Jump to content

Reinhard

Members
  • Content Count

    1531
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by Reinhard

  1. Aktueller Zwischenstand: fehlen noch Dachrinnen, Schornstein, der obere Sims und die "richtige" Textur.
  2. Oh, dir erstmal alles Gute! Gerade an Ostern! Ich hatte nicht vor, dich bei dem Thema zu verdrängen, im Gegenteil, ich finde das gut, wenn jemand mit SketchUp so umgehen kann. Ich komme an das Programm irgendwie nicht ran. Da halte ich es lieber mit Blender, macht unglaublich Spaß. Und ich übe.. übe... übe und lerne dabei. Da hatte ich die Idee von Streitross einfach aufgegriffen und versucht "an einer realen Herausforderung" zu arbeiten. Ob das dann den Ansprüchen fürs 3D-MBS entspricht, wage ich noch zu bezweifeln. Aber ok, ich mache erstmal weiter. Vielleicht gibt es ja dann iregendwann bei
  3. Ich habe den Wunsch von Streitross genutzt, mich in Blender weiter zu vertiefen. Mein Zwischenergebnis sieht so aus:
  4. Dann wünsche auch ich alles Gute für den Krankenhausaufenthalt, beste Genesung und dass du dennoch die Osterfeiertage im Kreise deiner Lieben genießen kannst!
  5. Guten Abend, Modellbahnfans, mit diesem Ostergruß will ich mal die Gruß-Reihe für die kommenden Feiertage eröffnen, weil ich leider in den nächsten Wochen arbeitsbedingt nicht soviel mit 3D-MBS und Blender arbeiten kann. Ich hoffe, in meinem Gruß werden meine Fortschritte mit Blender deutlich Ich wünsche euch eine frohe Osterzeit und hoffentlich sonnige ruhige Tage! Gruß Reinhard "Porrey61" Porazik
  6. Dem Glückwunsch schließe ich mich gern an!!
  7. Hallo Demer, nicht so schnell die Lust verlieren! Es geht, es geht irgendwie alles! Man muss es nur herausbekommen/lernen wie. Was meinst du mit "bearbeitet"? Wenn du einen "Modifier" aufgelegt hast, solltest du ihn unbedingt auch "anwenden" (Apply) und du solltest deiner Kugel auch ein Material geben, zumindest eine einfache Farbe, sonst siehst du sie im 3D-MBS nur als weißen runden Fleck. Vielleicht kannst du ja mal einen Screenshot von deiner bearbeiteten Kugel zeigen, dann sieht man evtl. mehr. Gruß Reinhard
  8. Hallo Easy, diese Option ist bei mir noch immer standardmäßig eingeschaltet. Ich finde das auch gut, da ich ja nur das aus meinem Blender-Objekt exportieren will, was auch markiert ist. Meine Projekte sind in allen Layern reichlich voll, also z.B. bei der Holzeisenbahn habe ich die Teile für Loks, Waggons und Schienen usw. in einem Projekt. Und das, was ich bearbeite, markiere ich dann zum Export. Ich finde das also sehr sinnvoll. Gruß Reinhard
  9. Hallo dermer, noch lerne auch ich Blender, einiges bekomme ich schon hin, aber der wichtigste Schritt bei deinem Problem scheint mir, dass du für Blender einen eigens für das 3D-MBS entwickelten DirectX-Exporter benötigst. Nur mit dem funktioniert die speziell für das 3D-MBS angepasste x-Datei. https://www.3d-modellbahn.de/wiki/4208#Sec11 Hier findest du in den "Grundlagen zum Modellbau" wo du diesen speziellen DirctX-Exporter downloaden kannst und wie er richtig in Blender eingebunden wird. Dann sollte der Export funktionieren. Dann sind ein paar Sachen in Blender zu beachten, wenn du
  10. Großartig! Und viel gelernt und viele Fragen beantwortet! Bitte weiter so! Gruß Reinhard "Porrey61" Porazik
  11. Also nochmals vielen Dank! Bis hierher hat alles gut funktioniert. Mit den weiteren Problemen "belästige" ich dich zunächst per PM und dann, denke ich, muss ich mir ein anderes Forum suchen, weil hier ja die Lösungen hingehörne, nicht die Probleme Gruß Reinhard
  12. Oh, das ist ja ein super Hinweis! Habe ich so noch gar nicht gesehen, diese EInstellmöglichkeit. Leider bin ich nun wieder auf der Arbeit, kann erst heute abend weiter daran gehen. Aber dank diesem Hinweis freue ich mich schon wieder riesig darauf. Ich vermute, dass ich dieses Teil da oben in den Properties finde? Danke und Gruß Reinhard
  13. Guten Abend, nun habe ich versucht, mich an das Thema heran zu wagen. Und es funktioniert natürlich ... nicht! Zunächst glaubte ich, ich will gleich zuviel, habe gleich in einem Lok-Modell rumgewerkelt. Nachdem aber alles nicht funktionierte, habe ich bei "0" angefangen und Eins zu Eins aus deinem Beispielvideo da oben den ersten Würfel "Rotation" nachgebaut. Einsatz der Keyframes, Grapheditor, Interpolationsmodus, Speichern, Exportieren - alles wie bei dir. Aber in der Exportdatei wird die Animation nicht übernommen. Auch habe ich noch einmal (wie schon so oft) den "io_scene_x"-Ordne
  14. Sehr tolle Idee, wie ich finde! Und tolle Umsetzung der Idee! Zunächst dachte ich, ist ja eig. schade, dass man einen solchen Bereich (U-Bahn) auf einer Modellbahnanlage nicht sehen würde (ausser dass das 3D-MBS die Fahrersicht und weitere Kameras möglich macht), aber dann hast du selbst an den Schacht für den EInblick des geneigten Besuchers der Anlage gedacht, super! Und ganz klar Daumen hoch Gruß Reinhard "Porrey61" Porazik
  15. Vielen Dank auch für den Hinweis, den gab es auch auch bei der deutschen Anbieterplattform - chip glaube ich. Allerdings bietet der Hersteller jetzt sein Programm in der jüngsten Version offensichtlich ohne diesen zusätzlichen Ballast an, haben wohl gemerkt, dass das keine Freunde schafft. Gruß Reinhard "Porrey61" Porazik
  16. Danke auch hier Wolfgang für dein Hinweis auf VSCD Free Video Editor, habe ihn daraufhin bereits und werde mich auch damit befassen. Vor allem aber Dank an fmkberlin für deine Video zur Animation. Sehr schön anschaulich und einfach alle Grundlagen erklärt, das hilft mir sehr, auch bei den ANimationen einzusteigen. Aber erst muss ich die Texturen auf meiner Holzeisenbahn beenden (mit Ambient Occlusion), das übt ungemein. Dann befasse ich mich dank deiner anschaulichen Darstellung endlich auch mit Animationen! Freue mich auf weitere anschauliche Tutorials von dir! Gruß Reinhard "P
  17. Schade, dass ich gerade nicht die Zeit habe, weiterzuschauen. Kann erst heute abend weitermachen. Aber schon mal danke, dass ich mit deiner Hilfe endlich in das Thema "Animation" komme. Das steht noch auf meinem Wunschzettel 2017 und nun geht das los, dankeschön! Gruß Reinhard "Porrey61" Porazik
  18. Hallo FeuerFighter, großes Lob, dass du dir die Mühe machst, deine Erkenntnisse (u.a. Blender) hier der geneigten Öffentlichkeit zur Verfügung zu stellen. Auch ich habe das Programm seit August letzten Jahres kennen- und liebengelernt. Und bei den Möglichkeiten, die das Programm bietet (und ich kenne bisher sicherlich nur einen Bruchteil der Möglichkeiten) freut es mich sehr, wenn auch andere User von dem Programm begeistert sind und noch mehr, wenn dann weitere mit einbezogen werden. Ich selbst habe mich derzeit sehr intensiv mit der Texturierung befasst, hier allerdings mit der Fra
  19. Gefällt mir! Wie kann man helfen?
  20. Sooo gefällt mir das natürlich viel besser!!!
  21. Hey Quackster, es ist Weihnachten, also gehe es doch auch gelassener an. Das Problem, welches du zitierst, ist ja vlt. noch immer eines, wie so viele andere. Aber sollte es in diesen Tagen nicht darum gehen, dass hier ein grandioses Programm (das vlt. auch den einen oder anderen Fehler hat) so viel Freude bringt für all diejenigen, welche sich bei dem Thema "Modellbahn und Computer", "Modelle selbst erstellen", "anderen Hilfe und Freude bringen" soviele Menschen zusammenführt, die sich ohne dieses Programm nicht mal kennen würden und die mit den positiven Eigenschaften des Programms
  22. Guten Abend, liebe Modellbahn-Fans, nach der Holzeisenbahn kamen bei mir u.a. diese berühmten Plastikbausteine von Lego (in meiner Kindheit hießen die Hersteller PEBE - aber das Prinzip war dasselbe ) Seit ich nun mit 3D-Programmen am PC arbeite, war auch eines der Ziele, diese Lego-Steine nachzubilden (wohl wissend, dass es dafür bereits super gute fertige Programme gibt). Und mit keinem Programm gelingt mir das besser und leichter, als mit Blender (welches ich - wie weiter oben erwähnt - durch das 3D-MBS kennenlernte). Natürlich gibt es auch bei Lego (wie bei BRIO) viele Modellbahnen
  23. Nachdem, wie es bisher funktioniert und wie du, Bahnland, es beschreibst, muss dieser Teil (rote Markierung) als eigenständiges Rollmaterial eingefügt werden... Mal sehen, ob das funktioniert...
  24. Danke Bahnland! So etwa habe ich mir das auch gedacht - so etwa habe ich das auch befürchtet! Problem: Das Drehgestell, welches ich verwirklichen möchte/will/muss hat eben genau in der Mitte ein drittes Rad, welches sich dabei nicht halbieren lässt. Dennoch lieben Dank für die promte Reaktion, für die tolle Lösung! Bleibt meine Frage, ob es nicht möglich ist, mehr als 2 Drehgestelle (in einer zukünftigen 3D-MBS-Version) zu ermöglichen. Gruß Reinhard "Porrey61" Porazik
×
×
  • Create New...