkeit gesetzt werden oder willst Du eine Unterteilung in schnelle Loks und langsame Loks?

... "oder" ist bisher so vorgesehen... macht aber Probleme, wenn eine Lok bei der Auswahl schneller fährt als der maximale Wert... -> Max.-Wert auf mindestens aktuellen Wert erhöhen oder Lok "Zwangsbremsen" (steht schließlich unter "langsame Loks")

Zitat

Individuell wäre natürlich doppel plus gut. Statt einem Dialog könnte ich mir auch vorstellen, dass jede Lok eine Variable "MaxSpeed" besitzen kann, auf die sich das Lok-Steuerpult bezieht.

... wird wohl noch was in der Richtung geben... mit "besitzen kann" gibt es eben das volle Gedöns für die, die nicht haben...

... aber trotzdem wird es so etwas wie "Lokgruppen" geben... ein Lokname, kann nur noch in einer Liste erscheinen.

... spannend wird noch die Abspeicherei... es gibt doch einiges an Möglichkeiten... vor allen wenn zwischenzeitlich noch Loks hinzugekommen sind oder weg genommen wurden...

Gruß

EASY

 

 

Link to comment
Share on other sites

  • 3 months later...

Plugin Strecken verfolgen / markieren

Läuft nur im aktuellen Beta-Update (3.0.2.0)

Das Plugin verfolgt, ausgehend von einem markierten Gleis ("Start Gleis"), eine zusammenhängende Strecke und markiert diese mit einer farbigen Gleistextur.

Ich bin mal nicht den Weg gegangen, daß eine Strecke mit einer Lok abgefahren werden muß, sondern das nachfolgende Gleis wird auf eine andere Weise bestimmt. So kann sich schon Rollmaterial auf der Anlage befinden. (geht theoretisch sogar bei "laufendem Betrieb"... sollte aber doch besser im "Planungsmodus" ausgeführt werden).

Die Streckensuche wird abgebrochen an einer nicht freigeschaltenen Weiche (für den weiteren Streckenverlauf), Die Weiche kann manuell umgeschalten werden, um weiter zu machen. Bei Kreuzungen muß evtl. angegeben werden ob mit der "anderen" Spur weiter gesucht werden soll (es erfolgt ein Hinweis bei "Weiter")

Das "Start Gleis" wird mit einer "Pfeiltextur" belegt und es muß angegeben werden ob die Suchrichtung mit oder entgegen dem Pfeil erfolgen soll.

Da sich das Plugin noch in den Anfängen befindet, muß derzeit noch mit "Weiter" der nächste Schritt ausgeführt werden und es steht nur eine Farbe zur Verfügung. Außerdem wird noch nicht geprüft wann ein Kreis geschlossen ist und nicht mehr weiter gesucht werden muß.

... ist mal ein erster Versuch ob der von mir ersonnene Algorithmus überhaupt funktioniert...

... Für Versuche nicht als Plugin "installieren", sondern nur die .exe bei laufendem MBS aufrufen..

 ... wie immer Meinungen, Kritik und Anregungen... gerne!

Gruß
EASY

 

Streckenverfolgung02.zip

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

Ich weiß nicht ob jemand dieses Versuchsprojekt verfolgt... nun ich verfolge mal mein Ziel des "aktiven" Lernens....

neu hinzugekommen ist, daß die Streckenverfolgung jetzt auch mit anderen Spurweiten als "H0" funktionieren müßte (Spurweite wird erkannt), wenn sich schon Rollmaterial auf dem Gleis befindet... es gab arge Probleme, wenn eine kleinere Spurweite verwendet wurde. An Kreuzungen wird erkannt von welcher Spur gekommen wurde und diese wird nun "richtig" verfolgt (ohne zusätzliche Abfrage). Weichen die nicht freigeschalten sind werden nun markiert. Nach einem Suchlauf, kann die Textur zurückgesetzt werden.

Gruß
EASY
 

 

Streckenverfolgung03.zip

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

... bin wieder ein Stück weiter und um einige Erfahrungen reicher...

Läuft nur ab Beta-Update (3.0.2.0)

Danke an Neo für den Zugriff auf "Ping" in der Schnittstelle... es erleichtert die Streckenverfolgung sehr !

Von quackster habe ich mir die Farbauswahl aus seinem Programm "geliehen"... Danke!

Meine Versuchsanlage ist ursprünglich die "Gablerspitzbergbahn" von elefant65... Danke !

Sieht jetzt so aus...
01-oberflaeche1.jpg

... Strecken können abgespeichert und aufgerufen werden...
02-oberflaeche2.jpg

 

... markiertes Startgleis wird mit einer Pfeiltextur belegt...
03-startgleis.jpg

... Richtung auswählen...
04.richtung.jpg

... bei "Stop vor jeder Weiche" aktiv... wird vor jeder Weiche angehalten und es erscheint folgender Dialog...
05-stopanweiche.jpg

... bei "Weichen Freischalten" aktiv werden 2- und 3-Wege Weichen, sowie die Drehscheibe freigeschalten (entspr. "Weiche freischalten" für Loks im MBS)
... da bei der Kreuzweiche das Freischalten nicht eindeutig ist (es gibt immer 2 Möglichkeiten), muß umgeschalten werden...
 
... bei einer "gesperrten" Weiche erscheint folgender Dialog...
06-weichefreischalten1.jpg

... ein "weiter" ist nur möglich, wenn die Weichenstellung eine Weiche freischaltet...
(... gilt auch für den Dialog "Stop an Weiche")...
07-weichefreischalten2.jpg

... Ende einer Strecke erreicht ...
08-streckenende.jpg

... Strecke kreuzt sich selbst oder ist eine geschlossene Schleife...
09-streckenkreuzung.jpg

Ergebnis...
10-ergebnis.jpg

Mit "Textur zurücksetzen" wird der aktuelle Strang (bei der Suche) auf die Textur des Startgleises zurückgesetzt

Mit "Markierung löschen" wird eine aufgerufene Strecke in der Textur zurückgesetzt.

Die Daten werden in einer .xml Datei gespeichert.

In der Datei ist die MBS-Projekt-ID und der Projektname hinterlegt (ebenso im Dateinamen).

Die abgelegten Dateien sind also einem bestimmten MBS Projekt zugeordnet und können auch nur in diesem bearbeitet werden.

Beim Start des Programmes wird überprüft ob eine Datei zum Projekt schon existiert und diese wird aufgerufen.

Die .xml Datei wird in gleichen Ordner im dem sich die .exe befindet abgespeichert

In der .zip ist die . exe sowie meine Testanlage. (Auf der Anlage befindet sich noch Rollmaterial, um zu zeigen, daß dies nicht störend ist...)

P.S. Da durch den Import der Anlage die ID verändert wird, kann die .xml nicht mit übermittelt werden.

... Für Versuche nicht als Plugin "installieren", sondern nur die .exe bei laufendem MBS aufrufen..

Gruß
EASY

Streckenverfolgung04.zip

Link to comment
Share on other sites

hallo EASY,

gefällt mit schon mal (y)

aber...

kann das startgleis mit richtungsangabe ( hier nach rechts) beibehalten werden?
und kann dann wenn die richtung des startgleises geändert wird dann auch eine andere textur in die richtige richtung (dann nach links) gesetzt werden?

oder...

könnte bei der farbauswahl noch die beiden richunganzeigen mit auf genommen werden?

vg quackster

Link to comment
Share on other sites

Hallo quackster,

Zitat

kann das startgleis mit richtungsangabe ( hier nach rechts) beibehalten werden?

... das müßte machbar sein... ist dann allerdings für alle Strecken gleich...

Zitat

und kann dann wenn die richtung des startgleises geändert wird dann auch eine andere textur in die richtige richtung (dann nach links) gesetzt werden?

... das ist dann eben eine neue Textur.

Gruß
EASY

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Hallo,

... nachdem ich festgestellt habe, daß es mit der Gleisverfolgung mit einem "Ping" (Prinzip Echolot) nicht immer funktioniert (wenn Gleisenden sehr nahe beieinander liegen und bei ausgeblendeten Gleisen geht es gar nicht :() habe ich mir eine neue Methode der Gleisverfolgung einfallen lassen.

Nun werden die Gleise mit ihrer jeweiligen Anfangs- und End-Position in einer Liste gespeichert und auf "deckungsgleich" verglichen (-> weiter)... so werden auch ausgeblendete Gleise erkannt.

Wie alles hat natürlich diese Methode einen Nachteil:
Wenn ein Gleis in seiner Position verändert oder gelöscht wurde, ist die Liste ungültig !

Hinweis: Bei großen Anlagen kann das Einlesen der Gleisliste schon etwas Zeit in Anspruch nehmen (aber noch im Sekundenbereich).

Die Oberfläche habe ich etwas umgestaltet, so daß die Farbauswahl auch ausgeblendet werden kann.
Die Anzeigefenster wurden optisch etwas verändert, jedoch nicht in ihrer Funktion.
"Stop vor jeder Weiche" habe ich dahingehend geändert, daß es eine Auswahl für den Weichentyp gibt.
56d558cc9ae09_001-Oberflche.jpg.484d3060

Es gibt eine neue Textur, die eine umgedrehte Richtung anzeigt (Pfeil ist schwarz umrandet).
004-Richtung.jpg.a2135aa5a8f618ff43de9ea

Neu hinzugekommen ist, daß man im Programm die Gleise durchnummerieren kann... muß also nicht mehr mit einem anderen Plugin gemacht werden.
002-Nummer.jpg.c4fdde2da4526bd055676b33e

Für die bessere Übersichtlichkeit z.B. an Kreuzungen, wird die letzte Position von der gekommen wurde, mit einer kleinen Pyramide gekennzeichnet.
(... die Pyramide wird mit dem Beenden des Programmes wieder gelöscht)
003-Anzeige.jpg.c09bd861135a975f6b0c544b

Hinweis:
Bei "Weiche freischalten" wird "Weiter" / "Auto Weiter" unterbrochen, so daß die Situation moch einmal begutachtet werden kann.

Tip:
Wenn eine Weiche umgeschaltet werden muß, dann wird diese markiert.
Mit einem Rechtklick auf das MBS-Projektfenster und "Enter" kommt die Weiche in den Kamerafokus.

... das wäre es eigentlich so im Wesentlichen...

Nun liegt es an Eurer Meinung ob dies ein "sinnvolles" Plugin werden könnte (-> als Plugin in den Katalog stellen ?)
oder es bei einem "Versuch" bleibt (... keine Sorge... hätte ich auch kein Problem damit...)

... "offene" Meinungen, Kritik und Anregungen erwünscht...

Gruß
EASY

Streckenverfolgung06a.zip

Edited by EASY
Fehler in Datei bereinigt
Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...
  • 3 weeks later...

hallo EASY, Henry und interessierte

@Henry, danke für das schnelle verschieben

wer meine weiteren ideen und umsetzungen zur streckenverfolgung mit EASY's verfolgen möchte, kann den obigen link den Henry erstellt hat nutzen.

@EASY, ich wollte hier nicht alles für weitere plugin ideen blockieren

vg quackster

Link to comment
Share on other sites

Hallo quackster,

... schön zu hören , daß Du mit dem Tool zurecht kommst und dann auch noch zufrieden bist...

Zitat
vor einer Stunde schrieb quackster:

@EASY, ich wollte hier nicht alles für weitere plugin ideen blockieren

... danke, das finde ich eine nette Geste... und trägt auch dazu bei, daß das Forum etwas übersichtlich bleibt...

Gruß
EASY

 

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Hallo,

.... Fortsetzung der losen Reihenfolge meiner ideen...

... da ich mich darüber "geärgert" habe zwei Bodenplatten (ohne Taschenrechner) "exakt" aneinanderzureihen, habe ich mir Überlegt, ob ich mir nicht ein Programm schreibe mit dem ich (temporär) Kontaktpunkte am Rand entlang setzen kann...

Beispiel01.jpg

... links kann die Geometrie der Bodenplatte eingegeben werden (dies würde entfallen, fals Neo meinem Wunsch nachkommt die Eingabeparameter einer Bodenplatte über die Schnittstelle auszulesen;)) und rechts kann die Position für das  (temporäre) Setzen von Kontaktpunkten entlang der Kanten (1a, 1b...) eingegeben werden.

... ist noch ziemlich in den Anfängen... aber ich frage (mal wieder) ob dies von Euch als "sinnvoll" erachtet würde...

Gruß
EASY

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

... nach dieser Andeutung von Neo wird diese Idee wohl kein "offizielles" Plugin geben... so betrachte ich es als "temporäre Zwischenlösung".... vielleicht ist es (bis dahin) für den einen oder anderen nützlich...

Als Erklärung gibt es nur ein paar Bilder, die (hoffentlich) für sich sprechen...

Hilfe (Beschreibung):
000-Hilfe.jpg

Hauptfenster:
001-Hauptfenster.jpg

Beispiel Dialogfenster "Eingabe" (Maße der Bodenplatte):
002-Bsp-Dialogfenster-Eingabe.jpg

Beispiel Dialogfenster "Kontaktpunkte setzen" (Lage der Kontaktpunkte / Kontaktpunkte setzen):
003-Bsp-Dialogfenster-Setzen.jpg

Ergebnis:
004-Ergebnis.jpg

.... in der .zip ist die .exe.
Bodenplatten_Kontaktpunkte.zip

Gruß
EASY
 

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

... hat mir doch keine Ruhe gelassen, die Bodenplattenparameter irgendwie zu erfassen...

... nach Klick auf die entsprechende Grundform werden nun die Maße der Bodenplatte ermittelt...
... der Rest ist wie gehabt.

Rückmeldungen ob das, was ich mir da ausgedacht habe auch (immer) funktioniert, wären nett...

Bodenplatten_Kontaktpunkte_AutoSize.zip

Gruß
EASY

Link to comment
Share on other sites

  • 7 months later...

Hallo,

... nachdem ich mich (wieder mal) mit den Proportionen von Modellen herumschlage und es mich irgendwie geärgert hat, daß ich immer wieder zum Taschenrechner greifen muß, habe ich mal noch die Umkehrung von meinem Plugin "Objekte-Messen" als Versuch angefangen...

Der Ausgangspunkt sind die realen Maße der Objektes und berechnet wird die Modellgröße. Außerdem wird ein "Modell" in der richtigen Modellgröße erzeugt, so man eine (visuelle) Vorstellung bekommt in welchem Verhältnis es zu anderen Modellen steht...

Momentan reicht der Einstellungsbereich für das Original bei 0,1m ... 10m und funktioniert nur für H0...
... bei Interesse würde ich daraus ein "richtiges" Plugin machen (auch für andere Spurweiten)... oder "Objekte-Messen" entsprechend erweitern.

Bild 1.jpg

Gruß
EASY

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...