Jump to content

FeuerFighter´s Modellbau 2017


FeuerFighter

Recommended Posts

Hallo Bahnland,

vor einer Stunde schrieb BahnLand:

wäre es nicht günstiger, die einzelnen Röhren zu trennen und mit (zusätzlichen) seitlichen Andockpunkten zu versehen? Dann wäre man bei deren Verwendung auf der Anlage etwas flexibler.

das wollte ich eigentlich nicht machen, weil es ja ein Nachbau von Hans sein Modell ist und darum auch im wesentlichen so bleiben sollte, aber möglich ist alles. Villeicht baue ich das Modell in Einzelteilen noch mal später für die V4 Version.

Inzwischen habe ich noch die Oberleitung fest im Tunnel eingebaut.

Gruß

FeuerFighter

Bild_001_2017_07.16_02888.thumb.jpg.1ee9e90960e267141da570b63631612d.jpgBild_002_2017_07.16_02889.thumb.jpg.0b535bc51ed38473eda2a32e98e22cb0.jpg

Link to comment
Share on other sites

Hallo Freunde,

ich hab mir mal Gedanken gemacht wie so ein Modul aussehen könnte, das erste hab ich schon mal gebaut. Die Module werden aber erst mit der V4 kommen.

Das Modul ist mit Andockpunkten vorn und hinten und an beiden Seiten versehen, außerdem ist es beleuchtet und animiert.

Gruß

FeuerFighter

Bild_001_2017_07.18_02891.thumb.jpg.508a2338449a5ee8b576afa960604abc.jpg

Gegenverkehr im Tunnel - Anzeige vorn und hinten gleiches Symbol

Bild_002_2017_07.18_02892.thumb.jpg.477585ed400676a9c32e9cd9d89fc2d6.jpg

Beide Fahrspuren in einer Richtung frei und von hinten gesperrt Anzeige Siehe nächstes Bild

Bild_003_2017_07.18_02893.thumb.jpg.9a457dd96f232a3d46cf61c03f44102e.jpg

Fahrspur gesperrt.

Bild_004_2017_07.18_02894.thumb.jpg.70f939833bc84bde6963d441f456d749.jpg

Einsatz Möglichkeit des Tunnelmoduls.Rechts drei Fahrspuren frei und links drei Fahrspuren gesperrt.

Mann könnte auch 4 Spuren freigeben und nur zwei für den Gegenverkehr. Da ich regelmäßig durch den Elbtunnel fahren muss ist mir die Idee dazu gekommen und Dank der Idee von Hans natürlich.

Edited by FeuerFighter
Link to comment
Share on other sites

Hallo FeuerFighter

Ich muss gestehen , vorher zum  , wie zu diesem Thema " Morderner Tunneltechnik " auch mich informiert habe  . 

Darauf bin ich auf dieses Bild gestossen  und wollte es mal nachbauen .

Wie BahnLand schreibt ist es auch gut , wenn man ein solches Tunnelsystem in Segmente aufteilen würde .

Eine Idee dazu wär , ein in drei Teile Segment aufzuteilen ( links , mitte , rechts ) auch wenn möglich ist für Bogenkreis ( Standard ) , aber halt nicht zu enge Kreisbogen .

So könnte man von mindesten 2 Teilen , die breite selbst bestimmen von mehr als zwei Teile ...

Screenshot_19.thumb.jpg.0145970af20bd39df6bf36501318a36d.jpg

Wie ich es hier mal mit deinem Bild hier zeige , so wär es variable vom Tunnel breite . In meinen Beispiel war der rechte Fahrstreifen eine gelb durchgezogene Strassenmarkierung vorgesehen für den Rettung- u. Notfahrzeuge ( rechte Seitenstreifen ) .

Könnte man die Oberleitung bei der Bahn vielleicht auch Sichtbar und unsichtbar animieren ( nur eine kleine Idee ) .

Was eigentlich noch fehlt wär eine andere Textur bei den Gleisen in den Tunnel , ich habe auch schon gesehen das es Tunnelgleise gibt die so ausgeführt wurden ( siehe Bild ) .

Screenshot_20.jpg.06b633943417b1ad60003c9e4678267c.jpg Hier sind die Bahnschwellen nicht komplett sichtbar .

 Ok , nur eine kleine Idee von Tunnelschwellen .

Achja , dein Nachbau gefällt mir auch gut !!

Viele Grüße 

H:xnS

Link to comment
Share on other sites

Hallo Hans,

vor 10 Stunden schrieb h.w.stein-info:

Eine Idee dazu wär , ein in drei Teile Segment aufzuteilen

dieses  Modul ist nur ein Strassenmodul passend zu den Straßen im Katalog. Es werden dann noch folgende Module folgen: Strassenmodul mit einer Spur für Rettungsfahrzeuge, Modul für Versorgungsleitungen und ein Modul für den Schienenverkehr. Alle Module werden dann vorn und hinten und seitlich andock bar sein.

vor 10 Stunden schrieb h.w.stein-info:

Was eigentlich noch fehlt wär eine andere Textur bei den Gleisen in den Tunnel , ich habe auch schon gesehen das es Tunnelgleise gibt die so ausgeführt wurden

Bei den Modul für den Schienenverkehr finde ich Deine Anregung mit den Bahnschwellen sehr gut, ich werde versuchen das so zu bauen, aber wie gesagt sollen diese Modell erst mit der V4 Version kommen.

vor 10 Stunden schrieb h.w.stein-info:

Könnte man die Oberleitung bei der Bahn vielleicht auch Sichtbar und unsichtbar animieren ( nur eine kleine Idee ) .

Auch das finde ich gut und werde es dann berücksichtigen so kann man mit oder ohne Oberleitung das Modul nutzen.

Gruß

FeuerFighter

Bild_001_2017_07.19_02895.thumb.jpg.926d8b85b4af5197421671f6c01f2ffe.jpg

 

Link to comment
Share on other sites

Hallo Freunde,

vor der Sommerpause habe ich noch ein Modell angefangen zu bauen, mal sehen ob es noch fertig wird bis ich in den Urlaub gehen.

Es ist das Molkenhaus welches in meiner Heimat steht, so wie es mal ohne heutigen Anbau aussah.

Gruß

FeuerFighter

Bild_001_2017_07.22_02901.thumb.jpg.208daa868a455dccb1ee01124b7905b6.jpgBild_002_2017_07.22_02902.thumb.jpg.838f493076678e77928a49875c66f51b.jpg

Link to comment
Share on other sites

Hallo FeuerFighter,

da hast Du Dir wirklich ein sehr interessantes Gebäude ausgesucht. (y)

Da ich mich gefragt habe, was sich wohl in dem fensterlosen Obergeschoss verbirgt, habe ich etwas im Internet gegoogelt und habe dort etliche weitere interessante Links und Bilder zu diesem Gebäude gefunden.

85265798.jpg
http://static.panoramio.com/photos/large/85265798.jpg

Im "aktuellen" Zustand besitzt das Gebäude im Obergeschoss tatsächlich Fenster, wobei jene in der Dachschräge sicher erst später nachgrüstet wurden.

Molkenhaus.jpg
https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/f/fa/Molkenhaus.jpg

Das Giebelfenster (hinter dem Hirschgeweih) könnte dagegen schon immer vorhanden gewesen sein (Spekulation von mir).

Inwieweit die automatische Einbettung der Bilder (macht das die Foren-Software?) beim Eintragen eines Bild-Links in den Text urheberrechtlich korrekt ist (eigentlich ist es ja wirklich nur die "Übernahme des Links"), ist mir nicht ganz klar. Darum blende ich unten zusätzlich immer auch die Link-Referenz selbst nochmals ein, in der Hoffnung, dann "auf der sicheren Seite" zu sein (weiß hier jemand von der Foren-Gemeinschaft mehr?).

Das nächste Bild ist wohl älteren Datums und zeigt - wenn ich das korrekt interpretiere - nur eine reine Überdachung der "Veranda" vor dem Hauptgebäude, ohne Seitenwand-Verschalung.

https://img.oldthing.net/8867/27011979/0/n/AK-Ansichtskarte-Bad-Harzburg-Molkenhaus-Kat-Bad-Harzburg.jpg

Da dieses Bild "mitten drin" einen "Kopierschutz"-Vermerk aufweist, habe ich "sicherheitshalber" die automatische Einbettung hier explizit unterbunden und nur den Link selbst hinterlegt. Also bitte anklicken, um das Bild betrachten zu können.

85265872.jpg
http://static.panoramio.com/photos/large/85265872.jpg

Weiter habe ich mich gefragt, wozu eigentlich die Querbalken auf dem Dach gut sind. Das obige bild macht es aber deutlich: Es sind "Schneerutsch-Bremsen". Hierdurch soll offenbar verhindert werden, dass der Schnee des kompletten Dachs wie eine Lawine auf die Vorbauten herab rutscht.

Zuletzt noch zwei Bilder aus anderen Perspektiven, welche Details des Gebäude-Komplexes auf der anderen Seite zeigen:

68619926.jpg
http://static.panoramio.com/photos/large/68619926.jpg

85265753.jpg
http://static.panoramio.com/photos/large/85265753.jpg

Die Mehrzahl der obigen Bilder stammt hierbei von dieser Seite:
http://mapio.net/place/22824873/

Und aus der Vogelperspektive kann man bei Google Maps einen schönen Überblick über das Gebäude-Ensemble bekommen.
https://www.google.com/maps/@51.85569,10.573124,82m/data=!3m1!1e3?hl=de

Das Molkenhaus selbst hat eine eigene Internetpräsenz, auf der man auch Informationen über dessen Geschichte findet.
http://www.molkenhaus.de/index.php/geschichte.html
http://www.molkenhaus.de/files/molkenhaus/downloads/Molkenhaus_Geschichte.pdf

Viele Grüße
BahnLand

 

 

 

Link to comment
Share on other sites

Hallo Bahnland,

vor 2 Stunden schrieb BahnLand:

Da ich mich gefragt habe, was sich wohl in dem fensterlosen Obergeschoss verbirgt, habe ich etwas im Internet gegoogelt und habe dort etliche weitere interessante Links und Bilder zu diesem Gebäude gefunden

was sich dort verborgen hat kann ich auch nicht sagen Deine Bilder sind alle relativ neu und zeigen das Gebäude wie es heute ist. Ich habe es nach einer alten Modell Vorlage aus Bad Harzburg gebaut und dort gab es kein Fenster dort oben. Das Gebäude wurde mehrfach an und umgebaut letzendlich habe ich mich für das Ursprungshaus entschieden.

20170719_143131.thumb.jpg.d3977221a803a6a3cca4742bb0de1b7a.jpg

Inzwischen ist das Modell fertig gestellt, hier die neuen Bilder dazu. Ich werde es demnächst hochladen und nach Freigabe durch Neo steht es dann zur Verfügung.

 

Gruß

FeuerFighter

Bild_001_2017_07.23_02903.thumb.jpg.f670eec8e378f3d9ed26530bd1938024.jpgBild_002_2017_07.23_02904.thumb.jpg.0395c8d08ce86ceb255433814665ec08.jpgBild_003_2017_07.23_02905.thumb.jpg.4f2f60d22e3733a34b80089c3bfac056.jpgBild_004_2017_07.23_02906.thumb.jpg.94372fedd8407b385d1f007a9cacbf34.jpgBild_005_2017_07.23_02907.thumb.jpg.0c5d49c625b51cb6ad08c206dcde26ca.jpg

Bild_001_2017_07.23_02908.thumb.jpg.f92dd3cedf36d38ab7d494f895561ceb.jpg

 

Edited by FeuerFighter
Zusätzliches Bild
Link to comment
Share on other sites

Hallo FeuerFighter,

mir ist zwar klar, dass in dem Ding ein Computer steckt, der die Trittfläche immer in der Horizontalen hält. Trotzdem ist es mir schleierhaft, dass man damit offenbar nicht umkippen kann (es sei denn im Stand, wenn man nicht absteigt :P). Hat man da nicht aufgrund der laufenden Balance-Nachkorrekturen des Computers ein ständiges Gewackel in den Beinen (hält vermutlich die Beinmuskeln fit)?

Viele Grüße
BahnLand

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb BahnLand:

mir ist zwar klar, dass in dem Ding ein Computer steckt, der die Trittfläche immer in der Horizontalen hält. Trotzdem ist es mir schleierhaft, dass man damit offenbar nicht umkippen kann (es sei denn im Stand, wenn man nicht absteigt :P). Hat man da nicht aufgrund der laufenden Balance-Nachkorrekturen des Computers ein ständiges Gewackel in den Beinen (hält vermutlich die Beinmuskeln fit)?

Viele Grüße
BahnLand

Hallo Bahnland.

Habe letztes Jahr eine 4 stündige Segway Tour mitgemacht. Muss sagen: macht ungeheuren Spass! Man muss nur die normale Balance halten, die man auch beim GEHEN und STEHEN braucht, mehr ist nicht. Alles andere macht die Eletronik. Die "Lenkstange" ist NICHT zum festhalten, denn dann liegst du unweigerlich auf der Nase. lehnt man sich nach vorn, fährt das Ding los (max 18 km/h) lehnt man sich nach hinten, hält der Apparat an, leicht ins linke Knie gehen und man fährt links herum beim rechten Knie fährt man rechts herum. Ist wirklich ganz einfach. Habe sogar ich geschafft, nach 5 min. Übung. Rechten Fuss auf das Gerät und schnellstens den linken hinterher und schon steht man auf dem Dind. Auch im Stand. Für jedes der beiden Räder steht ein kleiner E-Motor zur Verfügung, auch der Computer und die Elektronik sind doppelt vorhanden, falls mal eines ausfällt...................

lobo

Link to comment
Share on other sites

Hallo Modellbauer- und Modellbahnfreunde

@FeuerFighter super gebaut .

So ein Ding hab ich schon mit einem Rad gesehen beim Nachbarn . Nur ist das Ding mit einem Sattel wie beim Fahrrad .

Die Technik kommt immer näher heran , irgendwann werden diese Dinger dann ohne Räder geben ( schwebend ) :D .

 

Nach deinem Urlaub hätte ich einen Wunsch , könntest du ein Luftschiff ( Luftkissenboot ) bauen .

Viele Grüße

H:xnS  (y)

 

 

Link to comment
Share on other sites

Hallo alle zusammen,

schön das Euch das Modell gefällt.

vor 2 Stunden schrieb h.w.stein-info:

Nach deinem Urlaub hätte ich einen Wunsch , könntest du ein Luftschiff ( Luftkissenboot ) bauen .

Was für ein Boot soll es werden, Luftkissenboote gibt es vom Einsitzer über Passagierschiff bis zum Kriegsschiff.

Gruß

FeuerFighter

 

Link to comment
Share on other sites

Hallo Lobo,

vor 6 Stunden schrieb lobo1948:

Habe letztes Jahr eine 4 stündige Segway Tour mitgemacht...

vielen Dank für diese informative Erklärung. Es ist schon der Wahnsinn, auf was für Ideen die Leute kommen. Und das Größte ist dann, dass es auch noch funktioniert. :D

Viele Grüße
BahnLand

Edited by BahnLand
Link to comment
Share on other sites

Hallo FeuerFighter

Da hier noch keine Militär - Einrichtungen gibt im MBS , fällt dies erstmal aus . Wir sind doch hier friedliche Menschen :D .

Aber als Modelleisenbahn gibt es ja schon Militär als Sonderausführungen  , die nicht von Gleishersteller geboten werden .

Wie gesagt , schön wär schon , wenn man alles doch schon hier vorhanden wär . o.O

Das kommt mir noch eine Idee , Segelflieger oder Fallschirmspringer . 

Mega Modell mit mehr Aufwand ein Schaufelradbagger - hehe :o

Was auch noch fehlt ist ein paar kaputte Fahrzeuge oder Unfallwagen , Schrottplatz , Autopresse oder Abschleppwagen .

Ein paar Ideen von mir , könnte doch hier vielleicht gebraucht werden - oder nicht ? ;)

Wer das hier liest sollte es doch mal sich hier äussern , ob es gute Ideen sind . Das hat ja weniger mit der Version 3 zutun , anpassen zu Version 4 müsste dann auch möglich sein .

Ich freue mich immer auf neue Anreize und Modelle . :D

 

Viele Grüße

H:xnS

 

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...