Jump to content

Modelle von Reinhard


Reinhard
 Share

Recommended Posts

Hallo @Reinhard,

vor 4 Stunden schrieb Reinhard:

Aber als "ein" Modell kann ich die Lok dann nicht anbieten, oder gibt es da einen Weg?

Nein, das geht nur mit 2 Modellen, die auf der Anlage zusammengefügt werden müssen - also nicht unbedingt "das Gelbe vom Ei"..

vor 4 Stunden schrieb Reinhard:
vor 19 Stunden schrieb Reinhard:

Wenn es sinnvoll ist, dass die Beleuchtung der Instrumente normal auf "aus" ist, dann drehe ich die Animation gern um

Sollte ich da besser etwas verändern?

Also "ich persönlich" würde es ändern. Denn wenn alle Animationen "zurückgestellt" sind und die Lok abgestellt "im Dunkeln steht" (vielleicht sogar abgebügelt), leuchten bei der aktuellen Realisierung die Instrumente. Ich würde daher bei allen "Licht"-Animatonen die "An-Aus"-Richtung vereinheitlichen.

 

vor 1 Stunde schrieb Reinhard:

Was mich gerade ein wenig irritiert, dass alle 3 die 11601 WOLHUSEN darstellen, waren die wirklich sowohl rot, als auch grün und bei der roten mit "runden" Lampen - wie gesagt, auch die 11601 WOLHUSEN: sind das wirklich runde Lampen oder nicht doch eckige wie bei der roten 11601 WOLHUSEN, die ich gesehen habe und die du auch hinter dem Link "rot mit eckigen Lampen" hast?

Dass es hier einunddieselbe Lok in verschiedenen Ausführungen gegeben haben kann, ist nicht weiter verwunderlich. Denn von dieser "Knicklok" gab es insgesamt nur 2 Exemplare (11601 "Wolhusen" und 11602 "Morges"). Alle Re 6/6 waren bei ihrer Ablieferung grün und hatten durchweg runde Lampen (genauso wie die Re 4/4 II). Erst in späteren Jahren "erröteten" die Loks (nicht alle) und bekamen teilweise auch eckige "Augen". Weil beide Modifikationen nicht durchgängig durchgeführt wurden (meist nur bei Revisionen), gibt es von beiden Loktypen alle 4 Varianten (grün/rot kombiniert mit rund/eckig). Von der "Knick-Re 6/6" konnte ich im Internet leider keinen rote Variante entdecken, bei der die runden Lampen eindeutig zu erkennen wären. Möglicherweise war bei meinem "Referenzbild" der Wunsch der Vater des Gedankens. 9_9

Viele Grüße
BahnLand

Link to comment
Share on other sites

Guten Abend,

die Re 6/6 ist erstmal soweit fertig - je eine grün und rot mit runden und eckigen Lampen.

Bild004.thumb.jpg.1036e74a7a53c6b20c50ad92ef21de6e.jpg

Wer Lust hat zum Testen: Änderungen, Korrekturen, Kritiken gern hier.

Die Lok ist weiterhin unter der
Entwurfs-ID 374C0EC1-2E97-4387-B219-438E98E5001C
zu finden

Fehlt noch das Cargo- (und evtl. X-Rail-) Modell. Die dauern aber noch ein bisschen, weil ich nun erst versuche, den Prototyp "Knick-Lok" umzusetzen. Das wird aber 1 (bzw. 2) eigenständige Modelle.

Gruß
reinhard

Link to comment
Share on other sites

Guten Abend,

Am 24.4.2022 um 22:11 schrieb BahnLand:

Bei einer Realsierung dieser Lok in 3 Fahrzeugteilen (2 Lokhälften und mittleres Drehgestell - sich gegenseitig überlappend), könnte man in der (auch engeren) Kurve sogar alle 3 Drehgestelle vorbildgetreu auf das Gleis "zwingen".

Ich habe dann mal den "Knick" bei der "Knick-Lok" missbraucht. Ursprünglich war der wohl dazu gedacht, dass sich die Lok vertikal "verbiegen" kann, also an Steigungen flexibler ist. Ob das was gebracht hat, weiß ich nicht. Klar ist, dass der "Knick" nicht in Serie gegangen ist. Aber hier im 3D-MBS kann man den Prototyp umsetzen und mit dem "Knick" ein "künstliches" 3. Drehgestell schaffen (ein 3. deshalb, weil bisher in Fahrzeug-Modellen nur _WheelSet0 und _WheelSet1 - also 2 funktionsfähige Drehgestelle - möglich sind).

"Missbraucht" deshalb, weil mit dem "Knick" nun die horizontale Drehung des mittleren Drehgestell verwirklicht werden kann. Allerdings braucht das nicht 3 Teile, wie von @BahnLand vergeschlagen und wie ich es mal bei den DR-Doppelstockzügen gemacht habe. Also ein Teil vorn, ein Teil hinten und ein Teil mitte (Jakobsdrehgestell).

Wenn die "_Coupler"-Objekte und die virtuellen Drehgestelle an der richtigen Stelle sitzen, dann kann ein Fahrzeugteil aus "vorn" und "mitte (Drehgestell)" bestehen und eines aus "hinten". Und es funktioniert, alle drei Drehgestelle folgen dem Gleisradius:

Bild005.thumb.jpg.fe75f8a252267466688942aa67ba98f0.jpg

Die Entwurfs-ID gibt es noch nicht, weil ich nun erst noch die Anim-Datei für beide Teil bereinigen muss/will.

Gruß
Reinhard

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

vor 13 Stunden schrieb Reinhard:

Die Entwurfs-ID gibt es noch nicht, weil ich nun erst noch die Anim-Datei für beide Teil bereinigen muss/will.

:( (wenn ich neugierig bin, werde ich ungeduldig das Ergebnis (näher) betrachten zu können...)
... "gefällt mir" zwar jetzt schon (optisch und wie Du es ausgetüftelt hast)... wird aber erst vergeben, wenn ich es mir ansehen kann9_9;)...

Gruß
EASY

Link to comment
Share on other sites

Guten Abend,

vor 7 Stunden schrieb EASY:

wenn ich neugierig bin, werde ich ungeduldig das Ergebnis (näher) betrachten zu können...

na dann will ich mal nicht so sein, ist ja auch kein "Zauberwerk" dabei und die anims kann ich immer noch bereinigen

Vorderteil der Pototyp-Re 6/6
Entwurfs-ID: 0795FE31-92D3-4557-B1D6-8A58A7D55577

Hinterteil der Prototyp Re 6/6
Entwurfs-ID: C0018143-E870-4453-8AF9-3A4312004EAD

Wenn das Teil so "durchgehen" sollte, stellt sich gleich mal die Frage, ob es richtig ist, dass ich das Vorderteil mit Antrieb, das Hinterteil aber ohne Antrieb belasse?

Gruß
Reinhard

Link to comment
Share on other sites

Hallo @Reinhard,

... extra (y);)

vor einer Stunde schrieb Reinhard:

Wenn das Teil so "durchgehen" sollte, stellt sich gleich mal die Frage, ob es richtig ist, dass ich das Vorderteil mit Antrieb, das Hinterteil aber ohne Antrieb belasse?

... ob es "richtig" ist, weiß ich nicht... aber ich würde es so belassen, es stellt schließlich nur eine Lok dar.

Gruß
EASY

Link to comment
Share on other sites

Posted (edited)

Guten Abend,

die Re 6/6 Prototyp (also die Re 6/6 als "Knicck-Lok" mit dem umfunktionierten Knick) ist soweit fertig.

Bild006.thumb.jpg.c7b30b66d2bd01f0736169de183177e3.jpg

Falls jemand Lust hat, diese zu testen, sie ist weiterhin zu finden unter der

Entwurfs-ID 0795FE31-92D3-4557-B1D6-8A58A7D55577 "Re 6/6 Prototyp vorn"

Entwurfs-ID C0018143-E870-4453-8AF9-3A4312004EAD "Re 6/6 Prototyp hinten"

Es gibt sie sozusagen komplett, also in rot und grün mit runden und eckigen Lampen. Nicht ganz klar bin ich mir darüber, ob diese "Knick-Lok" in 2 Teilen neben der regulären Re 6/6 in den Katalog soll?

Die (Serien-) Re 6/6 weiterhin zu finden unter der

Entwurfs ID 374C0EC1-2E97-4387-B219-438E98E5001C

hier fehlt noch die Cargo-Version

Gruß
Reinhard

Edited by Reinhard
Link to comment
Share on other sites

Hallo @Reinhard,

vor 8 Stunden schrieb Reinhard:

Nicht ganz klar bin ich mir darüber, ob diese "Knick-Lok" in 2 Teilen neben der regulären Re 6/6 in den Katalog soll?

Natürlich soll sie in den Katalog! :) 
Sie ist ja genauso Vorbild-getreu wie die einteiligen Loks!

Und ich werde sie in jedem Fall auf der Gotthard-Anlage verwenden!

Viele Grüße
BahnLand

Link to comment
Share on other sites

Guten Abend,

die Re 6/6 sind nun final hochgeladen, herzliches Dankeschön für die vielen Likes!

Bild007.thumb.jpg.912e699c2c89b28377778b52ce9740a6.jpg

Hiermit an @Neo die Bitte um Freigabe.

Zu finden sind die Teile dann unter

Re 6/6
374C0EC1-2E97-4387-B219-438E98E5001C

Re 6/6 Prototyp vorn
0795FE31-92D3-4557-B1D6-8A58A7D55577

Re 6/6 Prototyp hinten
C0018143-E870-4453-8AF9-3A4312004EAD

Oder natürlich alle 3 unter Bahnfahrzeuge - Elektroloks - Europäische Lokomotiven

Gruß
Reinhard

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Hallo,

zunächst eine Bitte an @Neo: bei den Re 6/6 sind mir ein paar Fehler aufgefallen, die ich korrigiert habe.

Bild002.thumb.jpg.450c56addee75c040c18d2335db99b6d.jpg

Bei den Prototypen war das eine Flächenüberlagerung am Dachtritt und bei allen der fehlende Tritt an den Türen.

Daher meine Bitte, die Re 6/6 nochmal freizuschalten:

Re 6/6
374C0EC1-2E97-4387-B219-438E98E5001C

Re 6/6 Prototype vorn
0795FE31-92D3-4557-B1D6-8A58A7D55577

Re 6/6 Prototype hinten
C0018143-E870-4453-8AF9-3A4312004EAD

 

Wer nun mit den Re 6/6 das Powerpaket Re 10/10 zusammenstellen möchte, benötigt dazu die Re 4/4. Hier mein Angebot

Bild001.thumb.jpg.f7b6ba912db23a8bad3401b18637e181.jpg

Hier fehlen aber noch die LOD, daher

die Re 4/4 als Entwurfs-ID: 9F308830-AB6A-4065-901E-E5FA3E95E002

Gruß
Reinhard

Link to comment
Share on other sites

Guten Abend,

nun haben die Re 4/4 auch die notwendigen LOD. (Im Bild die Re 4/4  [vorn] mit den Re 6/6 als Re 10/10)

Bild003.thumb.jpg.da9d026885efd3fc5718b90388301855.jpg

Falls jemand Lust hat zu testen und mir Fehler, Änderungswünsche mitzuteilen - gern hier.

Die Re 4/4 noch ein paar Tage als

Entwurfs-ID: 9F308830-AB6A-4065-901E-E5FA3E95E002

Gruß
Reinhard

Link to comment
Share on other sites

Guten Abend,

meine herzliche Bitte an @Neo, die Re 4/4 freizugeben

Bild004.thumb.jpg.f3c3a66ce59d2d0a5f2b66ff1bf38969.jpg

Mit der
ID: 9F308830-AB6A-4065-901E-E5FA3E95E002
oder Bahnfahrzeuge\Elektroloks\Europäische Lokomotiven

Gruß
Reinhard

Link to comment
Share on other sites

Hallo Reinhard,

sorry, dass ich mit diesen beiden Vorschlägen erst jetzt komme.
In meiner Dia-Sammlung habe ich noch folgende 2 Fotos mit 2 klassischen Lackierungen aus den 1970er Jahren gefunden:

1627653210_SBBRe44II11160TEE11173BaselSBB1972-07-310919.thumb.jpg.49a047ef45e5c7179e819ed37e9acd38.jpg

Die Lok im TEE-Outfit zog die aus Deutschland kommenden TEE-Züge von Basel aus weiter nach Zürich. Auch vor dem TEE "Bavaria" (München-Zürich) kam sie ab Lindau zum Einsatz.

1358700894_SBBRe44II11103SwissExpressBernHbf1972-07-310912.thumb.jpg.a56e86d0aa9760ce8121ab15553100fd.jpg

In diesem Outfit zog die Lok die damals modernen "Swiss-Express"-Züge, für die extra die EW-III-Einheitswagen (siehe hinter der Lok) gebaut wurden. Diese Züge besaßen automatische Kupplungen.

Beide Loks fotografierte ich am 31.07.1972, die TEE-Lok (mit 2 Stromabnehmern) in Basel, die Swiss-Express-Lok (mit 1 Stromabnehmer) in Bern.

1269104236_SBBRe44II3-fachGotthardNordrampe1972-08-010926.thumb.jpg.887791500b396563be14850bea05a53a.jpg

Hier noch ein "Schnappschuss" aus dem fahrenden Zug heraus auf der Gotthard-Nordrampe mit 3 führenden Re 4/4 II, aufgenommen einen Tag später am 01.08.1972.

... eigentlich gestern schon geschrieben - aber dann wieder einmal vergessen, abzuschicken ! :/

Viele Grüße
BahnLand

Link to comment
Share on other sites

Hallo

Bahnlands Vorschlag mit der Farbvariante finde ich gut. Die Möglichkeiten für interessante Zugkompositionen wären gleich um einiges besser.

Bei mir fahren diese Karosserien bereits seit Jahren. Die machen sich sicher gut im MBS.

Gruß

Modellbahnspass

SBB Karosserie.jpg

Link to comment
Share on other sites

Posted (edited)

Guten Abend,

Re 4/4 "TEE" und "SwissExpress" sind soweit fertig

Bild005.thumb.jpg.e55a4c5ead4b65ec8bfd5c523cadb832.jpg

Zunächst sind sie als Entwurf hochgeladen. Wenn sie zur Veröffentlichung anstehen werden sie als Variante der bisherigen Re 4/4 erscheinen. Die sind bereits frteigegeben, vielen Dank an @Neo!

Enwurws-ID: FA27860B-6A4C-4EAE-A0BA-2A2C0A95488F

Zu den Modellen da oben 2 Fragen:

1. Die automatische Kupplung des SwissExpress ist eine Erfindung von mir, weil ich nix finde, wonach ich die genauer erstellen könnte. Hat da jemand vielleicht ein gutes Bild für mich? (dass es keine Scharfenberg ist, habe ich erkannt)

2. Beim SwissExpress ist jetzt wohl die Ornge-Silbergraue auf den Schienen, ist die Variante auch gewünscht?

Gruß
Reinhard

Edited by Reinhard
Link to comment
Share on other sites

Guten Abend,

auch die orange-silbergraue Version gibt es nun:

Bild006.thumb.jpg.9476bad484e77f803d529e41c5f7f3a1.jpg

Weiterhin unter der

Entwurfs-ID: FA27860B-6A4C-4EAE-A0BA-2A2C0A95488F

Hallo @matthias karrer,

danke für dein Lob!

vor einer Stunde schrieb matthias karrer:

die erste serie haten zt auch einholmbügel

Nun ja, auch die mit den Einholmbügeln sind ja bereits veröffentlicht, und in "Bahnfahrzeuge\Elektroloks\Europäische Lokomotiven" zu finden
wie in diesem Artikel weiter oben beschrieben. Alle Re 4/4 sind genau genommen Re 4/4 II, die roten und grünen sind bereits veröffentlich. Diese unterscheiden sich nur in 1 oder 2 Pantografen und eckige oder runde Lampen.

Dabei haben die "2 Pantografen" immer die Einholm-Bügel, die "1 Pantografen" immer den Zweiholm-Bügel. Nun kommen lediglich die SwissExpress-Modelle hinzu.

Was ich nicht gemacht habe sind "1 Pantograf" mit Einholm-Bügel, oder "2 Pantografen" mit Zweiholm-Bügeln. Das liegt daran, dass es sicher richtig ist, dass es sowohl Einholm- und Zweiholm-Bügel bei den Re 4/4 II gab/gibt, und dass es Re 4/4 II mit einem oder 2 Pantografen gab/gibt und dass es Re 4/4 II mit runden und eckigigen Lampen gab/gibt. Auch bei den runden oder eckigen Lampen gab es dann 1 oder 2 Pantografen und da dann auch mit Einholm- oder Zweiholm-Bügeln.

Ich denke, es übersteigt den Sinn des 3D-MBS, wirklich ALLE möglichen Varianten zu erstellen.

Solltest du einen besonderen Wunsch für eine besondere Modellvariante haben, die noch nicht dabei ist, würde ich diese natürlich gern dazu bauen.

Gruß
Reinhard

 

Link to comment
Share on other sites

eilt nicht alles kan man,  e nicht haben ist bei anderen  eisenbahnprogramme,  ännlich die haben auch nicht alles 

ich meinte die nur einen Einholmbügel haben 11103 hat nur Ein EinholmBügel , gehabt war wie die 11201 / 11101 und 11106 eine Prototyp lok

mit 2 Einholm bügel Gab es in Echt keine Swiss Express aber ist nicht so schlech

mit 2 Scherenbügel gibt es Keine Re 4/4 II nur die Re 4/4  I haben 2 scherenbügel 

oder alte Elloks wie zb Be 4/6 rehbok oder andere schöne alte elloks 

Link to comment
Share on other sites

Posted (edited)

Ich nochmal,

vor 30 Minuten schrieb matthias karrer:

mit 2 Einholm bügel Gab es in Echt keine Swiss Express

da ich  - wie  bekannt - von der Technik keine Ahnung habe und nur auf euer Wissen hier und auf Bilder angewiesen bin, danke ich dir für den Hinweis! Die 11103 werde ich dementsprechend korrigieren. Damit wird sie bei den derzeitigen Varianten dann die einzige Re 4/4 mit einem Einholm-Pantograf.

Gruß
Reinhard

Edited by Reinhard
Link to comment
Share on other sites

ich weis nicht . ob bilder gibt von der lok schau mal google swiss express Re 4/4 II

danke und nix für ungut ,  wen fragen sind über schweizer bahnen ,  helfe ich gerne was ich so weiss sofern ich mag , 

ich versteh dafür nichts von , grafik oder programmieren vielen dank 

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...