Jump to content

Neuer Modelbauer


fmkberlin
 Share

Recommended Posts

Hallo Frank,

deine Fahrzeuge werden immer besser ( und auch größer).
Versuch doch mal die Tür-Animation direkt ins Modell einzubauen, damit ein Zusammensetzen des Fahrzeugs nicht mehr notwendig ist und es nicht mehr aus zwei Teilen bestehen muß.

Das MBS erkennt die Animation (max. 15 Frames empfohlen) z.b. bei E-Loks, die aber hier beim Bus zum Öffnen der Türen verwendet werden kann.

Gruß Seehund

Link to comment
Share on other sites

Hallo Seehund,

Danke, aber der Bus ist sogar ein kleines bisschen kürzer als der Doppeldecker.

Meinst Du die Stromabnehmer-Funktion? Dann würden sich die Türen zum Bsp. beim Halt vor einem Bahnübergang öffnen. Ob das so Sinnvoll ist?

Viele Grüße aus Berlin

Frank

Link to comment
Share on other sites

Hallo Frank,

dies ist das gleiche Problem wie beim Dampf. Damit die Dampflok auch im Stillstand weiter raucht, setzt man beim Halt die Geschwindigkeit nicht auf "0", sondern auf "0,01".

Dann gehen die Türen auch nicht vor Schranke auf. In der Bushaltestelle auf "0" und die Türen gehen auf.

Gruß Seehund

P.S. Buslänge lt.StVO max. 15 Meter (der 3Achser ist schon 15,30 m)

Link to comment
Share on other sites

Hallo BahnLand, Hallo Frank,

... ich kann es mir nicht verkneifen...

Frank, Dein Bus ist nicht zu kurz... in München ist sowieso alles ein wenig größer als in Berlin... (... kann Dir Edmund Stoiber jederzeit bestätigen...)

Gruß

EASY

Link to comment
Share on other sites

Hallo Gemeinde,

zum Ende meiner Bus-Tour gibt es noch einen "Leute rum Fahrbus"!

Touristenbus-tueren-zu.jpg

Er hat wieder animierte Türen und ist als Bus-für-Stadtrundfahrten-Aufbau im Katalog eingestellt. Als Fahrwerk muss das Doppelstock-Bus-Fahrgestell genutzt werden.

Dazu gibt es noch eine Bus-für-Stadtrundfahrten-Plane, die auch animiert ist. Sie ist mit Snapfunktion versehen.

Touristenbus-tueren-auf.jpg

Den Bus gibt es auch als nicht animiert, also in einem Stück. Hier muss die Plane aber ohne Snap eingefügt werden.

Und, Nein, ich habe nicht nur die Textur verändert und das Dach abgeschnitten. Er hat nur zwei Türen, die hintere Treppe sitzt an anderer Stelle, die Bestuhlung ist dementsprechend geändert und er hat einen Kaffee-Automaten.

Viel Spaß damit.

Viele Grüße aus Berlin

Frank

Link to comment
Share on other sites

Hallo Gemeinde,

 

Heureka, ich habe es geschafft! Seit längerer Zeit beschäftigt mich der Gedanke, ob es nicht möglich ist, einen Sattelzug zu bauen. Es gibt zwar diese Variante, mit Hilfe von Dummys, und der Kamera mit Objektverfolgung. Diese ist aber doch sehr aufwendig, obwohl auf Franks-Bergbahn 14 Stück davon unterwegs sind. Durch meine Spielerei, mit der Trennung von Fahrgestell und Aufbau, wegen der Animationen, hatte ich aber die zündende Idee!

http://youtu.be/dd4jkVpBO8E

Die Geometrie stimmt zwar nicht Hundertprozentig, reicht aber, glaube ich, für das MBS völlig aus.

Der Sattelzug besteht aus nur 4 Einzelmodellen.

Sattelzugmaschine-fahrgestell.jpg

Sattelzug-Zugmaschine-Fahrgestell

Sattelzugmaschine-aufbau.jpg

Sattelzug-Zugmaschine-Aufbau

Sattelzug-auflieger-fahrgestell.jpg

Sattelzug-Auflieger-Fahrgestell

Sattelzug-auflieger-aufbau-koffer.jpg

und Sattelzug-Auflieger-Aufbau-Koffer.

Es müssen zwar jeweils die zwei Komponenten zusammengefügt und verknüpft werden, aber nur dadurch kann man den Sattelzug realisieren. Außerdem kann  man den Aufbauten beliebige Animationen zuweisen. Am Sattelzug-Auflieger-Koffer-Aufbau sind die Türen animiert. Mal sehen, was mir noch bei den Zugmaschinen einfällt. Türen öffnen - Fahrerhaus nach Vorne klappen?

Der Sattelzug lässt sich problemlos über ein Entkupplungsgleis entkuppeln, also Absatteln - Aufsatteln, kein Problem.

Einen Sattelzug-Auflieger-Aufbau-Süd Tirol gibt es auch noch.

Viele Grüße aus Berlin

Frank

PS: Entschuldigt, das ich die Zugmaschine ein bisschen mit der heißen Nadel gestrickt habe, aber ich wollte Euch die Geschichte schnell vorstellen.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Sputnikk,

Danke für die Blumem. Einen Tiefbett-Auflieger, vielleicht sogar mit abkuppelbarem hinteren Fahrwerk? Danke für die Idee. Leider kann ich bei diesem System keine Schwerlast-Zugmaschine realisieren. Mal sehen, wie so ein Auflieger hinter einer einfachen Zugmaschine aussieht. Kann aber etwas dauern. Sind noch andere Sachen auf meiner Liste ;)

Viele Grüße aus Berlin

Frank

Link to comment
Share on other sites

Hallo Frank.

Mir ist es vollkommen egal, ob dein Bus 13,23456789 cm zu kurz oder zu lang oder 3 mm zu niedrig ist: Alle deine Modelle begeistern mich immer wieder. Toll!!

Tschö und gutgoon......lobo

PS: leider passen sie nicht in meine 60-Jahre Anlagen.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Frank,

habe mal in meinem Archiv nachgeschaut und einen Test-Sattelzug gefunden, der nur aus einem Modell besteht und trotzdem fast Geometriegetreu einlenkt. Durch die eingeschränkte Animationsmöglichkeit (Stromabnehmer) ging die Ladebordwand etwas schnell nach unten.

Kleiner Tipp von mir: Unsichtbare Teilobjekte und exakte Einzelpositionierung innerhalb der Rad0, Rad1 .....

Gruß Seehund

Link to comment
Share on other sites

Hallo Gemeinde,

was gibt es immer bald, wenn Frank eine LKW-Reihe auflegt?

Richtig, einen Kipper!

Kippsattelzug-01.jpg Kippsattelzug-02.jpg

Leider ist so ein Kippauflieger kürzer als ein normaler Auflieger. Deshalb Sattelzug- Kippaulieger-Fahrgestell und Sattelzug-Kippauflieger-Aufbau.

Die Sattelzugmaschine habe ich auch gleich noch, dazu passend, ein bisschen modifiziert. Eingestellt als Sattelzug-Zugmaschine-02-Aufbau. Ihr könnt natürlich auch die andere Sattelzugmaschine nehmen. Hier passt aber das normale Sattelzug-Zugmaschine-Fahrgestell.

Viele Grüße aus Berlin

Frank

Link to comment
Share on other sites

Hallo Gemeinde,

heute gibt es eine komplett neu gebaute Sattelzugmaschine. OK, die Spiegel, die Sattelplatte und die Scheibenwischer sind oll! Komisch fangen alle mit "S" an?

Sattelzugmaschine-neu-1.jpg

Sattelzugmaschine-neu-2.jpg

Sattelzugmaschine-neu-3.jpg

 

Natürlich wieder nur als Aufbau. Eingestellt als Sattelzug-Zugmaschine-03-Aufbau. Das Sattelzug-Zugmaschine-Fahrgestell passt auch hier drunter.

Viele Grüße aus Berlin

Frank

Link to comment
Share on other sites

Hallo Frank,

... ist mir gerade aufgefallen:

Du schreibst bei Deinen teilanimierten Modellen in der Beschreibung

Zitat

Das Modell ist eine Gruppe. Wenn man, nach dem Einfügen in die Anlage, die Gruppe auflöst, lassen sich die Animationen nutzen.

... dies halte ich für einen nicht so guten "Vorschlag", da man dann ja die so entstandenen Einzelteile im MBS wieder verknüpfen muß damit sie beim Fahren zusammen bleiben.

"Von Hand" kann man die Animation auswählen, in dem man die Selektion über "F3" startet und mit das Öffnen des (Teile-) Baumes ("+") die Animation auswählt...

Hinweis01.jpg

... und auch die Ereignisverwaltung "erkennt" eine Animation innerhalb einer Gruppe...

Hinweis02.jpg

... gleiches gilt auch für den "Lokteil" des Modelles.

Zugegeben, es ist mehr "Klickarbeit" bei einem Versuch mal so auf die Schnelle (...was hat Frank sich da wieder einfallen lassen?), aber eine Verknüpfung ist auch gerne mal schnell übersehen (oder man kennt es gar nicht) und dann ist die Verwunderung erst einmal groß...

Dies wäre meine persönlich (inzwischen) bevorzugte Vorgehensweise...

Nach meiner Meinung sollte in "Deine Beschreibung" zumindest noch der Hinweis auf die Verknüpfung(en) im MBS nachdem die Gruppe ausgelöst wurde...

Vielleicht kannst Du ja auch beides in Deiner Beschreibung unterbringen?

Gruß

EASY

Link to comment
Share on other sites

Hallo EASY,

den Trick mit der F3 Taste kannte ich nicht, finde den Tip aber sehr gut! Werde dann Wohl oder Übel meine Beschreibungen dahingehend ändern.

"Das Model ist eine Gruppe! Zum Benutzen der Animationen oder der Fahreigenschaft über das Eigenschaftsfenster, diese mit der Taste F3 aufrufen und selektieren."

Oder so ähnlich. Könntest Du damit leben? Oder mir einen noch besseren Text vorschlagen?

Grüße aus Berlin

Frank

Link to comment
Share on other sites

Hallo Frank,

ich würde nicht die Taste F3 erwähnen, denn diese ist ein Shortcut der sich in Zukunft auch ändern kann. Ich würde den Text allgemein halten:

"Das Modell ist eine Gruppe. Zur Steuerung der Animationen oder der Fahreigenschaften die Einzelobjekte im Selektionsmenü markieren."

Die grundsätzliche Bedienung des Modellbahn Studios erläutert ja das Wiki, das sollte nicht in den Modellbeschreibungen enthalten sein.

Viele Grüße,

Neo

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...