Jump to content

Modelle von Reinhard


Reinhard
 Share

Recommended Posts

P.s bei diesen technischen Zeichnungen weiß ich schon was du meinst. Das sind diese typischen bleistiftzeichnungen die Designer für ihre Modelle ausarbeiten und wo auch Maße dabei sind. Hierfür konnte ich jedoch nichts finden. Da brauchts womögliche hilfe von der Deutschen Bahn

Aber die Modellbauer haben es ja auch immer hinbekommen

Ich möchte einfach hiermit beweisen das ich zumindestens versuche ein wenig zu unterstützen und eben nicht nur Wünsche zu machen sondern im Internet mir hier und da auch was versuchen zusammen zu suchen wie z. B welche lok passt zu welchen wagen oder so 

Edited by Markus Meier
Link to comment
Share on other sites

vor 9 Minuten schrieb Markus Meier:

Ich möchte einfach hiermit beweisen das ich zumindestens versuche ein wenig zu unterstützen

Mit fünf Minuten Googelei?
Ohne dich vorher schlau zu machen, was wirklich gebraucht wird?

Das steht in keinem Verhältnis zu der Mühe, die du von den Modellbauern forderst. Noch dazu in anklagendem Tonfall!

Link to comment
Share on other sites

vor 9 Minuten schrieb Goetz:

Mit fünf Minuten Googelei?
Ohne dich vorher schlau zu machen, was wirklich gebraucht wird?

Das steht in keinem Verhältnis zu der Mühe, die du von den Modellbauern forderst. Noch dazu in anklagendem Tonfall!

Was meinst du mit anklangendem Tonfall ? 

Link to comment
Share on other sites

vor 4 Minuten schrieb Markus Meier:

Was meinst du mit anklangendem Tonfall ? 

Der steht in deinen Postings eher zwischen den Zeilen, wie man sagt, Markus. 
Formulierungen wie "es wäre strategisch sinnvoll" ...

Mit der Formulierung sprichst du den Modellbauern ab das zu bauen, wozu sie Lust haben.
Du ignorierst, dass sie exakt das tun, was du auch tust: Sie tun, was sie gerne tun möchten.

Viele Grüße
Götz

Link to comment
Share on other sites

vor 33 Minuten schrieb RoniHB:

Hallo liebe Leute,

hallo Markus Meier, vielleicht kannst du ja den einen oder anderen Modellbauer hiermit motivieren dir dein Wunschmodell zu bauen:temp.thumb.JPG.e7c8e6b7163d7bd91a45abb3c448d636.JPG

 

Es geht hier nicht um den Preis sondern nur um eine mögliche Vorlage zur Orientierung. Ok aber ich merk schon es ist viel zuviel Thema wieso weshalb warum. Das ist Reinhards Channel die wünsche wurden formuliert ihnen wurde stattgegeben und wir müssen uns hier in Gedult üben. Ich wollte nur sagen das es passen würde mit der BR 146/147. Diese Idee kam mir nur wegen dieser Lok da und das ist ja nicht ganz abwegig in der kombination zusammen. Es hat mir halt ein bisschen in den Fingern gebrannt dies zu schreiben. Ich wollte in der Folge helfen aber es war keine hilfe. Wir sollten das beenden und Reinhard einfach machen lassen er wurde über alle wünsche in Kentniss gesetz und fertig. Reinhard weiss das ich ein großer Fan von ihm bin und das zählt. Und die hilfe war keine hilfe von mir. Tut mir leid aber ich habe es versucht mich tiefgreifender damit zu befassen. Ich wünsche einfach viel durchaltevermögen und gutes gelingen

Markus

Link to comment
Share on other sites

Hallo Markus,

Bitte gehe davon aus, dass sich nicht alle unserer aktuellen Modellbauer auf den Bau von Bahnfahrzeugen spezialisiert haben. Und die wenigen (das sind sie in der Tat) haben eine ellenlange Wunschliste aus der Vergangenheit abzuarbeiten, die sie wahrscheinlich nur in einem langen Zeitraum bewältigen können, auch wenn ab sofort keine neuen Wünsche hinzukommen würden. Es ist nun mal so, das die Anzahl der Modellbauer im Vergleich zu den Modellwünschen der Nutzer in keinem gesunden Verhältnis steht. Unsere Modellbauer sind Hobbytreibende mit mal mehr oder weniger für das Hobby zur Verfügung stehender Zeit, mit mal mehr oder weniger vorhandener Motivation, mit mal mehr oder weniger vorhandenem Vorlagenmaterial. Manchmal deckt sich sogar ein aktueller Wunsch mit ihren eigenen, was aber eher selten sein dürfte. Daher wird sich auch in der Zukunft die Zahl der abgearbeiteten Wünsche nur langsam ändern. Man muss nur als Nutzer des MBS bereit sein, dies zu akzeptieren. 

Gruß

streit_ross

Link to comment
Share on other sites

Guten Abend
@Markus Meier, @Goetz, @RoniHB, @streit_ross
@alle,

lasst uns wieder ein wenig "runter fahren" und durchatmen. Irgendwie habt ihr ja alle recht: Modellbauer bauen natürlich zu allererst nach ihren eigenen Wünschen und nach ihrem eigenen Können. Dass da die Wünsche der User einfließen, ist immer Anregung für Modellbauer, aber nie Pflicht.

Ob dabei ein bestimmtes Modell "gebraucht" wird, liegt ja auch eher im Interesse von einem oder mehrerer User/Anlagenbauer. Modellbauer lassen sich durch diese Wünsche durchaus inspirieren, aber nochmal: für niemanden entsteht daraus irgendeine Pflicht oder Modellreihenfolge, die erstellt werden muss. (Übrigens @Markus Meier halte ich es für ein Gerücht, dass eine frühere Version des 3D-MBS mit dem Talent 2 geworben hat, da es den ja noch nicht gibt. Und soweit mir bekannt ist, nimmt @Neo ausschließlich Bilder aus dem Programm, also von vorhandenen Modellen).

Was gerade den Talent 2 angeht, habe ich ja mehrfach gesagt, dass ich den "im Schraubstock" habe, aber ich habe auch schon gesagt, dass der mir beim Bau besondere Schwierigkeiten bereitet. Also: ich habe ihn noch auf dem Zettel, wenn ich die Probleme beim Bau überwunden habe, geht der dann auch relativ zügig zu Ende. Aber bis dahin lenke ich mich eben mit anderen Modellen ab (wie derzeit der Re 6/6).

Also: lasst uns weiter tolle Anlagen bauen, tolle Modelle bauen und Spaß mit dem Programm haben. Ich für meinen Teil tue alles, um die von mir angedeutete Modell-Liste zu erstellen. Sorry, wenn dabei das eine oder andere etwas länger dauert, weil es - auf welche Weise auch immer - sehr viel schwieriger ist, als andere Modelle.

Gruß
Reinhard

Link to comment
Share on other sites

Nochmal ich,

vielleicht um ein bisschen Hoffnung zu machen, oder auch um zu zeigen, dass ich hier keinen Quatsch erzähle: der Talent 2 ist wirklich in Arbeit:

Bild001.thumb.jpg.4091f5c2a6147faeb919e8909786ce16.jpg

Nur eben der "Kopf" scheint mir besonders schwer. Aber das dachte ich auch mal beim ET 403 oder bei den "Eierköpfen", auch die habe ich dann irgendwann soweit hinbekommen, dass ich sie euch anbieten konnte. So schaffe ich auch den Talent 2, nur eben die Zeitfrage...

Also immer schön guter Hoffnung bleiben...

Gruß
Reinhard

Link to comment
Share on other sites

Hallo Reinhard,
quält euch um Himmelswillen nicht. Ich habe gerade wieder schwer geschluckt, als ich gesehen habe, was BahnLand da wieder geleistet hat. Sowas kann auf Dauer nicht gut gehen. Und an Max sieht man's ja. Auch wenn hier wahrscheinlich gar kein direkter Zusammenhang mit MBS gegeben ist, momentan ist wohl eher Frühlingssonne angesagt.
Die Abwehrkräfte werden gebraucht, die Seuche ist noch nicht rum, und die Nachrichten drücken genügend auf die Seele. Das gilt insbesondere auch für Neo, was man bedenken sollte, wenn wieder Freigaben bemängelt werden. Wenn er umfällt, geht logischerweise gar nichts mehr. Ich hänge bekanntlich selbst noch in einem Projekt fest, zu dem ich derzeit überhaupt keine Lust habe. Da reicht ein hartnäckiger Fersensporn schon. Und Rücken haben wir in unserem Alter vermutlich mittlerweile alle. Also, nicht hetzen lassen. Insbesondere nicht, wenn das alles nicht gerade motivierend rüberkommt. Umso mehr freut's, wenn der eine oder andere doch mal einen Anlauf als Modellbauer startet.

Gruß
  Andy

Link to comment
Share on other sites

Doch doch auf dem Bild der V 4 und V 5 der CD Version war damals die Talent schon oben https://www.mut.de/3d-modellbahn-studio-v5-download.html

https://www.hood.de/i/3d-modellbahn-studio-v4-professional-edition-pc-download-version-86042028.htm?utm_source=gshopping&utm_medium=pc&utm_campaign=shop

Aber das nur ganz ganz am rander erwähnt 

Die Frühlingsonne soll jeder genießen können und für eine ausgewogene worklife ballance sorgen. Da bin ich absolut auch dafür und habe auch nichts anderes behauptet. Gesundheit ist unser höchstes Gut und nur wenn die vorhanden ist, ist auch die Basis für alles weitere da

 

Und ich spreche in Bezug auf meine Mutter und ihrer langen Krankheitsgeschichte von Erfahrung innerhalb meiner eigenen Familie wozu ich aber nicht näher eingehen möchte. Nur soviel das sie in einer Intensivpflegewohngemeinschaft mittlerweile 24/7 stunden Betreuung braucht.

Gesundheit steht über allem und eine ausgewogene Worlife Ballance muss immer gegeben sein !!! 

 

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

vor 36 Minuten schrieb Markus Meier:

Doch doch auf dem Bild der V 4 und V 5 der CD Version war damals die Talent schon oben

das Cover-Design stammt von Markt&Technik, mit mir oder dem Studio hat das nichts direkt zu tun.

Viele Grüße,

Neo

Link to comment
Share on other sites

Guten Abend,

die Re 6/6 ist aus meiner Sicht soweit fertig, fehlt nur die eine oder andere Variante (grün, Cargo, mal sehen)

Bild003.thumb.jpg.72402a09f9eb241ff9d2db6c639324e8.jpg

Vielleicht hat ja jemand Lust, ein wenig zu testen, Kritik o.ä. gern hier.

Weiterhin unter der

Entwurfs-ID 374C0EC1-2E97-4387-B219-438E98E5001C

zu finden.

Und wenn ich das richtig erkannt habe, kann ich aus dem Teil mit relativ geringem Aufwand auch die Re 4/4 basteln - geht gleich nach den Variationen der Re 6/6 los.

Gruß
Reinhard

Link to comment
Share on other sites

Hallo @Reinhard

 machst Du auch die Variante mit den runden Lampen?

Re 6/6 mit runden Lampen in grün
Re 6/6 mit runden Lampen in rot

Und auch den Prototypen mit zweigeteiltem Lokkasten?

Prototyp grün mit runden Lampen
Prototyp rot mit runden Lampen
Prototyp rot mit eckigen Lampen


Dass es den Prototypen auch in grün mit eckigen Lampen gab, halte ich eher für unwahrscheinlich. Denn von der "Knicklok" gab es nur zwei Exemplare. Zumindest habe ich in Google kein entsprechendes Bild gefunden. Hier noch eine

Seitenansicht mit Blick auf das Gelenk

Bei einer Realsierung dieser Lok in 3 Fahrzeugteilen (2 Lokhälften und mittleres Drehgestell - sich gegenseitig überlappend), könnte man in der (auch engeren) Kurve sogar alle 3 Drehgestelle vorbildgetreu auf das Gleis "zwingen".

Viele Grüße
BahnLand

Link to comment
Share on other sites

Hallo @BahnLand,

vor 2 Minuten schrieb BahnLand:

machst Du auch die Variante mit den runden Lampen?

Wenn das gewünscht ist - gerne, ist jetzt nicht DER Aufwand, da es die runde Lampe (Mitte) ja bereits gibt.

vor 3 Minuten schrieb BahnLand:

Denn von der "Knicklok" gab es nur zwei Exemplare

Eigentlich hatte ich das nicht vor, wegen der Begründung, warum das Drehgelenk vorhanden war. Damit kann das Teil in engen bergauf und bergab-Neigungen an der Schiene eng anliegen. Und weil wir im 3D-MBS genau diese Funktion ja nicht darstellen können, wollte ich das auch nicht bauen. ABER...

vor 7 Minuten schrieb BahnLand:

Bei einer Realsierung dieser Lok in 3 Fahrzeugteilen (2 Lokhälften und mittleres Drehgestell - sich gegenseitig überlappend), könnte man in der (auch engeren) Kurve sogar alle 3 Drehgestelle vorbildgetreu auf das Gleis "zwingen".

Daran hatte ich noch gar nicht gedacht!!! Und das bringt mich tatsächlich dazu, das zu bauen. Ähnlich dem DR-Doppelstockzug würde die Lok dann weitaus besser "in der Kurve liegen".

Sehr tolle Idee, mach ich so...

Gruß
Reinhard

Link to comment
Share on other sites

Hallo @Reinhard,

hast Du die Animation der Instrumentenbeleuchtung bewusst "umgedreht"?

Während bei den Lampen und den Führerständen die Beleuchtung bei "Animation vorwärts" an und bei "Animation rückwärts" aus geht. Ist es bei der Instrumentenbeleuchtung genau umgekehrt: "Animation vorwärts" schaltet die Beleuchtung aus, "Animation rückwärts" schaltet sie an. Das ist etwas "gewöhnungsbedürftig".

Viele Grüße
BahnLand

Link to comment
Share on other sites

Hallo @BahnLand,

vor 49 Minuten schrieb BahnLand:

hast Du die Animation der Instrumentenbeleuchtung bewusst "umgedreht"?

Ja, das ist bewusst. Ich vermute, dass bei den meisten der Balken für den Animations-Namen zu kurz ist (wie bei mir), die Animation heißt insgesamt eigentlich "Instrumentenbeleuchtung vorn/hinten aus"

Das kommt von den ICE, da sind ja die Monitore/Computer im Normalzustand an, deshalb gibt es da die Animation "Monitore aus". Ich bin nun davon ausgegangen, dass das bei den Instrumenten vor der Computer-Monitor-Zeit auch so war. An dieser Stelle ein Dankeschön an deine Tauschtextur des RAe, von dem ich mir die Anzeigen "geklaut" habe.

Wenn es sinnvoll ist, dass die Beleuchtung der Instrumente normal auf "aus" ist, dann drehe ich die Animation gern um.

Gruß
Reinhard

Link to comment
Share on other sites

Hallo @BahnLand,

vor 5 Stunden schrieb BahnLand:

erinnerst Du Dich an diesen Beitrag? Dasselbe Prinzip kann man natürlich auch auf Drehgestelle anwenden

habe ich soweit verstanden. Ich werde das mal probieren. Aber als "ein" Modell kann ich die Lok dann nicht anbieten, oder gibt es da einen Weg? Ich müsste dann immer das Modell ohne Mittel-Drehgestell und das Modell "Mittel-Drehgestell" gesondert einstellen?? Mir ist nicht ganz klar, ob das sinnvoll ist für eine Lok, die eigentlich ein Teil ist.

Anders bei der Knick-Lok, die kann ich zusätzlich in 3 Teilen anbieten, wobei ja der "Knick" die 3 Teile rechtfertigen könnte, wie eben beim DR-Doppelstockzug.

Vielleicht findet ja @Neo mal eine Möglichkeit für seitlich bewegliche (und mehr als 2) Drehgestelle.

Eine Frage nochmal
 

vor 15 Stunden schrieb Reinhard:

Wenn es sinnvoll ist, dass die Beleuchtung der Instrumente normal auf "aus" ist, dann drehe ich die Animation gern um

Sollte ich da besser etwas verändern?

Gruß
Reinhard

Link to comment
Share on other sites

Hallo @Reinhard

Ich melde mich etwas verspätet zu Deinem Entwurf der Re 6/6. Mir persönlich sieht der Kupplungshaken ohne die dazugehörige Schraubenkupplung an der Front etwas "nackend"aus. Wäre da noch eine Änderung Deinerseits möglich ? Zur Illustration zu dem was ich meine, ein Modellfoto und ein Detailfoto einer echten Re 6/6.

665883493_Re6.6Kupplungshaken1.thumb.jpg.e8c1e8b88ff086ef20bf2369f1d1cf5c.jpg

1110624484_Re6.6Kupplungshaken2.jpg.29fc07e6c35c822c403fc9abe09e21a3.jpg

Gruß

streit_ross

Edited by streit_ross
Link to comment
Share on other sites

Hallo @streit_ross,

natürlich ließe sich da nochwas machen, aber...

- die fehlenden von dir erwähnten Details habe ich noch nie angebaut, weil sie bei gekuppelten Fahrzeugen ja so "herumhängend" auch nicht richtig wären

- speziell bei der Re 6/6 würde das allein deshalb schwierig werden, weil ich mit weit über 60.000 Polys jetzt schon viel zu hoch liege (ich glaube, ein "dickeres" Modell habe ich noch nie gebaut - nicht mal die Dampfloks).

Also: Stand heute sehe ich von den Zusätzen erstmal ab.

Gruß
Reinhard

Link to comment
Share on other sites

Posted (edited)

Hallo @BahnLand,

bin gerade dabei, ein paar Varianten zu bauen.

vor 19 Stunden schrieb BahnLand:

Und auch den Prototypen mit zweigeteiltem Lokkasten?

Prototyp grün mit runden Lampen
Prototyp rot mit runden Lampen
Prototyp rot mit eckigen Lampen


Dass es den Prototypen auch in grün mit eckigen Lampen gab, halte ich eher für unwahrscheinlich. Denn von der "Knicklok" gab es nur zwei Exemplare. Zumindest habe ich in Google kein entsprechendes Bild gefunden. Hier noch eine

Was mich gerade ein wenig irritiert, dass alle 3 die 11601 WOLHUSEN darstellen, waren die wirklich sowohl rot, als auch grün und bei der roten mit "runden" Lampen - wie gesagt, auch die 11601 WOLHUSEN: sind das wirklich runde Lampen oder nicht doch eckige wie bei der roten 11601 WOLHUSEN, die ich gesehen habe und die du auch hinter dem Link "rot mit eckigen Lampen" hast?

Gruß
Reinhard

 

Edited by Reinhard
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...