Jump to content

zeitlose Güterwagen


Recommended Posts

Statt "links" und "rechts" könnte man auch "vorne" und "hinten" machen aber dann haben wir wieder ein altbekanntes Problem - wo ist bei einem Wagon vorne? Deshalb: Lass das Grübeln Henry, ich bin Deiner Meinung und mache nur eine Richtung.

HG
Franz

 

Link to post
Share on other sites
  • Replies 52
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Heute in den Katalog hochgeladen: "Falns 81 80 D DB" mit animierten Entlade-Klappen. Zu finden bei den offenen Güterwagen. Gbs 254 mit animierten Schiebetüren. Zu finden bei den gedeckten G

Hallo bkoch99, auf Wunsch wird gehext - nur Wunder dauern etwas länger

Hallo BahnLand, vielen Dank für deine Erklärung zu meiner Anfrage an Franz wegen dem Verwenden von Texturen beim Modelle bauen. Ich habe mich dann mal selbst mit Bordmitteln an meinen Schweizer C

Posted Images

Hallo zusammen,

das Problem mit den zwei "sich kneifenden" Animationen habe ich übrigens auch bei meinen animierten RoLa-Wagen: Bei den einseitig mit Regel-Puffern versehenen "Endwagen" kann ich bei der animierten Variante den Pufferträger nach links oder rechts ausschwenken, um danach die LKWs hinauf oder herunter fahren lassen zu können. Auch hier ist der geschlossene Zustand die Grundstellung. Habe ich den Pufferträger nach links ausgeschwenkt und betätige danach die Animation für rechts (oder umgekehrt), kommt es auch hier zum "Sprung". Trotzdem wollte ich dort nicht auf beide Öffnungs-Möglichkeiten verzichten.

Viele Grüße
BahnLand

Link to post
Share on other sites

Hallo Franz,

... sehr schönes Modell geworden...

... wenn ich penibel wäre... würde ich Dich noch darauf hinweisen. daß zu Öffnen der (rechte) Verriegelungshebel in einer anderen Stellung sein müßte9_9...
(... aber so penibel möchte ich nun doch wieder nicht sein;))

Gruß
EASY.

Link to post
Share on other sites

Heute in den Katalog hochgeladen:
Falns 81 80 D DB.jpg
"Falns 81 80 D DB" mit animierten Entlade-Klappen. Zu finden bei den offenen Güterwagen.

Gbs 254.jpg
Gbs 254 mit animierten Schiebetüren. Zu finden bei den gedeckten Güterwagen.

Hbbillns 305.jpg
Hbbillns 305. Sie 2 Schiebewänder auf jeder Seite sind animiert. Zu finden bei den gedeckten Güterwagen

Kesselwagen Zagkks.jpg
Kesselwagen Zagkks. Hier gabs nichts zu animieren. Zu finden ist er auch bei den gedeckten Güterwagen.

Shimmns 708 DB.jpg
und ein Shimmns 708 DB. Nach vielen Anregungen habe ich mich für die einfache Variante entschlossen und nur eine Öffnungsrichtung animiert. Auch zu finden bei den gedeckten Güterwagen.

Nach der Freigabe durch Neo wünsche ich viel Spaß damit
Franz

 

Link to post
Share on other sites

Hallo Franz,

zuerst möchte ich mich als stiller Nutzer und Genießer eurer Arbeit bei Dir und auch bei allen die Modelle für das MBS bauen für die zahlreichen Modelle herzlich bedanken! Und natürlich bei Neo, der mit der Arbeit an dem Modellbahnstudio dies erst alles ermöglicht!(y)

Diese Güterwagentypen sind Dir wieder fantastisch gelungen, in Detailtreue und Funktion. Wenn man sich heute an eine Strecke stellt rollen die Vorbilder genauso vorbei. Wie ich deinen Beiträgen so entnehme, gefallen Dir ja die Vorbilder und Modelle mit Gebrauchsspuren, Graffitis, etc.  Ich bin eher der Freund von gepflegtem Material.

Natürlich habe ich da auch gleich eine Bitte an Dich.

Kannst Du den Schiebewandwagen „Hbbillns“ auch in der Schweizer Variante texturieren - so schön neu in silber/Alu, mit dem blau/weißen „cargo“-Schriftzug an den Seiten. Der macht sich dann auch bestimmt gut auf Bahnland’s  fantastischer Gotthard-Anlage. Ich denke die Schweizer Modellbahner - und natürlich ich - würden sich freuen. Und der passt super hinter deine SBB Re460, die gibt es auch in der Cargo-Ausführung mit einem riesigen blau/weißen „cargo“-Schriftzug an der Seite. Bilder davon einfach einstellen weiß ich jetzt auch nicht wg. Copyright, bitte kurz googeln dann siehst Du was ich meine.

Und natürlich Vielen Dank! dafür, falls das auch noch möglich wäre.

P.S. Den großen Kranwagen über deinem Profil habe ich schon mehrmals bewundert.  Ist der nicht für den MBS-Katalog geeignet?

Herzliche Grüße

Holger

Link to post
Share on other sites

Ich danke euch für die lobenden Worte. Das spornt an zu neuen Taten.

@ Vermanus: Die 6-achsige steht schon seit einigen Tagen im Katalog in der Warteschleife. Ich denke Neo wird sie demnächst freigeben.

@ Holger in Sachen Hbbillns und SBB Re460. Das ist leider nicht so einfach wie es vielleicht aussieht. Die Sache ist die: Während meiner jahrelangen Modellbauerei nicht nur für das Studio sonder auch für EEP und Trainz konnte ich viele Kontakte zu anderen Modellbauern knüpfen. Und da sind einige dabei die dieses Hobby noch intensiver betreiben wie ich und sich tatsächlich vor Ort begeben um die benötigten Fotos zu schießen. Deshalb ist es für mich leichter die Textur für ein gebrauchtes Modell zu bekommen. Was aber, wie Du richtig erwähnt hast, mehr meinem Geschmack entspricht. Ich habe aber, durch Deinen Wunsch animiert, versucht mit einem Grafikprogramm die jetzige Textur in eine silberne Oberfläche umzuwandeln. Hat so la-la funktionert. Für ein brauchbares Ergebnis reichen meine Malkünste leider nicht aus. Aber sollte sich hier einer finden der sich soetwas zutraut bin ich gerne bereit die Texturen weiter zu geben. Ansonsten - leider nein.

Um so mehr freue ich mich, dass ich die Hoffnung auf ein baldiges Erscheinen meines Krans (der aus meinem Profil) schüren kann. So weit ich in Erfahrung bringen konnte wird es nicht mehr all zu lange dauern bis uns Neo das Studio mit der Möglichkeit bietet Transportgüter zu verladen. Da dieser Kran bereits dafür vorgesehen ist möchte ich noch warten bis diese Version erschienen ist.

HG
Franz

 

Link to post
Share on other sites

Hallo Franz,

vielen Dank für deine Mühe und die Arbeit mit dem Texturieren nach meinen Wünschen. Verstehe ich das richtig, das Problem ist, man kann nur Texturen benutzen an denen man die Rechte hat, bzw. Vorlagen nutzen die man selbst fotografiert hat, wenn man das Modell im Katalog veröffentlicht?

Das Thema „Verladen im MBS“ habe ich auch verfolgt. Da freue ich mich auf jeden Fall schon mal auf deinen Kranwagen im Rahmen dieses Projekts.(y)

Viele Grüße

Holger

Link to post
Share on other sites

Ups.... Danke für den Hinweis. Hab's korrigiert. Muss nur noch von Neo freigegeben werden. Das ist die Gefahr wenn man für verschiedene Programme modelliert. EEP will's nämlich genau anders herum.

HG
Franz

PS Wenn's zu lange dauert schaue einfach über einen Spiegel auf Deinen Monitor ;)

Link to post
Share on other sites

Hallo Holger,

Am 16.4.2016 um 00:02 schrieb holger.moehler:

... bzw. Vorlagen nutzen die man selbst fotografiert hat ...

so streng würde ich das nicht sehen.

Es ist schon richtig, dass die Veröffentlichung eines Modells problematisch ist, wenn man fremde Texturen, die nicht allgemein oder explizit freigegeben sind, direkt verwendet oder auch eine Foto-Vorlage unverändert direkt als Textur heranzieht.

Nimmt man dagegen ein solches Foto z.B. eines Fahrzeugs nur als Vorlage her, um daraus eine eigene Textur zu erstellen (z.B. Herausnahme der Perspektive, Bereinigung von Farb-Unregelmäßigkeiten, Eliminierung von "Rostflecken" oder "Bleichstellen", Entfernung von Schattenbereichen, Hinzufügen von Details, die auf der Originalaufnahme nicht oder nur verschwommen zu erkennen sind, usw.), finde ich, dass das in Ordnung ist. Schließlich wurde dann die Vorlage "auf dem Weg" zur Textur erheblich verändert und hat mit dem Original eigentlich nur noch das "Motiv" gemeinsam.

Natürlich muss man sich solche Gedanken nicht machen, wenn man als Vorlagen eigene Fotografien verwenden kann. Aber beispielsweise bei der Herstellung von Fahrzeug-Modellen aus den Epochen 1-4 ist das heute überhaupt nicht mehr möglich. Hier ist man auf Vorlagen aus der Fachliteratur oder aus Modellbahnkatalogen wirklich angewiesen, wenn man nicht ein "Fantasie-Modell" bauen, sondern sich am Vorbild orientieren möchte.

Ich hoffe, dass ich mich mit "meiner" Auslegung des Urheberrechts jetzt nicht "zu weit aus dem Fenster gelehnt" habe.

Wie sehen das die anderen Hobby-Kollegen?

Viele Grüße
BahnLand

Link to post
Share on other sites

Tut mir wirklich leid. Habe meinen Blender-Exporter wieder richtig installiert und die Sachen nochmal hochgeladen. Wartet ab bis sie von Neo freigeschaltet wurden und sagt mir dann Bescheid.

HG
Franz

 

 

Link to post
Share on other sites

Hallo BahnLand,

vielen Dank für deine Erklärung zu meiner Anfrage an Franz wegen dem Verwenden von Texturen beim Modelle bauen. Ich habe mich dann mal selbst mit Bordmitteln an meinen Schweizer Cargo-Zug gemacht. Da ich ja nicht im Katalog veröffentlichen kann und er nur für meine Anlagen ist, habe ich mir aus einer fremden Vorlage Texturen geschnitten und aus diversen Quaderformen aus dem Katalog einen Aufbau gefertigt. Ist etwas länger geworden der Wagen weil ich den Sgns von Roter Brummer als Unterwagen genommen habe. Hält sich so meine Konstruktion und fällt beim fahren über die Anlage nicht auseinander. Auf SBB Re460 von Franz habe ich noch einen Cargo-Aufkleber gepinnt. Ich hoffe Franz und Roter Brummer haben nichts dagegen.

P.S. BahnLand: großes Kompliment und vielen Dank für deine "hunderten" von Brücken-, Geländer-, Mauer-, Galerien-, Tunnelteile, und, und, und,... Wenn man Anlagen mit mehreren Ebenen oder mit Bergen baut kommt man ohne deine Teile gar nicht aus. Und die sind so genial zu kombinieren. Perfekte Arbeit!

Viele Grüße

Holger

 

Cargo.JPG

 

Link to post
Share on other sites

Hallo Holger,

erst einmal herzlichen Dank für das große Lob bezüglich meiner Bauteile, die natürlich alle etwas mit meiner Gotthard-Anlage zu tun haben.

Mit dem Bild Deines Cargo-Zuges kannst Du einem ja richtig den Mund wässrig machen. Der Cargo-Güterwagen sieht ja berauschend aus! Aus wie vielen Grundkörpern hast Du denn den Aufbau zusammen gebastelt?

Viele Grüße
BahnLand

Link to post
Share on other sites

Hallo BahnLand,

Danke, nur etwa 36 Teile, so für den Anfang. Ich habe jetzt sogar einen passenden Unterwagen gefunden mit der richtigen Länge. Der 15m Fahrgestell 2-achsig von Dir. Man muss nur im richtigen Verzeichnis schauen. Jetzt haben sie die gleiche Länge wie die Vorbilder von Franz.

Viele Grüße

HolgerCargo1.JPG

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...